pr0gramm

newest / popular

Tags: ach so geht das Amateur amatüre begehrt den Einlass blaue tür elegant wie fick endlich mit profis filmste quer siehste mehr Generalschlüssel hausbesuch heeeeeey HK417 irgendwas mit knock knock jokes knock knock Ramme Schlüssel verloren Schlüsseldienst schweizer sfw sound taktische pirouette Untermenschenformat Vertical Video Syndrome webm

Apr 21, 2017 - 07:33 by YesMan

Comments: 42

Apr 21, 2017 - 07:43 by cumJongUn
Graziel, diese Bewegung. In seinem früheren Leben war er bestimmt Ballerina.
Apr 21, 2017 - 07:57 by killit
*Grazil
Apr 21, 2017 - 08:05 by cumJongUn
Mein Gehirn der Hurensohn hat mich verarscht. Werde Vergeltung für diese Missetat üben!
Apr 21, 2017 - 08:34 by Doge4President
mit Bier?
Apr 21, 2017 - 08:52 by 3rfi
Wäre ein Anfang.
Apr 21, 2017 - 13:07 by Mummel92
Oder du strafst rs richtig und kaufst den billigsten Vodka im Großhandel.
Apr 21, 2017 - 14:33 by Doge4President
und den dann mit dem billgesten Energygesöff mischen? Klingt nach ner ganz normalen Studentenparty
Apr 21, 2017 - 10:55 by Kannibale
Bleibe 30 Stunden wach, ohne Aufputschmittel - anschließend höre lautstark Hardcore Pornos und löse gleichzeitig leichte aber dennoch knifflige Rechenaufgaben. Und das alles 45 minuten lang.
Das wird dem Hurensohn eine Lehre sein!
Apr 21, 2017 - 11:19 by negerkanacke
Imperativ ist nicht so dein Ding, oder?
Apr 21, 2017 - 11:22 by Kannibale
Ich weiß nicht, was Imperativ bedeutet.
Apr 21, 2017 - 11:27 by negerkanacke
Oh, dann ist das doof von mir. Bin da natürlich auch kein Profi und versuche einfach mal, das Laienhaft zu erklären.
Mit dem Imperativ sagst du jemandem, was er zu tun hat. Deine Aussage mit "Bleibe [...] wach [...]." bezieht sich offensichtlich auf ihn, drückt sprachlich gesehen aber aus, dass du wach bleibst.
Apr 21, 2017 - 11:42 by Kannibale
"Probiere es mit: 30 Stunden wach zu bleiben [...]"
Das wäre dann eine Aufzählung, die sich noch deutlicher auf ihn beziehen würde. Oder sollte ich da einfach ein "du" einsetzen, um jeglichen Missverständnis gänzlich aus dem Weg zu gehen ?
Apr 21, 2017 - 11:54 by negerkanacke
Weiß nicht, aber die Plenks würde ich sein lassen!
Apr 21, 2017 - 12:04 by Kannibale
Was sind Plenks ?
Apr 21, 2017 - 12:08 by negerkanacke
Leer- vor Satzzeichen.
Apr 21, 2017 - 12:15 by Kannibale
Du beziehst dich auf mein Fragezeichen, hm?
Ich merke gerade, dass ich das beim Fragezeichen immer mache. Ist gut, wird abgestellt.
Apr 21, 2017 - 12:20 by negerkanacke
Jup, Danke.
Apr 21, 2017 - 12:25 by Kannibale
Ich fand Leute schon immer sehr kultiviert, die einem im Fachchargon mit Imperativ und all den anderen Ausdrücken korrigieren. Ich habe mir mal überlegt extra all die Fachausdrücke zu lernen, um auch mal kultiviert zu wirken.
Kann das sein, dass du die selbe Idee hattest ?
Apr 21, 2017 - 12:27 by negerkanacke
Naja, manches bleibt halt im Kopf, vieles weiß ich aber auch nicht. Kann mir schon vorstellen, dass das gut kommt, wenn man sowas kann...
Hast übrigens schon wieder geplenkt.
Apr 21, 2017 - 12:57 by Kannibale
Mir fällt da gerade auch etwas zum Korrigieren oder einem gut gemeinten Rat an sich ein.

Wahres Belehren liegt darin, den anderen die Ermahnung ganz natürlich schlucken zu lassen, wie Wasser in einer durstigen Kehle, wie eine Kur für die Verfehlungen des anderen, anchdem man ihn durch Loben seiner Stärken aufgebaut hat.
Apr 21, 2017 - 13:18 by negerkanacke
Ja, stimmt schon...
Apr 21, 2017 - 12:37 by Kannibale
Hmm.. ich habe mir das mit dem Abstellen einfacher vorgestellt.
Ich habe mal davon gehört, dass man sich ein Gummi um das Handgelenk schnallen sollte und jedes mal, wenn einem ein Korrekturbedürftiges Verhalten auffällt, sich damit einen Klaps verpassen muss. Bei mir besteht jedoch die Gefahr, dass mir das gefallen könnte und ich dann erst recht Fehler mache.

