pr0gramm

newest / popular

"Überraschung" "unerwartet" Afghanen Danke Merkel Deshalb AfD ehrliche Frau garantiert echt geistig begrenzt Gejammer einer Fotze Gesellschaftlicher Ballast Gold hat verstanden kein Gold? Linke sagen Rassistin Meinung = Wahrheit Nadsi pr0gida Kreiswichsen Pr0tifa wird nie verstehen screenshot Sorry für Warheit Umerziehungslager Vera I. Wahrheit = pr0gida

Tags: "Überraschung" "unerwartet" Afghanen Danke Merkel Deshalb AfD ehrliche Frau garantiert echt geistig begrenzt Gejammer einer Fotze Gesellschaftlicher Ballast Gold hat verstanden kein Gold? Linke sagen Rassistin Meinung = Wahrheit Nadsi pr0gida Kreiswichsen Pr0tifa wird nie verstehen screenshot Sorry für Warheit Umerziehungslager Vera I. Wahrheit = pr0gida

Oct 12, 2017 - 21:13 by 777kadse

Comments: 90

Oct 12, 2017 - 21:15 by Pfollvosten
Es werden einfach zu wenig Steuergelder für die ausgegeben!
Oct 12, 2017 - 21:21 by verwurster
Viel hilft viel! Weiß doch jeder.
Oct 12, 2017 - 21:48 by Sushii69
Masse!
Oct 12, 2017 - 22:11 by Pfollvosten
statt Klasse!
Oct 12, 2017 - 21:28 by Lcrunsh
Genau!
Außerdem sind wir auch schuld, weil wir zu wenig für die Integration tun... und so!
Wir müssen uns einfach besser an Einwanderer anpassen!!1!
Oct 13, 2017 - 05:29 by adminwillkuer
Nein, wir sind Schuld weil es in Afrika deutsche Gewehre gibt. Damit ist Deutschland in der Bringschuld für alle Fachkräfte aus Afrika.
Oct 13, 2017 - 05:59 by Benisboy3000
Ein erster schritt wäre das wir muslimische Feiertage einführen.
Oct 13, 2017 - 00:53 by pr0vinzler
Lernst du dann bald mal Würmchenschrift, du ewig konservativer Nadsi?
Oct 12, 2017 - 21:57 by VLHLL
Einfach mit Münzen bewerfen, bis sie deutsch sprechen können. Das wird schon klappen.
Oct 12, 2017 - 23:11 by MDTV
90% für flüchtlinge 10% für militär.
damit sollte das land locker laufen.
Oct 12, 2017 - 23:49 by KevinsMudda
Quatsch! Die bösen Nazis verhindern die Integration!
Oct 12, 2017 - 21:41 by PongLenis
Einer meiner Kunden hat einen Afghanen als Lehrling bzw. vorerst als Praktikant eingestellt. Dieser Mensch ist mMn offenkundig sehr nahe der Grenze, um als geistig behindert durch zu gehen.
Ich habe mich wirklich bemüht, ihm ohne Vorurteile entgegen zu treten.... aber als er den wareneingangsstempel, der sich drehte wenn man den Stempel drückt, wie ein Werk eines Hexers anschaute, hat es mich zerrissen.
Oct 12, 2017 - 23:29 by KANAKA
Hatten einen der war auch erst ein oder zwei Jahre in Deutschland. Hat gekifft bis zum geht nicht mehr, konnte aber gut Schrauben. Als er in die Werkstatt kam konnte er nur gebrochen deutsch. Das lustige war der Meister hat immer Plattdeutsch geredet und der Afghane konnte danach super platt reden. Aber ja, die Arbeitsmoral ist etwas anders.
Oct 13, 2017 - 01:10 by geniusluc93
Haben einige Afghanen und andere "Flüchtlinge" bei uns im dort und kann eure Aussagen z.T bestätigen. Die allerhellsten sind sie nicht aber sie bemühen sich. Der Grossteil macht eine Weiterbildung an einer bbs ( und scheinen dort gut mitzukommen). Noch habe ich Hoffnungen dass das was wird mit denen auf dem Arbeitsmarkt zumal der eine ganz gut schreinern kann. Und was das Alter betrifft stimmt das in etwa was sie sagen und was in ihren passen steht (einige spielen Fussball bei uns im Verein). Ihre deutschkenntnisse sind mittlerweile mehr als passabel dafür dass sie seit 3 Jahren bei uns Leben.
Oct 13, 2017 - 02:04 by EdgarGoi
Ich hab da leider viel negatives erlebt.

