pr0gramm

newest / popular

"Überraschung" 2 linke Hände und will fucken ach was Ärzte und Ingenieure ausbildung Danke Merkel Das ist geplant Deppenpropaganda Deutsche arbeiten>Musl verdient Einzelfall flüchtlinge Gold bekommen Gold bestellt Hartz 4 - Der Tag gehört dir Idiotenblatt Illegale Migranten Rudolf Waxenberger hat verstande Russenpulli screenshot Wer hätte das gedacht Wolfram bekommen

Tags: "Überraschung" 2 linke Hände und will fucken ach was Ärzte und Ingenieure ausbildung Danke Merkel Das ist geplant Deppenpropaganda Deutsche arbeiten>Musl verdient Einzelfall flüchtlinge Gold bekommen Gold bestellt Hartz 4 - Der Tag gehört dir Idiotenblatt Illegale Migranten Rudolf Waxenberger hat verstande Russenpulli screenshot Wer hätte das gedacht Wolfram bekommen

Oct 12, 2017 - 18:05 by Vollbier

Comments: 83

Oct 12, 2017 - 18:14 by iluvthebigboom
Ach was, X Mal habe ich schon gesagt, aber wo und als was soll ein Mann Anfang, Mitte Zwanzig, mit der Bildung eines hiesigen 5. Klässlers arbeiten und ohne deutsche Sprachkenntnisse?

Man müsste ihn nochmal 8 Jahre zur Schule schicken, und eine 3 jährige Ausbildung absolvieren, dann ist er was? 32 Jahre alt im besten Fall, und wird sicherlich als Fachkraft im Handwerk eine Anstellung finden.
Kurz darauf, wacht Anton Hofreiter mit vollgewichsten Shorts aus seinem feuchten Traum auf.
Oct 12, 2017 - 18:34 by h265
Fünftklässler können in der Regel die Grundrechenarten, können lesen und schreiben und ein paar Brocken Fremdsprache... Finde den Fehler in deiner Aussage.
Oct 12, 2017 - 18:44 by lurchkopf
Auf dem Gymnasium vlt.
Oct 12, 2017 - 18:59 by Schlan
Ich weiß nicht, auf welche Schule du gegangen bist, aber auf meine Haupt- und Realschule triff die Beschreibung von @h265 sehr gut zu.
Oct 12, 2017 - 19:03 by weinsk
Ich habe gute Leerer auf der Genasium gehabt, allle sagen mutumbu gut interveniert, ich froie mich auf anstellung bai minstärium der Bildunk
Oct 12, 2017 - 19:50 by D0m0
Mutumbu zu kritisieren wäre ja auch fremdenfeindlich vom Lehrer und würde mit Sozialhass und Tadel bestraft.
Oct 13, 2017 - 00:00 by MDTV
hast gegen ende etwas zu dick aufgetragen.
sonst aber ein guter versuch.
Oct 12, 2017 - 18:20 by Gurkenkoenig
Das mit Anton machte mich schmunzeln.
Oct 12, 2017 - 18:26 by iluvthebigboom
Ich entschuldige mich für den Grammatik-Gore.
Oct 12, 2017 - 19:02 by Masterrace
Bei diesem unterhaltsamen Text sei dir doch gerne verziehen.
Oct 12, 2017 - 19:03 by iluvthebigboom
Ich bin halt auch nur eine Fachkraft. ¯\_(ツ)_/¯
Oct 12, 2017 - 19:07 by Masterrace
Immerhin hast du mindestens 8 Jahre (<-bzw. hoffe ich) in der Schule verbracht.
(づ ̄ ³ ̄)づ
Oct 12, 2017 - 18:23 by GandaIf
Mich deine deutsch auch
Oct 12, 2017 - 18:26 by Gurkenkoenig
Mellon!
Oct 12, 2017 - 18:43 by lurchkopf
Pedo mellon a minno
Oct 12, 2017 - 19:22 by plastikfuntastik
Nachdem er aus seinem Traum erwacht ist schrie er noch kurz "Deutschland verrecke"
Oct 12, 2017 - 18:47 by ceri0s
keiner von denen ist mitte zwanzig.

