pr0gramm

newest / popular

"Überraschung" 1984 Aluhut glüht Bürgeraufstand incoming Danke CDU Danke Maas Danke Merkel Datenschützer hassen diesen Trick Datenschützer sind entsetzt DDR 2.0 DDR lässt grüßen Deshalb auswandern Deshalb Mikrowelle Erika Geb. Gabler Hurensöhne ich auch Personalausweis Stasi 2.0 Überraschung Überwachungsstaat

Tags: "Überraschung" 1984 Aluhut glüht Bürgeraufstand incoming Danke CDU Danke Maas Danke Merkel Datenschützer hassen diesen Trick Datenschützer sind entsetzt DDR 2.0 DDR lässt grüßen Deshalb auswandern Deshalb Mikrowelle Erika Geb. Gabler Hurensöhne ich auch Personalausweis Stasi 2.0 Überraschung Überwachungsstaat

May 19, 2017 - 11:38 by ben123456

Comments: 174

May 19, 2017 - 11:42 by kamikadse
„niemand hat die absicht einen polizeistaat zu errichten!“
May 19, 2017 - 13:57 by Harmvoll
Kurzer Tipp, bevor ihr die Mikrowelle benutzt. Das Ding neigt dazu zu explodieren. Kein Scherz.
May 19, 2017 - 14:15 by RundesBalli
Du darfst den auch nicht 5 minuten bei 1000W da rein stecken. 700W für 2 Sekunden reichen. Die Rückseite meines Persos ist etwas wellig, die Antenne am Rand ist etwas rausgebrannt, geht aber. Ich hatte glück, dass es keine Mikrosekunde mehr war, eine Zahl ist fast verbrannt. Die Stelle wo der Chip ist, ist etwas dunkel. Habe zur Sicherheit nochmal mit dem Hammer punktuell auf den Chip geschlagen, damit wirklich alles kaputt ist.

WICHTIG: Sobald man irgend etwas nicht mehr lesen kann ist der Ausweis ungültig. Man wird zwar immer blöd angeschaut wenn man ihn vorzeigt, es ist aber auszuhalten.

OC wird es leider keinen geben, da mir das zu heikel ist wegen persönlichen Daten und so.
Ich wollte nur jeden vorwarnen, dass es gut gehen kann, es aber auch in die Hose gehen kann. Die Polizei hat bisher nichts gesagt außer ein paar blöde Sprüche zum Thema Aluhut.
May 19, 2017 - 14:27 by jjesco
Der CCC hat glaube ne Anleitung, wie man das besser machen kann. Ein Induktionsherd hat wohl grad genug Power, um den Chip zu fritieren. Und der hat die richtige Frequenz.
May 19, 2017 - 14:51 by Pr0phet
Kannst du die Anleitung hier verlinken? Find auf die schnelle nichts
May 19, 2017 - 14:55 by kdf910da
https://berlin.ccc.de/~starbug/movies/rfid-zapp.mov
May 19, 2017 - 14:57 by Pr0phet
Danke
May 19, 2017 - 15:29 by kotbernd
Was hat es zu bedeuten, wenn ich auf die gesicherte Seite nicht zugreifen kann (Fehlercode: SEC_ERROR_OCSP_TRY_SERVER_LATER)?
Hat noch jemand ähnliche Probleme?
May 19, 2017 - 15:33 by niccoboss
OCSP dient zum Prüfen des TLS Zertifikats des Servers. Klingt so als wäre der OCSP Server zurzeit nicht erreichbar. Vielleicht gehts ja später wieder.
May 19, 2017 - 15:41 by Tekkman
vorsicht! Virus!
May 19, 2017 - 15:40 by jjesco
Ok, das war für einen Reisepass. Mein Fehler. ...aber ist ja vlt. übertragbar

https://www.ccc.de/de/updates/2017/chip-zappen
May 19, 2017 - 17:19 by Nyarlathotep
Das Ding einfrieren und anschließend in der Mikrowelle auftauen reicht schon. Durch das Eis kann man auch erkennen, wie der Chip kurz durchbrennt.
May 19, 2017 - 18:01 by dirtyculture
Hat das bei dir geklappt?
May 19, 2017 - 22:43 by kekskopf
und dann im Urlaubsland an der Passkontrolle stehen und sich wundern warum man seinen urlaub nicht antreten kann...
May 20, 2017 - 12:20 by Streptokokke
Geht ja nicht um den Pass, sondern um den Perso.
May 19, 2017 - 21:37 by RainMan
ja und was willst du damit erreichen? Ich habt doch alle, verdammt noch mal, zu viel Watch Dogs gespielt. Die Fotos sind Online, nicht auf dem scheiß Chip. Ihr schaltet durch die Chipröstung nur das NFC-Verfahren aus, sonst nichts.
Wie kleine Kinder, die irgendwie irgendwas machen wollen, um einen Schwachsinn zu erreichen. So "Bam! DEM STAAT, dem geb ichs! Ich mach seinen Mikrochip kaputt."
May 19, 2017 - 15:10 by Cranachson
Ein flacher Teller mit Wasser hilft, damit der Person nicht so verbrennt. Hab ich aber auch erst danach herausgefunden. Meiner hat am Chip nur eine kleine Welle.
May 19, 2017 - 16:26 by RundesBalli
Danke, probiere ich beim nächsten aus.
May 19, 2017 - 15:17 by svenssssssssson
Wie oft musst du denn der Polizei deinen Ausweis zeigen? Rollerfahrer?
May 19, 2017 - 16:24 by RundesBalli
Nein Berufspendler. Kommt schon mal vor so ein mal alle 8 Monate.
May 19, 2017 - 19:48 by unescaped
Darf ich an der Stelle mal fragen, warum so viele Leute den Ausweis kaputt machen und nicht einfach daheim liegen lassen? Es gibt in Deutschland keine Mitführpflicht, auch wenn das viele irgendwie nicht wissen. Und in Situationen, wo man ihn absichtlich mit nimmt, weil man ihn braucht, macht es ja auch nicht so viel Sinn, wenn er dann nicht funktioniert.

