pr0gramm

newest / popular

Adülf Hütlyr also wer das glaubt... Attack Diktatur des Friedens Dönerhitler Ehemaliges Nachrichtenmagazin Erdogan erdogan der hurensohn Erdolf Imbissbuden-Adolf König der Kanacken Muselprinz Propaganda Untermenschen Washington

Tags: Adülf Hütlyr also wer das glaubt... Attack Diktatur des Friedens Dönerhitler Ehemaliges Nachrichtenmagazin Erdogan erdogan der hurensohn Erdolf Imbissbuden-Adolf König der Kanacken Muselprinz Propaganda Untermenschen Washington

May 19, 2017 - 14:17 by D0ct0r

Comments: 32

May 19, 2017 - 14:17 by D0ct0r
Erdogan (sitzt in dem Mercedes) gibt seinem Bodyguard vermutlich den Befehl die friedlich protestierenden Gegner auf Amerikanischen Boden vor der Botschaft der Muselmanen.



Orig. Tweet mit unkommentiertem Video: https://twitter.com/SPIEGEL_Politik/status/865308283522994176

Video mit Kommentaren von US-Amerikaner: https://www.youtube.com/watch?v=ael30RH3gbU
May 19, 2017 - 14:48 by Wareon
Ich lese "vermutlich" und denke mir schon wieder: "Können diese Scheiß Medien mal weniger spekulieren und lieber gescheite Fakten bringen oder ihre Drecks Fresse halten?!"

Ich habe schon lange keinen Bock mehr auf dieses mediale Rumgeschwuchtel. Wenn man keine stichhalten Beweise hat, dann sollte man liebe den Mund halten. So etwas triggered mich aufs Übelste. Scheiß Sensationsgeier.
May 19, 2017 - 14:51 by gurki
und schon wurde aus "vermutlich" auch noch "Offensichtlich"...
May 19, 2017 - 15:08 by BleiEntchen
Schau dir die Kommentare an. Als ob es darauf ankommt. Das Gefühl bzw. der Gedanke wurde getriggert. Ob es stimmt oder nicht ist nicht mehr wichtig. Da braucht man keine Propaganda oder sonstwas. Deine Gefühle und Gedanken bleiben in deiner Erinnerung. Wieso man Wut oder Hass hatte merkt sich viel schlechter als das Gefühl selbst. Man kann heutzutage mit Vermutungen kombiniert + Begriffen wie ''umstritten'' ''fraglich'' etc. eigentlich alles schreiben. So arbeiten leider alle Medien.
May 19, 2017 - 15:49 by elektROMAN
Die Worte können sie sich auch alle sparen. In einem Video ist deutlich zu sehen, wie der Leiter des Sicherheitsdienstes von Erdogan sich zu ihm in den Wagen runterbeugt und mit ihm redet. Kurz darauf gibt er ein Kommando an einen weiteren Sicherheitsmann und spricht in sein Ärmelmikrofon. keine 2 Sekunden später stürmt der größteil der Türkischen Sicherheitsleute geschlossen auf die Demonstranten zu und prügelt/tritt wie wildgeworden auf diese ein.

Und die amerikanischen Polizisten machten einen SCHEIß dagenen. Die haben sogar noch einige der Demonstranten verhaftet, die es gewagt haben sich gegen die SA von Erdogan zu wehren. Keine 60 cm, direkt vor den Augen eines Polizisten, treten 3 Sicherheitsleute von Erdogan auf eine am Boden liegende Frau ein. Und was machen die Cops? Die ziehen die Schläger von der Frau weg und ordnen an, dass diese wieder auf die andere Straßenseite gehen müssen.

