pr0gramm

newest / popular

ARD BILD auf beliebt BILD in Sicht downvotepflicht danke roter Strich deshalb AfD Frauenquote Gehaltsliste GEZ GEZ-Steuer leider BILD Rundfunkbeitrag Tom Buhrow der Hurensohn Untermenschen Wer hat uns verraten?

Tags: ARD BILD auf beliebt BILD in Sicht downvotepflicht danke roter Strich deshalb AfD Frauenquote Gehaltsliste GEZ GEZ-Steuer leider BILD Rundfunkbeitrag Tom Buhrow der Hurensohn Untermenschen Wer hat uns verraten?

Sep 13, 2017 - 17:26 by Exigart

Comments: 100

Sep 13, 2017 - 17:30 by Dummk0pp
Für so ein Gehalt würde ich auch der Regierung den Arsch lecken.
Sep 13, 2017 - 17:39 by pittochan
Dann wird einem auch erst wirklich klar warum die Medien wirklich so extrem gegen die AfD wettern. Wollen immerhin den Rundfunkbeitrag abschaffen.

Wenns ums Geld geht hört der Spaß aber auf!
Sep 13, 2017 - 17:54 by Zernicht0r
Was fürn Quark, der Grund ist viel simpler! Guck dich mal in einem Medien/Kultur/Journalismus Studiengang um! 80% Frauenquote und alle grün-links eingestellt. Da scheint einfach die persönliche Überzeugung dann in der Berichterstattung durch.
Sep 13, 2017 - 17:56 by DarmAtmer
Aber schön zu sehen, dass unter den 9 Top-Intendanten der ARD nur 2 Frauen sind...
Sep 13, 2017 - 17:58 by Zernicht0r
An der Spitze sind Männer immer statistisch überrepräsentiert, selbst in der Kindergartenleitung...
Sep 13, 2017 - 18:01 by DarmAtmer
Dank der sexuellen Evolution ist die Verteilungsfunktion einer jeden Fähigkeit bei Männern deutlich breiter und flacher als bei Frauen, weshalb es in Spitzenpositionen deutlich mehr Männer als Frauen gibt. Dafür gibt es auch leider mehr männliche Dumpfbacken.
Sep 14, 2017 - 09:13 by mynameisearl
Seit mann nicht mehr verheiratet sein muß um Sex zu haben, hat der motivierte mann mehr Zeit um sich zusätzliche Fähigkeiten anzueignen die ihn für Spitzenposition besser qualifizierten und der faule gammelt noch mehr Rum weil keine Ehefrau ihm Druck macht. Oder was ist deine these? Oder hab ich dich komplett falsch verstanden? Und was machen die Frauen in der Zeit?
Sep 14, 2017 - 09:40 by DarmAtmer
Viel zu flach...
Es geht nicht ums Erlernen von Fähigkeiten und somit auch nicht um Faulheit bzw. Motivation.
Vielmehr geht es um Talent und Charaktereigenschaften. So gibt es unter den faulen Menschen auch viele mit hoher intelligent oder Geschicklichkeit. Umgekehrt gibt es auch tatkräftige Dumpfbacken...

Und die These ist, dass dieser Sachverhalt bei Männern stärker ausgeprägt als bei Frauen. Grund dafür ist, dass die betroffenen Talente und Eigenschaften zu Erfolg führen und damit die Möglichkeit zur Fortpflanzung ermöglichen.
Das galt schon für die Vorfahren des Menschen und die meisten anderen Tierarten.

Das ist nicht meine These sondern von Richard Dawkins, wenn ich mich nicht irre.
Sep 14, 2017 - 09:45 by schlamg
die fleissigen dummen sind die schlimmsten
Sep 14, 2017 - 10:13 by Knabey
Sagt der faule Dumme...
Sep 14, 2017 - 09:55 by mynameisearl
Okay so macht es auf evolutionäre Weise Sinn. Danke für die schnelle Erläuterung!
Sep 14, 2017 - 09:45 by HorstStippel
Frauen nutzen die Zeit um vorm Spiegel zu stehen und sich mit ihren körperlichen und seelischen Befindlichkeiten auseinanderzusetzen.
Sep 14, 2017 - 00:17 by kanakonda
sind zwei zu viel.
Sep 14, 2017 - 00:32 by DarmAtmer
In diesem Fall leider neun.
Sep 13, 2017 - 18:24 by Genius9000
Bei deiner Mutter fängt der Spaß erst an wenns ums Geld geht!
Sep 13, 2017 - 18:33 by affewaffe
Und wer unterstützt die ganze Sache? Die Großkoalition. Von der CDU würde man ja wenig anderes erwarten. Aber bei der SPD ist es doch schon lächerlich.
Sep 13, 2017 - 18:12 by jesuispr0
Das ist doch schon wieder Stammtischgemecker. Klar sind das Topgehälter, aber sowas kann auch ein Ingenieur in der Industrie verdienen. Intendant eines Senders zu sein, ist dann auch schon ein wenig mehr als ein Projektmanager.
Sep 13, 2017 - 18:47 by RetardedDimitrij
Ja, ein Ingenieur unter 10.000 Anderen vielleicht.