alle erst 17!
Oct 12, 2017 - 20:29 by homomourne
wirtschaftswunder ayylmao selbst die hauptschulaffen die hier nach 10 jahren+ ehrenrunden abgehen und dabei zig mal mehr wissen erlangt haben kann man fast alle in die tonne treten.
was will man da mit leuten die nicht mal gerade zählen können ?
Oct 12, 2017 - 21:56 by adminwillkuer
Das größte Hindernis daran ist das die darauf überhaupt keinen Bock haben. Verstehe ich auch, wenn man den Anreiz setzt kannst auch einfach zuhause bleiben und kriegst mehr als du je selbst verdienen würdest gratis auf die Hand...
Oct 12, 2017 - 22:04 by iluvthebigboom
Hartz IV ist glaube ich niemals ein Anreiz. Ohne Bildung verstehen sie das gar nicht, bzw. verstehen nicht das für einen Beruf im Westen eine gewisse Bildungstiefe nötig ist, selbst um als Kellner auf 450 Euro Basis zu arbeiten.
Oct 12, 2017 - 22:12 by adminwillkuer
Wer dieses Märchen auch immer in die Welt gesetzt hat.... Im Vergleich zu allen anderen Ländern der Erde (die bekannten Ausnahmen Schweiz etc ausgenommen) ist Hartz IV, Wohnung, Essen, Kleidung, Top Medizinische Versorgung Gratis und du musst dafür NICHTS tun der Traum schlechthin.

Wenn du es dann noch 2-3x bekommst (gibt genug Fälle) oder alternativ Schwarz 1-2 Tage die Woche arbeiten gehst lebst du wie Krösus.
Oct 12, 2017 - 22:13 by adminwillkuer
+ Abgesehen davon das die Fälle mit 3 Ehefrauen und 8 Kindern, 3 Wohnungen, 4 x Hartz IV und 8x Kindergeld so in die Höhe gehen, das könnte sich auch ein kein Oberarzt leisten. In der Heimat geht das auch nicht. Hier finanziert es dir der Staat.
Oct 12, 2017 - 22:29 by iluvthebigboom
Das Hartz IV im Vergleich zum dem Rattenloch in Afghanistan oder Somalia eine traumhafte Verbesserung ist, keine Frage. Früher oder später wollen aber auch Hartzer mehr, und das geht nur über Arbeit und Bildung, wenn es denn legal sein soll.
Ich sehe die Schuld aber auch nicht bei Mohammed aus Eritrea oder Afghanistan, sondern bei der Regierung, der Opposition und den Medien. Die tun so, als stünden junge Männer mit klaren Vorstellungen von Europa, sowie den Hürden und Pflichten die hier gelten vor der Tür, die bereit sind diese zu nehmen. Eine gewisse Grundbildung vorausgesetzt.
Oct 13, 2017 - 00:22 by adminwillkuer
Das größte Problem ist halt das man sich auch einfach weigert darüber zu sprechen wie man das finanzieren will und stattdessen dem Wähler vorlügt das wären alles hochqualifizierte Leute und die würden in ein paar Jahren für uns die Rente zahlen...

Falls überhaupt dauert das Generationen....
Oct 12, 2017 - 20:09 by MonteFisto
Ein absolute Frechheit, dass die ihr Studium nicht abschließen, bevor sie fliehen. Wissen die denn gar nicht, wie sie uns nützlich sein können?
Oct 12, 2017 - 21:05 by Rektalalchemist
Kek. Du dummer trottel.
Oct 12, 2017 - 21:23 by MonteFisto
entspricht das inhaltlich nicht genau auch der Aussage von iluvthebigboom oder darf man das so nicht formulieren?
Oct 12, 2017 - 20:24 by iluvthebigboom
Gibt es nur das Studium oder auch eine Ausbildung, und wieso werden ihre Abschlüsse hier nicht anerkannt?
Zumindest hätten sie Deutsch lernen können, an einer der Goethe Institute.

