pr0gramm

newest / popular

"Überraschung" "unerwartet" /pol/ 122117489 4chan Gottimperator Greentext Hillary still running free Idiotenimperator make america great again Make Donald Drumpf again Maulheld no man's sky Rechts gegen Links unten Schrottimperator Shill shitpost Trump UDjp38lB Unerwartet wo ist dein gottimperator jetzt

Tags: "Überraschung" "unerwartet" /pol/ 122117489 4chan Gottimperator Greentext Hillary still running free Idiotenimperator make america great again Make Donald Drumpf again Maulheld no man's sky Rechts gegen Links unten Schrottimperator Shill shitpost Trump UDjp38lB Unerwartet wo ist dein gottimperator jetzt

Apr 21, 2017 - 11:34 by Oberwasser

Comments: 137

Apr 21, 2017 - 11:48 by Angelos123
Naja immerhin nich Hillary ¯\_(ツ)_/¯
Apr 21, 2017 - 11:59 by Johanniskraut
eben
hillary wäre wie bush aber statt eines schröders der den mittelfinger nach washington zeigt haben wir eine merkel, die von obama als "zuverlässig und berechenbar" gelobt wird (was auch ein gutes kompliment für einen dressierten zirkusaffen ist)
Apr 21, 2017 - 12:29 by Hasslord
jetzt reichts aber, ich nehme ja vieles hin aber die guten zirkusaffen mit merkel in einem satz zu erwähnen ist einfach absolut nicht gerechtfertigt.
Apr 21, 2017 - 12:41 by tombay
Richtig, dressierte Zirkusaffen durchlaufen eine sehr harte jahrelange Ausbildung!
Apr 21, 2017 - 13:11 by Johanniskraut
merkel hat auch eine harte jahrelange ausbildung in der ddr genossen und war hinterher sogar in einem propaganda-büro tätig
Apr 21, 2017 - 12:31 by druckauftrag
Schröder und der Mittelfinger nach Washington? Hat der Gerhard den USA nicht unsere uneingeschränkte Solidarität ausgesprochen, weshalb wir auch mitmischen mussten?
Apr 21, 2017 - 12:45 by Ayun
Aber nicht im Iraq, da hat er uns fein rausgehalten.
Apr 21, 2017 - 13:15 by Johanniskraut
richtig
merkel hingegen war voll mett weil schröder deutschland durch seinen anti kriegs kurs von den usa "isoliert" hat und das "vertrauen" zerstört hat und "unverantwortlich" verhalten würde ausserdem wäre es unsolidarisch in bezug auf den 11. september jetzt nicht den irak anzugreifen, der damit nichts zu tun hat...

https://www.youtube.com/watch?v=izcpOXCyssg
Apr 21, 2017 - 13:10 by Johanniskraut
nicht im irak und in afghanistan war es wohl kaum möglich sich zu drücken, da es sogar ein uno mandat gab...
Apr 23, 2017 - 01:19 by Achtzig20
Das Uno-Mandat war nicht das Entscheidene, der Artikel 5 NATO-Vertrag war die Crux - der sogenannte Bündnisfall.

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnisfall#B.C3.BCndnisfall_auf_der_Grundlage_des_NATO-Vertrags

Tatsächlich war Afghanistan die Prämiere.
Apr 21, 2017 - 11:57 by Fliesenpfleger
Das ist das Problem mit Persönlichkeit​en in der Politik. Hitlery ist ne dumme Futt aber im Politik game einfach um Welten besser, als Mr Orangenhaut. Für alle betroffenen wäre sie der bessere Kandidat gewesen. Aber naja immerhin haben wir am Wahltag gelacht!? Verstehe diese Einstellung nicht.
Apr 21, 2017 - 12:02 by chronos23
Wieso, wir lachen doch immernoch.
Apr 21, 2017 - 12:52 by Opulentius
Wir lachen immernoch, und das ist der Punkt. Jahrzehnte lang wurder der Amerikanische Präsident von den amerikanischen Medien und der Bevölkerung immer als geradezu mystische unantastbare Persönlichkeit dargestellt. Jetzt haben die einen Präsidenten der in etwa genausoviel scheiße baut wie die davor, aber den Leuten fällt das auch auf.
Apr 21, 2017 - 13:04 by Mindflip
Klar. DIe Trumpsupporter sind absolut kritikfähig und werden bestimmt umdenken. Sicher doch.
Apr 21, 2017 - 13:59 by NoobNoob
bin ich und tu ich, ja
Apr 21, 2017 - 14:54 by Mindflip
Naja, aber dann muss ich doch nachfragen, warum das nun ernsthaft als "Überraschung" kommt. All diese Dinge wurden schon ernsthaft im Voraus thematisiert. Warum gerade ein Multimillionär mit seiner Millionärsclique die Situation für Mittel- und Geringverdiener verbessern sollte, konnte niemand erklären. Gute zwei Drittel seiner Vorhaben waren entweder schlicht undurchführbar oder zu kurz gedacht. Und das er als Dimplomat ne gute Figur machen würde, das konnte wohl auch kaum jemand glauben.
Aber immer wenn man das ansprach, kam sowas wie "ABER DIE HITLARY" und "DIE SYSTEMMEDIEN". Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich daran was ändern wird.
Trump wird einfach so weitermachen, und in der Retrospektive wird er als einer der Grabträger Amerikas gelten. Aber erst so in 10 Jahren, wenn klar ist, was alles wirklich schief gelaufen ist.
Apr 25, 2017 - 17:22 by PeterDinklage
Der Grund weshalb so viele Leute in den USA und auch hier auf dem pr0 für Trump waren, war doch vor allem die Ablehnung gegen Hillary, oder sehe ich das falsch?

