pr0gramm

newest / popular

Tags: Alles Hurensöhne alles ist beliebt Antifa antifa hasst diesen trick Berkeley berkeley ausschreitungen Captain America Commie Das war kein Meter ende lohnt hat nichts mit Neonazis zu tun haut die linken bis sie hinken hihi wir sind Nazis hihi wir sind rechts HOW TO EMBARRASS ANTIFA I need a Pinochet kann weg LRM Männertitten nazipropaganda nicht schon wieder wichsen nieder mit pr0gida Pepe Pinochet pr0 feiert Nazis pr0 liebt (rechte) Gewalt pr0gramm ist rechtsradikal Regel 7 sound Taktisches Skateboard Untermenschen webm

Apr 21, 2017 - 16:00 by haII0

Comments: 123

Apr 21, 2017 - 16:07 by affewaffe
Der majestätische Bewampte im blauen Hemd mit dem Fahrradhelm hat das Charisma eines wahren Anführers. Würde ihm in jede Schlacht folgen!
Apr 21, 2017 - 16:09 by Jax
Kein Wunder, das ist Captain America! Hast du nicht sein Shirt und den Schildwurf zu Beginn bemerkt?
Apr 21, 2017 - 17:14 by Benisteinspast
ist das eigentlich ein hantelgewicht?
deadpool weicht da auch nur haarscharf aus.
Apr 21, 2017 - 18:05 by Rechtsruck
Gullideckel. Schild war aus.
Apr 21, 2017 - 16:47 by Panzerschnitzel
Zudem ist er außerordentlich gut vorbereitet, er trägt einen Helm (für die Sicherheit) und Handschuhe, um sich keine blutigen knöchel zu holen. Nicht zu verachten ist außerdem die vorbildliche Ski-Brille.