Von den ca. 10 Afghanen in unserer Gemeinde sind 9 ständig bekifft oder besoffen.

Ein Afghane, nennen wir ihn Sami, ist im örtlichen Sportverein integriert und spricht schon gut Deutsch. Der würde am liebsten ausziehen aus dem Heim, weil ihn die anderen nerven und laut eigener Aussage auch verachten weil er zu den Deutschen mehr Kontakt hat als zu ihnen.

Er selbst sagt auch, dass die restlichen 9 nutzlos sind.
Oct 13, 2017 - 01:10 by geniusluc93
Dorf*
Oct 12, 2017 - 21:45 by 777kadse
haha wie geil
Oct 12, 2017 - 22:02 by Oldeving
Hatt am folgendem Nach ittat den Stempel steinigen lassen.
Oct 12, 2017 - 23:09 by BiGGiExxL
hier, nimm ---> "m"
Oct 12, 2017 - 21:30 by vogelbeere
"Gesellschaftlicher Ballast" ... Schön ausgedrückt.
Oct 12, 2017 - 21:33 by GandaIf
Aber ganz nett. So einen kann man doch nicht wieder weg schicken
Oct 12, 2017 - 21:40 by Pfollvosten
"Biologischer Abfall"
Oct 13, 2017 - 02:07 by Oldfriend
Würdiger Kandidat für das Wort des Jahres.
Oct 13, 2017 - 05:31 by adminwillkuer
Politisch unkorrekt (Grüne rotieren): Menschen-Müll
Oct 12, 2017 - 21:58 by Direkt0r
Für so eine Aussage muss man sich nicht entschuldigen, auch unbequeme Dinge müssen in einer freiheitlich-toleranten Wertegemeinschaft, wie wir sie momentan hier in DE, EU etc.. haben, angesprochen werden, sonst gibt es keinen Fortschritt.
Oct 12, 2017 - 22:35 by Truth
Das verkommt leider immer mehr und viele vergessen, dass es die Welt ohne grüne Refugees-Welcome-Brille.
Ich bleibe gespannt was noch alles passiert. Gibt ja immer wieder was Neues, das man vorher nicht für möglich gehalten hätte.
Oct 12, 2017 - 22:32 by Truth
Nazi!!!!111einself!
Du bist ja total gegen Flüchtlinge!
Refjudschies welkam!!
Oct 12, 2017 - 21:16 by AcidAcid
und wer ständig kontrolliert und 'gegängelt' wird, rastet irgendwann aus.
Oct 13, 2017 - 09:16 by Chazam
Ja andauernd rennen diese Hartz-IV Empfänger Amok, wenn sie aufm Amt waren und wieder ne sinnlose Weiterbildung machen sollen... Da würd mir auch die Machete aufklappen
Oct 12, 2017 - 23:17 by 61646f6c66
Jedem nen Spaten in die Hand und Glasfaserkabel verlegen lassen
Was die Juden für die Autobahn waren können jetzt die Afgahnen für die Datenautobahn sein.
Oct 12, 2017 - 21:25 by voigas
Ne bekannte hat jetzt über Monate hinweg auch einen "minderjährigen Kulturbereicherer" begleiten "dürfen" zwecks ihrer beruflichen Ausbildung... Egal wie sie ihn auch nur IRGENDWIE erreichen wollte... sei es mit Sprachkursen samt Dolmetscher, Nahrungsmittelzubereiten, Freizeitaktivitäten... Der Typ hat sein ganzes Taschengeld für Kippen, Kekse und Redbull rausgehauen und hat sonst nichts getan, über ein ganzes Jahr lang.
Oct 12, 2017 - 21:30 by Autokorrektur
Kommt mir bekannt vor, warum hab ich keine Betreuerin?
Oct 12, 2017 - 21:40 by Gonzogonzales
weil der Betreuungsschlüssel bei Bereicherern 1:1 sein muss. Und es gibt zuwenig Betreuerinnen, weil die hälfte von denen gleich am 1 Tag bereichert wird. Uns zwar von hinten.
Oct 12, 2017 - 22:00 by b4rt0
Fand ich jetzt gerade lustiger als es sein sollte ... Danke, hatte nen scheiß Tag.
Oct 12, 2017 - 23:19 by Gonzogonzales
erzähl mir mehr über deinen scheiß Tag mein Sohn
Oct 12, 2017 - 21:36 by fitchi
Also quasi der klassische Pr0grammer. Nur das er wahrscheinlich schlimmeres gesehen hat als n leeren Kühlschrank.
Oct 12, 2017 - 21:38 by verwurster
Und was soll das sein?
Oct 12, 2017 - 21:40 by Gonzogonzales
ein Voller Kühlschrank der ihm nicht gehört
Oct 12, 2017 - 21:43 by verwurster
Besitzzugehörigkeiten ist ein Konstrukt das jenen Menschenschlag fremd sein dürfte.