Mal abgesehen von dem Trumphype, der von 4chan hier rübergeschwappt kam, auch aufgrund der Memes und der Savageness, die Trump an den Tag legte, der natürlich ausgelebt wurde, haben doch die wenigsten wirklich gedacht Trump würde der beste Präsident aller Zeiten werden.

Hillary hat einfach nur das verkörpert, was die amerikanische Regierung seit langem ausmacht: Sie gibt absolut keinen Fick auf den kleinen Mann und macht Politik für die Reichen.
Hillary hat zusätzlich beim Wahlkampf offen betrogen (Sanders) und war offensichtlich mit den Medien verbündet, was an sich ein riesiger Missstand in einer sogenannten Demokratie ist.

Meinen Beobachtungen nach, gingen die Leute Trump wählen, weil sie Veränderung wollten und nicht weil sie glaubten, Trump sei der Heilsbringer. Es ging darum diesem Establishment eine Absage zu erteilen, in der Hoffnung, dass die nächsten Präsidentschaftskandidaten endlich wieder mehr mitbringen, als ihre Puppenfäden an allen wichtigen Gelenken.
Der Sieg Trumps hat einfach nur gezeigt, dass das Volk sich nicht ganz so leicht manipulieren lässt, wie man geglaubt hat. Das könnte dieses Establishment dazu bringen auch mal wieder Zugeständnisse an das Volk zu machen, da es in unerwartetem Maße sein Vertrauen verloren hat.
Und das ist die Veränderung, die viele Leute sich wünschten, vermute ich.

Und jetzt mal ehrlich, kaum einer hier hätte erwartet, dass Trumps Bilanz der ersten Monate (anscheinend) so schlecht sein würde.
Apr 21, 2017 - 12:58 by Fliesenpfleger
Falsch. Jahrzehntelang war der Anspruch an das Staatsoberhaupt, dass er als Vorbild vorangeht. Und niemand hat je so viel wie Scheisse gebaut wie Trump.
Apr 21, 2017 - 13:45 by AnalKanalVerbal
Naja wenn ich mir im nachhinein den Herrn Bush mal anschaue würd ich da nicht unbedingt sagen Trump hat mehr Scheisse gebaut...
Apr 21, 2017 - 13:51 by Fliesenpfleger
Auf jeden Fall. In der kurzen Zeit kann er sogar schon mit Bush mithalten. Und er hat gerade ein Viertel Jahr hinter sich.
Apr 21, 2017 - 15:23 by ahlew0rscht
Bei aller Verachtung gegenüber Trump, aber: Bush, Reagan, Clinton, der andere Bush? Noch hat der Donald einiges aufzuholen.
Apr 21, 2017 - 12:01 by lytzoff
Unsinn, raus.
Apr 21, 2017 - 12:10 by PinkFreud
Wenn du mit dem "Politik game" Korruption und Verrat and der Demokratie meinst, dann ist Hillary in der tat um Welten besser qualifiziert als Trump.
Apr 21, 2017 - 12:31 by miesersplasher
"Korruption und Verrat and der Demokratie"
Sein Kabinett mit Geschäftsfreunden besetzen und das Gegenteil von dem tun, was man im Wahlkampf versprochen hat ist jetzt auch nicht grade eine Glanzleistung.
Apr 21, 2017 - 12:37 by PinkFreud
Nein, das ist es natürlich nicht. Ich glaube aber dennoch, dass Hillary deutlich größere und langanhaltendere Schäden angerichtet hätte. Die enge "Zusammenarbeit" zwischen Medien und Partei, das Einsetzen von Krawallmachern auf Trump Rallies um seine Kampagne zu schädigen, das von der Partei geplante Ausbooten von Bernie. Alles Dinge bei denen mir deutlich mulmiger wird als bei Trump.
Apr 21, 2017 - 12:58 by Aubrey
Begründe mal bitte, was Hillary schlimmer hätte machen können.