Aber Asylanten sind ja auch nicht gleich Immigranten.
Oct 12, 2017 - 18:09 by Chessaloniki
In den deutschen Sozialsystemen ist es ja auch viel kuscheliger und bequemer. Was soll so einer auch arbeiten, wenn er mit den für seine Verhältnisse üppigen Geldern des Staates ziemlich gut auskommt?
Oct 12, 2017 - 18:21 by GroefFag
"Üppig" wirkt das auch nur am Anfang, an nicht gewöhnt man sich so schnell wie "Wohlstand". Wenn die in Afrika hocken ist die Vorstellung von jeden Tag 3 Mahlzeiten und ein Dach über dem Kopf ohne arbeiten zu müssen fantastisch. Nach 2 Monaten hier ist das nichts mehr wert.
Oct 12, 2017 - 18:31 by StrongKobayashi
dann kommt man eben mit 5 neuen Identitäten um die Ecke und greift auch +5 mal Flüchtingsgeld ab ¯\_(ツ)_/¯
Oct 12, 2017 - 20:03 by GroefFag
Erzähl mir mehr vom Flüchtlingsgeld
Oct 12, 2017 - 20:17 by StrongKobayashi
Flüchtlinge kriegen Geld vom Staat. Gern geschehen.
Oct 12, 2017 - 20:03 by jun
So ist es. Wenn sie erst herausfinden, daß das deutsche Mittelklasseleben mit Haus, Auto und Frau für 95% von ihnen auch mit bestem Willen unerreichbar bleibt, dann wird das Ergebnis nicht glückliches Fügen in den Sozialstaat sein, sondern Kriminalität.
Oct 12, 2017 - 20:04 by GroefFag
Oder Alki, seh ich täglich im Kaufland neben dem Flüchtlingsheim
Oct 12, 2017 - 18:16 by Slaanesh
bei einem iq auf der höhe eines schimpansen spielt das keine rolle
Oct 12, 2017 - 18:21 by JoeNaendi
Mein Beileid
Oct 12, 2017 - 18:47 by Vertebrat1
Das ist eine Beleidigung für die Schimpansen. Einige von ihnen haben einen IQ größer 70. Flüchtlinge eher kleiner 70.
Oct 12, 2017 - 18:23 by SchntzlR
Warum sollten die auch arbeiten? Die suchen kurzfristig Schutz und gehen nachem Krieg wieder ins Heimatland...oder hab ich das falsch verstanden
Oct 12, 2017 - 18:27 by iluvthebigboom
Korrekt, und die Grünen nehmen sie mit.
Oct 12, 2017 - 18:29 by fretful
Ja.
Oct 12, 2017 - 19:03 by Hans555
Dann lieber Geld in die Hand nehmen und extra Kurse, die den Personen dann später im eigenen Land helfen anbieten. Sowas würde die Region viel eher stabilisieren als fadenscheinige Waffenlieferungen.
Oct 12, 2017 - 18:14 by SexForMoney
Ach quatsch, sobald die ihr Hartz-Trauma überwunden haben, bauen die Deutschland neu auf! Noch Größer, noch besser!
Oct 12, 2017 - 18:18 by justhereforgifs
Wie damals die Türken, die haben ja Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut. Muss man wissen!
Oct 12, 2017 - 18:19 by FisteFinger
Als ich das Gequatsche, das erste mal Gehört hab, musste ich im Strahl kotzen.
Oct 12, 2017 - 18:24 by Schaedel
Ich habe gekotzt, als ich die hier gezeigte Verwendung von Satzzeichen und Rechtschreibung gesehen habe.
Oct 12, 2017 - 18:43 by SexForMoney
Laut einer Studie kotzen Menschen, die sich über Rechtschreibung beschwehren, eh über alles und jeden.
Oct 12, 2017 - 20:29 by Schaedel
Das mag sein, das kann ich nicht beurteilen.
Was ich allerdings beurteilen kann, ist, dass Menschen, die sich darüber aufregen, dass andere Menschen glauben, damit angeben zu müssen, der dt. Rechtschreibung nicht mächtig zu sein, und dann damit argumentieren, "dass das hier das Internet sei, und dass es hier völlig egal ist, wie man schreibt", auch die sind, die die Rechteschreibfehler begehen.
-Darüber gibt es selbstverständlich ebenfalls Studien.-
Und diese Leute sind leider auch oft die, die dann vermeintlich schlaue Sprüche über solche Menschen machen, die sich sicher sind, dass es eben nicht egal ist, wie man schreibt.
Schon gar nicht dann, wenn sie gleichzeitig darüber maulen, dass "Ausländer unsere Kultur zerstören". Ob das jetzt auf Sie, @SexForMoney, zutrifft, vermag ich nicht zu sagen, weil ich es mir erspare, Ihr Profil aufzurufen, um weitere Fehler in Ihrem Verständnis für die Sprache, die hier zur Anwendung kommt, zu suchen.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Oct 12, 2017 - 22:56 by SexForMoney
Meine Eier, schieb dir den Stock noch tiefer rein, du Spast.
Oct 12, 2017 - 23:05 by Schaedel
Ich lasse schieben, danke!
Oct 12, 2017 - 23:39 by SexForMoney
merkt man.
Oct 12, 2017 - 18:59 by bailing
Ganz ehrlich. Ich arbeite in einem Mittelständigen Elektro Handwerk unternehmen und wir haben neuerdings einen Syrer (35) als Praktikanten. Der schlägt sich besser als alle anderen und bemüht sich wirklich. Leider kann er kaum deutsch.. daran sollten die mehr machen, weil nachdem was ich mitbekomme hat er erzählt die behandeln die leute in den deutschkursen wie kleine kinder und er muss dort mit unwilligen idioten zusammensitzen... Warum werden solche leute die nichteinmal deutsch lernen wollen nicht abgeschoben ich verstehe die logik da nicht.. Was will man bitte mit einer arbeitskraft die nichteinmal deutsch kann..
Oct 12, 2017 - 19:06 by cO
Eine Arbeitskraft die nicht mal die Sprache beherrscht, kennt eventuell noch weniger die Arbeitsgesetze.

