pr0gramm

newest / popular

2011 Alarmtauchen C-Star Das Boot taucht jetzt hier der mit den Schiffen Flying Dutchman klassischer schettino letzte Fahrt MV Rena RÜDIGER! schettino schmunzelt Schiff müde Sub optimal subnautical suboptimal Titanic U-Boot U-Schiff

Tags: 2011 Alarmtauchen C-Star Das Boot taucht jetzt hier der mit den Schiffen Flying Dutchman klassischer schettino letzte Fahrt MV Rena RÜDIGER! schettino schmunzelt Schiff müde Sub optimal subnautical suboptimal Titanic U-Boot U-Schiff

Aug 12, 2017 - 15:31 by Maestro2231

Comments: 31

Aug 12, 2017 - 15:38 by verwurster
Das Steuerpult dürfte noch in Ordnung sein. Ich schätze mit einem geschickten Move bekommt man das Schiff wieder flott.
Aug 12, 2017 - 15:58 by NiamNiam
solange der motor keine luft gezogen hat ist doch alles gut.du musst halt nur das ruter quer stellen und mal ordentlich gas geben.dann läuft dad ding wieder.
Aug 12, 2017 - 16:17 by xlifephi
das Schiff ist in der Mitte durchgebrochen, aber das kann man ja wieder festpunkten
Aug 12, 2017 - 16:31 by Curiosity
2-3 Schweißpunkte dann passt das.
Aug 12, 2017 - 16:37 by pr0Bereicherer
Nieten du Amateur, der richtige Profi greift sofort zum Heisskleber
Aug 12, 2017 - 18:52 by Godimperator
Silikon macht das schon.
Aug 12, 2017 - 22:52 by Hurzel
Wie kann es sein dass noch keiner an Ducktape gedacht hat?
Aug 12, 2017 - 23:17 by Godimperator
Das kann man so nicht sagen, dran gedacht hab ich schon und wollte es auch erst schreiben, aber dann viel mir Silikon ein und dieser nette Reim, also viel die Wahl auf letzteres.
Aug 13, 2017 - 00:07 by Nigcra
ich hatte auch dran gedacht, aber dann war da dieser Typ mit dem netten Reim und naja, dann blieb mir nur noch, den Verzicht auf eine wiederholte Äußerung darzulegen.
Aug 12, 2017 - 16:43 by Leonizer
Dat wird mit Pattex festjeklebt.
Aug 12, 2017 - 16:45 by pittochan
Der Motor darf keine Luft ziehen? Läuft der mit Feenstaub oder was?
Aug 12, 2017 - 17:09 by RetardedDimitrij
Mit Wasser
Aug 12, 2017 - 17:25 by NiamNiam
Richtig. Denn wenn du Luft da rein lässt und im schlimmsten Fall noch Diesel da rein kippst, dann meckert doch jeder rum. Un die grüne Umweltplakette für die Stadthäfen bekommst du auch nicht mehr.
Aug 12, 2017 - 16:01 by Photon
"MV Rena on the Astrolabe Reef" - von 2011

http://gcaptain.com/incident-photos-week-rena/

http://www.cargolaw.com/2011nightmare_mv_rena2.html

https://www.reddit.com/r/thalassophobia/comments/60cqhx/sunken_cargo_ship_mv_rena/
Aug 12, 2017 - 17:39 by Redzer
Wirklich cool wie die noch die meisten oder sogar alle? Container geborgen haben.
Aug 12, 2017 - 17:44 by Photon
Diese Container sind leider ein sehr ernstes Problem. Irgendwo hatte ich mal Zahlen dazu gesehen wie viele dieser Container in den Weltmeeren treiben. Wenn ich mich recht erinnere waren es (zig?)tausende.

Echt gruselig wenn man sich vorstellt, mit seinem Segelboot nachts auf so einen Container aufzulaufen. Denn in der Regel schauen die kaum oder gar nicht aus dem Wasser raus, sodass man sie selbst bei Tage kaum ausmachen kann.
Aug 12, 2017 - 21:23 by Adonai
Klingt als bräuchte man heutzutage sinnvollerweise schon ein Sonar um Hochseesegeln zu gehen
Aug 12, 2017 - 21:30 by Photon
Ist leider gar nicht so abwegig. Ob es wirklich hilft weiß ich aber auch nicht.

Besonders im Pazifik soll es riesige Mengen an Treibgut geben. Unter anderem haben die großen Tsunamis ja massenhaft Zeug davon gespült welches zum Teil viele Jahre da herum treibt, und immer auch eine potentielle Gefahr darstellt.
Aug 12, 2017 - 21:40 by Adonai
Auf der Hochsee würde ich ehrlich gesagt in der Hinsicht absolut auf Nummer sicher gehen, denn wenn da was passiert steht dir einer der unschönsten Tode bevor und dort draussen hört dich niemand schreien.

Meiner Meinung nach ist die Vorstellung, fernab von Land die Meere nur in einem kleinen Segelboot zu durchqueren eines der reizvollsten aber auch beängstigenden Abenteuer, dem man sich heutzutage noch aussetzen kann. Allein schon die Vorstellung in einen Sturm zu geraten und ich würde mich sowas von Einnässen.
Aug 12, 2017 - 22:20 by Photon
Naja, "auf Nummer sicher gehen" gibt es beim Segeln aber nicht wirklich.