Trump hat das Verhältnis zu China innerhalb von wenigen Wochen komplett zerrüttet, chinas pm hat sogar schon von einem Atomkrieg mit den USA phantasiert.
Bereits die erste Konfrontation mit Russland hat Trump genutzt, um die Lage komplett zu eskalieren unter Hillary als Außenministerin dagegen ist es trotz Hunderter schwererer Zwischenfälle nie zur Eskalation gekommen.
Trump hat das unfähigste und korrupteste Kabinett der Geschichte, anstatt Lobbyismus zu betreiben hat er den Lobbyisten direkt den Posten gegeben. Und der Rest ist mit Leuten wie Betsy DeVos besetzt, die so unglaublich dumm ist das einem die Worte fehlen.
Zusätzlich hat er die bankenregularien die nach der bankenkrise eingesetzt wurden aufgehoben, Zitat: "weil ein paar seine Freunde nicht so Geschäfte machen können wie sie wollen"
Der nächste bankencrash ist mit ihm nur eine Frage der Zeit.
So viel scheiße wie Trump in 2 Monaten angerichtet hat könnte Hillary in 4 Jahren nicht schaffen
Apr 21, 2017 - 13:51 by PinkFreud
Der PM meinte, dass China einen nuklearen Schlag ausführen könnte, sollte es sich von den USA bedroht fühlen. Das ist zwar eine Drohung bzw. eine Warnung, aber kein Phantasieren von einem nuklearen Krieg.

Hillary hat mit der Eskalation der russischen Beziehungen Wahlkampf gemacht. No-fly zone über Syrien, jeder digitale Angriff soll wie ein militärischer Angriff vergolten werden etc.

Die Clinton Foundation hat schon lange vor ihrem Wahlkampf im Sinne von pay to play Geschäfte unter der Hand vermittelt. Ich bezweifle, dass das in ihrer Präsidentschaft anders abgelaufen wäre und abgesehen davon sind die von Banken gespendeten Millionen sicherlich nicht für gute Reden gewesen.

Ja, sein Kabinett ist zu weiten Teilen mit Idioten besetzt, aber dafür stehen diese Leute jetzt im Mittelpunkt der Öffentlichkeit anstatt im Hintergrund die Strippen zu ziehen. DeVos ist die größte Geldgeberin der Republikaner. Sie hatte sicherlich schon vor ihrem Platz im Kabinett gewaltigen Einfluss, nur das die wenigsten ihren Namen kannten. Abgesehen davon saßen in jedem Kabinett vor ihm genauso Bänker und Funktionäre. Wenn ich mich recht erinnere, hat sich das Privatvermögen von Obamas Kabinett vervier- bis fünffacht.

Die größte Gefahr sehe ich darin, dass Presse und Staat unter den Demokraten immer weiter zu einer Einheit geworden sind. Zum Beispiel die Fragen, die vor Debatten mit der Clinton Kampagne geteilt wurden. Zeitschriften deren Tendenzen extremer als je zuvor waren und weit über die gewöhnliche Parteilichkeit hinausgegangen sind.
Apr 21, 2017 - 13:11 by CounterMorons
> Begründe mal bitte, was Hillary schlimmer hätte machen können.

Sie hätte nichts anders gemacht.

Das Verhältnis zu China war durch Chinas super Taktik der Meeresbodenaufschüttung schon gegeben.

Die Spannungen zu Russland haben sich nicht geändert, auch wenn anfangs beim Schlag befürchtet wurde. Es wurden durch Koalitionsangriffe unter Obama 90 Soldaten "versehentlich" getötet. Das Eskalationsniveau hatten wir bereits. Völkerrechtswidrig war die USA sowieso vor Ort. Der Angriff hat nur gezeigt, dass westliche Leader wie Merkel vom Völkerrecht nicht viel halten, wenn es nicht ihren Interessen dient.

Trump wegen den Lobbyisten anzukreiden, während Hillary nichts anderes tat ist Bullshit.

> Der nächste bankencrash ist mit ihm nur eine Frage der Zeit.

Ist vorprogrammiert. Den Bankencrash Trump alleine in die Schuhe zu schieben bei aller berechtigten Kritik zeugt von kognitiven Störungen.

> So viel scheiße wie Trump in 2 Monaten angerichtet hat könnte Hillary in 4 Jahren nicht schaffen

Unterschätze niemals eine Neo-Con Hure.
Apr 21, 2017 - 13:03 by CounterMorons
Hillary hat doch nichts anderes gemacht in ihrem ganzen Leben und es wäre genauso am Laufen wie unter Trump jetzt. Es verdient jetzt nur eine andere Gruppe gut. Schon schwierig Hillary auf Wahlversprechen festzunageln, wenn sie keine gemacht hat. Double standards much.
Apr 21, 2017 - 19:41 by Schmitt
Oder solche Kleinigkeiten wie Diplomatie. Die kann sie auch besser, weil sie im Gegensatz zu Trump Erfahrung hat.
Apr 21, 2017 - 20:45 by ShakesBeer
Mir geht es einfach darum, dass Leute mal die Fresse halten sollen, wenn sie keine Ahnung davon haben wie die Politik funktioniert.