Sicherheit geht alle an!
Apr 21, 2017 - 16:54 by affewaffe
Arbeitssicherheit sozusagen.
Apr 21, 2017 - 16:55 by Panzerschnitzel
In der Tat!
Apr 22, 2017 - 12:31 by CaptainCojones
Hier herrscht Helmpflicht!
Apr 21, 2017 - 16:57 by hansswurst
Ja in die Schlacht folgen ist auf jeden Fall besser, sonst wirft er dir ein Schild an den Kopf.
Apr 21, 2017 - 17:47 by Ortograhf
Was steht denn drauf?
Apr 21, 2017 - 21:29 by hotwalk69
musste an den Techno Viking denken
Apr 21, 2017 - 18:08 by Sl0wm0e
Würde episch mounten!
Apr 21, 2017 - 16:15 by Vincegreen
Wie unser Captain America einfach den Gulli Deckel haarscharf über den Kopf seines Kollegen wirft. Und den juckt das nichtmal.
Apr 21, 2017 - 16:22 by Bobo257
Wie oft hat Captain America in seinen Filmen schon etwas knapp an seinen Kollegen vorbei geworfen? Richtig, ziemlich oft. Die sind alle eingespielt.
Apr 21, 2017 - 16:42 by highsenberg
Ich war grade auch ab überlegen ob die das vielleicht absichtlich so gemacht haben. Aber wahrscheinlich stolpert er nur glücklich über den Zaun
Apr 21, 2017 - 16:09 by rowB
Ich wünsche mir mehr Videos in denen zu sehen ist, wie Antifanten auf die Fresse bekommen.
Apr 21, 2017 - 16:15 by Bjarkar
Gibt es morgen in Köln. AFD Parteitag und da kommen mit Sicherheit Hunderte Antifaleute hin und machen Krawall.
Apr 21, 2017 - 16:32 by Slev7n
Und das muss ich mit meinen Semesterbeiträgen zwangsmitfinanzieren... ¯\_(ツ)_/¯
Apr 21, 2017 - 17:03 by gornogon
Das Idioten was auf die fresse kriegen, dafür zahl ich lieben gerne steuern. Kann man da ne Sonderabgabe machen? Polizistenpate oder so? Man zahlt 5€ im Monat dafür wird ein Polizist mit einem elektroschlagstock/Schild (https://youtu.be/qc2hK4kWlzg )ausgerüstet. Und man kriegt eine sms u d natürlich als allererstes und exklusiv die Aufnahmen der bodycam wenn er antifanten zum quieken bringt...
Apr 21, 2017 - 17:14 by comeatmebro
würde crowdfunden.
Apr 21, 2017 - 22:08 by RettScotch
Pr0 würde wohl ausreichen um eine Privat Armee zu finanzieren die für Frankreich reicht.
Apr 21, 2017 - 22:25 by dosenb1er
3 Pfandflaschen abgeben und man hat genug Geld für eine "Armee" gegegn Frankreich.
Apr 21, 2017 - 22:27 by RettScotch
Punkt für dich.
Apr 21, 2017 - 17:42 by Slev7n
Ich bezahle ja nicht die Polizisten, sondern den kreiswichsenden Asta. Und die bezahlen sich immer 250€-Transportpauschale zu sämtlichen "Antirechts"-Demos. Und Bücher wollen sie anscheinend auch bald wieder verbrennen. Aus dem letzten Protokoll: "Bücherschrank im [Café / Treffpunkt]– bitte mal darüber schauen, ob dort problematische Titel stehen".
Apr 21, 2017 - 18:33 by lukas1493
auf was für eine drecksuni gehst du denn?
Apr 21, 2017 - 20:52 by Slev7n
Sieh dir doch einfach mal die Astaprotokolle einer beliebigen Hochschule an, da wird höchstwahrscheinlich ähnliches drinstehen.
Ich gehe auf die Hochschule Darmstadt. Genderthematik ist hier zum Glück nicht so sehr vertreten, Referate für Antifaschismus und Vielfalt gibts aber trotzdem.
Apr 21, 2017 - 16:49 by doR
Hunderte? In der Innenstadt herrscht ab Freitagabend Ausnahmezustand. Mehr als 50 000 Demonstranten werden erwartet – Quelle: http://www.ksta.de/26739530 TAUSENDE
Nein es sind nicht nur 300 Polizisten sondern 4000.
Apr 21, 2017 - 16:59 by Bjarkar
Ja von den Demonstranten sind aber nicht alle Gewaltbereite Antifaleute.
Apr 21, 2017 - 17:38 by Montani
Doch. Das macht es einfacher sie zu verurteilen.
Man stelle sich vor, die Gesellschaft bestände aus mehr als Rechts und Links.
Apr 21, 2017 - 19:25 by nachtigaller
Das schlimme ist, dass diese, sagen wir mal 100, Vollpfosten in den Medien zu sehen sein werden und nicht die restlichen 49 900 friedlichen Demonstranten.
Apr 21, 2017 - 16:52 by NuRoll
50 000? Die spinnen echt. Wird endlich Zeit das da mal jemand das MG bemannt.
Apr 21, 2017 - 17:00 by CurryBrot
