pr0gramm

newest / popular

"überraschend" "Überraschung" "unerwartet" Deshab Bitcoin deshalb bitcoin deshalb Die Linke Europäische Zentralbank EZB EZB der Hurensohn Finanzjudentum Kapitalismus im Endstadium Leitzins der Hurensohn Name ist Pr0gramm Politik welch ein Wunder wen wunderts Wer hat uns verraten? Wettbewerbsverzerrung

Tags: "überraschend" "Überraschung" "unerwartet" Deshab Bitcoin deshalb bitcoin deshalb Die Linke Europäische Zentralbank EZB EZB der Hurensohn Finanzjudentum Kapitalismus im Endstadium Leitzins der Hurensohn Name ist Pr0gramm Politik welch ein Wunder wen wunderts Wer hat uns verraten? Wettbewerbsverzerrung

Jun 19, 2017 - 15:42 by zinsderhurensohn

Comments: 65

Jun 19, 2017 - 15:47 by horsthansen
Aber der Pöbel ist damit beschäftigt gegen Flüchtlinge und Migranten zu hetzen...
Jun 19, 2017 - 15:51 by rafoffael
Wagenknecht hat schon recht, wenn sie sagt, dass die teuren Flüchtlinge Steuerhinterzieher sind. Man kann aber auch gegen beides sein und muss nicht probieren, das eine gegen das andere auszuspielen. Stimme dir aber zu, der Problemfokus der Masse könnte breiter gefächert sind.
Jun 19, 2017 - 16:01 by horsthansen
ja sie hat defintiv Recht. Die ganze Scheisse wie Finanzmarktderegulierung Ende der 90er mit ihrem Höhepunkt in der Finanzkrise 2008, ESM, quantitative Easing, Hartz IV und dem damit einhergehenden Lohndumping etc etc, die damit sich öffnende Schere zwischen arm und reich auch in Deutschland. Wegen dem gehts vielen Leuten so beschissen und nicht wegen der Flüchtlinge. Aber es ist halt komplexer sich mit den Themen auseinanderzusetzen und schwerer sich mit "denen da oben" anzulegen all seine Unzufriedenheit auf Flüchtlinge zu projezieren.
Jun 19, 2017 - 16:05 by BrianEnis
/thread
Jun 19, 2017 - 16:46 by Stahlibuh
Österreich hat kein harz4 und auch nie etwas ähnliches eingeführt. Trozdem gibt es auch hier eine immer größere schere zwischen arm und reich und ein wegbrechen des Mittelstands.
Jun 19, 2017 - 16:49 by horsthansen
Das Öffnen der Schere war nicht nur auf Hartz IV bezogen, sondern auch auf das davor und explizit auch auf "etc etc"
Da gibt es viele Ursachen dafür, aber alle aus der gleichen Richtung.
Jun 19, 2017 - 17:47 by raisedfist
Was meinst du mit "aber alle aus der gleichen Richtung" ?
Jun 19, 2017 - 16:51 by Spyce
Dafür haben die Baumharz
Jun 19, 2017 - 17:16 by rumpfnudel
das erklärt natürlich einiges...
Jun 19, 2017 - 18:15 by dogbert
Also, aus den Kellern auf die Barrikaden!
Jun 19, 2017 - 18:21 by horsthansen
https://pr0gramm.com/new/1993535:comment15779198
Jun 19, 2017 - 18:22 by dogbert
Raus aus den Kellern, auf die Barrikaden!
Jun 19, 2017 - 18:23 by horsthansen
Das Betreten des Rasens ist verboten, weil illegal!
Jun 19, 2017 - 18:21 by psychophoniac
Kann man auch ne Barrikade in seinem Keller errichten und da demonstrieren?
Vllt n Sit-In Livestream oder so?
Jun 19, 2017 - 18:26 by dogbert
Klar! Bring OC, Trump macht das ja auch nicht anders mit seinem Twatter-account.
Jun 19, 2017 - 16:32 by Soldatenvorran
Aber die Flüchtlinge sind doch auch Abschaum.
Jun 19, 2017 - 16:10 by josefmeyz
Ich würde auch meine Steuerhinterziehung begehen, wenn ich es könnte und nicht so ein Gewissen hätte. Schau dir den Staat an, bei der Steuerlast und solchen Ausgaben.
Jun 19, 2017 - 16:15 by horsthansen
Genau weil so viele Steuern hinterziehen, muss der ehrliche Rest viel mehr Steuern zahlen.
Gerade weil es so viele Steuerschlupflöcher gibt können die Reichen, noch weniger Steuern zahlen und der Rest viel mehr.