"Mimimi FUCK DRUMPF"
"Mimimi GOTTIMPERATOR MAGA"

Er ist kein Held, kein Idiot, keine Intelligenzbestie oder sonst etwas super gutes oder schlechtes.
Glaubst du der wirft einfach mal irgendwelche Bomben irgendwo ab weil er auf dem Knopf aus versehen gedrückt hat? Nein, das ganze haben sich viele Experten aus den verschiedensten Bereichen ausgedacht, und haben schon ihre Gründe, die wir nie erfahren werden (zumindest nicht offiziell). Soviel zu dem Angriff auf Syrien. Und die anderen Punkte? Ich sehe doch nur das, was er nicht geschafft hat, aber kein Wort von den Sachen die er geschafft hat und Versprechen, die er gehalten hat. Also seine Meinung aus so einem enseitigen Müll zu bilden ist halt schwach. Aber so ist das pr0 eben.
Apr 21, 2017 - 15:44 by swagr
Die Tatsache, dass du und viele andere so denken, ist Trumps eigentliches Meisterwerk.
Apr 21, 2017 - 19:40 by Schmitt
Und die wäre schlechter weil? Trump hat bisher doch exakt 0 besser gemacht als das, was man Hillary vorgeworfen hat.

Seht endlich ein, dass ihr verblendet seid. Er ist nicht besser als das Establishment, er ist das Establishment.
Apr 21, 2017 - 20:22 by Angelos123
Ist egal der Kommentar hat benis eingebracht, meine Prognose für heute hat gestimmt, kann nun in Ruhe Schlafen.
Apr 21, 2017 - 11:53 by DiesenRing
Jetzt wieder ohne grünen Punkt? Solidarisierst du dich mit Frankreich wegen gestern?
Apr 21, 2017 - 12:00 by Angelos123
Grün ist der schon mal nicht
Apr 21, 2017 - 12:04 by DiesenRing
Türkis? Ich frage mal kurz Muttern, Frauen sollen ja mehr als neun Farben unterscheiden können. (Als ob es mehr gäbe!)
Apr 21, 2017 - 12:08 by affewaffe
Mehr Farben ist nur linksliberales Geschwätz, ähnlich wie mit den Geschlechtern. Lass dir da keinen Unfug einreden.
Apr 21, 2017 - 12:10 by N21
Did you just assume his Benis?
Apr 24, 2017 - 20:56 by cRaPvAgInA
Schwachsinn
Apr 21, 2017 - 11:37 by Sintox
Wer hätte damit gerechnet...
Apr 21, 2017 - 12:52 by PEACEMAN3000
Hier in der Tat nur wenige. Aber man weiß ja alles besser.
Apr 21, 2017 - 11:42 by Blytstyle
Niemand ¯\_(ツ)_/¯
Apr 21, 2017 - 11:49 by Imweg
Es ist aber auch noch nicht die Welt untergegangen wie von allen Seiten angekündigt. Auch die paar LGTB Kids die sich umgebracht haben, haben das bisher umsonst getan.

Nichts wird so heiß gegessen wie gekocht.
Apr 21, 2017 - 11:56 by FrauPotz
Ich hab das nicht so verfolgt. Haben sich echt Leute umgebracht wegen der Wahl?
Apr 21, 2017 - 12:33 by CurryBrot
War gefaked. Ging auf tumblr rum und irgendwer hat mal alle Namen abgeklappert und abtelefoniert, weil die Vollidioten County und alles angegeben hatten. Also ("leider") fake.
Apr 21, 2017 - 12:25 by TheZett
Mit Glück, ja.
Apr 21, 2017 - 11:52 by ifconfig
Die Suizide sind nicht umsonst, sie machen Platz! :)
Apr 21, 2017 - 12:13 by Lebeen
Und schaffen Arbeitsplätze!
Apr 21, 2017 - 12:01 by Jeesh
Gibt es irgendwo eine Quelle dafür, dass er doch sein Gehalt angenommen hat? Mein letzter Stand war, dass er es spendet.
Apr 21, 2017 - 12:02 by Oberwasser
stimmt. http://www.washingtontimes.com/news/2017/apr/3/trump-donates-first-check-national-park-service/
Apr 21, 2017 - 17:18 by Wurstch
Naja dafür hat er aber auch die Gelder für die Nationalparks an sich gekürzt.
Apr 21, 2017 - 20:02 by Schmitt
Ist halt trotzdem Populismus in Reinform. Der Kerl hat seine Unternehmen nicht in die Treuhand übergeben, das ist der maximale Interessenkonflikt und jeder Depp sollte wissen, was daraus folgt. Scheiß aufs Präsidentengehalt, das sind Peanuts dagegen.
Apr 21, 2017 - 12:55 by Breaks
Also jetzt ist man wieder gegen Trump auf Pr0? Echt schnellebig hier, welche politische Ausrichtung muss ich denn jetzt einschlagen um maximalen Benis zu farmen? Könnte man da vielleicht nen News Feed einrichten?
Apr 21, 2017 - 13:35 by DonPromillo
Normales pr0 verhalten. Die Leute hier affen einfach anderen Trends im Internet hinterher, hinterfragt wird hier nichts. Lächerlicher Haufen finde ich.
Apr 21, 2017 - 16:00 by swagr
auf trumps gelaber reingefallen -> gemerkt dass es nur heiße luft war -> seite gewechselt.

