pr0gramm

newest / popular

*scheiße 9fag Country Country Balls Countryballs Fuck USA Italy jener vergleich L3/35 Länderbälle Looks scheisse at Anschluss Nächstes mal ohne Italien Panzer Panzer IV Tankette Tanks

Tags: *scheiße 9fag Country Country Balls Countryballs Fuck USA Italy jener vergleich L3/35 Länderbälle Looks scheisse at Anschluss Nächstes mal ohne Italien Panzer Panzer IV Tankette Tanks

Apr 21, 2017 - 11:43 by 0ttyunk13

Comments: 94

Apr 21, 2017 - 11:45 by Oberwasser
nie wieder mit Italien!
Apr 21, 2017 - 12:08 by albaner
Die sollen bei dem bleiben, was sie können.
Pizza essen und arbeitslos sein
Apr 21, 2017 - 12:13 by pilsbier
Sagte der Albaner.
Apr 21, 2017 - 12:21 by SportBuckel
Kann nichts und arbeitslos sein.
Apr 21, 2017 - 12:22 by Christy
Doch, ärger machen.
Apr 21, 2017 - 13:48 by albaner
Paar auf die Fresse oder was?
komm ma her
Apr 21, 2017 - 14:04 by Christy
Kannst gerne vorbeikommen. Zwei Häuser weiter ist eine serbische Gaststätte. Ich gebe dir zwei Minuten und du trinkst den Rest des Jahres aus der Schnabeltasse.
Apr 21, 2017 - 14:20 by Masterrace
Nimm mein + für diese kreative Androhung von Balkankloppe
Apr 21, 2017 - 14:50 by albaner
Pff, ich hab Polizei
Apr 21, 2017 - 14:44 by Neu
Ich komme auch!
Bin gespannt mit was du deine Schnabeltasse nacher halten willst...
Apr 21, 2017 - 14:49 by albaner
Wieso? Willst du dich auf mich draufsetzten?
Apr 21, 2017 - 17:16 by Neu
Ne.
Eigentlich tu ich niemanden was...
Mir tut auch keiner was:-)
Apr 21, 2017 - 17:20 by albaner
Muss ja auch nicht sein sowas.
Wir sind erwachsene Leute.
Finde jegliche Art von körperlicher Auseinandersetzung mehr als lächerlich.
Apr 21, 2017 - 17:22 by albaner
Deswegen nehme ich immer das Messer
Apr 23, 2017 - 08:50 by Neu
Mit mir legt sich sowieso kaum einer an....
Daher bin ich so friedlicher Dickhäuter .
Schönen Sonntag!
Apr 22, 2017 - 07:11 by Neu
Gut so:-)
Apr 21, 2017 - 16:45 by Biwinat0r
du bist wohl Neu hier
Apr 21, 2017 - 17:17 by Neu
Nicht ganz...
Apr 25, 2017 - 01:51 by fexod
Was hasch du grad gsagt? Willst e Packfeife oda was?
Apr 21, 2017 - 12:24 by Bergefant
Doch, die können was - unerträglich laut schwafeln, bis einem das Trommelfell wegplatzt
Apr 21, 2017 - 13:00 by MasterJay
Quasi die Araber Europas.
Apr 21, 2017 - 16:45 by Mischka
Sind doch Muslime.
Apr 21, 2017 - 17:05 by MasterJay
Nicht alle. Gibt ein paar wenige katholische Albaner.
Apr 21, 2017 - 17:06 by Mischka
Ändert das etwas an den Vorurteilen gegenüber Albanern?
Apr 21, 2017 - 12:39 by falconi
bibidi babidi bubidi bibidi
Apr 21, 2017 - 12:55 by albaner
Das stimmt sogar wirklich
Apr 21, 2017 - 13:46 by SexForMoney
Naja Italien habt ihr im zweiten auch gefickt.