Irgendjemand hat mal verbreitet, dass die Antifa über Studentenwerke (Asta) und Parteien über Ecken mitfinanziert wird und die die Leute extra aus ganz Deutschland ankarren, damit die so viele wie möglich zusammen trommeln können.
Hatte dazu auch mal irgendwo eine Aufstellung, aber finde die nicht mehr. Wenn das stimmt, ist klar, warum da immer so viele sind.
Apr 21, 2017 - 17:05 by Montani
Dir ist schon bewusst, dass die AfD in der Unterzahl ist?
Man muss nicht der Antifa angehören, um gegen die AfD zu demonstrieren.
Apr 21, 2017 - 17:17 by CurryBrot
Mir ist durchaus bewusst, dass die AfD in der Unterzahl ist. Und mir ist ebenso bewusst, dass man nicht der Antifa angehören muss, um gegen die AfD zu demonstrieren. Allerdings tauchen immer riesige Mengen von Studenten auf und da wäre es interessant zu erfahren, ob wirklich alle von "vor Ort" kommen. Denn gerade die Antifa ist für viele rechtlich bedenkliche bis hin zu scharf zu verurteilenden Aktionen verantwortlich. Es bliebe auch zu untersuchen, inwiefern die Antifa Mitverantwortung trägt für die gezielte Beschneidung der Tagungs- und Versammlungsmöglichkeiten für die AfD.
Ich muss die AfD weder mögen noch hassen um sagen zu können, dass die massiven Demonstrationen in vielen Fällen komplett überzogen, an den Aussagen vorbei und nicht der Situation entsprechend sind. Und um ehrlich zu sein finde ich die meisten Aktionen VON DENEN ICH HÖRE gegen die AfD eher peinlich bis demokratiefeindlich/faschistisch.
Apr 21, 2017 - 17:25 by Montani
Keine Ahnung, bei den NPD-Gedenkmärschen kommen sicherlich auch die wenigsten aus der Region. Ich kenn mich aber mit dem ganzen Demo-Shitstorm nicht genug aus, um Ahnung über die Organisation zu haben.
Ob das überzogen ist, sollte ziemlich irrelevant sein, die Leute exisitieren und scheinen offensichtlich von ihrer Position überzeugt, genau wie du es bist.
Inwiefern Demonstrationen plötzlich faschistisch und undemokratisch sind, weiß ich auch nicht ganz.
Apr 21, 2017 - 17:43 by CurryBrot
Nicht die Demonstration selbst. Ich habe nichts gegen friedliche Demontsrationen auszusetzen.
Faschistisch und undemokratisch wird es, wenn Wirte bedroht werden, Autos von Mitgliedern der AfD (oder sonstiger Parteien) angezündet werden, Steine fliegen, Tagungszentren zerstört werden oder die Tagungen derartig gestört werden, dass ein Gespräch oder ein Austausch unmöglich gemacht wird. Mit dem Kommentar wollte ich nicht nur auf die Demonstration als solches eingehen, das hätte ich genauer ausdrücken müssen. Ich meine Protestaktionen als solches.
Ich denke, gute Beispiele sind Maidemonstrationen. Demonstrationen als Meinungskundtuung oder Protest, vor allem gegen diktatorische oder autoritäre Regimes, sind absolut Lobenswert und wichtig für den demokratischen Protest. Dabei werde ich auch nicht jene Menschen verurteilen, die bei gerade letzteren zu Gewalt als Verteidigungsmaßnahme übergehen, was ja idR der Fall ist (meist als Retaliation zu Waffengewalt seitens der Polizei).
Was ich verurteile ist die gerade bei Antifa vorkommende "unprovozierte Gewalt" oder "Gewalt als Meinungsverbreitungsmittel". Dieser Unterschied wird gerade in Berkeley deutlich, wo eine Gruppe Menschen für freie Meinungsäußerung demonstrierte und mit Gewalt von Antifagruppierungen unterbrochen wurde.
Puh, sorry für die lange Antwort. Ich hoffe, das hat evtl. Missverständnisse geklärt. Wenn du weitere Fragen oder Anmerkungen hast, oder auch Kritik, dann bin ich dem gegenüber durchaus offen.
Apr 21, 2017 - 17:56 by Montani
Gewalt gegen andersdenkende ist nicht der richtige Weg. Deshalb immer schön "haut die Linken bis sie hinken" hochvoten.
Doppelmoral kommt mir hier schließlich nicht ins Haus!
Klar, sowas kann man wunderbar instrumentalisieren. Jemand der bedroht wird, muss in einer unterdrückten Gesellschaft schließlich die Wahrheit sagen...
Nur sagt dies absolut nichts über die Progressivität jeweiligen Weltanschauung aus.