ja, wirklich verrückt, die leute heutzutage sind die reinsten fähnchen im wind, man will es nicht glauben.
Apr 21, 2017 - 18:07 by DonPromillo
Und dann noch überheblich über die dummen Amis lästern. Ich liebe es.
Apr 21, 2017 - 13:00 by Tormos
Ja is witzig wie alle Merkel für die Fahne im Wind halten und sich über den dummen deutschen Wähler aufregen und dennoch jedes mal auf stupide shillposts reinfallen. Darfst dir da nicht so große Gedanken machen
Apr 21, 2017 - 12:42 by Shina
Entweder hat Trump das von Anfang an geplant, oder er ist echt ein Idiot.
Apr 21, 2017 - 13:01 by CounterMorons
Das ist mal eine gute (((Frage))).
Apr 21, 2017 - 11:55 by deleted
Immernoch besser als Hillary.

Das wohl wichtigste was er getan hat:
Seinen Erlass für jedes neue Gesetz/Vorgabe 2 bestehende zu streichen.


Verfickt ich kann in Deutschland nichtmal ein Glasdach haben, weil das so geregelt ist. Die Bäume auf meinem Grundstück müsste ich eigentlich offiziell per Fällungs-Anfrage attestieren lassen bevor ich sie absäge.
Ein Freund wohnt am Ende einer Straße, die vor 24 Jahren mal neu gepflastert wurde, vor seinem Haus wurden nur rund 2 Steine gesetzt, weil da auch der Bürgersteig endet. Dennoch muss die Family jetzt 15.000€ zahlen.


Wollt mich nur mal über Deutschland auskotzen, danke.
Apr 21, 2017 - 12:53 by PEACEMAN3000
Das hat alles seine Richtigkeit.
Apr 21, 2017 - 16:05 by swagr
wenn du wüsstest wie gut du es in deutschland hast.
Apr 21, 2017 - 12:24 by Mewi
dann geh.
Apr 21, 2017 - 19:25 by stevez
Ich dachte er hat das Geld gespendet wie versprochen?
Apr 21, 2017 - 11:49 by DjFoxSmith
Der beste real life shitpost den /pol/ je zustande gebracht hat. ich bin stolz!
Apr 21, 2017 - 12:54 by haII0
Tja man hatte die wahl zwischen Pest und Cholera. Und sein wir ehrlich, wenn man schon ein Übel nimmt, dann doch das lustigere.
Wobei ein paar Punkte schon strittig sind. ISIS kann man nicht von jetzt auf gleich zerstören. Wenn das möglich gewesen wäre, hätten es andere schon gemacht. Zumindest haben wir nun den erstmaligen einsatz der MOAB erlebt.
Wenn er die Einfuhr von Gütern aus Mexiko stark versteuert, wird Mexiko trotzdem in einer weise die Mauer zahlen. Nur eben anders.

Was ist eigentlich dieses KXL? Die neue Kleidergröße für Überfette in den USA?
Apr 21, 2017 - 13:31 by pdiddyp
https://en.wikipedia.org/wiki/Keystone_Pipeline#Keystone_XL
Apr 21, 2017 - 19:59 by Schmitt
Ich nehm da lieber das Übel, das kein diplomatischer Vollhorst ist..
Apr 21, 2017 - 17:10 by Redzer
vielleicht erleben wir noch den erstmaligen Einsatz einer ICBM?
Eventuell sogar noch einen, und noch einen...
Apr 21, 2017 - 13:33 by DonPromillo
King XL
Apr 21, 2017 - 12:57 by Klennart
Trump hat sich mittlerweile für die alt-right als Schlag ins Gesicht erwiesen. Opfer des Establishments geworden und erwägt sogar militärische Interventionen. Für die alt-right Bewegung die traditionell isolotionistisch ist, ein Albtraum. Die würden doch am liebsten alle US-Soldaten aus der Welt abziehen und in der USA belassen.
Apr 21, 2017 - 13:04 by fourlom
Ja dann lass mal die Alt-Right unterstützten, dann endet endlich die Zeit der Besatzung für uns.
Apr 21, 2017 - 11:38 by CoolerFranz
Herrlich zu sehen das auch /pol/ sieht, was passiert wenn man billige Populisten wählt.
Apr 21, 2017 - 11:48 by Tormos
>/pol/ ist eine person
Apr 21, 2017 - 11:49 by CoolerFranz
> implying /pol/ is no hivemind
Apr 21, 2017 - 15:38 by Klennart
Er kann Englisch!
Apr 21, 2017 - 11:55 by philosauf
Denkst du elitärer, herabblickender Dödel wirklich die sind "dumm"?
Denen geht's um die Lulz, sie wollen euch/ denen eins auswischen und hoffen dann auf offenere Dialoge. Alles was ihr macht ist Probleme, die nicht in euer Traumland passen, totzuschweigen oder als Populismus ab zutun oder alle die Kritisch sind mit Rechten in eine Schublade zu stecken. Ergebnis? Siehe Referendürüm. Ach nee, das sind wir Deutschen ja auch schuld.
Apr 21, 2017 - 12:32 by Gr0berUnfug
Wer maßt sich an trump einen populisten zu nennen? Das kann ja wohl nicht sein, der Mann denkt über seine aussagen und Entscheidungen immer ausgiebig nach.
Apr 21, 2017 - 15:43 by Klennart
Also Leute die nicht über ihre Entscheidungen nachdenken sind Populisten? Ziemlicher Schwachsinn. Populist ist so ein schönes Wort um Leute zum Schweigen zu bringen oder lächerlich zu machen: "hihi ein Populist, der ist bestimmt voll doof - ich bin ja viel schlauer und weltoffen. Ich gesinnungsethischer Supereuropäer!".