Wenn du nicht zu den sagen wir oberen 5-10% gehörst, wirst du immer zu den Draufzahlern gehören. Wenn du Mittelschicht bist, kannst du vielleicht ein bisschen tricksen oder auch hinterziehen, aber jemand der ein Vielfaches an Vermögen hat kann das auch mit einem viel grösseren Hebel ausnutzen.
Es wäre also viel sinnvoller, wenn sich die Leute dafür einsetzen würden, dass Steuerhinterziehung hart bestraft wird und Steuerschlupflöcher global gestopft werden, als sich im stillen Kämmerlein zu überlegen, wo sie ein paar Euro abzwacken könnten.
Jun 19, 2017 - 16:20 by josefmeyz
Du verstehst mich hier falsch, ich bin im klar gegen Steuerhinterziehung.

Der Staat erhöht seit Jahren immer stärker die Steuerlast, die Steuereinahmen sprudeln. Er übernimmt immer mehr Aufgaben, setzt mit Milliarden ideologische oder politische Projekte durch die nicht gebraucht werden.
Wichtige Dinge, wie Infrastruktur, Sicherheit oder Bildung leiden, obwohl genug Geld da ist. Der Staat schafft einfach eine Umgebung in welcher keiner Steuern zahlen will, weil er seine hauptsächlichen Aufgaben immer weniger und schlechter erfüllt.
Jun 19, 2017 - 16:28 by horsthansen
ok, ich wollte das nur mal klarstellen, weil jeder in seinem Egoismus (oder irgendwann gehör ich auch mal zu den Profiteuren), gerne Steuerhinterziehung oä gar nicht so wild findet - und dabei vergisst, dass er bei entsprechender Konsequenz des Staates weniger Steuern zahlen müsste.

Der Staat erhöht immer stärker die Steuerlast...ja für dich und mich. Aber so ein elitäres Trüppchen kriegt Steuererleichterung - oder Abermilliarden hinterhergeworfen, Stichwort Griechenlandrettung (=Bankenrettung) oder Bankenrettung. Wurde zB für Grossbritannien nachgewiesen, dass fast das ganze Geld der Bankenrettung nach 2008 na rate mal wo gelandet ist. Genau, bei den eh schon Reichen.
Diese Bankenrettung, der ESM, das quantitive Easing, die oben genannten Unternehmensanleihekäufe, das ist alles letztlich eine Teilenteignung des normalen Bürgers. Mit dem dort verbratenen Geld wäre die gesamte Infrastruktur saniert eine hervorragende flächendeckende Bildung möglich und auch die Flüchtlinge versorgt. Wobei man die geschickterweise in den Lagern vor Ort nicht verhungern lassen würde. Oder gleich die ganzen geopolitischen Interventionskriege sein lassen würde.
Jun 19, 2017 - 16:38 by josefmeyz
Genau, es gibt ein elitäres Trüppchen welches keine Steuern zahlt, sie machen es aber auf legaler Art und Weise.