Will man zudem verhindern, dass der Ausweis durch die Tasche ausgelesen wird, kann man ihn einfach in Alufolie einwickeln, das funktioniert problemlos. Es gibt sogar Geldbeutel, die bereits eine Abschirmung im Gewebe haben. Ich hab mir in den Geldbeutel einfach auf beide Seiten Kupferfolie geklebt, das funktioniert ebenfalls wunderbar. Als praktischer Nebeneffekt sind dann auch die ganzen anderen Karten, die man so mit sich rumschleppt und die ebenfalls RFID und NFC Chips haben gegen unbeabsichtigtes auslesen geschützt.
May 20, 2017 - 12:23 by Streptokokke
Würdest Du bitte derartige qualifizierte Äußerungen unterlassen? Jetzt steht doch jedes Cleverle, das seinen Perso gegrillt hat irgendwie doof da!
May 19, 2017 - 14:00 by Isobarix
oc?
May 19, 2017 - 14:02 by ASM
Meine Erfahrungen waren bisher durchweg positiv.
May 19, 2017 - 14:15 by Benisfrieden
Meine auch!
Curryking rein, fröhlich sein ¯\_(ツ)_/¯
May 19, 2017 - 14:08 by MDTV
kommt halt drauf an was man rein tut.
May 19, 2017 - 17:11 by Rockefeller00
Ein noch besserer Tipp, reisepass statt perso, kostet zwar mehr aber da gibt es eben noch kein "problem" mit dem chip.
May 19, 2017 - 23:21 by faulfisch
äh Reisepass ist noch länger mit einem NFC verwanzt.
May 19, 2017 - 14:23 by bibear
Einfach auf den Induktionsherd legen, anmachen, fertig.
May 19, 2017 - 14:27 by abbadon2
Induktionsherd regelt.
May 19, 2017 - 14:49 by vu69
Unfassbar über was wir hier reden. Das ist doch nicht mehr normal was in Deutschland abgeht.
Wir sollten uns dagegen stellen, aber es passiert ja doch wieder nichts
May 19, 2017 - 14:55 by abbadon2
Das traurige ist ja, dass Gegener des neuen Persos genau damit argumentiert haben, dass die Funktion später Pflicht werden könnte was unter Lachen abgetan wurde. Und heute sind wir hier. Aber es läuft ja noch viel mehr falsch.
Ich hoffe nur, dass die Leute bei der nächsten Bundestagswahl aufwachenn und keine SPD, Grüne oder CDU wählen... ich versuch jeden in meiner Umgebung zu impfen, was besseres fällt mir nicht ein.
May 19, 2017 - 15:33 by vu69
Afd darfs aber nicht werden! Die Meinung ist zwar hier unbeliebt, aber das sind ziemliche Idioten. Lieber die Partei oder so
May 20, 2017 - 12:25 by Streptokokke
Mit „das sind ziemliche Idioten“ hast Du nun aber bestimmt 'ne Menge Leute dazu gebracht, andere Parteien zu wählen.
May 19, 2017 - 16:18 by abbadon2
Plane aktuell die FDP zu wählen. Lindner macht zumindest den Eindruck als ob er realitätsnahe denken kann, auch wenn ein Großteil seiner Statements einfach nur klug taktiert sind. Aber gerade die Asylpolitik und Einwanderungspolitik gefällt mir da gut. https://www.fdp.de/sites/default/files/uploads/2016/09/20/grafik-humanitaerer-schutz_0.png Im Prinzip Rückker zu Dublin 3 + Differenzierung von Asylsuchenden und (Bürger-)Kriegsflüchtlinen, welche immer Rückgeführt werden, oder ggf. über ein Einwanderungsgesetzt (nach Canadischen Vorbild) ein ganz normales Einwanderungsverfahren durchlaufen. Ist mMn. die aktuell beste idee die auf dem Markt ist, aber ich lasse mich gern eines besseren belehren, falls du da was hast.
May 19, 2017 - 14:52 by Deradus
Mach doch was.
May 19, 2017 - 15:34 by vu69
Ich bin im Moment Krankgeschrieben
May 19, 2017 - 19:04 by Pauliminator
Hat ja auch niemand. Die deutschen Datenschutzgesetze sind der lächerlichischte scheiss auf Erden. Weltweit einzigartig kompliziert und streng. Während die USA ohne demokratische Kontrolle ihre Geheimdienste in Deutschland jeden Bürger durchleuchten lassen, regen sich Leute über Kameraüberwachung am Bahnhof auf. Was ist denn daran so grausam, wow jetzt hat die Poligei ein Bild zu deinem Namen, kann auch ein Vorteil sein damit du nicht zu Identitätsfeststellung mitkommen musst wenn du ihn nicht dabei hast.
May 19, 2017 - 11:40 by Bib0
Sollen die das halt machen, kommt der kurz in Mikrowelle.
May 19, 2017 - 11:53 by kse
Nutzt nur nicht viel, weil dieser automatische zugriff nicht auf die Daten die auf dem Chip als solches sind erfolgen, sondern auf den Datenbestand der Einwohnermeldeämter.