Das ist der Geist aus den USA mitsamt der unbedingten Freiheit auf allen Ebenen.
Nur verdient Intoleranz keine Freiheiten. Daher halte ich das Konzept der bedingungslosen Freiheit für ziemlichen Bullshit.
Apr 21, 2017 - 18:13 by CurryBrot
Ich muss dazu sagen, ich habe den Tag nie hochgevotet.
Aber um es mit den Worten von Miss Evelyn Beatrice Hall, angelehnt an Voltaire, zu sagen:
"I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it".
Und gerade Intoleranz muss die Freiheit haben, ausgesprochen zu werden. Diese Meinung teile ich mit Maajid Nawaz. Eines der größten Probleme bei Radikalisierungsprozessen, die wir derzeit erleben, ist eben dieser fehlende Dialog. Das Problem das ich eher sehe ist der Diskurs außerhalb unserer Gesellschaft oder mit Gesellschaften, die unsere moralischen Vorstellungen nicht teilen, denn die scheren sich um dieses Prinzip nicht. Aber das ist mMn eine Diskussion und eine Frage, auf die ich selbst eine Antwort suche.
Apr 21, 2017 - 17:37 by SexForMoney
Scheint mir, als ob sich einiges deinem nicht gerade weitreichend aufgestelltem Verstand entzieht.
Apr 21, 2017 - 17:39 by Montani
Inwiefern?
Apr 21, 2017 - 17:42 by Dattal
http://pr0gramm.com/new/1894625:comment14716320
Apr 21, 2017 - 18:17 by Adilette
Störung/Behinderung von Parteitagen/Versammlungen.
Hat er doch geschrieben.
Apr 21, 2017 - 18:04 by Beemelmann
hahahahahahaha au scheisse. du hast uns enttarnt. richtig wir werden vom antifa e.V. im stundelohn bezahlt :)
Apr 21, 2017 - 16:22 by Montani
Wirr ist das Volk
Apr 21, 2017 - 18:26 by JennysOnkel
G20 in Hamburg, ich freu mich auf die "Polizeigewalt"-Clips auf YouTube.
Apr 21, 2017 - 17:23 by Pauschalisierer
Ich hoffe ja immer noch, dass sich ein paar rechte Saboteure unter die Antifa mischen und mitten in deren Menge Molotowcocktails hochgehen lassen.
Apr 21, 2017 - 16:03 by DukeofFancy
''I need a Pinochet'' hats mir gegeben aber komplett, ich hab immer noch Tränen in den Augen vor Lachen.
Apr 21, 2017 - 16:06 by Putinanbeter
Was heißt pinochet?
Apr 21, 2017 - 16:28 by bokoHaram
es heißt remove communist
Apr 21, 2017 - 16:14 by JamesCrockett
https://de.wikipedia.org/wiki/Augusto_Pinochet
Apr 21, 2017 - 16:42 by McNewfag
Erst gingen nur Schwarze gegen Schwarze vor, jetzt gehen auch endlich die Weißen aufeinander los, die Oberschicht muss entzückt sein.
Apr 21, 2017 - 16:13 by Danceotron
verlierer der gesellschaft hauen sich gegenseitig auf die fresse soltle die korrekte überschrift lauten.
Apr 21, 2017 - 21:02 by JuiceMustDie
Für Redefreiheit zu kämpfen macht einen also zum Verlierer der Gesellschaft, so so.