Du meinst wohl, ein voller Kühlschrank mit verschlossener Glastüre.
Oct 12, 2017 - 21:41 by voigas
Mit Ketten drumherum.
Oct 12, 2017 - 21:43 by Gasher
Je nachdem was du als schlimm definierst. Man bedenke nur, dass hier fast jeder schon gesehen hat, wie sich ein erwachsener Mann ein Spielzeug Krokodil in den Arsch rammt... Die paar zerstückelten Menschen und erschossenen Leute kann man ja wohl verkraften.
Oct 13, 2017 - 09:01 by OhneSocke
Yo, hört sich nach jugendlichem Leichtsinn an. 0/
Oct 12, 2017 - 22:05 by b4rt0
Bestätigt so 1:1 das was meine damalige Berufsschullehrerin heute erzählt.
Die werden hier an der Berufsschule einem Tutorial durchzogen und kriegen das nur wirklich mit Müh und Not gebacken. Wenn es heißt, es sind jetzt 30 Minuten Pause, dann ist nach 30 Minuten niemand im Raum, sie muss immer rauslaufen und alle einsammeln. Alle wirklich ganz nett, also nicht dieses Assi Pack das am Bahnhof rumstänkert, aber das hilft halt alles nichts wenn es an den einfachsten Dingen scheitert.

Man sollte ja nicht verallgemienern, ich kenne selbst einen Afghanen der erst vor 3 Jahren hergekommen ist und jetzt als Programmierer seine Ausbildung abschließt. Der hat sich aber dafür auch sprichwörtlich den Hintern aufgerissen und brachte auch ausreichend Basiswissen mit. Ausnahmen bestätigen aber leider immer wieder die Regel.
Oct 12, 2017 - 22:11 by probabilist
Aber meinst du nicht, dass gerade Menschen wir er, in Afghanistan gebraucht werden? Mit dem Abzug der Fachkräfte dort, verwandelt sich das Land in ein Drecksloch dessen Bevölkerungswachstum explodiert.
Oct 12, 2017 - 22:19 by ruru
Als die U.S. Steitkräfte noch stark in Afghanistan aktiv waren, war eine der Aufgaben das neu geformte afghanische "nationale"(sprich aus Kabul gesteuerte) Heer auszubilden. Die Ausbildner sind absolut verzweifelt mit den Leuten, um es einmal nett auszudrücken. In Foren wo sich Veteranen aus jener Zeit austauschen kann man dann nachlesen was die von den Afghanen halten.
In einer britischen Doku, die eine derer Verbände filmte, sieht man die surrealen Probleme mit den afghanischen Allierten.
Mir fällt nur nicht mehr der Name ein.
Oct 12, 2017 - 22:22 by ruru
Also deren Ruf dort war dass sie ungelehrig, naiv, disziplinlos und bissi dümmlich waren. Viele halt.
Oct 12, 2017 - 22:31 by Mischka
Habe vor Ewigkeiten auch mal eine Rede eines BW-Leutnants über den Afghanistankrieg im Internetz gesehen, in der er sagt, dass er nach dem Einsatz froh über unser Schulsystem ist und wirklich gerafft hat worum es bei uns in der Schule geht: Aufmerksamkeit. Selbst wenn man sich nur wie ein Heinie benimmt, kriegt man doch das ein oder andere mit vom Lehrer. Die Soldaten aus Afghanistan, die von den deutschen ausgebildet werden sollten, hatten eine maximale Aufmerksamkeitsspanne von 15 Minuten, danach konnten sie einfach nicht mehr konzentriert zuhören und der Unterricht war für die Katz.
Oct 12, 2017 - 22:35 by ruru
Hat der Leutnant auch über den massiven Drogenmissbrauch der Nordallianz(?) "Soldaten" Auskunft gegeben?
Oct 12, 2017 - 22:42 by Mischka
Nicht das ich wüsste. Ging in der ganzen Rede um was anderes größtenteils, kann mich aber schlecht erinnern. Ist eigentlich gar nicht mal sooo Ewigkeiten her, vielleicht ein Jahr oder Zwei, kann mich trotzdem nur dunkel daran erinnern.
Oct 12, 2017 - 22:48 by ruru
Zu viele gesehen Bilder auf Pr0 überschreiben deine Vergangenheit. Am Ende bist du selbst das Bilderbrett.
Oct 12, 2017 - 21:21 by verwurster
Was erwartet man bei einem DurchschnittsIQ von 75 und einer muslimischen Erziehung...
Oct 12, 2017 - 21:33 by Hassprediger
Du hast 55 falsch geschrieben
Oct 12, 2017 - 21:50 by Kekskruemel
Ein Kreuz bei der AfD.
Oct 12, 2017 - 21:52 by verwurster
Kenne keinen mit muslimischer Erziehung der die AfD wählen würde.
Oct 12, 2017 - 22:06 by y90
Ein paar meiner musel freunde wählen dieses jahr die FPÖ