Wenn überhaupt. Gehälter über 200.000 sind eigentlich nur im Management oder Vorstand üblich..
Sep 13, 2017 - 18:49 by jesuispr0
Und dass ein Intendant quasi im Managment ist, ist jetzt ganz weit hergeholt oder was?
Sep 13, 2017 - 19:01 by RetardedDimitrij
Dann arbeitet er nicht als Ingenieur, sondern als "Manager".
Sep 13, 2017 - 19:05 by RetardedDimitrij
ah verdammt
Sep 13, 2017 - 21:57 by tucra
Das ist aber nicht die freie Wirtschaft, sondern letztlich ein staatlicher Betrieb. Noch dazu einer, der sich nichtmal etwas für die eigenen Einnahmen tun muss, sondern per Gesetz jeder Haushalt an diesen Betrieb zahlen muss.
Ich seh nicht ein, wieso irgendein Manager in einer staatlichen Institution mehr verdienen sollte als Bundeskanzler oder Bundespräsident, was hier aber für gleiche mehrere Leute der Fall ist.
Sep 13, 2017 - 18:19 by Dummk0pp
Was muss man denn als Intendant können? Da zählt doch das Parteibuch und die Loyalität, aber sicher nicht die Leistung, wie in der Industrie.
Sep 13, 2017 - 18:26 by jesuispr0
Ja, genau, da macht man mal fix 'ne Friseurausbildung und *puff* man wird Intendant.
Sep 13, 2017 - 18:29 by Dummk0pp
So ein Friseur ist nicht staatsnah genug. https://de.wikipedia.org/wiki/Karola_Wille#Schule_und_Studium
Sep 13, 2017 - 18:48 by jesuispr0
Ich wollte hier nicht deren Unabhängigkeit ausdiskutieren, sondern dass so ein Gehalt für die Leistung durchaus berechtigt sein kann. Wenn Daniel Craig für den nächsten Bond 120 Mio. Dollar bekommt und dafür ein Jahr arbeitet, darf man ruhig mal komisch gucken.
Sep 14, 2017 - 02:14 by Abtreibklinik
Du redest Unsinn, auch wenn das Durchschnittsalter der Zuschauer von 60-65Jahren auf 80Jahren steigen würde, oder der Anteil an Zuschauern noch weiter als bisher sinken würde, die Intendanten würden das gleiche verdienen. So einen erfolgssunabhängigen Posten gibt es in der freien Wirtschaft nicht, wer scheiße liefert fliegt oder verdient zumindest dem Firmenerfolg angemessen.
Sep 13, 2017 - 18:02 by kingkingkong
das bekommen die weil die so einen guten Job machen....?!
Sep 13, 2017 - 23:12 by Ungustlvermutung
ach deswegen wollen sie die GEZ erhöhen
Sep 13, 2017 - 17:49 by ottonormalkopf
Darf ich dir das Gehalt in bolivianischen Muscheln bieten, damit du mir den Arsch leckst?
Sep 13, 2017 - 17:51 by Dummk0pp
Nein, ich machs nur für Euro.
Sep 13, 2017 - 17:57 by ohton
Schade. Hätte dir das gleiche in US-$ angeboten.

Aber du möchtest ja nicht.
Sep 13, 2017 - 17:26 by Exigart
Artikel von der Seite, dessen Name nicht genannt werden darf. Eigentliche Soße:

http://www.ard.de/home/die-ard/fakten/Gehaelter_und_Verguetungen_in_der_ARD/4127124/index.html
Sep 13, 2017 - 17:35 by ottonormalkopf
Der Artikel ist von "Du weißt schon von wo".
Sep 13, 2017 - 18:45 by Liggidi
Wie wird man dort Chef? Das Gehalt wäre ausreichend für mich.
Sep 13, 2017 - 17:28 by lick
kotze im strahl
Sep 13, 2017 - 17:51 by gnorkx
In jedem großen Unternehmen verdienen Aufsichtsräte deutlich mehr. Finde das jetzt nicht so vollkommen übertrieben.
Sep 13, 2017 - 18:25 by Hartles
Die "großen Unternehmen" werden aber auch nicht durch Zwangsabgaben finanziert
Sep 14, 2017 - 15:57 by gnorkx
Aber z.T. von Subventionen, also auch aus Staatsmitteln; der Weg ist nur deutlich indirekter, deswegen beschweren sich da nicht so viele Menschen.