Wie stellst du das an, wenn du etwas verbessern möchtest?
Apr 21, 2017 - 13:18 by negerkanacke
Ich habe früher auch immer Leerzeichen vor Fragezeichen gelassen, weil ich der Meinung war, es sähe besser aus. Als ich dann aber gesagt bekam, dass es falsch ist und man damit irgendwie immer etwas dumm wirkt, hat sich das bei mir recht schnell von selbst erledigt, weil ich absolut nicht dumm wirken wollte. Man braucht es ja nicht so offen zu zeigen ¯\_(ツ)_/¯
Apr 21, 2017 - 13:51 by Kannibale
Das ist ein guter Anhaltspunkt. Ich bin äußerst bemüht mich der Akkuratheit zu verhalten. In dessen Verbinung wird sich das bei mir schnell einbürgern.
Apr 21, 2017 - 14:14 by negerkanacke
Das erfreut mich!
Apr 21, 2017 - 10:06 by JP94
Vielleicht meinte er auch etwas anderes. Kennst du etwa nicht den berühmten Erzengel Graziel?
Apr 21, 2017 - 08:33 by ifconfig
*gracias
Apr 21, 2017 - 08:06 by MonsterShooter22
Sicher Sportsoldat.
Apr 21, 2017 - 09:20 by Toenchen
Am Ende hätten sie nur die Türklinke benutzen müssen.
Apr 21, 2017 - 08:55 by CubeTea
Neulich Mal wieder in meinen Keller
Apr 21, 2017 - 11:58 by hartwurzelholz
Irgendwie unbefriedigend. Der Typ drin hat nach dem Knall volle drei Sekunden Zeit. Dann kommen zwei Typen rein, einer nach dem andern.

Wär ein fettes Schild oder erstmal anständig Licht rein oder Spiegel oä nicht besser?
Apr 21, 2017 - 11:52 by pr0paganda
Hm, man hätte auch erstmal den Kameramann mit Waffengewalt dazu zwingen können, die Kamera richtig herum zu halten. Klarer Fall von falschen Prioritäten.
Apr 21, 2017 - 07:53 by FL0X
2-3 Sekunden vor dem Reinstürmen Krachmachen ... (Keil anbringen, Rambock anwenden, zur Seite gehen)

bißchen langl oder?
Apr 21, 2017 - 07:55 by froozzzeeeehhhhh
aber bis der schlüsseldienst da ist dauert es noch länger. und geräuschlos ist der auch nicht
Apr 21, 2017 - 08:06 by gieskanne
dafür ist die tür nicht im arsch
Apr 21, 2017 - 08:22 by froozzzeeeehhhhh
aber vllt lebt die geisel noch
Apr 21, 2017 - 07:54 by CrimsonDeath
Aber es ist majestätisch wie fick.
Apr 21, 2017 - 08:17 by DrOttmar
Je nach Situation. Wenn da einer drin sitzt der mit gezogener Waffe auf die Tür zielt hast du wohl recht. Ansonsten sind 2-3 Sekunden nicht viel. Jemand der sich im Raum befindet muss das erstmal verarbeite, lokalisieren (~1s), und dann erstmal aktiv werden, also Waffe ziehen, sich positionieren, zielen und so weiter, bis der mal wirklich gefährlich wird haben sie ihn doch schon längst neutralisiert
Apr 21, 2017 - 08:35 by ifconfig
die Tür lokalisiert man doch recht schnell, oder nicht? Also wenn ich in einem Raum bin, weiß ich meistens, wo die Tür ist. Und da das ein ziemlicher Keller ist, gibt's wohl auch kaum andere Ecken, aus denen Krach kommen kann.

In einer Paniksituation natürlich noch mal anders.
Apr 21, 2017 - 09:16 by DrOttmar
Das wohl schon, aber wenn die Kollegen sich vorher ruhig verhalten haben sitzt da ja keiner in angespannter Aufmerksamkeit drin. Vielleicht sitzt er mit dem Rücken zur Tür auf der Couch, glotzt grad Fernsehen, rechte Hand n Pils, linke Hand krault an den Eiern und guckt gedankenverloren in die Glotze. Da sind 2 Sekunden nix, bevor der sich umgedreht hat hat der schon längst eine kleben und liegt am Boden
Apr 21, 2017 - 08:12 by Twix
Sieht aus wie eine Stahltür, noch dazu nach außen öffnend. Glaube kaum, dass es da mit einem normalen Schlag des Rammbocks in irgendeiner Weise getan gewesen wäre. Schon schlauer so.
Apr 21, 2017 - 08:21 by YesMan
Ausser du heißt Eduard Unmöglich Laser
http://pr0gramm.com/top/Eduard%20Laser%20stahlt%C3%BCr/358009