Ein Uli Hoeneß oder irgend ein beliebiger Klein- bzw. Mittelunternehmer der ein paar Millionen vor dem Fiskus in der Schweiz versteckt, gehört nicht zu diesen Wenigen.
Jun 19, 2017 - 21:51 by fujifilm
Aber sie ist links...
Jun 19, 2017 - 15:51 by rafoffael
Sein*
Jun 19, 2017 - 15:49 by FantiA
Nein der Pöbel ist damit beschäftigt gegen anderen Pöbel zu hetzen, die in dieser Thematik einen anderen Standpunkt haben.
Jun 19, 2017 - 15:55 by horsthansen
ja das stimmt, das trifft es noch mehr.
Jun 19, 2017 - 15:55 by Ironmaik
Nein der Pöbel ist ein Substantiv.
Jun 19, 2017 - 15:58 by FantiA
Ja hatte es erst anders formuliert und vergessen das anzupassen
Jun 19, 2017 - 15:49 by Pr0to
Der "Pöbel" ist eher damit beschäftigt sich gegenseitig zu zerfleischen. Soldiarität ist einem kapitalistisch ausgeprägten Land schon fast ein Fremdwort. Beispiele dafür gibt es genug.
Jun 19, 2017 - 16:10 by Relian
Wenn gestern jemand bei dir Einbricht und heute dann jemand vor deine Haustür scheißt, würdest du dich nicht trotzdem über beides Ärgern?
Jun 19, 2017 - 16:30 by viking90
Äpfel und Birnen, beides scheiße
Jun 19, 2017 - 16:19 by kloppi1234567890
Nein!
Denk nochmal nach!
Jun 19, 2017 - 15:43 by zinsderhurensohn
Salsa: http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/ezb-geld-unternehmen-100.html
Jun 19, 2017 - 16:09 by Killerkarotte
Was? Die Banken unterstützen große Konzerne und nicht Helmut, 53, Maurer, der jeden Monat 150 Mark zur Seite legt? Ein Skandal!
Jun 19, 2017 - 15:48 by rafoffael
Was ist eine Unternehmensanleihe? Sowas wie eine Aktie? Wieso begünstigt die EZB mit deren Ankauf Großkonzerne und wieso besorgen sich diese über anleihen Geld?
Jun 19, 2017 - 15:52 by horsthansen
eine Unternehmensanleihe ist ein festverzinsliches Wertpapier das Unternehmen ausgeben können, um sich Fremdkapital zu besorgen. Es ist eigentlich üblich, dass diese Papiere institutionellen Anlegern, wie Banken oder Versicherern, oder auch Privatanlegern gekauft werden, und dafür ein Zins zu zahlen ist (sagen wir zZ 3-7%). Nun können die Unternehmen gratis Fremdkapital besorgen, vor allem die Grossunternehmen.
(eine Aktie ist ein Unternehmensanteil und ist Eigenkapital und damit Haftkapital, höheres Risiko, aber auch stärkere Partizipation am Unternehmensgewinn)
Jun 19, 2017 - 15:55 by rafoffael
Ich danke.
Jun 19, 2017 - 19:03 by svenssssssssson
Gratis ist das Fremdkapital nicht, da sie ja Zinsen drauf zahlen
Jun 19, 2017 - 19:06 by horsthansen
lies den Artikel, lies das was ich geschrieben habe, und dann magst du dir vielleicht selbst minus geben.
Jun 19, 2017 - 19:16 by mongole1
Die EZB kauft zu einem nicht unwesentlichen Teil Anleihen zum Negativzins...
Da noch die Inflation in den nächsten 25+ Jahren draufrechnen und die Unternehmen frohlocken. Das ist Wirtschaftspolitik und hat schon lange nur noch im entferntesten mit Währungspolitik zu tun. Die EU ist ein undemokratischer scheiß Haufen.
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/anleihen-zinsen/ezb-muss-unternehmensanleihen-mit-negativzins-kaufen-14369179.html
Jun 19, 2017 - 18:16 by mongole1
Du kannst einem Unternehmen Geld leihen und dann von diesem Unternehmen Zinsen darauf bekommen. Das ganze nennt man Unternehmensanleihe.

Die EZB leiht in diesem Fall den Unternehmen Geld und bekommt darauf Zinsen (0% Leitzins). Kostenlose Refinanzierung.