Dein Punkt ist vollkommen richtig, andererseits würde ich mich wundern wenn man einen qualifizierten Intendanten findet, der seine Arbeit für unter 100k€ im Jahr macht.
Sep 13, 2017 - 18:30 by Nichts
Finde die Zahlen nicht unverhältnismäßig. Zum einen muss man sehen, dass solche Leute mehr Verantwortung tragen und auch wesentlich mehr arbeiten. Damit relativieren sich die Zahlen wieder.

Man kann das nicht direkt mit einem simplen Bürojob mit einer 40h/Woche vergleichen.
Sep 13, 2017 - 21:14 by Monstah
Finde die Zahlen eigentlich auch nicht ungerechtfertigt für die Position an sich. Ist unschön, dass dafür Steuergelder und Zwangsbeiträge draufgehen müssen, aber billiger kriegt man die Leute vielleicht einfach nicht die genug Erfahrung haben. Die werden sich schon irgendwie an die Gehälter in der freien Wirtschaft anpassen müssen. Von mir aus könnte man gleich die ganzen Sender abschaffen, aber da würd ja die halbe Nation auf dem Teppich stehen wenn die 1800. Folge Rote Rosen nicht gesendet wird.
Sep 13, 2017 - 17:29 by fredrumsch
Ach da geht die Kohle hin... Ich dachte das wird für Quizshows ausgegeben.
Spaß beiseite - ich denke die ÖR haben noch das am wenigsten abstoßende Programm im deutschen Fernsehen aber die Beträge hier kann man ganz einfach mal Dritteln.
Sep 13, 2017 - 17:55 by OberstGaddafi
80000€? Da bekommt ja ein langgedienter Ingeniuer im Dax-Konzern mehr.
Sep 13, 2017 - 18:03 by DerBND
Na die macht ja auch nicht "irgendwas mit Medien"
Sep 13, 2017 - 18:22 by fredrumsch
Der leistet auch was
Sep 13, 2017 - 18:48 by RetardedDimitrij
rekt
Sep 13, 2017 - 17:31 by Dummk0pp
Ohne die ÖR hätten die anderen Sender wesentlich höhere Werbeeinnahmen und könnten auch ein vernünftiges Programm machen.
Sep 13, 2017 - 17:33 by fredrumsch
So Sender wie rtl glaube ich wissen gar nicht was "vernünftiges Programm" bedeutet
Sep 13, 2017 - 17:36 by rumbled0re
Big Brother oder Jungelcamp mit höherem Budget = "vernünftiges Programm" ? Da wird sich rein gar nichts ändern. Vielleicht wird der ein oder andere selbstproduzierte Film geringfügig besser, aber die werden sich weiter am Bodensatz ihrer Zuschauer orientieren mit dem was sie Senden. Außerdem wird man mit Werbung so totgeschlagen, Geldprobleme sollten die auch jetzt eigentlich nicht haben.
Sep 13, 2017 - 17:44 by Zernicht0r
Die Privaten laufen doch alle auf Gewinnmaximierung um ihren Managern noch höhere Gehälter zahlen zu können. Willst du wirklich nochmehr solche Perlen wie "Vercahtsfälle" und "Frauentausch"?
Sep 13, 2017 - 17:54 by makroskop
also den aufsichtsrat und die gehälter einzelner moderatoren (kleber z.b. ) find ich da den deutlich größeren skandal.
Sep 13, 2017 - 18:44 by makroskop
http://meedia.de/2008/11/14/zdf-verdoppelt-gehalt-von-claus-kleber/
Sep 13, 2017 - 17:54 by crapcatsky
Was soll denn die AfD daran ändern? Haben die irgendetwas dazu im Parteiprogramm? Ich frage aus Interesse
Sep 13, 2017 - 18:04 by Beemelmann
Nicht wirklich. "Um den Einfluss der Politik
– egal welcher Ausrichtung – zu reduzieren, sollen insbesondere
die gesellschaftlichen Vertreter in den Kontrollgremien
durch freie und demokratische Wahlen vom Bürger
bestimmt werden." war das am ehesten passende, was ich auf die Schnelle dazu finden konnte.
Sep 13, 2017 - 18:08 by crapcatsky
Dachte ich mir... Vielen Dank!
Sep 14, 2017 - 14:10 by Streptokokke
Aktuelles Programm zur Bundestagswahl 2017: „Der Rundfunkbeitrag ist abzuschaffen, damit in Zukunft jeder Bürger selbst und frei entscheiden kann, ob er das öffentlich-rechtliche Angebot empfangen und bezahlen will.“

