pr0gramm

newest / popular

"da wo" gibt's nicht @timpritlove COAX = HOAX da wo Danke Merkel GIGASPEED GLASFASERPOWEF Internet = Neuland Mainz mit bis zu jaja Pim Tritlove Rundungsfehler screenshot Tim Pritlove Twitter

Tags: "da wo" gibt's nicht @timpritlove COAX = HOAX da wo Danke Merkel GIGASPEED GLASFASERPOWEF Internet = Neuland Mainz mit bis zu jaja Pim Tritlove Rundungsfehler screenshot Tim Pritlove Twitter

Oct 13, 2017 - 00:28 by Bortschild

Comments: 144

Oct 13, 2017 - 00:30 by Iceman40k
Deutschland da wo Internet Neuland ist.
Oct 13, 2017 - 00:36 by mongomongianer
absolut. deutsches internet ist so scheiße wenn man es mal vergleicht..
Oct 13, 2017 - 00:45 by Finnegan
Ich wohne ländlich!
DSL? Maximal 6000kBit

OK! OK! nehme ich LTE Hybrid dazu, 16MBit Bitches!... Hab ich 8Mbit.
OK! OK! nehme ich Speed Funktion 50MBit dazu! Immerhin 10-20MBit, je nach Tagezeit. Trotzdem streite ich mich seit Monaten mit der fucking Telekom, weil ich 500m Luftlinie vom Mast entfernt bin und trotzdem nicht annähernd 50MBit bekomme, die ich ja eignetlich bezahle... OK! BIS ZU!!!

Das tolle ist. 300m weiter an der Hauptstraße gibt es 1&1, O2, Vodafone und Telekom DSL (ohne LTE) mit bis zu 50MBit/s, weil dort das fucking Glasfaserkabel lang läuft, aber keiner auf die Idee gekommen ist den Rest meines verfickten Dorfes anzuschließen!
Oct 13, 2017 - 00:57 by dracultepes
Schnapp dir ne Schaufel und buddel dir das Kabel dahin.
Oct 13, 2017 - 01:10 by neur0funk
Ghettofix do it yourself.
Oct 13, 2017 - 01:19 by hack0r
In Russland hätte man es einfach gemacht, da kommt keiner und meckert wegen Baugenehmigung oder Bürokratie. Und wenn doch ein Beamter kommt, sagste, dass es für einen guten Zweck ist und alles ist in Ordnung. Wegen dieser Unordnung sehen aber manche Orte auch dementsprechend aus.
Oct 13, 2017 - 01:30 by dogbert
Jaja, dann kommt der FSB und du sitzt im Gulag.
Oct 13, 2017 - 02:25 by Iceman40k
Nicht wenn deine Schaufel schneller ist.
Oct 13, 2017 - 03:01 by hack0r
Die Technik, Thaddäus.
Oct 13, 2017 - 23:23 by bp
Dann ist der Graben offen und die Faser liegt schon drin, dann kommt die Telekom, schmeist ihr Kabel mit rein und spart sich die Kosten den Boden aufgraben zu lassen
Oct 13, 2017 - 23:25 by dracultepes
Das wird sie nicht tun. Denn die Telekom und auch alle anderen Provider sind schlichtweg zu dumm dafür. Anders kann ich mir nicht erklären wieso bei meiner Schwägerin im Stadtteil gerade (sehr) viele Straßen neu gemacht werden, und kein einziger verfickter ISP wirft da gleich Glasfaser rein. Die sind schlichtweg zu dumm denke ich.
Oct 14, 2017 - 03:49 by Panterazz
Da hat auch die Regierung ihren Teil dazu beigetragen. Das Internet wurde hier ja vor ner Weile noch als "Modeerscheinung" abgetan.
Ohne Subventionen haben die Anbieter keinen Bock auf zusätzliche Kosten.
Oct 14, 2017 - 03:52 by dracultepes
Dann sollten sie gezwungen werden, oder man verstaatlicht die Netze endlich wieder.
Oct 14, 2017 - 04:06 by Panterazz
Na viel Glück dabei ^^
Hast ja schon Recht, aber mit der führenden Frau in Sachen "Neuland", sehe ich da eher sehr kleine Fortschritte.
Oct 14, 2017 - 04:15 by dracultepes
Ja wer braucht schon dieses Internetz? Das setzt sich langfristig eh nicht durch.
Oct 14, 2017 - 04:26 by Panterazz
Neumodischer Blödsinn halt. Ich vermisse die Zeiten, als wir noch auf Tontafeln geschrieben haben
Oct 14, 2017 - 13:48 by dracultepes
Nsfw Oc an Höhlenwänden war der Beste
Oct 13, 2017 - 02:27 by wuppidi
Ich arbeite für die Telekom im technischen Kundenservice, und jedes mal, wenn ich eine arme Seele an die Kollegen aus der Hybrid-Abteilung verbinde, höre ich den Kolegen die Augen verdrehen, weil Hybrid einfach nicht Ansatzweise so funktioniert, wie die Telekom sich das gerne vorstellt.
Oct 13, 2017 - 02:40 by Finnegan
Nun das LTE ein Shared System ist und sich alle Nutzer eines Turms die zur Verfügung stehende Bandbreite teilen müssen erzeugt bei mir ein gewisses Verständnis.
Auch verstehen viele Leute nicht, dass ihre Antennen bei LTE im perfekten Winkel zur Antenne stehen müssen und Hauswände (auch von Nachbarhäusern) ggf. Reflexionen und dadurch Interferenzen erzeugen, die den Empfang beeinträchtigen.