Selbst wenn du den Perso in die Mikrowelle steckst, dürfen die Geheimdienste und Fahnder dann trotzdem auf die Daten beim Meldeamt zugreifen.
May 19, 2017 - 12:17 by JailbaitHunter
Versteh ich das richtig. Bei jedem dummen Deutschen bekommen sie das hin, aber bei ein paar Eselfickern schaffen sie es nicht, dass die Behörden unter einander kommunizieren?
May 19, 2017 - 12:21 by ohlongjohnson
Man muss erst das Volk gegen einander aufbringen um deren Rechte abzuschaffen
May 19, 2017 - 12:28 by FriedrichEngels
Dass dies deren Plan ist sage ich seit etwa 20 Jahren.
May 19, 2017 - 13:38 by GeneralPatton
Hast du das nicht schon im 19. Jahundert behauptet?
May 19, 2017 - 13:44 by vzvghvgzv
diesmal ziehen sie es durch!
May 19, 2017 - 16:48 by FriedrichEngels
Naja, ich bin auch erst vor 20 Jahren wieder aus dem Grab gekrochen...
May 19, 2017 - 14:09 by MDTV
ja.
May 19, 2017 - 13:49 by Gurkenkot
Was ist so abwegig an dieser Annahme? Ich schliße mich @FriedrichEngels Aussage an.
May 19, 2017 - 14:08 by GeneralPatton
Wer sagt was von Abwegig?
May 19, 2017 - 13:37 by panzerkid
Du willst registrieren, wer hier einwandert? Was kommt als nächstes Sterne für Juden? Du Stammtischnazihitlerafdrechtsschwein.
May 19, 2017 - 12:29 by Curie
Was heißt hinbekommen? Die Möglichkeiten sind schon da, aber wenn Inkompetenz in der Amtsstube regiert, nutzt das alles nichts. Siehe Fall Anis Amri.
May 19, 2017 - 13:38 by panzerkid
*autisticscreeching
May 19, 2017 - 12:39 by Listigerlurxh
Na und? Einfach das Passfoto selbst machen und die Geometrien ändern. Einfach Abstand der Augen leicht ändern, Positionen der Augenbrauen... Vllt einen ganz anderen Mund rein tun. Extra men Vollbart wachsen lassen vorher. Besondere Merkmale einfügen. Schon ist die Suche fürn Arsch. Der Typ aufm Amt hat eh keinen Bock, richtig zu schauen.
May 19, 2017 - 12:47 by pietaet
Eigentlich ne geile Idee!
May 19, 2017 - 13:08 by deleted
Nicht so laut, so etwas macht schnell die Runde.
May 19, 2017 - 13:49 by Jokervirus
als mein perso abgelaufen ist (damals der alte) und der neue raus kam, hab ich mich auch 3 monate nicht rassiert und hatte zu dem zeitpunkt 3 mm schnitt, jetzt rassiert und normale harre, die problematik ist, das ich bei jeder kontrolle blöd angeschaut werde ob ich es wirklich bin
May 19, 2017 - 12:48 by daniel23
Die nehmen keine Selbergemachten Bilder.
May 19, 2017 - 12:50 by Listigerlurxh
Stimmt nicht. Habe meine auch selbst gemacht.
May 19, 2017 - 12:51 by Listigerlurxh
Ist nicht mal ein Jahr her. Auf dem Foto hatte ich Bart, jetzt net mehr. Hab auch mit Photoshop dran rumgespielt. Hier bissl Pickel weg, da ne Macke raus. Geht alles
May 19, 2017 - 12:54 by Gatrie
Bist wahrhaftig ein listiger Lurxh!
May 19, 2017 - 13:41 by Listigerlurxh
Hab das nicht zur Verschleierung gemacht. Sondern um Geld zu sparen. Macht jeder Fotograf genauso. Von mir aus können die sich meine Fresse im Zweifelsfall gern ansehen. Ist ja nicht meine Netzhaut...
May 19, 2017 - 23:46 by daniel23
Ich habs versucht und die aufm Amt hat nein gesagt. Wären nicht biometrisch.
May 20, 2017 - 12:27 by Streptokokke
Ja, Du musst Deine Bilder halt schon biometrisch selber machen.
May 19, 2017 - 13:40 by Gulaschsuppe
Nicht wahr. Hab meine auch selbst gemacht. Mit ner (zugegeben relativ guten) Handykamera vor einer hellgrünen-weißlichen Wand. Das ziert nun meinen Perso und Führerschein. Hat niemanden interessiert
May 19, 2017 - 13:38 by fker
Doch natürlich, deshalb gibts ja auch so Dienste wie persofoto.de usw.
May 19, 2017 - 12:21 by unseentraveller
Dann muss man halt die Daten der Meldeämter kurz in die Mirowelle stecken.
May 19, 2017 - 12:28 by FriedrichEngels
Oder die Regierung.
May 19, 2017 - 12:46 by pietaet
Ich bau schonmal mein Magnetron aus.
May 19, 2017 - 12:57 by deleted
Aber ohne Bewegungsprofil da ein defekter Chip nicht erfasst werden kann.
May 19, 2017 - 14:01 by Floenz
Dann muss man eben auch die Einwohnermeldeämter in die Mikrowelle stecken
May 19, 2017 - 11:55 by DuD4
Ich würde eine Induktionsplatte empfehlen und dann mit einer App(Smartphone) oder einem anderen NFC fähigen Gerät testen.
https://play.google.com/store/apps/details?id=at.mroland.android.apps.nfctaginfo&hl=de
http://www.appsapk.com/nfc-taginfo/
May 19, 2017 - 13:37 by Nice1XD
Die Induktionsplatte testen, natürlich...
May 19, 2017 - 13:53 by ORiGiN909
könnte klappen. weil das induktionsfeld der platte aber keine hohe reichweite hat, muss das handy schon direkt auf der platte liegen, sonst funktionierts nicht
May 19, 2017 - 11:48 by corona
Funktioniert das ?
May 19, 2017 - 11:53 by LEXer
Gibt genügend Tutorials auf Youtube wie du den Chip zerstörst.
https://youtu.be/NYEfo6y4ArQ
May 19, 2017 - 13:55 by Gurkenkot
Das Manipulieren des Persos ist doch strafbar oder irre ich?
Wie kann ich den Chip zerstören ohne sichtbare Spuren? Mit 4 Löchern im Perso und ner Brandnarbe kann man schlecht behaupten es wäre kein Vorsatzt gewesen.
May 19, 2017 - 14:10 by jamanja
Dieser ganze Mikrowellen Kram ist vollkommen übertrieben. Den Chip kann man auch einfach mit dem Daumennagel zerbrechen, wie bei einer alten Bankkarte. Ganz ohne Spuren.
May 19, 2017 - 14:31 by gurki
Man sollte im Auge behalten, dass es hier nicht primär um das Auslesen der Ausweisnummer via NFC geht. Die kann man genausogut ins Polizei-Handterminal eintippen oder mit einem optischen Lesestift, wie er in den 80s in Bibliotheken üblich war, einscannen oder vor die Cam des Polizeidevices halten etc.
May 19, 2017 - 14:31 by gurki
s/NFC/RFID/whatever
May 19, 2017 - 16:18 by WhiteyWhiteman
Was sagen Chips eigentlich zu dumpfen Hammerschlägen? Ist doch sprödes Silizium, oder?
May 19, 2017 - 11:53 by GuenterMueller
Interessiert mich auch. Gerade was mit dem Kunststoff passiert und ob das bei irgendwelchen Kontrollen Probleme bereiten würde
May 19, 2017 - 11:52 by playboy
in cyberkrimefilmem funktioniert das immer?

reicht ein magnet vlt schon?
May 19, 2017 - 11:48 by PcKadse
Dacht ich mir hald auch... Wer Kontrolliert schon ob du deinen Ausweis kurzgeschlossen hast oder nicht
May 19, 2017 - 14:05 by Shubblebird
Mikrowelle? Quatsch, da hilft ein starker Magnet. ist soweit ich weiß aber verboten.
Frage mich nur, wieso - komisch.
May 19, 2017 - 19:50 by unescaped
Da ist eine große Spule für ein Induktionsfeld drin, da müsstest du den Magneten schon wirklich sehr schnell drehen um solche Ströme zu induzieren, dass dir der Chip verglüht.
May 19, 2017 - 13:29 by xXMonMonXx
Dafür zahlst du inzwischen Strafe, ich glaube wegen Dokumentenfälschung(?)
May 19, 2017 - 13:45 by SirT
War nicht extra, mir ist der Perso ins Mittagessen gefallen. Habe es leider erst zu spät gemerkt.
May 19, 2017 - 14:12 by RainerAlkohol
Funktioniert das mit der Mikrowelle?