Deutlicher geht es nun kaum.
Sep 13, 2017 - 17:28 by Gehirnherpes
Deshalb AfD.
Sep 13, 2017 - 17:31 by ratlos
und dann nurnoch Privatfernsehen wie in den Staaten? Wo die Eigner der Medienkonzerne vermutlich das 10-fache verdienen und nur Scheiße senden?! Auf keinen Fall!
Sep 13, 2017 - 17:37 by faulfisch
Also kaum eine Veränderung, nur halt ohne GEZ.
Sep 13, 2017 - 17:52 by DerBergtroll
^dis

Ich kann das ewige Gelaber nicht mehr hören, von wegen öffentlich-rechtliches Fernsehen wäre qualitativ "besser" als die privaten. Ist es nicht. Da gibt es Dauerbeschallung mit Regierungs-Propaganda. Überflüssige scheiße.

Ausnehmen davon möchte ich allerdings den Deutschlandfunk. Da ist es verhältnismäßig ausgewogen, weil sie regelmäßig kritische Anrufer und Hörer zu Wort kommen lassen.

Nicht wie im Fernsehen, wo die Parteien ihre Mitglieder als "unabhängige Bürger" aufstellen dürfen.
Sep 13, 2017 - 18:03 by brunzkache
Schau dir doch mal ÖR Fernsehen an, es gibt durchaus auch kritische Sendungen.
Die privaten werden auch Probleme haben kritisch zu berichten, denn sie müssen sich vor den ganzen Werbekunden hüten.
Sep 13, 2017 - 18:50 by mrkurzbenis
Und wer garantiert mir, dass bei einem 'unabhängigen" Sender nicht ein edler Spender im Hintergrund die Millionen zuschiebt und seine Meinung damit unters Volk kriegt, damit es seinem Unternehmen besser geht?

Idi0tenpr0paganda

Schau einfach mal die Ausschnitte aus der Tagesschau an, die hier hochgeladen werden. Da wird gegen die Regierung geschossen. Das ist alles andere als regimetreu

Das System funktioniert im großen und ganzen.
Sep 13, 2017 - 20:02 by DatKabel
Die Typen die sich hier so aufregen haben in den meisten Fällen seit Jahren kein einziges mal Tagesthemen oder Tagesschau geschaut, aber maßen sich ein Urteil an. Denn das stand so in der Jungen Freiheit, muss wahr sein.
Sep 13, 2017 - 20:10 by Kotkruemel
Und RT Deutsch sagt das schließlich auch.
Sep 13, 2017 - 20:19 by DatKabel
Oh mein Gott, das ist dann ja schon die zweite Quelle!
Das ist ja quasi die Bestätigung und die Information kann als gesichert betrachtet werden!
Sep 14, 2017 - 14:15 by Streptokokke
Kann ich nicht bestätigen. Die Kritik an den etablierten Parteien wird immer mit angezogener Handbremse geübt. Ganz unerträglich finde ich die Interviews, wo man immer merkt, wie lieber nicht allzu unangenehm nachgehakt wird.
Sep 13, 2017 - 20:08 by Kotkruemel
Und ich kann dieses ewige Gelaber nicht mehr hören, von wegen "Regierungs-Propaganda". Ich habe schon unzählige regierungskritische Beiträge bei den ÖR gesehen. Nimm einfach mal die Scheuklappen ab. Das System ist verbesserungsbedürftig (z.B. Millionenbeträge für Sport-Lizenzen, meinetwegen auch die Zusammensetzung der Räte), aber öffentlicher Rundfunk ist notwendig und sinnvoll.
Sep 13, 2017 - 17:35 by Gehirnherpes
Immer noch besser als Staatspropaganda.
Sep 13, 2017 - 17:54 by Vanar
Dann gibts halt Propaganda privater Interessen.