Es gab KEINE Verhaftung auch nur eines Mitgliedes der Sicherheitstruppe.
Erdogan hat seinen Sicherheitsdienst einen richtig fetten Kothaufen auf die Verfassung der USA abseilen lassen. Und die US Polizisten vor Ort haben ihnen auch noch das Klopapier gereicht.
May 19, 2017 - 15:10 by Wareon
Ja und das ist mein großes Problem. Sie sollen keine emotionalen Romane schreiben, sondern sie sollen schrieben was passiert ist, sodass ich mir ein eigenes Bild davon machen kann ohne dass mir vorgegeben wird, wie ich mich nach dem Artikel fühlen soll.
May 19, 2017 - 15:27 by BleiEntchen
Jo das wäre schön. Leider gibt's das nicht. Jeder hat eine Sicht die er in den Bericht einbringt. Das ist ein Riesenproblem. Ich sitze grad am Handy und will keinen Roman schreiben...ich sehe das so: Entweder man liest/ sieht selbst PKs, Interviews, Originaldokumente ( das ist mühsam und nicht immer möglich ) oder man lernt zwischen den Zeilen zu lesen + lebt mit dem Wissen dass so ziemlich jeder dich beeinflussen will. Wobei letzte Variante nicht heißt dass man die Wahrheit erfährt.
May 19, 2017 - 20:19 by Wareon
Da hast du Recht. Ich finde es nur traurig, dass ich mittlerweile jede Nachricht von ehemals sehr seriösen Quellen (die ich früher für seriös hielt) mittlerweile mit 2-3 anderen Quellen gegenprüfen muss, um mir ein vernünftiges Bild machen zu können.
May 19, 2017 - 15:33 by FrischerPrinz
Sehr gut, ich wollte mich gerade aufregen aber sah erfreut, dies tatest du schon.
May 19, 2017 - 15:06 by Fliegzeug
Mir ist durchaus bewusst, dass du das eher als Kritik an der gesamten medialen Welt siehst, aber hier in dem glaube ich, dass D0ct0r niemanden zitiert hat, sondern selbst die oberen Zeilen verfasst hat. Vielleicht als Anlehnung an den letzten aufgeführten Link.
May 19, 2017 - 15:07 by Wareon
Ob jetzt "vermutlich" oder "offensichtlich". In beiden Fällen ist es reine Spekulation.
May 19, 2017 - 15:12 by Fliegzeug
Darum gehts mir nicht. Du hast völlig Recht, mit dem was du sagst. Das spekulieren der Medien ohne einen Hauch von Rückgrat und übermäßiger political correctness gehen mir auch auf den Sack. Worauf ich hinaus wollte, war, dass D0ct0r den Text selbst verfasst hat und keine Zeitung in diesem speziellen Fall irgendwelche Vermutungen oder Behauptungen aufgestellt hat.
May 19, 2017 - 15:13 by Wareon
Doch, der Spiegel. Siehe Link.
May 19, 2017 - 18:29 by Benispumpe
Du denkst also, die Medien sollten über nichts mehr berichten, zu dem sie nich 100% alle Fakten haben? Das ist kompletter Bullshit, vieles würde dann nie in den Nachrichten landen oder erst, wenns schon ewig her ist.
Was sollen sie denn machen, wenn die Lage bei solchen Ereignissen noch nicht klar ist? Gar nichts schreiben? Dann hätten wir nie direkt von irgendwelchen Anschlägen oder Ähnlichem erfahren, z.B. zu Amri hätten wir 3 Tage nichts gehört, da es bis dahin ja nur Spekulation war, ob er der Täter ist.
Dein Rage hier macht überhaupt keinen Sinn.
May 19, 2017 - 20:17 by Wareon
Wenn man sich nicht sicher ist, dann sollte man dies klar kennzeichnen. Dann muss man halt andere Wörter verwenden.

Das wäre in meinen Augen klüger/ fairer gegenüber dem Leser.