Nur so ein Gedanke...
Oct 12, 2017 - 18:05 by Vollbier
Soße: https://www.tz.de/muenchen/region/ernuechternde-bilanz-von-handwerk-und-industrie-fluechtlinge-als-arbeitskraefte-bringen-nichts-8765723.html
Oct 12, 2017 - 18:24 by KH0RNE
Gewöhnt euch mal an den Text direkt zu posten, will so schundblättern mit Klickköder Titeln nicht auch noch Geld geben. Archiv tuts auch.
Oct 12, 2017 - 19:45 by Nanashi
Für dich:

Erding – Rudolf Waxenberger, Bauunternehmer aus Erding und Kreishandwerksmeister, hat die Nase voll. Seit bald zwei Jahren treten immer wieder Bildungseinrichtungen und Flüchtlingshelfer an ihn heran, ob er nicht einen Asylbewerber nehmen könne – erst einmal nur probeweise als Praktikant.

Sieben Praktikanten beziehungsweise Arbeiter hat Waxenberger bislang zu sich geholt. Ob es mehr werden? Fraglich. Denn der Chef des Baugeschäfts Anzinger ist sauer: „Kaum einer hält lange durch. Meist ist nach dem zweiten Tag Schluss. Entweder kommen sie danach gar nicht mehr. Oder sie haben irgendwelche Ausreden.“

Als Kreishandwerksmeister spricht Waxenberger nicht nur für sich. „Meine Kollegen im Landkreis erleben genau das gleiche.“ Diese Entwicklung sei diese Woche auch Thema in der Vollversammlung der Handwerkskammer für München und Oberbayern gewesen. „Dort habe ich das gleiche Klagelied gehört.“ Eine brisante Rechnung habe die Runde gemacht. „90 Prozent der Flüchtlinge brechen ihre Ausbildung im ersten Halbjahr ab. Davon wiederum 90 Prozent sind schon im ersten Monat wieder weg“, zitiert Waxenberger.

Dass die Kammern offiziell von „großen Chancen“ sprechen, die die Flüchtlinge für die von Fachkräftemangel geplagte Wirtschaft böten, hält Waxenberger für Sonntagsreden. „Tatsächlich erleben wir einen massiven Einzug in unser Sozialsysteme – mit heute nicht ansatzweise absehbaren Folgen.“ Der Industrie macht er den Vorwurf, von einem neuen Wirtschaftswunder zu reden. „Die zehn größten DAX-Konzerne haben gerade einmal 50 Azubis.“

Waxenberger weiß, dass ihn jetzt einige in die rechte Ecke stellen. Dabei will er den Flüchtlingen nicht einmal große Vorwürfe machen. „Das Hauptproblem sind die mangelnden Sprachkenntnisse. Es ist nun einmal Tatsache, dass viele Zuwanderer Analphabeten sind. Sie können weder lesen noch schreiben und sollen eine fremde Sprache lernen. Wie soll das funktionieren?“ Für Waxenberger sind die meisten Flüchtlinge deswegen nicht einmal ausbildungsreif.

Hinzu kämen „große Mentalitätsunterschiede“. Der Bauunternehmer glaubt, dass sich viele Migranten keinerlei Vorstellungen gemacht hätten, wie es in dem Land zugeht, in das sie eingereist sind.