Weißt du was die von dir unterscheidet? Die machen was. Du reißt im Internet das Maul auf und landest irgendwann in einem Arbeitslager.
Apr 21, 2017 - 22:08 by Danceotron
dann bin ich beruhigt, dass auch du nur jemand bist der im internet das maul bloß aufreist.
Apr 23, 2017 - 14:13 by CptMcDickButt
Mit wem soll man denn da bitte gegen wen vorgehen? Mich in patriotische Kampfrüstung zu werfen, memesque Eskalation zu predigen und in (oder mit) Horden randalierender Sozialversager zu laufen würde ich nicht als konstruktiven politischen Aktionismus werten.
Apr 21, 2017 - 17:51 by RichiK
Warum greifen die plötzlich den einen an? weil er nicht mehr vermummt ist?
Apr 21, 2017 - 17:55 by Joulsen
Genau. Weil nur Faschisten ihr Gesicht zeigen.
Apr 21, 2017 - 16:16 by derHurensohn
Und bei uns hießen die Gegendemonstranten Nazis. Bzw niemand außer Nazis würde gegen die antifa vorgehen. Abgesehen davon würde sowas wahrscheinlich direkt von der Polizei unterbunden werden.
Apr 21, 2017 - 16:23 by Friendo8
Das frage ich mich auch andauernd. Wieso können die sich die ganze Zeit ungehindert auf die Fresse hauen? Haben die keine Polizei in Murica? :D
Apr 21, 2017 - 16:37 by xayl
Die stand daneben und hatte Befehl NICHTS zu machen. Gibts diverse vids auf youtube wo Leute die Cops ansprechen die da total gechillt an ihren Autos stehen und Dougnuts mampfen.
Apr 21, 2017 - 16:43 by Friendo8
Das ist allerdings auch nicht unbedingt verkehrt. Warum sollten die nachher (wie in Deutschland) zum Ziel der Gewalt werden. Sollen sich die Leute halt gegenseitig aufs Maul hauen.
Apr 21, 2017 - 16:58 by Danceotron
sagst du genau solange, bis der arsch den gullideckel versehentlich in dein fenster wirft.
Apr 21, 2017 - 17:19 by derHurensohn
Unbeteiligte Dritte /= Leute die sich aufs Maul hauen wollen.
Apr 21, 2017 - 17:20 by Friendo8
Dann bin ich noch immer in Murica und eröffne das Feuer!
Apr 21, 2017 - 16:32 by Montani
Die Antifa steht auch nicht im Zugzwang, was die Gesellschaft angeht und sind daher eher reaktionärer Natur.
Die radikalen Rechten fühlen sich permanent dem Untergang geweiht, daher initiieren diese häufiger.
Apr 21, 2017 - 16:58 by Abtreibklinik
Genau, die Antifa steht nicht unter Zugzwang, weil sie ja nicht Andersdenkende terrorisiert, zusammenschlägt, verunglimpft, beim Arbeitgeber denunziert, fremdes Eigentum zerstört, Anschläge auf die Infrastruktur verübt, und dabei noch von der Presse und Politik unterschwellig unterstützt und gedeckt wird. Du bist auch so ein linker arschkriechender Antifa-Versager. Du passt gut zu den dummen Nazis aus dem TV.
Apr 21, 2017 - 17:03 by Montani
Deine Tränen sind mein Gleitgel, du ideologiedurchtränkter Neuschwuchtel.
Apr 21, 2017 - 17:28 by Relian
Eigentlich hat er die links/rechtsextreme Ideologie grade durch den dreck gezogen, aber so mal ich mir die Welt..
Apr 21, 2017 - 17:31 by Montani
Der Punkt ist, dass Abtreitklinik ein massiv ideologiegetrieber Nutzer ist, der jede fremde Meinung sofort ideologisch wertet und in Schubladen steckt.