Ich hatte da bisher immer Befürchtungen, dass das Spuren hinterlässt.
May 19, 2017 - 18:02 by SychoPol
Interessiert mich erst im Februar 2020...hab noch den alten.
May 19, 2017 - 11:59 by xm222
Das Meldeamt?
May 19, 2017 - 11:41 by argc
Wenn die meine schmantige Fresse sehen, kommt denen garantiert das Essen wieder hoch. Ein (und der einzige) Grund, warum ich den Spaß begrüße.
May 19, 2017 - 11:38 by ben123456
http://m.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/elektronischer-personalausweis-eid-bundestag-erlaubt-zugriff-auf-ausweis-fotos-a-1148394.html?campaign_id=A100
May 19, 2017 - 13:43 by vzvghvgzv
weg tagt da "Stasi 2.0" ?
Die Stasi hat nichtmal Ansatzweise von sowas träumen können!
Selbst Orwell ist entstetzt!
May 19, 2017 - 12:28 by verwurster
Ich finde die so geil diese Erika Mustermann
May 19, 2017 - 12:53 by Listigerlurxh
Irgendwie schon..
May 19, 2017 - 11:52 by Spin0za
Ist ein Reisepass da z.Zt. vielleicht sogar besser?

Ich hatte kurz vor Einführung des neuen Persos mir nochmal einen alten machen lassen und seitdem dieser vor nem halben Jahr jetzt abgelaufen ist, besitze ich nur noch meinen 2 Jahre alten Reisepass. Dort müsste ja auch ein Chip drin sein, wenn ich mich nicht täusche, welcher aber bestimmt nicht halb so bescheuert ist, wie es beim aktuellen Perso der Fall ist.
May 19, 2017 - 13:41 by yhgsag
Wenn das der neue ist, also mit hartem Cover ist ein Chip drin. Steht sogar darauf.
May 19, 2017 - 13:44 by Spin0za
Jaja, ist drin. Das war jetzt auch nicht der Punkt.
May 19, 2017 - 13:45 by yhgsag
Ist genau der selbe so weit ich weiß
May 19, 2017 - 11:43 by ispott
Und so deaktiviert man die Funktion wieder:

https://www.ccc.de/de/updates/2017/chip-zappen
May 19, 2017 - 12:01 by junx
Was würde ich nur ohne das Pr0 machen.... was genau macht diese Onlinefunktion? Ich kann mich damit online ausweisen, wenn ich will, ok, dass habe ich kapiert... was ist jetzt der Grund dafür, dass man sich darüber so aufregt? Sendet der Chip Daten, z.B. Positionsdaten? Kann der mehr als ein Handy (das ja wie jeder weiss alles mögliche an Daten des Besitzers sendet und das sogar immer), oder warum jetzt diese Hysterie, Anleitungen zur Zerstörung des Chips usw...?

Nicht das sich da noch eine merkwürdige Doppelmoral entwickelt und man zwar kein Problem damit hat, private Daten an Facebook und Co. zu schicken, aber massives Mißtrauen gegen den Staat, oderso.... wäre schließlich etwas lächerlich und naiv...
May 19, 2017 - 13:46 by Bobo257
Dumme Vollidioten mehr nicht. Die tun alle wieder so als wenn die jetzt 24/7 unter Beobachtung stehen würden. Im Endeffekt passiert gar nichts für den normalen Dude von der Straße. Kann sogar eher helfen wenn dir Unrecht getan wird bei der Strafermittlung gegen den Täter.
May 19, 2017 - 14:00 by psychophoniac
Der perfekte Überwachungsstaat ist der, den du nicht spürst. Der, den du nicht siehst. Der, der dich nur gängelt, wenn du nicht mehr nach den Regeln spielst.
Und genau da liegt der Hase im Pfeffer begraben: Dieses ist der erste Schritt. Das geht ganz langsam, immer weiter. Bis du keinen Schritt mehr machen kannst, bis man nicht theoretisch weiß, wo du bist und was du sonst so tust.
Und selbst, wenn dich das nicht stören sollte: Die Leute, die sich darüber entsetzen als dumme Vollidioten bezeichnen, ist imho bestenfalls ziemlich kurzsichtig, weil selbst im Fall, dass sie keinen Erfolg haben, ändert sich nichts an deinem Status Quo. Haben sie aber Erfolg, ist das deiner Privatsphäre zuträglich.
Von wegen es passiert nichts für sen normalen Dude auf der Straße, du bekommst es einfach nicht mit, weil dir die technische Weitsicht fehlt.

Weiterhin sind solche Funktionen in der vergangen nicht gerade dadurch aufgefallen, sicher zu sein. Und ich habe keinen Bock, dass sich jemand als mich im Internet ausweisen kann, nur weil der zu unfähig ist, die Daten zu schützen.
Lasst mich das selber programmieren und die Daten kontrollieren und ich will nix gesagt haben.

Und wo dir das helfen soll, wenn dir unrecht getan wird, würde ich gerne mal hören.
May 19, 2017 - 14:24 by Bobo257
Bitte vergiss nicht den Aluhut aufzusetzen sonst schnappen sie dich noch!

In welcher Vergangenheit sind denn solche Funktionen passiert wie du sie beschreibst? Ist ja nicht so, als wäre eine moderne Technik nötig für sowas und außerhalb von Fiktiven Geschichten sind mir solche high Technoglogy Sachen noch nicht aufgefallen. Überwachung gibt es schon klar, siehe Nordkorea usw. aber glaubst du wirklich Deutschland wird zu so einem Land? Das wäre ja schon etwas weit her geholt

Und wegen dem Unrecht Aspekt. Leute wie dieser Herne Killer(Lukas?) kann durch sowas bestimmt leichter gefasst werden.
May 19, 2017 - 15:31 by psychophoniac
Ich empfehle zur Lektüre z.B. die Geschichte der Rasterfahndung
https://de.wikipedia.org/wiki/Rasterfahndung
Weiterhin ist so ziemlich alles, was die Stasi gemacht hat in dem Zusammenhang interessant, nur um mal zwei Beispiele aus der Vergangenheit aufzuzählen.
Überwachungssoftware gibt es global verteilt, ich empfehle die Seite
buggedplanet.info/index.php?title=Main_Page
für eine globale Sammlung von bereits bestehenden Militär- und SIGINT sites, in dem Zusammenhang sicherlich interessant ist die Geschichte des Projektes Echelon und der Abhörskandal um die Berliner Botschaft der USA von Mutti.
Weiterhin sind Vorträge von Jacob Applebaum (von dem kann man halten, was man will - Ahnung hat er imho) dazu sehr interessant.