Dass es ein langer und beschwerlicher Weg ist, zumindest einen Teil der Asylbewerber in den Arbeitsmarkt zu integrieren, wurde auch in der Sitzung des Regionalausschusses Erding-Freising der Industrie- und Handelskammer (IHK) deutlich. Die Unternehmer beklagten vor allem mangelnde Deutschkenntnisse, unterschiedliche Ausbildungsniveaus, aber auch bürokratische Hürden.

Monja Rohwer, Geschäftsführerin des Jobcenters Aruso in Erding, informierte über Grundsätzliches. So könnten Asylbewerber aus dem Irak, dem Iran, Syrien, Somalia und Eritrea mit 100 Prozent Anerkennung rechnen. „Sie dürfen immer arbeiten.“ Hier müssten Unternehmer keine Angst haben, dass die Arbeitserlaubnis entzogen werde. „Sie kann man ohne Bedenken einstellen.“

Anders sei die Lage bei Afghanen. Bei ihnen liege die Anerkennungsquote bei 50 Prozent, so Rohwer. Die Entscheidung treffe letztlich die Ausländerbehörde. Insgesamt seien derzeit 1300 Asylbewerber im Landkreis im Verfahren. Über 700 Flüchtlinge seien in den Jobcentern und Arbeitsagenturen Erding und Freising registriert.

Es gebe Probleme bei der Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen. Vor allem fehlten die Deutschkenntnisse. „Viele schaffen die Prüfungen der Sprachkurse nicht und können nicht mal Hilfsjobs ausüben“, erklärte Herbert Neumaier von der Agentur für Arbeit Erding. Was die Experten positiv bewerten: „Ein Drittel der Bewerber ist unter 21 Jahre – ein Potenzial. Aber es dauert zwei bis fünf Jahre, bis sie in den Arbeitsmarkt eingreifen können.“

Dass unter den Asylbewerbern viele Fachkräfte sind, konnte Rohwer nicht bestätigen. Sie sagt aber auch: „Die, die qualifiziert sind und genügend Deutschkenntnisse haben, brauchen uns nicht.“ An Unterstützung mangle es nicht: „Wir haben an Fördermöglichkeiten alles, was man sich vorstellen kann.“ Viele Asylbewerber würden auch wegen des geringen Verdienstes keine Lehre anstreben. Sie stünden nämlich unter dem Druck, ihre Schulden – etwa beim Schlepper – abzahlen zu müssen.