Man wie konnte man nur so ein unfähiges Land wie Italien zum Verbündeten machen....
Apr 21, 2017 - 13:32 by Streifenpullover
Gestern saß bei mir im Zug eine Gruppe Flüchtlinge. Ich habe noch nie etwas derart Lautes in einem Zug erlebt und ich bin Fußballfan, das will also schon was heißen.
Apr 27, 2017 - 09:47 by Nachtmahr22
Ich weiß 6 Tage her und so, aber das muss jetzt einfach mal raus - IHR FUSSBALLFANS SEID MIT DIE GRÖßTEN ASSIS! Ich auf dem Weg zu meiner Familie im Zug, kommt so eine Horde Halbaffen in den Zug. Natürlich das Bier dabei, laut saufen, lauf irgendwelche Scheiße grölen (natürlich total schief damit es sich auch ja scheiße anhört) und alles und jedem auf den Sack gehen. Und auf die freundliche Bitte hin, mal den Lärmpegel etwas runterzudrehen kommt nur dumme Erwiderungen. Das man natürlich der totale Buhmann ist, wenn man dann den Schaffner ruft, ist fast schon Nebensache und beim Rausschmiss noch Randale schieben und Verspätung verursachen wodurch ich meinen Anschluss verpaste. Echt, Fußballfans, nach Mossis und anderen Extremisten die Größte Pest auf Erden.
Apr 21, 2017 - 16:27 by fuckerduck
Also bei uns sind die meisten Inhaber von Pizzabuden oder "Griechen" Albaner... fleißig sind se, aber die wollen halt partout keine Albaner sein.
Apr 21, 2017 - 14:44 by BierBaron1989
Hast Nudeln kochen vergessen.
Apr 21, 2017 - 12:17 by Frittenbude42
Halt warte! Das kann ich! Bin ich jetzt n Itaker?
Apr 21, 2017 - 12:42 by Nexes
Ich mag Menschen nicht die Iraker sagen.
Das hört sich einfach nicht an.
Apr 21, 2017 - 12:58 by Frittenbude42
Ich mag Menschen nicht ¯\_(ツ)_/¯
Apr 21, 2017 - 12:48 by YungShit
Und Itaker?
Apr 21, 2017 - 12:53 by Nexes
Autokorrektur... Ich meinte Itaker.
Apr 21, 2017 - 12:58 by OC2015
Itaker
Apr 21, 2017 - 12:11 by XXIII
Das JFC Brunssum wird gerade durch einen italienischen General geführt. Damit liegt momentan die Verteidigung des europäischen NATO-Gebietes in den Händen eines Italieners...
¯\_(ツ)_/¯
Apr 21, 2017 - 12:22 by Jormungand
Der wechselt doch wieder nur die Seite,,,
Apr 21, 2017 - 11:53 by R4T3
Der M4 Sherman wurde erst gegen Ende des Krieges von Soldaten benannt.
Apr 21, 2017 - 12:28 by sceadugengan
bemannt?
Apr 21, 2017 - 13:27 by R4T3
Benannt. Während des Krieges war er eher als "Ronson" bekannt, da er sehr schnell Feuer gefangen hat, weil es kein einheitliches Munitionslager im Panzer gab und die Munition überall gelagert wurde.

Ein Funken und das Teil hat Bumm gemacht...
Apr 22, 2017 - 00:57 by dakkadakka
Das war bei allen anderen Nationen auch nicht anders, die wenigstens Fahrzeuge hatten Gestelle und wenn dann nur für 20 Granaten oder weniger, der Rest wurde irgendwie in das Fahrzeug gequetscht.
Apr 21, 2017 - 11:47 by YungShit
Der t-34 war jetzt auch kein Vorzeigepanzer
Apr 21, 2017 - 12:02 by philosauf
Dafür konnten die den in Massen produzieren und uns in's Gesicht werfen.
Apr 21, 2017 - 12:29 by sceadugengan
Deppenapostrophen sind bescheuert und falsch.
Apr 21, 2017 - 12:40 by r3fe
Also so ganz fehl am Platz ist das Auslassungszeichen da nicht, obwohl man "ins" in der Regel ohne schreibt. Aber schließlich ist es ja aus "in das" gebildet, also streng genommen lässt man da was aus...
Apr 21, 2017 - 13:02 by Senorven
Und "im" ist eine Abkürzung von "in dem"
Also i'm?
Apr 21, 2017 - 13:06 by r3fe
Tja zu früh falschen Blödsinn erzählt: bei Zusammenzihung von Präposition und Artikel wird kein Apostroph gesetzt. Mein Fehler.
Apr 21, 2017 - 12:42 by sceadugengan
Ich lasse das mal kommentarlos stehen.
http://www.deppenapostroph.info
Apr 21, 2017 - 13:37 by Inq
"...nicht erlaubt ist."

