pr0gramm

newest / popular

"Humor" "ich will aber hetzen" BAZ Bergjuden Diagnose: Frau Feminismus im Endstadium Gefährlich sind die Humorlosen Grossmutter Gutmenschen hat verstanden Humorlos humorloser Neofaschismus lachen verboten Misandrie Moriarty on this device. Playback isn't supported Playback isn't supported on this device. pr0gida Filterblase Sexismus SJW Social Justice Warriors Soziale Justizkrieger Spiegelfechten Straw man fallacy Tamara Wernli Total durchgeknallt ziemlich wirr

Tags: "Humor" "ich will aber hetzen" BAZ Bergjuden Diagnose: Frau Feminismus im Endstadium Gefährlich sind die Humorlosen Grossmutter Gutmenschen hat verstanden Humorlos humorloser Neofaschismus lachen verboten Misandrie Moriarty on this device. Playback isn't supported Playback isn't supported on this device. pr0gida Filterblase Sexismus SJW Social Justice Warriors Soziale Justizkrieger Spiegelfechten Straw man fallacy Tamara Wernli Total durchgeknallt ziemlich wirr

Apr 21, 2017 - 07:25 by Benisneid

Comments: 51

Apr 21, 2017 - 07:58 by Arayon
Ist doch ganz einfach. Frauenquote zuerst fürs Management von Großkonzernen einführen. Dann mit einem Schlag Männerquote einführen und beide auf alle Berufe ausweiten. Zunächst also in allen frauen- und männerdominierten Berufen die Hälfte entlassen und austauschen, also Lehrerinnen ins Bergwerk und Bergvolk in die Schulen. Sich dann wundern, wie man das mit dem Militär macht. Im Namen der Gleichberechtigung also 500.000 Frauen unter Zwang an die Gewehre und in den Kampf schicken und genüsslich zuschauen, wie die Gesellschaft wegen einer dämlichen Regelung dazu verkommt, dass der Staat den Menschen ihre Berufe zuteilt und sie dann unter Androhung in diese zwingt, damit nicht das gesamte Wirtschaftsleben kollabiert. Und sich wundern, ob diese bescheuerten Feminazis das nächste Mal nicht vielleicht zu Ende denken.
Apr 21, 2017 - 08:41 by 5xFU
wir haben 1 Million Soldaten ? geil!
Apr 21, 2017 - 09:16 by Ezana
Wir müssen ja noch den Rest der Welt von diesem neuen tollen System "überzeugen".

Polen hat das glaube ich sehr stark nötig.
Davor kann man vielleicht noch Böhmen beschützen und das Sudetenland natürlich nicht vergessen.
Frankreich kann dann etwas später ran, geht ja auch schnell.
Habe ich was vergessen?

Ach ja, als Zeichen des Beginn eines neuen Zeitalter könnten wir unsere Hauptstadt ja massiv ausbauen. Welthauptstadt der Gerechtigkeit sozusagen.
Apr 21, 2017 - 09:32 by Protonenpumpe23
Weltvollidiotx Hauptstadt Femania?

In der alle Frauen verhüllt herumlaufen müssen, damit Sie sich nicht anfangen selbst zu diskriminieren wenn ihnen langweilig wird nachdem Männern der Zutritt verboten wurde?
Apr 21, 2017 - 11:13 by CounterMorons
Düstere Zeiten stehen uns bevor - deine Schilderung bis auf den ersten Satz ist gar nicht so abwegig. Hat in Amerika ja bereits dazu geführt, dass sich nicht Muslima vollverschleiern. Was bei denen kommt, kommt bei uns 2 - 5 Jahre später.
Apr 21, 2017 - 10:23 by Hasslord
wir sollten auch den russen unsere hilfe anbieten
Apr 21, 2017 - 10:51 by Ezana
Das hat Zeit. wie wäre es so ab November?
Geht ja auch ganz schnell.
Apr 21, 2017 - 10:29 by DrHans01
Du meinst sicherlich SoldatInnen
Apr 21, 2017 - 14:58 by BenisRoehre
500k die anderen 500k müssen ja noch an die waffe gezert werden
Apr 21, 2017 - 11:03 by ColonelSawyer
Oder wir gehen wieder zurück zum "Bessere Leistung = Mehr Geld" und "Bessere Bildung = Bessere Berufe" und unterdrücken SJW und PC wo auch immer es aufkommt und sehen zu wie unsere Wirtschaft boomt.
Apr 21, 2017 - 09:08 by LordEisenbenis
Würde ja bedeuten, dass Gleichberechtigung wirklich darauf abzielen würde, dass Männer und Frauen gleichgestellt sind. Da sie das aber seit Jahrzehnten in der Realität sind, zielt Gleichberechtigung heute nur noch darauf ab, Frauen möglichst höher zu stellen als Männer. Es wird keine Frauenquote in Jobs geben, welche Frauen nicht machen wollen. Genau so wenig wird es eine Männerquote in Berufen geben, in denen Frauen überrepräsentiert sind, wie Lehramtler oder Mediziner.
Apr 21, 2017 - 10:00 by Ezana
Hab ja kein Problem damit, wenn man Missstände beseitigen will, Aber die Ansätze:
Lässt uns dir privilegierten, reichen Frauen noch reicher und noch privilegierter machen.