Und während alle diese Dinge bereits real und oder passiert sind, so ist mein Argument weniger gegen das Bestehen dieser Dinger gerichtet, als dagegen, dass diese Ausweisfubktion es noch leichter macht, dich zu überwachen.
Es ging ja um eben diese und nicht den Überwachungsstaat.
Schnappen wird mich keiner, denn ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen, demnach brauche ich auch keinen Aluhut, aber ich bin dann doch Anhänger der These, dass der Staat nur wissen muss, wo ich wohne und dass ich meine Steuern zahle. Solange ich mir hier nichts zu schulden kommen lasse, geht den der Rest meines Tagesablaufes grad mal garnichts an. Ich brauche keine online Ausweisfunktion, weil ich sie nicht nutze. Das ist einfach eine aufgezwungene Maßnahme, die in meinen Augen mit nichts zu rechtfertigen ist.

Wie hätten sie den Herne Killer denn mit Hilfe der Möglichkeit des Onlineausweisens leichter fassen können?
May 19, 2017 - 13:53 by ShitheadMcNiggercunt
Ich glaube eher, es geht darum, dass Geheimdienste und anderes Gesocks ein biometrisches Bild von jedem über 16 in der Bundesrepublik erhalten.
May 20, 2017 - 14:27 by junx
Alles klar, danke! Und ich dachte das würden die schon seit Jahren machen!?
May 19, 2017 - 13:55 by Bobo257
Und was sollen die damit machen? Können auch einfach auf Fagbook und Co. gucken.
May 19, 2017 - 14:14 by Lerendy
Da kann man eine ganze Menge mit machen, sofern man da die technischen Mittel einer großen Organisation betrachtet.

Beispielsweise könnte man auf Videoaufnahmen, die möglicherweise bei einer Pegida-Demonstration gemacht wurden, durch solch eine Datenbank jeder einzelne Bürger erfasst werden der daran teilgenommen hat. Man könnte ab diesem Zeitpunkt ja den verdacht hegen dass sich die Bewegung radikalisieren könnte, also weiß man auch direkt wo man weiter zu "ermitteln" hätte.

Es mag dein Weltbild angreifen, nicht jeder lädt jede Scheiße bei Facebook hoch. Wenn man das macht, dann ist das eine freiwillige Preisgabe seinerseits. Bei diesen Fotos, die man abgeben muss, handelt es sich aber um einen Zwang, wodurch es schon was anderes ist.
May 19, 2017 - 15:05 by Bobo257
Sorry, ich lad auch nix auf Fagbook hoch.
Und das 1. von dir Genannte ist doch was positives oder? Wenn die scheiß radikalen Demonstranten endlich mal enttarnt werden können.
May 19, 2017 - 15:21 by Lerendy
Überwachung ist nur so lange positiv bis sie sich gegen einen selbst wendet. Vielleicht ist man selber nur aus Zufall dort in der Nähe und wird als Linke-Zecke identifiziert, die eigentlich nur auf eine Gelegenheit wartet den Pegida-Mob anzugreifen. Überwachen wir das ganze mal schnell. Ab da hört dann immer jemand mit wenn du über Telefon mit deiner Schwester redest.

Überwachung und Kontrolle schränkt die eigene Freiheit direkt ein. Als Bürger sollte man stets darauf bedacht sein nur das notwendige Maß an Freiheit für die Sicherheit zu opfern. In Deutschland haben wir die Situation, dass unser Leben geradezu absurd sicher ist, so dass wir schon wieder glauben dass wir in großer Gefahr schweben. In der Situation verliert man dann sowohl Freiheit als auch Sicherheit wenn man die Freiheit für weitere Sicherheit opfert. Mit der totalen Überwachung ist man nicht sicher, weil die Überwachung selbst zur Gefahr geworden ist und frei ist man auch nicht mehr.

Mal völlig übertrieben:
Kameraüberwachter Platz und du wirfst eine Kippe auf den Boden -> Macht dann 20 Euro. Kamera hat alles gesehen, die Gesichtererkennung erledigt den Rest.
May 19, 2017 - 15:43 by Bobo257
Dein völlig übertriebenes Beispiel ist doch ziemlich geil, so wird jeder scheiß Assi direkt gepackt wenn er wieder jemanden am Bahnhof ausraubt.

Außerdem, warum tust du so als würde es eine Komplette Kontrolle über alles geben? mich juckt bloß das mit dem Perso nicht.
May 19, 2017 - 13:46 by OrangeAgent
Hatte das gleiche auch schon. Sind zu zweit in Bayern gefahren und wurde nicht mit meinen Auto geblitzt, zuerst kam der Brief ganz Normal beim Fahrzeughalter an. Dann einige Monate später haben sie wohl die Bilder des Persoalausweised überprüft und haben dann gemerkt das es nicht der Fahrzeughalter ist. Sie haben dann wie auch immer mein Bild in der Datenbank gefunden und ein Brief mit meinen Personalausweis Bild zu mir geschickt. Schon etwas gruselig.
May 19, 2017 - 14:07 by Lerendy
Das hört sich enorm unglaubwürdig an. Es fängt damit an, dass eine Stadt, die ja die schönen Fotos schießt, nicht über die Ressourcen der NSA oder des BKA verfügt. Dass da die Stadt Hintertöpfingen eine bundesweite Fotodatenbank der Einwohner zu Hand hat, mit der sie einen Abgleich zu einem "hochwertigen" Blitzerfoto können, ist auf vielen Ebenen mehr als unglaubwürdig.

Weder sollte eine Stadt zugriff auf solche Daten haben, weil das so ziemlich jeden einzelnen Datenschutzparagraphen mit Füßen tritt, noch haben da die Mitarbeiter auf dem Amt das technische Know-How für so eine Aktion.