Ahja, ist das etwas worauf sich Grammarnazis einen keulen?
Apr 21, 2017 - 15:46 by philosauf
Ja.
Jeder zweite Post hat irgendwelche Fehler, aber wenn der circle jerk anfängt...
Apr 21, 2017 - 12:04 by Senorven
Von so einer metaphorischen Sprache kommt mir das kotzen
Apr 21, 2017 - 12:08 by Amethyst
Dann sollst du kotzen.
Apr 21, 2017 - 11:55 by krxl
Du hast keine Ahnung. Er hatte vor und Nachteile, wie so gut wie jeder Panzer. Und zeitweise hatten die deutschen einen t34 nicht viel entgegenzustellen.
Apr 21, 2017 - 12:08 by TheCuda
Papperlapapp, KV II beste Panzer.
Apr 21, 2017 - 12:14 by r4zgriz
Du stehst also drauf, dass dir gern mal der Turm wegfetzt wenn du schießt?
( ͡° ͜ʖ ͡°)
Apr 21, 2017 - 12:16 by TheCuda
Ich mag den Style. Da weißte, wer der Ficker in Kursk is.
Apr 21, 2017 - 12:22 by r4zgriz
Leider recht unhandlich gewesen der Gute, dennoch ist die 152mm Kanone beachtlich! Finde aber, dass die ISU-152 der Ficker ist, da Betonklötze als Munition verwendet wurden.
Apr 21, 2017 - 12:51 by fourlom
Da Lob ich mir meinen Tribok.
Der Gegner zerballert deine Mauer? Kein Problem! Lade die Mauerteile in die Schlinge und schicke sie den Angreifern!
Apr 21, 2017 - 12:23 by TheCuda
ISU is natürlich auch schön. Sturmtiger auch klasse.
Apr 21, 2017 - 13:03 by SuicideMonkey
Hast du ein Beleg dafür das die Munition aus Beton bestanden haben soll?
Apr 21, 2017 - 16:05 by chill9kill
Er hat wahrscheinlich Betongranate falsch verstanden. Die Betongranate soll gegen Bunker etc. eingesetzt worden sein einfach ein solider Stahlblock mit minimaler Sprengladung und stark verlängerter Zündung.
Apr 21, 2017 - 16:55 by r4zgriz
Ist leider Wikipedia, aber das ist die schnellste Quelle.
Erster Absatz unter der Überschrift "Isu-152 als Jagdpanzer".
https://de.m.wikipedia.org/wiki/ISU-152
Apr 21, 2017 - 17:06 by SuicideMonkey
Da steht lediglich Betongranate, nicht das die Granate aus Beton besteht.
Ein Panzerwerfer wirft ja auch keine Panzer ;)
Von daher bleibt die Frage immer noch offen.
Apr 22, 2017 - 08:38 by xXROFLXx
Die Munition hat natürlich nicht aus Beton bestanden. Betongranaten,oder auch Bunkerbrecher, werden gegen befestigte Stellungen des Feindes eingesetzt und heißen deswegen auch so. Glaubst du die Sowjets standen mit dem Betonmischer neben ihren Panzern um Munition anzumischen?
Apr 21, 2017 - 17:38 by pr0paganda
Für Wikipedia muss man sich nicht rechtfertigen, für das "m." hingegen schon.
Apr 21, 2017 - 12:54 by haeyhae11
Der Ficker in Kursk war aber der Tiger, auch wenn Deutschland die Schlacht verloren hat.
Apr 21, 2017 - 12:03 by Arbeitgebah
Das Problem war definitv nicht, einem T-34 etwas entgegenzustellen, es war eher die Fragestellung, was du der vierfachen Überzahl an T-34 entgegenstellst.
Apr 21, 2017 - 13:06 by Furidorihi
Im ersten Kriegsjahr war es tatsächlich das Problem dem T-34 etwas entgegenzustellen!
Bis zur Schlacht von Moskau war die 3,7-cm-PaK 36 die Standard-PaK, und wurde nicht umsonst davor schon "Panzeranklopfgerät" genannt und war gegen den T-34 komplett nutzlos. Auch die lange 5-cm-PaK 38 hatte ihre Probleme gegen den T-34 ohne die teure und seltene Panzergranate 40 mit Wolframkern und war bei den Panzerjägern im Sommer '41 auch noch nicht so weit verbreitet. Die Standardbewaffnung der Panzer waren damals Kanonen im Kaliber 3,7-cm (Panzer 38(t) und die meisten Panzer III), kurze 5-cm (Panzer III) und kurze 7,5-cm (Panzer IV). Man kann von "Glück" reden, dass im ersten Kriegsjahr der T-34 noch nicht in Massen verfügbar gewesen ist, sondern die veralteten T-26 und T-28 die Standardpanzer der Roten Armee waren, die selbst unzulänglich bewaffnet und gepanzert sind. Hinzu kommt, dass in der Roten Armee fast durchgängig die Befehlstaktik angewandt wurde, egal wie schwachsinnig ein Befehl war, was zu hohen Verlusten führte und die materielle Überlegenheit der Roten Armee quasi nutzlos werden lies. Als die Wehrmacht endlich die Fickerpanzer IV mit der langen 7,5-cm-Kanone einführte, war es bereits Frühjahr 1942 und die Schlacht von Moskau längst verloren. Und da brummte auch schon die Produktion vom T-34 und die Lieferungen vom Lend-Lease-Abkommen mit den USA, viel zu spät also.
Der Erfolg der Wehrmacht im ersten Kriegsjahr basierte auf der Auftragstaktik, der besseren Ausbildung, Schulung und Aufklärung, und besonders auf das perfekte Zusammenspiel zwischen Luftwaffe und Panzertruppe.
Apr 21, 2017 - 14:16 by bollerherbert
Ah, endlich, ein Mann mit Ahnung. Eine Wonne, das zu lesen. So nehme er mein +!
Apr 21, 2017 - 13:52 by krxl
Zitat Wikipedia: Der T-34 war 1941 allen deutschen Panzern klar überlegen. [...] Ab 1942/43 vermochten die Deutschen mit dem kampfwertgesteigerten Panzer IV, dem Panther und dem Tiger ihrerseits an Kampfkraft überlegene Panzer ins Feld zu führen, worauf die Sowjets ab 1944 den Panzer zum T-34/85 mit stärkerer Kanone aufwerteten.
Apr 21, 2017 - 12:08 by lizzyliz
dieses.
man konnte 7,10 oder 20 von denen ausschalten, es kamen immer mehr.
Apr 21, 2017 - 12:01 by YungShit
einen oder einem?
Er hatte enorme Stückzahlen, weil die Sowjets kaum andere Panzer gebaut haben, aber es war kein moderner leistungsfähiger Panzer.
Ich will nur sagen, dass der IS, seinerzeit der modernste Panzer, die Aussage des Comics besser untermalt hätte. Große Stückzahlen machen doch keinen guten Panzer. Die t-34 wurden reihenweise zerfickt
Apr 21, 2017 - 12:11 by Winters
Als der t-34 aufs Feld kann war er dem Panzer 2 und 3 der von den deutschen noch gestellt wurde ebenbürtig bzw überlegen.