Als ob ne Frau die in die Auswahl für den Vorstand eines Unternehmens kommt nicht schon genug verdient. Unabhängig davon, ob wir den Job kriegt oder nicht gehört die doch schon zu den Top 5%
Apr 22, 2017 - 22:37 by KochPr0Vieh
Ich prophezeie für einen Zeitraum von ~Jahr 465.000 Geburten und gleich drauf nochmal so viele. Klingt an sich nach ner guten Idee!
Apr 21, 2017 - 12:33 by CrystalFlash
Mich wundert eh dass noch niemand geklagt hat
Unternehmen mit nur Frauen im Vorstand = ok
Unternehmen mit nur Männern im Vorstand = Strafe weil Frauenquote
muss doch ne 100% Sucessquote haben das ganze
Apr 21, 2017 - 08:59 by Protonenpumpe23
So you try again but your retarded system collapses,
but it's ok because it wasn't real socialism.
So you try again but your retarded system collapses,
but it's ok because it wasn't real socialism.
So you try again but your retarded system collapses,
but it's ok because it wasn't real socialism.
So you try again but your retarded system collapses,
but it's ok because it wasn't real socialism.

usw.usf.
Apr 21, 2017 - 13:11 by benismonnster
Feminismus ist halt Kommunismus nur anstatt mit Klassen jetzt mit Geschlecht.
Apr 21, 2017 - 07:58 by dasteufel
das problem sind nicht die hystrischen feminazis, das problem sind leute, die sich einem shitstorm beugen.
der trick ist, den shitstorm einfach zu ignorieren.
nach zwei bis vier stunden ist eh ein anderes thema interessanter, und die feminazis shitstormen jemand anderes.
kann sich heute noch jemand dran erinnern, dass ein japanischer publisher ein spiel nicht für den westlichen markt freigegeben hat, weil feminazis irgendwas geshitstormt haben? ich kann mich nichtmal mehr an den namen des publishers erinnern, so uninteressant war das thema für mich. aber das spiel hätte ich gern gespielt...

anyway..wer sich dem ganzen beugt ist selber schuld und verdient kein mitleid.
Apr 21, 2017 - 09:03 by narva87
Das hier evtl.?:

http://pr0gramm.com/new/summer%20lesson/1523666
Apr 21, 2017 - 10:02 by Ezana
Du verlangst da doch nicht ernsthaft Rückgrat?
Apr 21, 2017 - 07:54 by Mosethyoth
Je länger je mehr habe ich das Gefühl, diese SJW sind mit ihrem Dasein unzufrieden, da sich im Erwachsenenalter herausstellt, dass sie über keine herausragenden Eigenschaften verfügen oder Leistungen erbringen können, obwohl sie in diese Vorstellung hineinerzogen wurden.