Da Merkel bei der Grenzöffnung auch nicht weiter als auf die morgigen Schlagzeiligen geschaut hat, lässt sie also auch in die Kategorie "Populist" fallen.
Apr 21, 2017 - 15:52 by Gr0berUnfug
Merkel ist ja auch populistisch, hab nie was anderes behauptet. Populismus ist den Leuten zu erzählen, was sie hören wollen, und so zu tun als hätten komplizierte Problemen ganz einfache Lösungen. Funktioniert links und funktioniert rechts. "Zu viele illegale Einwanderer? Wir bauen einfach eine Mauer und damit ist alles geregelt.", "Soziale Ungleichheit? Dann besteuern wir die Reichen hält höher und damit hat es sich."
Und komm jetzt nicht mit "Dann mach es halt besser!" Ich sehe mich nicht dazu in der Lage, weil ich von der Materie nicht ausreichend Ahnung habe. Das sollte jemandem überlassene werden, der wirklich einen Plan davon hat und nicht jedem schwachkopf der meint, die Lösung sei doch voll einfach.
Apr 21, 2017 - 16:30 by Klennart
Was jetzt an befestigen Grenzen verkehrt sein sollte musst du aber erläutern.
Apr 21, 2017 - 17:54 by Gr0berUnfug
Eher dieses ganze "Die Mexen werden dafür bezahlen und wenn nicht erpressen wir sie". Außerdem sind die Grenzen ja zum größten Teil befestigt, nur halt nicht durch ne Mauer sondern durch Zäune.
Apr 21, 2017 - 19:57 by Schmitt
Verkehrt ist daran nix, aber sie ist unnötig. Zäune gibts schon und die meisten illegalen Einwanderer kommen über legale Wege wie per Flugzeug und bleiben dann einfach da. Die Mauer kostet viel und bringt exakt nichts.
Apr 21, 2017 - 12:00 by CoolerFranz
Komplexbehaftete Autisten, die sich herabwürdigend an "Andere" auslassen, damit sie sich im Internet wenigstens einmal gut fühlen können?

Sehr zu beneidende Wesen sind das, hast schon Recht.

Das Referendum hier mit reinzunehmen? Auch klug und geistreich, besonders wenn man den starken Zusammenhang erkennt.

Danke. 10 Punkte für Gryffyndor!
Apr 21, 2017 - 12:54 by CounterMorons
Nach dieser Logik bist du aber auch ein Versager, wenn man das pr0gramm als eine ebenbürtige Plattform betrachtet. Denn du machst nichts anderes hier. Du könntest dich gut fühlen wenn du dich verpisst in die weite Welt, stattdessen diskutierst du mit Autisten, um die größere virtuelle Schwanzlänge. Du bist schon ein großer schizophrener Hurensohn und Versager im Maßstab zu 4chan.
Apr 21, 2017 - 13:02 by CoolerFranz
Nein, keinesfalls. Ich sehe mich nicht in irgendeiner Verbundenheit zu Pr0 oder irgendwelchen "wir-sind-pr0ler-lasst-pxls.space"-aktionen.

/pol/ wiederrum ist fast wie ein hivemind, eine Echokammer, wo sich Gleichgesinnte gegenseitig mit ihrem geistigen Müll aufgeilen. Gestartet hat dies irgendwo in den "wir sind autistische Betas" (wo es noch ganz lustig war, weil Selbstreflektion).
Irgendwo bei "fuck snowflake cuckists" hat man aber gemerkt dass sich da nur noch Leute rumtreiben, die irgendwelche Komplexe haben müssen.

Aber was diskutier ich hier mit 12.Klässlern die sich immer wieder lustig machen...
Apr 21, 2017 - 13:11 by Tormos
Ey alle anderen sind knallköpfe und haben doch eh null Ahnung, aber du mein lieber hast voll den Durchblick
Apr 21, 2017 - 19:55 by Schmitt
Im Vergleich zu euch Mongos hier auf pr0, ja.