Erst mit Panzer IV und Tiger änderte sich das. Allerdings war der Tiger und auch der Panther viel zu teuer und modern für die damalige Zeit.
Es ist zwar toll super Technik zu besitzen, wenn man selbst aber nur 4 und der Gegner 20-30 Panzer aufstellt bringt einem das halt nichts. Hätten die deutschen eher einen günstigen Panzer in hoher Stückzahl produziert, wäre der Krieg vll anders ausgegangen.
Apr 21, 2017 - 13:50 by krxl
Den panzer 4 gab es vor dem t34, also passt deine aussage schonmal nicht. Davon abgesehen: Der T-34 war 1941 allen deutschen Panzern klar überlegen, auch dem Panzer4.
Apr 21, 2017 - 13:56 by Winters
Da hatte der Panzer 4 aber noch nicht die moderne Kanone, sondern dieselbe wie der p3
Apr 21, 2017 - 14:11 by krxl
Was ändert es? Die bessere Ausführung des P4 war erst mitte 42 verfügbar. D.h. die deutschen hatten zu Anfang nichts gegen den T34.
Apr 21, 2017 - 14:20 by Winters
Sag ich doch
Apr 21, 2017 - 12:31 by 0ldsch00l
Naja, die Frage war wohl fur die Sowjetunion nicht ob ein Panzer ein "Vorzeigepanzer" ist, oder nicht. In der Planung und Strategie ist die Frage die, ob ein Panzer die an ihn gestellten Anforderungen erfüllt. Der t34 war einfach zu bauen, zu bedienen und zu warten, sodass der sprichwörtliche Bauer ausm Ural damit umgehen konnte. Er bot, auch im Vergleich zum PzIV, angemessene Mobilität, (später als t34/85) Feuerkraft und Schutz. Der Panzer sollte weder überlegen, noch bequem sein.