Zum Beispiel "eventuell" anstatt "vermutlich".
Es gibt die "Vermutung" anstatt den "Verdacht". Das sind Kleinigkeiten, die jedoch eine völlig andere Wirkung auf den Leser haben.
May 20, 2017 - 00:01 by Benispumpe
"Vermutlich" passt doch z.B. hier perfekt! Man kann nicht mit Sicherheit sagen, dass der Angriff von Erdolfs Befehl ausging, aber es ist eben sehr wahrscheinlich, also ist das genau die Wortwahl. "Vermutlich" lässt ja offen, ob es wirklich auf seinen Befehl hin geschehen ist oder nicht, aber es ist eben sehr wahrscheinlich.
Und "eventuell" hört sich hingegen so an, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass der Befehl von Erdolf kam, weil dafür noch fünf andere in Frage kommen könnten.
Finde die Wortwahl im Artikel angemessen und deinen Rage nach wie vor übertrieben...
Die Medien bauen zwar viel scheisse, aber gerade solche Artikel sind doch das, was die Leute wissen wollen...
May 19, 2017 - 14:51 by peterpr0n
Genau so und nicht anders! Aber nein, heutzutage meint jeder er müsste seinen scheiß Senf dazu geben und dann sind die Menschen auch noch zu blöd es zu raffen.
May 19, 2017 - 18:06 by Dork
Früher nannte sich sowas "Kriegserklärung".
May 19, 2017 - 15:43 by Ezana
Warum fährt er eigentlich ein Nazi Auto?
May 19, 2017 - 14:48 by HansDieter
Würde sofort den türkischen Botschafter ausweisen lassen.
May 19, 2017 - 15:03 by fker
Ihn öffentlich hinrichten lassen wäre lustiger.
May 19, 2017 - 15:04 by M0rf
Ja, was für einen Befehl gibt er denn nun?
May 19, 2017 - 14:35 by 3sterFroebel
EInes Tages werden wir das Perserreich herbeiwünschen! Keine Saudis, keine Türkei. Zwei Probleme auf einmal gelöst.
May 19, 2017 - 14:23 by altsaxriot
Dieser Hurensohn
May 19, 2017 - 14:41 by Ultra918
Überall sind diese Leute unbeliebt weil es immer diejenigen sind die negativ auffallen
May 19, 2017 - 14:47 by Treibhauskonfekt
Scheiß Nazi's brüllen aber deutsche Autos fahren.

Da ist genau die Scheißtürkenmentalität die die haben.
Alle gleich. Das ganze Pack vernichten, alle in die KZ's stecken und vernichten!
May 19, 2017 - 14:51 by wizzyeah
that escalated quickly
May 19, 2017 - 15:43 by atmosgrey
Der KZ spruch hätte nicht sein müssen aber es kommt mir auch manchmal so vor als ob alle Türken (zumindest die, die in der Türkei leben) als linke bazillen großgezogen werden.
May 19, 2017 - 15:48 by beefeater
als nächstes fordert er, das gülen ausgeliefert wird.. und trump stimmt zu.. sind ja ziemlich beste freunde..
May 19, 2017 - 17:04 by Rocco88
Ja, könnte auch so mal passieren, dass Gülen des Landes verwiesen wird. Nur weil Erdolf gegen Gülen kämpft heisst dass nicht, dass Gülen ein guter ist. Seiner Bewegung werden sektenartige Strukturen nachgesagt. Eine gewisse Unterwanderung geschieht auch in Deutschland. Ich möchte jetzt Erdolf keineswegs irgendwie verteidigen - besonders wenn man die Art des Vorgehens anschaut. Aber könnte ja sein, dass die Türkei tatsächlich Stück für Stück von dieser Bewegung unterwandert wurde. Dieser Eindruck entsteht, wenn man sich verschiedene Berichte ansieht oder sich die eine Doku der öffentlich rechtlichen anschaut. Ist nicht immer alles Schwarz und Weiss...
May 19, 2017 - 19:15 by beefeater
ja, mein aluhut glüht auch schon deutlich rot..
May 19, 2017 - 17:51 by Dork
Spiegel Politik sollte schon den Unterschied zwischen Washington (ist ein Nordweststaat) und Washington D.C. (US-Hauptstadt) kennen. Armselig!