Schau dir mal seine Kommentar-Historie an.
Das so stumpfe Scheiße hier gut ankommt, lässt mich jede Hoffnung in diese Community verlieren.
Apr 21, 2017 - 17:40 by Relian
Naja, ist schon eine Hausnummer, aber wundern tut mich sein Hass ehrlich gesagt auch nicht. Gibt hier von beiden Lagern solche Vertreter.
Apr 25, 2017 - 16:10 by CounterMorons
Oh nein, jemand teilt deine Meinung und Ideologie nicht. Phöse ideologiegetriebene Nutzer! Das ist keine Zeckencommunity. Wenn du eine Filterblase brauchst, dann verpiss dich doch du Würstchen - hier gilt Meinungsvielfalt und jeder kann aussprechen was er mag ohne Grenzen.

Hast du schon einmal überlegt, dass vielleicht du stumpfe Scheiße von dir gibst und die Realität verweigerst, weil du eine andere Perspektive hast?!
Apr 25, 2017 - 17:15 by Montani
Bin hier seit 2014 du ideologieverseuchter Pfosten, als es hier noch unterschiedliche Meinungen gab, ohne rechten Circlejerk.

Da du neben Abtreibklinik mein neuer Fan zu sein scheinst, kann ich sicherlich ein Treffen organisieren, wenn ich Zeit habe.
Autogramme gibt's aber nur Samstags, solange muss du dich gedulden.
Apr 21, 2017 - 18:48 by Montani
subohm bist du's?
Apr 21, 2017 - 17:20 by derHurensohn
Ich weiß nicht inwiefern dein Gesagtes mit meinem Gesagten in Verbindung steht aber nun gut.
Apr 21, 2017 - 17:27 by Montani
Weil du ironisch darauf hinwiest, dass aus dem Volk sicherlich niemand gegen die Antifa auf die Straße geht, der kein Radikal-Rechter/Nazi ist. Dem ist tatsächlich so.
Gegen Rechte gehen mehr auf die Straße.
Aus Gründen die ich oben geschildert habe.
Apr 21, 2017 - 17:30 by derHurensohn
Ich sehe immernoch keinen zusammenhang zwischen deiner ersten und meiner aussage geschweige denn deiner ersten und deiner zweiten Aussage.
Aber lassen wir das.
Apr 21, 2017 - 17:36 by Montani
"niemand außer Nazis würde gegen die antifa vorgehen" - dein ironischer Satz.

Die Antifa steht weniger im Zugzwang, da ihre Ideologie weniger aggressive, bzw öffentlich wirksame Änderungen fordert.
Das gemeine Volk fühlt sich von den Änderungen, die die Rechten anstreben und wesentlich gravierender und öffentlichwirksamer sind, mehr bedroht, da diese öffentlichwirksamer sind.
Großflächige öffentliche Änderungen werden von großen Populationen als Bedrohung angesehen.
Aus diesem Grund, gehen aus dem Volk mehr gegen Nazis auf die Straße, als gegen die Antifa.
Jetzt verstanden?
Apr 21, 2017 - 18:36 by FunparkBernd
link zum lied pls
Apr 21, 2017 - 19:54 by Tabacco
https://www.youtube.com/watch?v=zhrYY3ocQ5o
Apr 21, 2017 - 16:08 by basstados
Schild werfender Captain America am Anfang confirmed
Apr 21, 2017 - 16:30 by Illzea
Dumme Vollidioten gegen dumme Vollidioten. Brot und Spiele werden jetzt also selbst organisiert.
Apr 21, 2017 - 16:46 by Redzer
Wenn die Demonstranten nicht gerade als Gruppe marschieren, ausgestattet mit einem großen Banner der ihre Gesinnung plakatiert, kann man die optisch gar nicht voneinander unterscheiden.
Apr 21, 2017 - 17:26 by eni
Pepe ist NICHT politisch.
Apr 21, 2017 - 16:05 by CounterMorons
Hammer Geil, haut die Linken bis sie hinken. Immer feste druff, große Mäuler wollen gestopft werden.
Apr 21, 2017 - 16:34 by Jax
Längere Soße, anderer Blickwinkel:
https://www.youtube.com/watch?v=ZqFVXZsdl_A
Apr 21, 2017 - 17:23 by Suendenphallus
Interessant: fast alle Videos die man dazu sieht zeigen immer die gleichen paar Personen in Gewaltsituationen.
Da ist der kurze Typ im blauen Hemd mit der Panzerfahrerfrisur (übrigens laut Sargon of Akkad wohl ein "hochrangiger" Neonazi), der lange Typ mit dem Totenkopfhalstuch, der Deus Vult Typ mit dem Templer-t-shirt und ein oder zwei fette blaue CaptainAmerica Typen. Die Jungs waren bei vielen Videos ganz vorne bei den Schlägereien dabei. Man sieht im Video oben auch schön dass die Gewalt auch durchaus von den Trumpsupportern ausgeht (also von beiden Seiten).