Denen geht es ziemlich auf die nerven das sie jetzt auch scheiße aussehn obwohl die sich (zum großteil) schon vor 20jahren integriert haben.

Ich wähle keine fpö.. ..
Oct 13, 2017 - 00:43 by verwurster
Mach doch
Oct 12, 2017 - 22:00 by Kekskruemel
Muslimische Erziehung ist optional.
Oct 12, 2017 - 22:02 by verwurster
Also müssen AfD-Wähler dumm sein?
Oct 12, 2017 - 22:27 by WATISDATDENN
Mal schauen, ob sich die Neunmalklugen in 10 Jahren, wenn Deutschland brennt, noch immer über die AfD echauffieren...
Oct 12, 2017 - 22:34 by Popellord
Die AfD ist doch schließlich daran Schuld.
Oct 12, 2017 - 21:34 by fitchi
Hat denn da niemand mehr den Kassenzettel? Ich meine auf der Packung stand "Kriegsflüchtlinge (ausschließlich bereichernd)".
Oct 12, 2017 - 21:17 by Wewelsburg
Diese scheiß Nazi Frau, ausfindig machen und feuern. Das würde Born for Korn Schulz wohl richtig gegen den Strich gehen, wenn er mitbekommt wie die gegen seine Goldstücke hetzt
Oct 12, 2017 - 21:15 by Sinnfrey
Sie ist wenigstens ehrlich.
Oct 12, 2017 - 21:15 by Schinkenesel
Aaaaaach???
Oct 13, 2017 - 00:02 by zi3genpeter
War auch mal Flüchtlingspate für nen Afghanen, habs aber aufgegeben, da er sich nie an Abmuchungen, Termine und dergleichen gehalten hat. Wenn man sich den Abend frei nimmt, er dann aber nicht kommt (ohne ab zu sagen) weil er (auf Nachfrage) "beschäftigt" war, denkt man sich auch sehr schnell, dass man anderswo seine Zeit sinnvoller investieren kann...
Oct 12, 2017 - 21:53 by HirnBreaker
Mit meinen zarten 24 Jahren (vermutlich weniger Bartwuchs als deren "Minderjährige"), würde ich vermutlich auch kein Bock mehr auf die Schule haben... Wenn ich dann zusätzlich nichts verstehe: Erst recht.
Oct 12, 2017 - 21:59 by probabilist
Bleibt die Frage, was machst du dann mit diesen Menschen?
Oct 12, 2017 - 22:05 by HirnBreaker
An der Grenze abweisen. Wenn sie wissen, dass eine Einreise aussichtslos ist, werden sie mehr oder weniger gar nicht erst ankommen.
Oct 12, 2017 - 22:08 by probabilist
Das verbietet der Humanismus, diese Menschen haben ein Recht darauf in Frieden zuleben. Darauf begründet sich heute die ganze Situation und diese Einstellung wirst du nicht schnell genug ändern können.
Oct 12, 2017 - 22:28 by Dummk0pp
Wo steht, dass wir das Recht auf Frieden für andere Leute garantieren müssen? Sie können doch in ihrem eigenen Land für Frieden sorgen. Wenn wir alle irgendwie bedrohten Leute aufnehmen wollen, leben in 50 Jahren 7 Milliarden Menschen in Deutschland.
Oct 12, 2017 - 22:33 by probabilist
Hast recht.
Ist aber leider gängige Meinung im linken Lager.
Lustige Geschichte: Komme öfters mal an einem größeren Erstaufnahmelager vorbei, da kamen die Tage zwei Inderinnen mit Kindern rausspaziert. Bin vor Schock erstmal paar Sekunden stehen geblieben.
Oct 12, 2017 - 22:16 by HirnBreaker
FALSCH! Das fängt schon an, wo du von "diesen Menschen" sprichst. Spätestens bei Wirtschaftsflüchtlingen sagen auch viele "Gutmenschen": "Nein, die wollen wir nicht." Und davon haben wir derzeit sehr viele.