Man kann sich vorbereiten, viel Geld in Sicherheitsausrüstung stecken und versuchen sich auf jede erdenkliche und nicht denkbare Situation vorzubereiten, aber letzten Endes ist es genau so wie Du sagst: Da draußen ist man praktisch ganz allein und auf sich gestellt. Es gibt keine Garantien. "Nummer sicher" ist nur eine Illusion.

Aber, wenn Du mich fragst ist es genau das, was den Reiz ausmacht. Ich habe zwar (bisher!) noch keine Atlantik-Passage gemacht, aber der Reiz das solo zu machen ist definitiv da.
Es ist immer wieder ein seltsames Gefühl wenn man das Land hinter sich lässt und es im Dunst verschwindet, man aber sein Ziel auf der anderen Seite noch nicht sehen kann. Wenn man dann irgendwann wieder Land sieht ist es jedes Mal eine echte Freude.

Man verlässt sich da zugegebener Weise viel zu sehr auf sein GPS und die Karten, aber ich würde schon gerne mal eine Atlantik-Passage nur mit analogen Mitteln (Sextant usw) machen. Aber vorher muss ich das erst mindestens einmal mit GPS machen. Das sind mit einem normalen Segelboot immerhin etwa 3-4 Wochen, ganz ohne Land. Das steht nicht jeder durch. Solo vergleichen das viele mit einer Art Meditation. Vielleicht macht das auch den Reiz aus.

Und so eine Passage solo zu machen ist natürlich noch mal eine Schippe tougher. Aber das ist es was man wohl mögen muss. Es kommt nur auf dich an. Auf Deine Vorbereitung, Deine Taten, Deine Entscheidungen. Niemand der dir drein redet. Wenn Du so willst, bist Du der König deines kleinen Universums (=Dein Boot).

Freue mich schon, obwohl ich auch ein bisschen Angst habe, aber das ist sicher auch gesund. Denn wenn man eines nie tun darf wenn man offshore segelt, dann ist es die Natur zu unterschätzen.

Egal wie lange man schon zur See fährt, man hat NIEmals schon alles erlebt! Mein Trainer segelt schon seit über 20 Jahren, und hat schon 3x einen ausgewachsenen Sturm in einem Boot verbracht. Aber solange das Boot funktionstüchtig ist und keinen Schaden genommen hat, ist es immer der Mensch der vorher aufgibt. Die Boote halten schon ein Menge aus. Einmal hat es wohl 3 Tage gedauert bis es vorbei war. ALLE waren seekrank, und alle haben nur gehofft, dass es bald vorbei ist. Aber er sagt bis heute, dass er immer noch selbst lernt. Nach >20 Jahren, die meiste Zeit davon ist er Ausbilder. Und trotzdem ist er sich bewusst, dass er noch lange nicht alles gesehen hat.
Wenn man also jemanden sieht, der behauptet schon alles gesehen zu haben und schon alles erlebt zu haben was es da draußen zu sehen gibt, dann kannst Du dir sicher sein, dass es nicht stimmt. Daran erkennt man die wirklich Guten; die die wissen, dass es immer noch etwas gibt das die Natur noch verborgen hielt.
Aug 12, 2017 - 18:55 by HAAlsOb
Gibt da so ein Film zu, aber der Film wird leider von Minute zu Minute schlechter, auch wenn er vielversprechend anfängt.
All is lost heißt er, und die ersten 5,5 Minuten lohnen. Danach tauchen so unglaublih viele Fehler auf, dass es einfach kein Spaßmehr macht.
Aug 12, 2017 - 18:59 by Photon
Kenne ich. Besonders, dass er so mega ruhig bleibt als er aufwacht. Okay, Panik ist nicht unbedingt hilfreich, aber jeder Segler würde doch etwas rascher reagieren. Sei es um die genaue Ursache auszumachen oder um den Schaden (und die Folgen) zu begrenzen.

Dennoch, ganz nett. Wenn auch nach einer Weile in der Tat recht langweilig.
Sollte man als Skipper (oder Crew) aber mal gesehen haben, um sich der durchaus realistische Gefahr bewusst zu sein.
Aug 12, 2017 - 16:50 by MCRampage
Hat der Kapitän das Gerät schon einmal aus und wieder eingeschaltet?
Aug 12, 2017 - 15:49 by Buttermilch56
hat da jemand Informationen zu?
Aug 12, 2017 - 15:58 by mannini
Google meint das wäre die MV Rena https://en.wikipedia.org/wiki/MV_Rena
Aug 12, 2017 - 16:01 by Photon
https://pr0gramm.com/new/2079917:comment16805342
Aug 12, 2017 - 16:38 by brotdose
Das muss das Boot abkönnen!
Aug 12, 2017 - 17:47 by D3mose
Rückwärtsgang einlegen und Gas geben , dann kommt dass Boot wieder nach oben.
Aug 12, 2017 - 16:15 by Quetzi
Was soll denn der C-Star Tag?
Aug 12, 2017 - 16:16 by feldwebeljack
Der Traum von pr0tifa
Aug 12, 2017 - 18:27 by ichduer89
Life of Pi Flashbacks