Ich würde mal behaupten dass dich da der wer verpfiffen hat. Vermutlich der Fahrzeughalter als ihm angedroht wurde, dass er ein Fahrtenbuch zu führen hat.
May 19, 2017 - 14:14 by OrangeAgent
Ich war selbst total überrascht als ich den Brief bekommen habe. Der Beifahrer war mein Vater und er hat mich nicht verpfiffen da ich noch Fahranfänger war. Ich habe ihn einfach das Geld gegeben und gedacht die Sache ist erledigt. Ihnen ist wahrscheinlich schon der Altersunterschied vom Fahrzeughalter und Fahrer aufgefallen, wie sie dann darauf gekommen sind das ich der Fahrer bin, kann ich mir nur mit abgleich der Fotos erklären. Es kam dazwischen auch kein Brief vom Amt das mein Vater angaben zur fahrenden Person machen soll.
May 19, 2017 - 15:54 by dde
Wenn der der Halter nicht auf einen Anhörungsbogen antwortet, so machen die Bußgeldstellen regelmäßig einen Passbildabgleich mit verwandten Personen des Halters.
Der Halter wird in seinem Zeugen- oder Anhörungsbogen darauf aufmerksam gemacht, dass solch ein Abgleich stattfinden kann: "Gemäß §46 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten i.V.m § 161 der Strafprozessordnung kann das beim Pass- und Personalausweisregister hinterlegte Foto zur Feststellung der Fahrerin / des Fahrers herangezogen werden."

Meist findet die dann auf diese Weise ausfindig gemachte Person auf ihrem Anhörungsbogen den Satz "Ihre Identität mit der auf dem Beweisfoto abgebildeten Person wurde durch einen Vergleich mit dem bei der Pass- und Personalausweisbehörde hinterlegten Passbild festgestellt".
May 19, 2017 - 15:56 by OrangeAgent
ja so wird das wahrscheinlich auch bei mir gewesen sein, war trotzdem etwas überrascht.
May 19, 2017 - 14:34 by gurki
Ich würde Auskunft begehren. Vielleicht findest du auch einen Abgeordneten, den das interessiert.
May 19, 2017 - 14:32 by leaky
Aber natürlich sind die Daten unhackbar, da kommt niemand sonst dran!
May 19, 2017 - 11:40 by Altenauer
Ähm, also ich war vor kurzem erst Erneuern. Die nette Dame am Schalter kann den Chip für dich ausmachen. Und wenn du der Regierung nicht traust dann halte das Kärtchen über eine Induktionsfläche (Herd oder fancy Ladegerät)
May 19, 2017 - 11:44 by LEXer
Und was machst du gegen dein Passfoto welches die Meldeämter vorliegen haben?
May 19, 2017 - 11:45 by Slaine69
Vollverschleierung
May 19, 2017 - 11:46 by Altenauer
Augenklappe beim Fototermin tragen.
May 19, 2017 - 13:42 by Kotnasch0r
Das Problem ist der Datenbank Zugriff im Hintergrund bei lächerlichen Vergehen
May 19, 2017 - 11:42 by oddo
Geht auch ein Magnetfeld?
May 19, 2017 - 11:45 by swivvtey
Würde ich nicht sagen. Durch Induktion erhält der Chip eine hohe Spannung und brennt durch. Ein Magnetfeld dürfte da wenig ausrichten.
May 19, 2017 - 11:50 by PcKadse
Packs in die Mikrowelle. Funktioniert auch
May 19, 2017 - 11:44 by uselesss
Ladegerät reicht nicht.
May 19, 2017 - 13:25 by Dork
Aber die CDU ist gar nicht rechtsradikal, rechtsradikal, rechtsradikal. Die CDU ist gar nicht rechtsradikal.
May 19, 2017 - 13:43 by yhgsag
Nimm bitte deine Tabletten wieder, so kann es nicht weiter gehen.
May 19, 2017 - 13:40 by risingstorm
Wer hier hat immernoch seinen alten Perso?
Meiner ist bestimmt schon 3 Jahre oder länger abgelaufen und wenn mal jemand im Ausland den nicht akzeptiert hat man immernoch den Führerschein.
May 19, 2017 - 15:18 by Gorillaz
DDR 2.0 incoming.
May 19, 2017 - 13:55 by mongomongianer
Super Bereicherung für polizeiliche Ermittlungen. Nicht. Die, die keinen Pass haben sind doch die, die man "überwachen" sollte. Das ist alles so falsch. Deutschland hat sich schon längst abgeschafft.
May 19, 2017 - 12:46 by deleted
Induktionsherd regelt.
May 19, 2017 - 15:19 by Spitzi97
Zum Glück hab ich die Online Funktion auf meinem neuen Perso komplett abgelehnt. Wahrscheinlich spähen sie mich trotzdem ohne Erlaubnis aus.
May 19, 2017 - 20:53 by NigLikeJulio
was zum fick
May 19, 2017 - 15:50 by Flashdel
Es ist illegal den Chip zu frittieren.
May 19, 2017 - 13:45 by DokwoN
Induktionsherd regelt
May 19, 2017 - 15:23 by PantaRay
"Datenschützer sind entsetzt". Immer ist irgendjemand über den nächsten Schritt entsetzt. Eskaliert trotzdem immer weiter. Und Zugriff auf Passfotos hatten die Geheimdienste doch schon vorher, erzähl mir nix
May 19, 2017 - 16:06 by Hugelol
empfehle den einsatz eines taktischen induktionsofens.
funktioniert hervorragend.
May 19, 2017 - 11:40 by lambdakadse
War gar nichtabzusehen!
May 19, 2017 - 15:39 by SyntacticSugar
Auf der Heide blüht ein kleines Blüümelein
Und das heißt
Eeeeeeerika!
May 19, 2017 - 14:00 by vonJunzt
War doch von Anfang an so geplant.
May 19, 2017 - 11:42 by Nutellaeis
Laut Artikel kann man einfach widersprechen. Also noch kein Drama. Mal sehen wann das Widerspruchsrecht auch fällt...
May 19, 2017 - 11:46 by hatersparadise
Mich haben die überhaupt nicht informiert bzw. gefragt ob ich widerspreche.
Lediglich zur Fingerabdruckfunktion wollte man wissen ob ich das wünsche oder nicht.
May 19, 2017 - 11:54 by Nutellaeis
Dazu muss man sich eben ein klein wenig informieren. Du kannst ja auch dagegen klagen, dass ein Windrad zu nahe an deinem Haus gebaut wird. Die Baufirma wird aber sicher nicht an deiner Haustür klingeln und dich fragen ob dir das jetzt recht ist.
May 19, 2017 - 12:00 by hatersparadise
Sicher.
Aber einen kleinen Hinweis hätten die ja geben können.
May 19, 2017 - 12:08 by retro
So ein Windrad neben dem Haus ist schon irgendwie ein Wink mit dem Zaunpfahl.
May 19, 2017 - 16:53 by Grobmotoriker
Und ein weiterer Schritt in Richtung DDR 2.0, Danke Merkel
May 19, 2017 - 16:37 by Tabaksperre
Ich sage es kommt der Tag an dem wir alle auf diese Seite wollen, aber nicht können.
May 19, 2017 - 13:08 by doR
Wir haben da so eine Funktion eingebaut, aber die werden wir sicher nicht nutzen.
May 19, 2017 - 11:44 by rowB
Mimimimi, ist mir doch egal.
May 19, 2017 - 12:34 by Multior
https://youtu.be/-tWx-GjxSJ4
May 19, 2017 - 14:28 by Mongoloid
ich habe eben noch einen neuen perso beantragt, und die Hure meinte zu mir, dass niemand auf diese daten zugriff hätte
dumme fotze
May 19, 2017 - 13:44 by Bobo257
Oh nein! Der Perso von Normies kann eingesehen werden, das wird euch bestimmt tief in eurer Privatsphäre verletzen! Ihr werdet ständig unter beobachtung sein und kein Schritt nach draußen machen ohne das sich jeder Polizist zu euch umdreht.