Und nun versuchen sie ihr Selbstwertgefühl zu verbessern, indem sie andere schlecht machen.
Apr 21, 2017 - 08:14 by Bish0p1337
ach
Apr 21, 2017 - 08:48 by Liggidi
Ja?
Apr 21, 2017 - 09:21 by Prester
ich glaub zuerst sind sie einfach nur gelangweilte verhätschelte kinder, dann begegnensie irgendwo den ersten SJWs, über alles meckern finden sie geil, plus es verspricht ihnen dabei sogar moralische überlegenheit, also machen viele mit, gehen zB in diese studiengänge, und dort werden sie dann entgültig zu dauerunzufriedenen triggermonstern umerzogen...
Apr 21, 2017 - 07:53 by Schwitzgebiete
das pisst mich hier beim kacken ziemlich an
Apr 21, 2017 - 07:54 by Johnnx
Dann häng deinen Lümmel tiefer ins Klo rein
Apr 21, 2017 - 07:57 by Schwitzgebiete
vorher wird mein sack nass :(
Apr 21, 2017 - 07:56 by Pr0to
Zu klein.
Apr 21, 2017 - 07:26 by Benisneid
salsa: http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/gefaehrlich-sind-die-humorlosen/story/19016655
Apr 21, 2017 - 07:54 by Johnnx
was heißt SJW
Apr 21, 2017 - 07:56 by ImpulseTheBsk
Social Justice Warrior
Apr 21, 2017 - 08:10 by Johnnx
Danke
Apr 21, 2017 - 07:57 by Pr0to
Trollst du oder meinst du das ernst?
Das sollte heutzutage zum Standardvokabular gehören.
Apr 21, 2017 - 08:05 by Abtreibklinik
Nein, sollte es (noch) nicht. Wir sind nicht in den USA.
Apr 21, 2017 - 08:10 by Pr0to
Schau mal in die Kommentarspalten bei einem brisanten Thema. Da wimmelt es nur so von denen. Und bei den Debatten, die über diesen ganzen Gender-Müll in Deutschland geführt werden, brauchen wir nicht mehr lange, um dahin zu kommen.
Apr 21, 2017 - 08:11 by Johnnx
Ich bin leider analphabeth was sitten gebräuche und vokabular der moderne angeht.
Apr 21, 2017 - 08:05 by Pr0to
Ist ja nicht so, dass mit dieser Abkürzung unter jeden dritten Beitrag diskutiert wird. Leute, Leute, Leute...
Apr 21, 2017 - 08:30 by kart0ffelgott
2016 war das Jahr, wo der menschliche Schwachsinn die Plattform bekommen hat.
Apr 21, 2017 - 08:08 by FrankFart
Davon dass diese Gerechtigkeitsfanatiker natürlich völlig banane sind, frage ich mich doch immer öfter warum Männer und Frauen eigentlich immer noch so dumm sind. Was für eine Beziehung soll das sein, in der man nur ganz man selbst sein kann, wenn man nicht mit dem Partner zusammen ist? Was für ein tradiertes Weltbild, in dem Frauen nur an Handtaschen denken und Männer nur an Fussball und man dann eigentlich nur deswegen zusammen ist, weil Männer und Frauen nunmal zusammen gehören (und ich mich über die Interessen meines Partners aufregen kann).

Wenn beide Geschlechter nicht so Geschlechterspezifisch denken würden/müssten (also auch die verhurten Frauen mit ihrem "männlichen Mann, der aber doch sensibel ist und mich zum Lachen bringt aber nix ekliges machen darf"), dann hätten wir sowas doch gar nicht erst und wir könnten den ganzen genderwahn friedlich aussterben lassen.
Apr 21, 2017 - 08:37 by LeeVanDowski
Der Typ hat nen Witz gerissen und nicht die Sinnhaftigkeit aller Beziehungen in Frage gestellt.

Bei meiner Ex konnte ich auch ich selbst sein, aber dennoch ist ein Tag ohne Frau manchmal einfach entspannt. Stichwort alleine sein.
Apr 21, 2017 - 09:09 by MichaelWilk
"ich selbst sein" => "Ex"
Apr 21, 2017 - 07:57 by Liggidi
daywithoutawoman... Und Männer haben natürlich nur einen kleinen Anteil an dem enormen sozioökonomischen System
Apr 21, 2017 - 13:36 by Adonai
Grossmutter? Harter Tobak..
Apr 21, 2017 - 11:49 by Pr0tuberanz
Bin ich froh, nichts mit Feministinnen zu tun zu haben.
Vollhonks im Endstadium.
Apr 21, 2017 - 13:00 by Mafia
Twitter ist doch eine Plattform für die ganzen ADHS Spasten. Braucht kein Mensch
Apr 22, 2017 - 16:33 by pr0paGandhi
"Das Problem sind die Behörden, Universitäten und die Wirtschaft, die diesen Wahnsinn begünstigen."