Naja, solange sich die Amis gegenseitig klatschen anstatt mal wieder Europa (Deutschland) zu verwüsten soll uns das ja Recht sein.
Apr 21, 2017 - 17:50 by Jax
Die oben gezeigte Situation ist unter anderem auch deshalb eskaliert, weil die Gegendemonstranten eine Rauchgranate in die gegnerischen Menge geworfen haben. Aufgrund von Gegenwind ging der Schuss dann nach hinten los und sie mussten sich zurückziehen, die anderen sind natürlich hinterher um sie weiter zurückzudrängen..
Apr 21, 2017 - 17:46 by Jax
Dennoch kommt nur eine Seite extra vermummt und bewaffnet mit Rauchbomben, Feuerwerkskörper, Glasflaschen und Pfefferspray zu den Demonstrationen. Das lässt halt nicht unbedingt den Anschein erwecken, dass sie friedlich dagegen demonstrieren wollen...
Dass beide Seiten sich gerne prügeln stelle ich ja gar nicht in Frage.
Apr 21, 2017 - 17:53 by Suendenphallus
Naja, gab auch auf der pro-Trump Seite genug Vermummte und sogar schwer bewaffnete Leute.
Apr 21, 2017 - 18:00 by Jax
Schwer bewaffnet? Womit denn? Kann durchaus sein, hätte ich jetzt aber in den Videos nicht bemerkt.
Apr 21, 2017 - 18:07 by Suendenphallus
Schilder, schwere Schlaghölzer und Knüppel, Helme, Quarzhandschuhe...