Die Unternehmensanleihen sind von Unternehmensseite aber in ihrem Umfang begrenzt, da sie durch ein bestimmtes Maß an Eigenkapital gedeckt sein müssen. D.h. große Unternehmen können sich deutlich mehr an neuem Kapital holen, als kleine/mittlere Unternehmen.
Jun 19, 2017 - 15:49 by Pr0to
Wo könnte das wohl stehen?
Jun 19, 2017 - 15:54 by rafoffael
Ach nein, tatsächlich.
Ich habe gerade leider keine Zeit, selber zu recherchieren. Freue mich selbst btw, wenn jemand in einem Kommentar Dinge Fragt, bzgl derer ich mich auskenne. Aber das trifft dann wohl nicht auf alle zu.
Jun 19, 2017 - 16:38 by Pr0to
Du brauchst nicht zu recherchieren, sondern nur den obigen Artikel lesen.
Ich hoffe, du bist des Lesens mächtig.
Jun 19, 2017 - 16:55 by rafoffael
Nein.
Jun 19, 2017 - 16:58 by Pr0to
Ok. Kann man nichts dran ändern.
Jun 20, 2017 - 13:11 by proMO7ED
ich verstehe den tag "deshalb die Linke" nicht. was die EZB macht ist ja im prinzip, wofür die linke ökonomisch steht: planwirtschaft und regulierung. sinnvoller wäre der tag "deswegen FDP", denn die stehen für freien wettbewerb und möglichst wenig verzerrung...
Jun 20, 2017 - 00:58 by Radle
Ja alles soweit richtig, aber die Entscheidung der EZB die Inflation hoch zu treiben ist trotzdem richtig. Die Aufgabe der EZB ist die Stabilisierung und Wirtschaftliche Sicherheit der Union und nicht das wirtschaftliche fördern von bestimmten Wirtschaftsgruppen. Genau deswegen wäre es falsch, wenn die EZB diesen Effekt als Entscheidungsgrundlage verwendet. Verteilung und Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der Union ist Sache der Mitgliedstaaten.
Jun 19, 2017 - 16:09 by Buckt3p
Hat hier jemand Ahnung von Bitcoin und Ethereum?
Im Moment steigen die Kurse ja in den Himmel und es gibt keine Grafikkarten mehr zu kaufen, weil sich jeder Mining Rigs kauft.
Aber lohnt es sich, da einzusteigen?
Jun 19, 2017 - 21:58 by Kaiju
Wie funktioniert so ein miningrig?
Jun 19, 2017 - 23:40 by Buckt3p
Kauf dir n billiges Motherboard mit billigem Prozessor, schnall4-6 Grafikkarten an das ding und auf geht die wilde Fahrt
Jun 19, 2017 - 17:29 by Dummk0pp
Frag in nem Jahr nochmal.
Jun 20, 2017 - 00:39 by purrschnurr
Sind hier eigentlich Leute von der EZB?
Jun 19, 2017 - 17:48 by usrael
wer taggt denn da Finanzjudentum???
Jun 19, 2017 - 21:58 by Kaiju
Kapitalismus Vietkong Schweinesystem!
Jun 19, 2017 - 16:20 by Michibz
Was für eine Neuigkeit!
Jun 19, 2017 - 15:46 by DeRobbe
Dieser Effekt wie von SpongeGar-Meme ist ja klasse
Jun 19, 2017 - 16:04 by dPr3ss
OT:
Ich habe mir am Samstag extremen Sonnenbrand auf den Schultern zugelegt. Da bilden sich auch gerade 2 gelbliche Blasen. Es brennt wie Hölle und die 2 Nächte waren eher schlaflos..
Jemand eine Ahnung wann das zumindest aufhört so verfickt heiß zu brennen? Will wieder mein Bett genießen...
Jun 19, 2017 - 16:07 by horsthansen
Das hört auf, wenn der Hautkrebs Metastasen gebildet hat und du wegen der Schmerzen Opioide bekommst.
Jun 19, 2017 - 16:25 by dPr3ss
Also hilft da nur noch Selbstmord?
Jun 19, 2017 - 16:30 by horsthansen
würde den Hautkrebs abwarten - Opiode ballern ganz ordentlich und auch mit denen lässt sich recht angenehm Selbstmord durchführen.
Jun 19, 2017 - 16:07 by SchluckDuHure
Die Blasen müssen platzen. Fordere OC!
Jun 19, 2017 - 16:25 by dPr3ss
Mal schauen wie groß die wird
Jun 19, 2017 - 16:34 by lordratherlong
Geh zum Arzt. Der wird dir vermutlich Cortison verschreiben. Brenn wie Kacke, Aber hilft nach ein paar Tagen.
Jun 19, 2017 - 15:54 by Johanniskraut
überschreitet überhaupt nicht irgendwie kompetenzen oder so
Jun 19, 2017 - 15:46 by Rechtsanwalt
Enteignung durch die Hintertür