GEZ find ich im Grunde in Ordnung und richtig, nur nicht so, wie es derzeit verwendet wird.
Sep 13, 2017 - 18:43 by ratlos
und auch nicht so wie es eingetrieben wird - als Kopfpauschale.
Sep 13, 2017 - 18:50 by Vanar
Ja, das stimmt. Da ist insgesamt noch viel Luft nach oben.
Sep 13, 2017 - 17:37 by Zernicht0r
Dein Name deckt sich mit meiner Diagnose für dich!
Sep 13, 2017 - 17:41 by Gehirnherpes
Deinen Namen verstehe ich nicht.
Sep 13, 2017 - 17:42 by Zernicht0r
Wundert mich wenig!
Sep 13, 2017 - 17:44 by Gehirnherpes
Wieso?
Sep 13, 2017 - 18:17 by sadbadmac
Staatspropaganda holy shit ich packs nicht mehr. Nur noch hohe Tiere hier.
Sep 13, 2017 - 18:01 by Beemelmann
Wie KANN man nur so dumm sein und das wirklich ernst meinen? Ich bin wirklich fasziniert von Leuten wie Euch
Sep 13, 2017 - 18:19 by sadbadmac
Willkommen auf dem pr0gramm! Hier ist dein "Ich wähle AfD!"-Pin und dein "Flüchtlinge raus"-Plakat. 100 Mark gibts geschenkt!
Sep 13, 2017 - 18:26 by Gehirnherpes
Verpiss dich halt von hier. :-)
Sep 13, 2017 - 18:28 by sadbadmac
Lebe zum Glück nicht mehr in DE. Viel Spaß mit dem ganzen Scheiß du Fürst.
Sep 13, 2017 - 18:35 by Gehirnherpes
So meinte ich das gar nicht, ich meinte mit von hier dieses Imageboard. Aber wieso zum Glück und mit welchem Scheiß?
Sep 13, 2017 - 18:39 by sadbadmac
Zum Glück weil das Land den Bach runter geht wegen Vollidioten wie dir und Vollidioten wie Merkel. Wenn sich hier einer vom Board verpissen kann sind es die ganzen Braunen Schwuchteln die hier nichts verloren haben. Scheiß = Flüchtlingskrise und AfD.
Sep 13, 2017 - 18:44 by Gehirnherpes
Du magst die AfD nicht, du magst die Flüchlingskrise nicht, du magst Merkel nicht und du magst braune Schwuchteln nicht? Habe ich irgendwas vergessen?
Sep 13, 2017 - 18:41 by alfonshatler1990
Wo lebst du jetzt wenn man fragen darf?
Sep 13, 2017 - 17:56 by Mas0n
Kenne den Sohn vom Ulrich Wilhelm. Der kam immer daher wie ein armer Schlucker nicht wie ein Reiches Kind
Sep 13, 2017 - 18:04 by brunzkache
Vielleicht hat sein Vater damals noch relativ durchschnittlich verdient.
Sep 13, 2017 - 18:19 by Mas0n
War vor 2 Jahren also 1 Jahr vor der Statistik
Sep 13, 2017 - 18:01 by alfonshatler1990
Verstehe die Aufregung nicht, haben halt alle was Anständiges gelernt im Gegensatz zu uns.
Sep 13, 2017 - 18:19 by sadbadmac
Sprich für dich selbst.
Sep 13, 2017 - 18:50 by Eieruhr
Für einen Öffentlich rechtlichen sender sind diese gehälter VIEL VIEL VIEL zu hoch!
Ein regüläres gehalt von maximal 50.000 wäre das maximum.
Sep 13, 2017 - 21:32 by virtuel
warum zu viel? das geld ist ja da
Sep 13, 2017 - 18:45 by Liggidi
wie wird man dort Chef? mit diesem Gehalt wäre ich zufrieden
Sep 13, 2017 - 18:34 by Tabris
Hätte mehr erwartet.
Sep 13, 2017 - 18:35 by deleted
Die werden sich das schon verdient haben.
Sep 14, 2017 - 00:17 by professen
Ich muss mal ganz ehrlich sagen: Die Gehälter sind Kinderkacke hinsichtlich der freien Wirtschaft. Da gibts genug Leute die 6-stellig verdienen und nicht einmal leitende Angestellte sind.
Das hier ist ein Skandal, welcher keiner ist.

Ich bin gelangweilt.
Sep 14, 2017 - 09:01 by Nimbus1989
für was bekommen die so viel geld?????
Sep 13, 2017 - 21:32 by virtuel
was ist Bild?
Sep 13, 2017 - 18:41 by Lanzen
Was diese netten Herren im Monat verdienen, verdien ich nichmal im Jahr.
Sep 14, 2017 - 09:02 by Dwargh
Für welche Leistung so viel Geld?! Wahnsinn.
Sep 13, 2017 - 20:35 by Mutiny
Fühl mich gleich viel wohler mit meiner GEZ....