Die sind eindeutig mit der Intention gekommen Menschen zu verletzen. Gibt Videos wo einer (man nennt ihn glaub "Stickman") einem Antifa direkt mit einem 1,50m Stock von oben mit voller Wucht auf den Kopf schlägt, sodass der Stock bricht. Nach deutschem Strafrecht wäre das eindeutig versuchter Totschlag. Der Typ wird hier und auf YT aber auch gefeiert. Sogar Sargon fand ihn witzig.
Ich finds nicht so dramatisch wenn sich paar Spinner gegenseitig mal auf die Fresse hauen, aber Typen wie Stickman sind kein Stück besser als Hurensöhne die Ziegelsteine in die Menge schmeißen (wie mind. 1 Antifa es getan hat in Berkeley). Alles Abschaum, gehören alle weggesperrt, egal wie die politisch drauf sind.
Apr 21, 2017 - 18:15 by Jax
Hab den "Stickman" auch gerade gesehen, da hast du schon recht, wenn jemand einen Stock dabei hat kann man von einem Vorsatz ausgehen. Helm, Schild und Handschuhe sind jedoch in erster Linie dazu da um sich selbst zu schützen. Glasflaschen und Ziegelsteine sind wiederum richtig assi. Ich finde es unfassbar, dass die Polizei nicht eingegriffen hat. Dabei kommen immer Unschuldige/Unbeteiligte zu Schaden.
Apr 21, 2017 - 18:26 by Suendenphallus
Mja, die Sache mit den Defensivwaffen (Schilde, Helme ect) ist schwierig. In Deutschland sind sie verboten, einfach weil jemand der sich gegen Gewalt schützt, das ganze natürlich auch nutzen kann um andere relativ gefahrlos anzugreifen, und weil er sich gegen Rechtsdurchsetzung (Gewaltanwendung) durch die Polizei schützt.
Andererseits kann man auch, wie Du, argumentieren dass man sich damit nur gegen die Chaoten schützen will, die ohnehin auf jeder Demo rumspringen.
Finde das in D ganz gut, wo Spinner mit Waffen eben weitmöglichst rausgezogen werden. Wenn die Polizei einfach drauf scheißt, wie in den USA, sind Defensivwaffen sicherlich sinnvoll.
Apr 21, 2017 - 16:15 by KingLooey
linke und antifas gehören vergewaltigt und totgeschlagen
Apr 21, 2017 - 16:33 by Montani
Benisneid bist du's?
Radikale Linke, sowohl als Rechte können sich gerne gegenseitig kaputtschlagen. Es trifft immer die Richtigen.
Apr 25, 2017 - 16:12 by CounterMorons
Das sind keine Rechten. Für dich ist doch alles Rechts, was nicht deiner Meinung entspricht.
Apr 25, 2017 - 17:11 by Montani
Netter Troll.
Apr 21, 2017 - 16:16 by DerDiktator
Hast du eine Behinderung?
Apr 21, 2017 - 16:39 by josefmeyz
Ich war als Deutsch noch nie so stolz zu sagen, MURICA FUCK YEAH!
Apr 21, 2017 - 16:02 by ShogunMc
was bin ich sehend?
Apr 21, 2017 - 16:17 by DerDiktator
Rechte Propaganda, die jeden Antifaschisten als Kommunisten, links usw. bezeichnet.
Apr 21, 2017 - 16:22 by marwin
Du siehst keine Antifaschisten... Du siehst Linksfaschisten
Apr 21, 2017 - 17:00 by KimJongDong
Radikale Kommunisten
Apr 21, 2017 - 16:33 by Praesi
Commie und antifa ist nicht das das gleiche.
Apr 21, 2017 - 16:54 by AnalGewitter88
Gibts ne Soße zum Hintergrundlied?
Apr 21, 2017 - 19:54 by Tabacco
https://www.youtube.com/watch?v=zhrYY3ocQ5o
Apr 21, 2017 - 16:50 by DeplorableFaggit
Das erinnert mich ganz stark an Double Dragon.
Apr 21, 2017 - 20:59 by Tekkman
Eine Demo in Ger mit einer Bürgerwehr aus 100 mann ... jeder hat eine Deutschland flagge im rucksack ...wen die demonstration gewaltätig wird dann holen alle ihren umhang raus und besiegen das böse!!!!
Apr 23, 2017 - 01:15 by Klafkalasch
Könnt ich mir stundenlang anschauen, wunderschön. So und nicht anders. Dass, die "Guten" auch ziemlich krass motiviert sind, sollte eigentlich jedem klar sein. Aber, dass diese Spinner endlich mal nen Riegel für ihre Handlungen bekommen ist echt befriedigend. I have a Dream: die Welt wacht endlich auf!
Apr 23, 2017 - 02:04 by Klafkalasch
Ich bin selbst ein Typ, der alles auf den letzten Drücker macht. Aber meistens betrifft meine Faulheit nur mich selbst. Leider ist die "Faulheit" der Politiker etwas anderes. Ihre Entscheidungen betreffen nicht nur die Gegenwart sondern auch die Zukunft und diese sieht alles andere als rosig aus, bei diesem Verhalten. Wenn ich mir mal Tagungen im Bundestag anschaue, schäme ich mich fremd, was für ein Kindergarten...
Apr 26, 2017 - 23:35 by Galvanizer
Falls noch nicht gefragt, wie heißt das Lied?
Apr 26, 2017 - 23:41 by haII0
Wurde gefragt und hier beantwortet
http://pr0gramm.com/new/1894625:comment14718716
Apr 26, 2017 - 23:49 by Galvanizer
Danke, das rettet mir den Tag!
Apr 21, 2017 - 17:38 by donpedro
War das der Trailer für Köln am Samstag?
Apr 22, 2017 - 12:12 by Risto
angemessene Reaktion
Apr 21, 2017 - 23:09 by kart0ffelgott
Kommt es mir nur so vor, oder kriegt die Antifa inzwischen überall richtig aufs Maul,- freut mich zutiefst, ich meinte, es wird auch etwas halbhart
Apr 21, 2017 - 16:16 by Lemora
köstlich
Apr 21, 2017 - 17:03 by KimJongDong
Antifa kämpfen wie Muschis.
Pfefferspray, Fahrradschlösser und etliche andere Schlag -und Wurfwaffen.

Während Patrioten noch mit Fäusten kämpfen, wie es sich gehört.
Apr 21, 2017 - 17:05 by KimJongDong
Und natürlich noch voll maskiert und alle gleich angezogen.
Apr 21, 2017 - 16:14 by Montani
Sind solche Uploads jetzt der neuste Trend?
Apr 21, 2017 - 16:34 by TriefaugenPete
Hoffentlich sind morgen hier in Köln auch leute mit Capes unterwegs. Können das dann zusätzlich auch bei den Rechten machen.
Apr 21, 2017 - 17:40 by Dattal
in dortmund war mal ne braune Demo mit 50 Leuten
Apr 21, 2017 - 17:55 by Joulsen
Herrlich, was eine heruntergerissene Maske nicht alles anstellen kann. Diese Reaktionen. Perfekt.