Who the fuck cares. Wenn ihr scheiße baut habt ihr es auch verdient so gefunden zu werden. Einer normalen Person wird das kein einzigen Nachteil bringen sondern nur Vorteile wenn ihm unrecht getan wird.
May 19, 2017 - 14:30 by Shadowk
Hoffentlich bist du schwul und in paar Jahren wird das wieder zur Todesstrafe führen. Oder du wirst für ein anderes Verbrechen verknackt, welches aktuell noch keins ist. Könnten auch auf den ersten Hack guten Hack warten, alle Bilder von allen Personen mit deren Adresse welche auch noch verifiziert ist.

Die Menschheit ist nicht perfekt, die falschen tools für die falschen Leute und du bist am Arsch.Meinste wenn wir eines Tages mit 60% Linke regiert werden würden, dass sie das nicht gegen AfDler verwenden würden? Es wäre Stasi 2.0

Bin kein Aluhutträger, mir ist sowas generell latte, wandere einfach aus wenns zu bunt wird. Aber zu sagen, dass das nicht gefährlich ist, ist gelinde gesagt naiv.
May 19, 2017 - 14:45 by Bobo257
Und wieso? Weil ich mich ans Gesetz halte und es mir egal ist ob Geheimdienst und Co meinen Perso online einsehen kann? Was sollen die denn damit machen? Die könn mich dadurch doch nicht Orten usw. Du laberst eine scheiße.
May 19, 2017 - 15:18 by Shadowk
Du denkst maximal eine Woche weit, es macht keinen Sinn mit dir zu diskutieren. Meinst du, dass in 1-5 Jahren alles gleich bleibt?
Hat Geheimdienst und Co in der Vergangenheit exakt so gearbeitet wie du es dir gewünscht hast? Oder wurde die Macht mal missbraucht?
"ich hab nichts zu verbergen, also warum sollte mich das jucken" war schon immer ein dummes Argument. Dann bräuchten wir ja generell gar keinen Datenschutz mehr.
Das GG schützt dich vor dem Staat, schmeiß es nicht weg.
May 19, 2017 - 15:50 by Bobo257
Klar kann sowas in 1-5 Jahren vllt. mal drastischer werden(dann kann man immernoch dagegen vor gehen) aber nur die Perso Daten in einer Datenbank haben ist für mich kein Weltuntergang und hat definitiv auch seine Vorteile. Alleine schon die ganzen Polizeimeldungen über i.welche Kanacken die am Bahnhof schon wieder jemanden Krankenhausreif geschlagen haben können damit schneller gefunden werden.
May 19, 2017 - 16:07 by Hugelol
gut das die kanacken vom bahnhof immer einen deutschen personalausweis neueren datums mit garantiert korrekten daten dabei haben.
wir sind gerettet, danke bobo257
May 19, 2017 - 16:10 by Bobo257
Gibt auch genug Leute mit deutschem Perso die gesucht werden.
Wie schön ihr das alle versucht ins lächerliche zu ziehen obwohl mir nur die Perso Sache scheiß egal und alle mir hier schön Worte in den Mund legen.
May 19, 2017 - 16:16 by Hugelol
ich habe mit sarkastischer behauptung , die auch so gemeint war wie ich es schrieb, auf deinen doch recht stumpfe "muh refugges" kommentar geantworte.
was glaubst du würde passieren wenn die npd in 10 jahren an die macht käme, auf dem perso 4.0 ist ALLEs vermerkt, von der blutgruppe bis zum glauben und den letzten 5 aufenthaltsorten.?
sicher erstmal alle linken und ausländer auf ne nette grillparty nach auschwitz oder bergen belsen einladen? oder wenn die super spdcdu (zusammenschluss nach 2030) einach mal sagt: korreliere name mit ip-adresse von leuten die hasspostings bringen mit leuten die nicht unserer meinung sind?

es ist doch immer so das die daten nicht zum wohle des volkes (siehe justizminister der jetzt auf einmal die mautdaten und daten der VDS will)
verwendet werden sondern stets gegen es.
oder hast du nen konkreten fall wo mal wirklich was dadurch besser wurde? du bist dran.
May 19, 2017 - 16:28 by Bobo257
Sollte man die Person auf der Kamera nicht ausmachen können trotz gutem Bild(da die Person kein Perso hat) weiß zmd. immernoch, dass es sich um i.eine Randgruppe handelt.

In den Medien und Socialmedia Seiten wird nicht allzu viel von guten Taten berichtet, weswegen ich natürlich jetzt nicht mit 100 Quellen kommen könnte(nichtmal mit einer wirklich, da es mich wenig interessiert). Es wird ja immer nur von der scheiße berichtet die passiert. Nur können Leute wie dieser komische Google ausm Ami Land der rumfährt und wahrlos Leute abknallt oder unser Herne Killer viel schneller Identifiziert werden. Nur weil es vllt. Nachteile i.wann geben kann, heißt es nicht direkt das es keine Vorteile geben kann.