Weiterhin frage ich mich, wo ich jemals den "Gesetzen" des Humanismus verpflichtet habe? Wo stehen die überhaupt niedergeschrieben? -> Ist für mich eine Art Pseudowissenschaft. Zumal wie eh nicht jedem helfen können. Und bevor wir wenigen etwas helfen und uns schaden, helfe ich lieber niemanden und steh für das Prinzip der Gleichbehandlung.

Außerdem frage ich mich: Wo steht das "Recht auf Frieden" niedergeschrieben? Ich kenne da keine Quellen zu. Zumindest nicht in der EU-Menschenrechtscharta usw.
Oct 12, 2017 - 22:24 by probabilist
I feel u man.
Aber stell dich mal vor ein Sudiengang der Sozialwissenschaften und sag das. Die nageln dich an die Wand.
Humanismus ist einer der destruktivsten Ismen und er wird in Zukunft noch viel mehr Leid hervorrufen.
Oct 12, 2017 - 22:07 by y90
In ein Lager konzentrieren
Oct 12, 2017 - 23:04 by OpaKnobby
Abschieben
Oct 12, 2017 - 23:23 by MeowMeow
Also ich arbeite als Sozialpädagogin in einer Erstaufnahmeeinrichtung. Von 48 eingeschriebenen Berufsschulpflichtigen erscheinen gerade mal 4 regelmäßig und pünktlich zum Unterricht. Und die hängen sich auch richtig rein, wollen lernen etc. Die anderen haben ihren Ablehnungsbescheid schon in der Tasche und haben eh keinen Bock mehr ¯\_(ツ)_/¯
Oct 12, 2017 - 21:37 by jaErdnussflips
Soll die Nazischlampe halt afganisch oder was auch immer die da sprechen lernen.
Oct 13, 2017 - 19:05 by Enei
Habe in meinem leben schnell gelernt wie ich leicht herausfinde, ob jemand ein vollidiot ist oder nicht. Fragt mich eine person, ob ich gut 'afghanisch' rede, ist die Person höchstwahrscheinlich dumm. Werde ich gefragt, ob ich persisch rede, setze ich die Konversation sehr gerne fort
Oct 12, 2017 - 21:20 by WayneSchlegel
Geistig begrenztes Gold. Wo gibt's denn sowas.
Oct 13, 2017 - 18:41 by Traeumchen
Die Unpünktlichkeit ist in den meisten arabischen Ländern von der Gesellschaft vorgelebt und gilt als höflich. Das ist natürlich schwer "umzuerziehen", wenn die Menschen schon älter sind...
Oct 13, 2017 - 10:09 by Enei
"Pünktlichkeit und Fleiß sind nicht gerade afghanische Qualitäten", totaler Quatsch. Kenne keinen Afghanen aus meiner Stadt + Umgebung, der nicht irgendeine gute Ausbildung absolviert oder schlecht in der Schule/Uni ist. Aber gut, die sind ja auch, wie ich, schon mit 2-3 Jahren nach DE gekommen und nicht mit 16, also wundern muss man sich ganz sicher nicht
Oct 13, 2017 - 12:29 by 777kadse
Im Kern gebe ich Dir Recht. Das soziale Umfeld beeinflusst uns sehr stark
Oct 13, 2017 - 00:07 by killapanda
dieses Problem kann nur durch den Familien Zuzug gelöst werden.
Oct 12, 2017 - 21:39 by Toni21
Wer kann mir einen Beamer mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis empfehlen?
Oct 12, 2017 - 21:39 by Supersanjajin
gerade Afghanen habe ich in meinem Leben fast nur gute Kennengelernt. immer sehr nett und nicht asozial. Die die hier geboren sind waren immer gut in der schule und haben keinen misst gebaut. Kann nicht sagen wie es bei den aktuellen Flüchtlingen aussieht
Oct 12, 2017 - 21:25 by noitze
entsprechenden bartwuchs? wir hatten damals in der schule wen der hatte mit 14 schon stoppel.. lol
Oct 12, 2017 - 21:35 by Daemonenlord
Also gerade im arabischen Raum ist Bartwuchs nun wirklich kein sicheres Anzeichen.
Oct 12, 2017 - 21:56 by NIKKEY
Bestimmt kein Fake.
Oct 12, 2017 - 21:35 by Fipsy
Scheiss Nazi, diese Vera L.
Oct 12, 2017 - 21:38 by hurenshuhn
Riecht für mich eher für die false flag eines AfD'lers. Ein Gutmensch würde tatsächlich nicht von Umerziehung sprechen.