Amen
Apr 21, 2017 - 08:36 by ifconfig
Ist Tamara ein Alias oder gibt's echt Frauen mit Hirn? *scnr*
Apr 21, 2017 - 09:23 by SitiCompulsi
Es gibt tatäschlich Frauen, denen dieser ganze Mist tierisch auf den "Sack" (oder muss man jetzt Eierstock sagen?) geht.
Allein schon, weil es einfach völlig unnötig ist. Und gerade bei den Witzen völlig unsinnig.

Witze sind dafür da, dass man sich über etwas lustig macht. Und das schöne an Witzen ist ja eigentlich, dass jede Bevölkerungsgruppe irgendwann dran ist.
Natürlich gibt es immer wieder Idioten, die sich dann persönlich angegriffen fühlen (der getroffene Hund bellt?), aber die schreiben sich dann - meiner Meinung nach - ihr eigenes Armutszeugnis.
Denn sobald man sagt, man darf über eine Gruppe von Menschen keine Witze mehr machen (z.B. Frauen) - und das trifft vor allem zu, wenn diese Gruppe an sich nicht schlimmes durchmachen musste (Schwarzer Humor darf gerne umstritten sein) - dann suggeriert man doch im Prinzip, dass jene Gruppe keinen Humor hat.
Also nicht in der Lage ist, über einen Witz zu lachen und dementsprechend wenig Selbstvertrauen hat.

Man diskriminiert sich also - theoretisch - selber.
Und zum Glück kapieren das dann doch noch manche Frauen.
Apr 21, 2017 - 09:27 by ifconfig
der größte Feind des Feminismus sind die Frauen.
Apr 21, 2017 - 08:41 by Ikaruga
Colin geht es ja (zum Glück) ganz gut mit seinem neuen Kanal, hoffe aber er kommt irgendwann wieder zurück zum Gaming.
Apr 21, 2017 - 08:45 by Aubrey
Naja, wer unangebrachte Witze in der Nähe von weiblichen Kollegen macht, die man nicht genug kennt um zu wissen wie sie reagieren ist auch ein vollidiot. Das war auch schon so lange bevor es gender studies gab.
Und der Absatz über "kein gentleman sein" ist auch ziemlich behindert. Wenn der Typ neben mir im Büro ständig rülpsen würde würd ich ihm auch irgendwann eine langen. Das hat nichts mit der Anwesenheit von Frauen zu tun, das sind normale Umgangsformen.
Und ich hatte auch ehrlich gesagt noch nie Probleme mit meinen weiblichen kollegen. Ohne die wäre es deutlich langweiliger in der Arbeit.
Außerdem, habt ihr mal den Pepsi Werbespot gesehen? Der war halt einfach richtig beschissen und peinlich. Klar, dass sie den nicht mehr senden, die ganze Welt hat sich drüber lustig gemacht
Apr 21, 2017 - 13:49 by Adonai
Frauen sind leider oft einfach nur humorlos genug, sich durch einen bloßen Witz gleich angegriffen zu fühlen. Ich arbeite in einem Beruf, in dem Männer mit vielleicht 5-10% die klare Minderheit darstellen. Was man da an lustig gemeinten Sprüchen von Frauen hört reicht locker um einen Brüderle das Wasser zu reichen und dass man die halbe Belegschaft wegen Sexismus anschwärzen könnte. Mache ich aber natürlich nicht, da A) lächerlich & kindisch und B) selbst bei tatsächlicher Empörung über einen wirklich unpassenden Witz alle einen Ansehen würden im Sinne "ja was hast du denn?", da von einem Mann erwartet wird, das auszuhalten. Was sich Frauen natürlich zu Eigen machen. Das Problem ist eher, dass es von Frauen nicht erwartet wird, einen bloßen Witz aushalten zu können. Deine Aussage von "wer unangebrachte Witze in der Nähe von weiblichen Kollegen macht ist ein Vollidiot" zeigt das wunderbar und das erscheint mir doch sehr kuschend.

Es gibt schlicht einfach kein Unrechtsbewusstsein bei Frauen in dieser Beziehung, wie auch schon die ganzen Comedy Sendungen von "starken Frauen" Ende der 2000er zeigen, deren Witze im Normalfall zu Lasten von Männern gehen und wo man als Mann dennoch gedrungen wurde mitzulachen um nicht als humorlos und borniert zu gelten. Aber wehe einer macht mal einen Witz über eine Frau. Wieviele Frauen haben gleich ihren Job verloren, weil sich ein Mann durch einen Witz angegriffen gefühlt hat?