Gibt ne Hand voll tighter Typen hier, der Rest ist Abfall.
Apr 22, 2017 - 17:19 by CounterMorons
Merkst du eigentlich was? Ihr seid eine kleine Gruppe von Leuten mit derselben links-grünen SJW Haltung. Ich sehe da eine Filterblase, die du nicht siehst.
Apr 21, 2017 - 15:14 by CoolerFranz
Danke!
Apr 21, 2017 - 15:41 by philosauf
Danke, aber ich bin in Slytherin.

Btw. obvious shitposting.
Apr 21, 2017 - 19:53 by Schmitt
Was hat das Referendum jetzt damit zu tun?
Apr 21, 2017 - 11:58 by App141
www.duden.de
Apr 21, 2017 - 12:15 by mrbaxter
"offenere Dialoge" lel
Apr 21, 2017 - 11:50 by 1MB47R0LL
t. fedoralupfender Bernbot
Apr 21, 2017 - 11:59 by GroefFag
Es ist eher so, dass die Stimmung gegen Trump unter den alt-right-Vordenkern am Kippen ist und deshalb sowas auf /pol/ jetzt auch ausgesprochen werden darf.
Apr 21, 2017 - 12:04 by 1MB47R0LL
"alt-right-Vordenker" kontrollierte Opposition und jüdische Marionetten. Wen interessiert was der Abschaum von sich gibt wenn der Tag lang ist?
Apr 21, 2017 - 19:52 by Schmitt
Hä?
Apr 21, 2017 - 12:01 by CoolerFranz
Macht die Sache nicht besser.
Apr 21, 2017 - 12:24 by GroefFag
Dazu passend: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/wikileaks-usa-wollen-julian-assange-bald-anklagen-a-1144188.html

Assange dürfte jetzt genauso enttäuscht sein wie die Russen.
Apr 21, 2017 - 11:51 by 1MB47R0LL
Deswegen waren seine Wahlversprechen trotzdem vernünftig und Welten besser als der Rest.
Apr 21, 2017 - 11:52 by ifconfig
Er kann also besser lügen als der Rest? Wow. Toll.
Apr 21, 2017 - 11:57 by 1MB47R0LL
>hahaha, euer Kandidat hat seine vernünftigen Wahlversprechen nicht eingehalten
>Hättet ihr doch lieber den anderen Dreck gewählt
Bravo, Leute wie du sind uns Schafen wohl wirklich überlegen.
Apr 21, 2017 - 12:01 by Gr0berUnfug
Es war von Anfang an klar, dass der spacken davon nichts oder fast nichts durchzieht, zudem, dass er ein dekadenter vollidiot ist. Es ging ihm nicht ums Präsident sein, sondern ums Präsident werden. Ich hoffe immer noch, dass ihm in den nächsten Monaten der Job zu anstrengend wird und er ihn hinschmeißt, bevor er noch richtig Scheiße baut.
Apr 21, 2017 - 12:26 by mosfet
Ne, er soll Amerika in die Scheiße reiten. Das wär schön <3
Apr 21, 2017 - 13:19 by Gr0berUnfug
Nein, wenn er es nur innenpolitisch an die wand fahren würde, dann fände ich es auch witzig, aber mittlerweile mache ich mir eher Sorgen. Die Situation mit den russkis spitzt sich zu, dafür ist der Mann nicht gemacht. Ich will kein schwarzmaler sein, aber ein weiterer kalter Krieg wäre ungesund, zumal nicht Männer wie Kennedy und Gorbatschow da stehen sondern Trump und Putin.
Apr 21, 2017 - 19:49 by Schmitt
Nein, das zieht dann auch die halbe Welt inklusive uns mit runter.
Apr 21, 2017 - 12:25 by ShakesBeer
Ein Multimilliardär, der nebenbei US-Präsident ist, ist sicher kein Vollidiot. Du nimmst deine Bildung und sämtliche Nachrichten wahrscheinlich aus dem pr0 und die Bilder von den shills auf /pol/.
Apr 21, 2017 - 12:40 by CoolerFranz
> er ist Multimilliardär, er muss intelligent sein

> Paris Hilton
Apr 21, 2017 - 12:59 by CounterMorons
> Paris Hilton auf Basis von öffentlichen Auftritten bewerten im show business

top kek

Du musst wahrlich intelligent sein.
Apr 21, 2017 - 13:03 by CoolerFranz
> In allem eine Verschwörung sehen, in allem einen tieferen Sinn sehen
> Paris Hilton irgendeine geheime Intelligenz zuschreiben

lel.
Apr 21, 2017 - 12:35 by Gr0berUnfug
Meiner Meinung nach kann er nichts, außer sich gut verkaufen.
Apr 21, 2017 - 13:01 by fourlom
Naja mal langsam. Seine Diplomatie oder sein politisches Auftreten, da lasse ich ja gerne mit mir reden.

Aber du schaffst nicht das, was er geschafft hat ohne was aufm Kasten zu haben.