Zudem geh ich genauso von "was wäre wenn" Situation aus wie alle hier, nur seh ich mal was positiv wohin ihr nur die Aluhut Theorien des todes rauskloppt. Als wenn i.ein Szenario von dir eintretten wird(außer vllt. die spdcdu Sache). Oder als wenn Deutschland zu einem mega Kontrollland wird nur weil Perso 2.0 da ist. Aber dann hätten wir andere Probleme als unsere Fratzen in einer Datenbank in die sowieso nicht viele reingucken dürfen.

Solange es NUR bei dem Perso 2.0 bleibt, halte ich es für inordnung bzw. mir ist es kack egal. Weil damit alleine können die nicht viel machen.
May 19, 2017 - 15:44 by gurki
Hallo!

Ich arbeite für den Geheimdienst und würde gerne deinen Perso online einsehen. Bitte uploaden!
May 19, 2017 - 13:55 by h0nky
Kannst du bitte kurz hier deinen echten Namen und den Link zu deinem FB-Profil posten? Falls du das nicht machen solltest. Warum? Hast du etwas zu verstecken?
May 19, 2017 - 14:39 by gurki
Ich würde bitte gerne noch alle Telefonie- und Internet Stamm- und Bewegungsdaten sowie dasselbe für alle deine Telekommunikationspartner haben, incl. aller Meldeanschriften bitte.
May 19, 2017 - 14:43 by Bobo257
oh ja, weil das beschriebene Prinzip auch gleichzusetzen ist mit jeglicher Kontrolle im Internet. Pls go on and tell me more.
May 19, 2017 - 16:36 by gurki
Versetze dich für folgendes kurz in einen kleinen Cyberpolizisten (wir in .at haben 300+ davon), der täglich Erfolge vorweisen soll:

Der sieht, dass du dich - jedenfalls nach Österreichischen Maßstäben - im Jugendpornographie-Milieu bewegst: http://pr0gramm.com/new/1419272:comment15071680

Ich kenne die Rechtslage in .de nicht, aber wenn das jemand der stopline.at meldet, gibt's vermutlich ein Amtshilfeersuchen an die deutschen Behörden.

Die Definition in .de hat sich schon öfters geändert und kann sich auch jederzeit so ändern, dass sie der Österreichischen ähnlicher wird.
May 19, 2017 - 16:43 by Bobo257
Gut, ob One Piece Nami Hentai jetzt unter Jugendporn zählt oder nicht ist ja ne andere Geschichte, aber was hat das mit dem Perso 2.0 zutun? Wenn der meinen IP und Adresse usw. erkennt weißt der sowieso schon wer ich bin, da macht der Perso 2.0 jetzt nix anderes.
May 19, 2017 - 16:47 by gurki
Der Chip im Personalausweis ist unwichtig. Es geht um den Datenzugriff.
May 19, 2017 - 16:56 by Bobo257
und mir geht es um den Perso. Nur weil die in der Theorie darauf zurückgreifen können, können die noch lange nicht zurückverfolgen wer was im Internet tut oder wer wo war nur weil man die Daten sieht.
May 19, 2017 - 17:03 by gurki
Aber wenn du das nächste mal am Weg in den Italien-Urlaub in Österreich einreist, und es mittlerweile Gesichtserkennungsanlagen an den Grenzübergängen gibt, wärst du dann dank der an .at ausgelieferten Passfotos plötzlich ein halbes Jahr in U-Haft. Huch.

Die dafür notwendigen Gesetzesänderungen wären nicht spektakulärer als die im Upload thematisierte.

Ja, ist ein ad hoc konstruiertes Szenario, aber ich müsste mich ein paar Stunden damit beschäftigen um die Bedrohung der Zivilgesellschaft besser herauszuarbeiten. Hat in dem Thread hier bisher aber auch noch keiner getan.
May 19, 2017 - 17:12 by Bobo257
Also muss jeder Mensch jetzt Angst haben der schonmal Hentai geguckt hat oder Rassistisch war in Privaten Whatsapp oder Facebook Nachrichten, weil vor einiger Zeit wurde ja ein großer Wirbel darum gemacht, dass die beiden Private Daten weiter geben. Und ich hab schon schlimmere Sachen bei Fagbook versendet und kam immer noch nix. Merkwürdig, dabei gehen diese Daten doch direkt an den Geheimdienst und CIA um diese üblen Menschen hinters Gittchen zu bringen?
Und bevor jetzt einer kommt und sagt "Ich nutz aber nix davon mimimimi ich bin davon nicht betroffen mimimi beim Perso 2.0 schon mimimi", ich kenne genug Menschen die sowohl richtigen Namen also auch richtige Bilder von sich drin haben und trotz "illegaler aktivitäten" noch keinen drauf bekommen haben.

Achja und zur Einreise Sache, wenn die meinen Namen kennen und ich ihnen einen Perso vorlege brauchen die nur den Namen zu vergleichen und hätten mich. Just Saiyan.
May 19, 2017 - 17:26 by gurki
Ich habe es nicht geschafft, dich von der Sensibilität des Themas zu überzeugen und der Grund dafür ist, dass ich nicht gut genug argumentiert habe. Schade.

Technisches zur Einreise: Dauerhafte Grenzkontrollen an Inner-EU Grenzen sind derzeit nicht mit EU-Recht vereinbar. Schengen-Ausgleichsmaßnahmen wie "nicht-stationäre mobile Kennzeichentafelleser" schon, in .at werden die alle paar Wochen um ein paar 100m vor- oder zurückversetzt. Mit Gesichtserkennung würde das nach unauffälliger Schaffung der rechtlichen Grundlagen wohl analog laufen.

Ob jeder "Angst" haben muss, der "schonmal Hentai geguckt" hat oder nach den jeweils gültigen Rechtsnormen Volksverhetzung betrieben hat: Strafrechtliche Ermittlungen deswegen sind während der gesamten Strafverfolgungsfrist jederzeit möglich. Sie sind nie lustig und beeinträchtigen Kontostand und Lebensqualität enorm.

Ein Beispiel: Jemand war auf einem "anonym0us" IRC-Channel anwesend. Die Kriminalpolizei aufgrund seines "Terro" enthaltenden Nicknames zwei Dutzend random "Fakten" zusammenkonstruiert, die alle lächerlich waren und das ganze hat in einer Hausdurchsuchung mit Spezialeinheit und mehreren parlamentarischen Anfragen geendet:

http://huntinganonaustria.imgur.com/