Auch die Bürokratie ist ein Hemmnis. So berichtete ein Bauunternehmer, dass der albanische Führerschein eines Mitarbeiters nach sechs Monaten seine Gültigkeit verloren habe. Jetzt müsse der Mann die deutsche Fahrerlaubnis machen – finanziell und sprachlich ein Kraftakt. „Wenn ich einen geeigneten Bewerber habe, gehört auch eine Portion Aufwand mit dazu. Das ist nicht zu unterschätzen“, sagte Otto Heinz, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses.
Oct 12, 2017 - 20:01 by KH0RNE
Danke
Oct 12, 2017 - 21:59 by 5xFU
Kann es sein das ich den Text genau so vor einer jahr gelesen habe? kommt mir sehr sehr bekannt vor.
Oct 12, 2017 - 22:00 by 5xFU
30.6.17
„Flüchtlinge als Arbeitskräfte bringen nichts“
Erding, Bayern. Ein Bauunternehmer und Kreishandwerksmeister aus Erding hat die Nase voll von Flüchtlingen: „Kaum einer hält lange durch. Meist ist nach dem zweiten Tag Schluss. Entweder kommen sie danach gar nicht mehr. Oder sie haben irgendwelche Ausreden.“ Weiterlesen auf merkur.de
Oct 12, 2017 - 22:00 by 5xFU
22.9.16
„Flüchtlinge als Arbeitskräfte bringen nichts“
Erding, Bayern. Ein Bauunternehmer und Kreishandwerksmeister aus Erding hat die Nase voll von Flüchtlingen: „Kaum einer hält lange durch. Meist ist nach dem zweiten Tag Schluss. Entweder kommen sie danach gar nicht mehr. Oder sie haben irgendwelche Ausreden.“ Weiterlesen auf merkur.de
Oct 12, 2017 - 19:14 by AcidAcid
AdBlock regelt.
Oct 12, 2017 - 18:27 by Riker
Geh sterben
Oct 12, 2017 - 18:40 by nomzi
Er hat recht du Hurensohn.
Oct 12, 2017 - 18:28 by Tormos
Ladies first
Oct 13, 2017 - 03:40 by Scheol
Sächsische Nazis mit Hartz IV Status bringen auch niemanden was. Ausweisen! Sofort! Danach guckt man sich die anderen Bundesländer an.
Oct 12, 2017 - 18:43 by Newfag
Geil, der Erdinger Kreishandwerksmeister Rudolf Waxenberger stellt eine Behauptung auf und pr0gida ejakuliert im Strahl. Mehr als die Headline wird auch nicht gelesen und beim nächsten Post dann über die Bildzeitung und fagbook Artikel aufregen. Kann man sich nicht ausdenken.
Oct 12, 2017 - 18:11 by No4124485
Na wenn Rudolf Waxenberger das behauptet, wirds ja wohl stimmen.
Oct 12, 2017 - 18:15 by probabilist
Wenn Dieter Zetsche das behauptet, wirds schon stimmen.
Oct 12, 2017 - 18:13 by K0rzak0v
WIe heißt es so schön in der Werbung für ein Anzeigenblättchen mit 4 Buchstaben: Jede Wahrheit braucht einen Mutigen der sie ausspricht.
Oct 12, 2017 - 18:17 by Vaginarier
Die haben weder den Anreiz, noch die Sozialisierung, noch die Schulbildung, noch die kognitiven Kapazitäten, um in Deutschland zu einer echten Fachkraft, welche sich auf Augenhöhe mit deutschen Abiturienten messen kann, ausgebildet werden zu können.
Oct 12, 2017 - 18:23 by Gurkenkoenig
Nicht mal deutsche Abiturienten haben den Anreiz, noch die Sozialisierung, noch die Schulbildung, noch die kognitiven Kapazitäten, um in Deutschland zu einer echten Fachkraft, welche sich auf Augenhöhe mit deutschen Abiturienten aus den 90ern messen kann, ausgebildet werden zu können.
Oct 12, 2017 - 18:34 by Z3stra
Und seit wann geht es darum Flüchtlinge auf das Level eines Abiturienten ausbilden zu wollen?
Oct 12, 2017 - 18:13 by Gehirnherpes
Behauptet sonst keiner.
Oct 12, 2017 - 19:58 by Flavi0Sim0netti
Sind aber gute Konsumenten.
Oct 12, 2017 - 19:23 by pommesgabel
McBenz in Mannheim nimmt keine Flüchtlinge mehr (muss man sich mal geben Einstellungsstopp aber Flüchtlinge anlernen geeeht) nachdem sie das lange versucht haben. Die sind teilweise am ersten Tag in die Mittagspause und nie wieder aufgetaucht.
Oct 12, 2017 - 21:20 by Dummk0pp
Zetsche gehört auch zur Atlantik-Brücke, der hilft immer bei der Umsetzung des großen Plans.
Oct 12, 2017 - 18:23 by Gorillaz
Was mich anpisst. Unser Flüchtling gammelt den ganzen Tag und wird genau so bezahlt, wie wir auch...
Oct 12, 2017 - 18:43 by pellegram
echte Motivation!
Oct 12, 2017 - 19:16 by AcidAcid
Golf bestellt, gold bekommen.
Oct 13, 2017 - 10:42 by Catwiesel
Aber, aber, aber... das sind doch Fachkräfte! Ärzte und Anwälte! Wie kann das nur sein!
Oct 12, 2017 - 20:19 by Angrygargamel
flüchtlinge sind keine arbeitskräfte.. da fängts schon mal an
da haste noch mehr zu tun auf den aufzupassen dass er nix klaut oder irgendwelche scheisse baut...

bleib zuhause mutombo... kriegste eh mehr fürs rumlungern als für ehrliche arbeit...
Oct 12, 2017 - 23:33 by Ungustlvermutung
wenn das endlich in der Wirtschaft angekommen ist, besteht ja noch Hoffnung, dass die alle doch noch rückgeführt werden
Oct 12, 2017 - 21:41 by roflplane
Könnten alle auf'm Bau arbeiten.Wollen die bloß nicht. Ihre zerbombte Heimat aufzubauen steht bei denen ja auch nicht auf der Liste.