Und ich rede jetzt nicht davon das er es geschafft hat gegen den favorisierten Kandidaten der Leitmedien zu gewinnen, sondern von seinen geschäftsmännischen Aktivitäten ab 1970.
Apr 21, 2017 - 13:09 by Gr0berUnfug
Ich glaube, er hatte erstens viel Hilfe und wie gesagt, er kann sich sehr gut verkaufen und maklern, dass muss man ihm lassen. In den 80ern hat er seinen Namen regelrecht zu einer Marke gemacht. Ich habe letztens eine sehr interessante doku über sein leben gesehen: https://youtu.be/mbZPcotDOSg
Apr 21, 2017 - 12:57 by CounterMorons
Dann kann er trotzdem schon mehr als du. Inwiefern gibt es dir die moralische Überlegenheit aus deinem Keller heraus die Kompetenz anderer Menschen zu beurteilen, wenn du nicht mal die deinigen weißt. Schuster, bleib bei deinen Leisten.
Apr 21, 2017 - 13:12 by Gr0berUnfug
Und zu dem "Schuster, bleib bei deinen Leisten", den Satz hätte er sich mal zu Herzen nehmen sollen. Von mir aus ist er ein sehr guter Geschäftsmann aber das mit der Präsidentschaft hätte er lassen sollen.
Apr 21, 2017 - 13:02 by Gr0berUnfug
Ach komm, halt die Fresse. Als müsste man etwas unbedingt besser können um jemanden zu bewerten. Hillary ist auch erfolgreicher als du, also nimm dir hier nicht raus zu urteilen.
Apr 21, 2017 - 19:49 by Schmitt
Stimmt, wie man im Wahlkampf gesehen hat, braucht es viel Qualifikation, um gewählt zu werden.
Apr 21, 2017 - 16:12 by ifconfig
Die USA haben mehr als 2 Parteien/Kandidaten.

https://www.youtube.com/watch?v=k3O01EfM5fU
Apr 21, 2017 - 19:48 by Schmitt
"Vernünftig"

Abgesehen von der versprochenen Außenpolitik war da nicht viel.
Apr 21, 2017 - 11:58 by Gr0berUnfug
Vermin Supreme, der Typ mit dem Gummistiefel auf dem Kopf, hatte als wahlversprechen ein Gratis-Pony für jeden US-Bürger. Da bleibt dir die spucke weg was?
Apr 21, 2017 - 12:00 by 1MB47R0LL
le random humor xDDDDDD
Apr 21, 2017 - 19:47 by Schmitt
Ne.
Apr 21, 2017 - 19:48 by 1MB47R0LL
Verpiss dich du Zecke.
Apr 21, 2017 - 12:25 by fappiermeister
Seit wann landen solche offensichtlichen Shills auf beliebt?
Die Hälfte der Aussagen ist falsch, für die andere Hälfte kann man ihn nur schwer verantwortlich machen.

Nicht dass es von Bedeutung wäre, beim nächsten Trump-Post wird eh wieder Gottimperator getaggt.
Apr 21, 2017 - 12:28 by CoolerFranz
> triggered
Apr 21, 2017 - 12:29 by bega
"Buhuhu der Kongress hat nicht das gemacht was ich will wäääääää und die Richter sind auch alle gegen mich *heul*" -- Donald Trump
Apr 21, 2017 - 12:46 by Tormos
Keine Ahnung, der originalpost versauert grad auf pol, während ein Jude am trollen ist, sich ein anderer Typ über Juden beschwert und noch ein deutschen der am trollen. Währenddessen wirds hier als faktische Wahrheit verstanden
Apr 21, 2017 - 12:56 by fourlom
Also (((wer))) ist mal wieder Schuld?
Apr 21, 2017 - 19:46 by Schmitt
Da fehlt auch nicht viel zur faktischen Wahrheit, dafür bräuchte ich den Post auch gar nicht.
Apr 21, 2017 - 19:45 by Schmitt
Natürlich ist er dafür verantwortlich, Versprechen zu machen, von denen er weiß, dass er sie nicht halten können wird.
Apr 21, 2017 - 18:33 by Suendenphallus
"nobody has failed this hard after hyping up his campaign"?

Das Team von No Man's Buy ist jetzt beleidigt!
Apr 21, 2017 - 19:44 by Schmitt
Bin richtig überrascht.
May 10, 2017 - 11:59 by FigaroGusta
Achsoooooooooooo.........und ich dachte doch glatt als US-Präsident wäre man Alleinherrscher und könnte alles was man möchte sofort durchsetzen ohne Widerstand, na wenn das soooooooooooooooo ist, hab ich mich wohl getäuscht.
Apr 21, 2017 - 20:55 by tkat
Bei den Memes hat er aber alle Erwartungen übertroffen
Apr 21, 2017 - 13:50 by SexForMoney
Jo, das mit dem Wall stimmt allerdings nicht, Mexico bzw. die Immigranten in den USA werden noch dafür blechen. Da wäre es im Endeffekt billiger für die Leute gewesen, einfach die Mauer zu bezahlen.