Klar ist der Panzer vom Ingenieusstandpunkt eher zum Hände-überm-Kopf-zusammenschlagen. Bei zwei t34-Panzern findet mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mal ansatzweise das gleiche Spaltmaß und der eine Panzer war im Vergleich gerne mal ein paar cm kürzer oder länger, als der andere.
Ich persönlich würde jeder Zeit einen deutsche, oder US Panzer vorziehen. Auch heute noch.
Das war aber wie gesagt alles scheißegal. Der t34 hat unter den damaligen Umständen seinen Job zur russischen Zufriedenheit erledigt.
Apr 21, 2017 - 12:48 by ete09
Das trifft den Nagel auf den Kopf. Der Mythos des "überlegenen" T34 besteht heute noch und wird von vielen unkritisch übernommen. (z.B N24 Doku :D)

Wen's interessiert:
http://chris-intel-corner.blogspot.de/2012/07/wwii-myths-t-34-best-tank-of-war.html
Apr 21, 2017 - 12:09 by IchinoseHaru
einer der besten Panzer des zweiten Weltkriegs, allein schon aufgrund des Panzerungswinkels. Zuverlässig war der auch.
Apr 21, 2017 - 16:05 by MikeFOX79
Noch dazu mit hervorragend kräftigem Dieselmotor.
Apr 21, 2017 - 12:22 by TylorDurden
Diese italienische Armee im zweiten Weltkrieg... Immer für ein schmunzeln und augenverdrehen gut
Apr 21, 2017 - 12:52 by XYZ123
Dass Österreich-Ungarn im Ersten Weltkrieg ähnlich beschissen war und zudem Deutschlands engster verbündeter war, wissen allerdings nur die wenigsten. Die Deutschen hatten halt nie so viel Glück mit ihren Verbündeten.
Hier mal ein interessantes Video über den Verlauf des Ersten. https://www.youtube.com/watch?v=-wGQGEOTf4E.
Und auch eines über den Zweiten (falls Interesse besteht) https://www.youtube.com/watch?v=WOVEy1tC7nk
Apr 21, 2017 - 13:16 by TylorDurden
Die sechste kann dir auch ein Lied davon singen wie es ist wenn deine verbündeten kampflos und ohne Meldung ihre stellungen fluchtartig verlassen
Apr 21, 2017 - 14:36 by raicoon
wo sind die Franzosen?
Apr 21, 2017 - 12:31 by EdlerStaender
Musste schmunzeln.
May 2, 2017 - 14:03 by DasMonsterDeluxe
Da ist der grund warum die Italiener nicht in World of Tanks oder War Thunder übernommen wurden
Apr 21, 2017 - 15:49 by Feaharn
Der Vergleich hinkt einfach an allen Ecken und Enden. Die ersten drei sind richtige Kampfpanzer aus den 40ern, der Italienische eine Tankette von 1935.
Apr 21, 2017 - 14:58 by xxspodermanxx
welcher idiot taggt denn 9fag bei countryballs?
Apr 21, 2017 - 12:51 by KotLegerNegger
Quasi der Fiat Multipla unter den Panzern.
Apr 21, 2017 - 12:39 by FKFR
https://en.wikipedia.org/wiki/Fiat_M13/40
Hier steht, dass der M13/40 der primär eingesetzte Panzer gewesen ist.
Apr 21, 2017 - 16:52 by GeVooM
Für den Sherman-Panzer muss sich die USA noch in 5000 Jahren schämen. Hätte Italiein die USA angegriffen wären die da mit Bolognese werfern durchmarschiert wie das 3. Reich durch Frankreich.