Aber wenn ich 50MBit/s verkaufe, dann finde ich dass alles unter 66,6% der bezahlten Leistung inakzeptabel sind.

Vor allem mein RSRP Wert von kleiner -65 (-55 mit externer Antenne) ist ziemlich gut, allerdings habe ich einen RSRQ von -9 bis -12 und komme auch mit externer Antenne nicht drunter. Und das scheint dann die schlechte D-Geschwindigkeit zu erzeugen.

Vor allem zeigen Geschwindigkeitstest meistens einen Upload >20MBit und der Download ist bei <10Mbit. Umgekehrt wäre es mir natürlich lieber.
Oct 13, 2017 - 07:41 by ttopliner
Spätestens bei der Abrechnung wird es wild. Nach oben zu kalkulieren geht bei der Rechnung immer. Nach unten ist es unmöglich. Würde der Gesetzgeber dafür sorgen das korrekt abgerechnet wird, würde es mit der Leitung besser funktionieren. Wenn 50mbit 30€ Kosten, sollte man bei ankommenden 25mbit nur 15€ zahlen. Das bis zu sollte komplett verschwinden und die Abrechnung nach tatsächlicher Lieferung erfolgen. Es kann nicht sein das man den vollen Preis zahlt aber nicht die volle Leistung erhält.
Oct 13, 2017 - 07:49 by MDTV
die telekom ist unglaublich gierig und legt sehr oft mehr leute auf einen anschluss als möglich. das gilt auch bei kabelanschlüssen, gerade mit ihrer unausgereiften vectoring technik.
Oct 13, 2017 - 08:25 by readyFORafk
1. Wie wird die angekommene Leistung bestimmt? Als Kunde müsstest du eine schlechte Leistung beweisen können, das wird schwierig.
2. Wenn für den Preis nur die Hälfte ankommt und die Gesetzeslage dann nach deinem Vorschlag geändert wird, dann werden halt die Preise verdoppelt um für 25 MBit weiterhin 30€ zu berechnen.
Oct 13, 2017 - 09:46 by ttopliner
1. Die Anbieter sehen sehr wohl wieviel beim Kunden ankommt. Nicht der Kunde, der Anbieter ist in Nachweispflicht.
2. Da wir heute Preise haben ist das eine Grundlage für Preisgestaltungen. Man kann ja durchaus sagen, z.B. Grundpreis 10-15€ + 0,5-1€ pro Gelieferter Mbit. Also Grundpreis Tatsächlich gelieferte Geschwindigkeit. Das wäre Fair. Im Moment ist es jedoch so das wir zahlen auch wenn wir keine Leistung erhalten.
Oct 13, 2017 - 08:51 by Hinterhofprodukt
Also bei Telecolumbus gibt es im Kundenportal nen Speedtest. Dieser hat mir zurückblicken auch die Wendung gebracht, so dass ich endlich ein "akzeptiertes" Druckmittel hatte. Nach etlichen Gutschriften und Technikern, welche an der Zuleitung keinen Fehler finden konnten, haben sie anscheinend schlussendlich die Kapazität der/des was-auch-immer erhöht. Anstatt immer nur neue Kunden werben und aufzuschalten, wurde wirklich was gemacht. Habe seit knapp 1 Jahr durchweg meine 50mbit und finde es ist eine Wonne wenn das funktioniert.
Oct 13, 2017 - 13:51 by MilchBomber
Nachtrag zum Shared System:
Unter den Hybrid-Usern ja, wenn man sich die MoFu-Kunden anschaut, dann nein.
Problem ist einfach, dass ein Hybrid-Kunde "mehr wert ist" und diese Kunden die MoFu-Kunden aus der Antenne "kicken", da sie höher priorisiert sind.

Hinzu kommt, wenn ich mir die Verteilung der Hybrid-Kunden anschaue, dass die meißten - logischweiße - auf dem Land leben. Hier werden 800 Mhz Antennen eingesetzt, um einen möglichst großen Bereich ( = viele Kunden) abzudecken. Würde man eher darauf setzen, viele 1800 Mhz Antennen einzusetzen, sähe das alles ganz anders aus. Aber dann kann man auch gleich 'n Graben buddeln, um Glasfaser zu verlegen. In Zukunft kann es auch passieren, dass es noch weniger beim Kunden ankommt, da die ersten 700 Mhz Antennen in Planung sind ( teilweiße stehen sie schon). Mit 700 Mhz ist wieder ein größerer Bereich abdeckbar, mehr Kunden...

Und mit den restlichen Sachen die Hybrid betreffen - vorallem der SEC-Aspekt - will ich jetzt gar nicht anfangen.
Oct 13, 2017 - 12:03 by DarmAtmer
Hättest wenigstens schreiben können, was die Abkürzungen bedeuten.
Oct 13, 2017 - 13:45 by MilchBomber
RSRP: Referenz Signal Received Power
RSRQ: Reference Signal Received Quality
Oct 13, 2017 - 13:38 by Faehrmann
Ist es für deine Kollegen, die neue Verträge anbieten auch normal, dass sie nach 2 Jahren einmal anrufen und ein neues Angebot unterbreiten und sich dann nie an einen Rückrufwunsch am nächsten Tag halten?
Das hatte ich bei meinen Eltern schon mehrfach, die wollten mich zuerst fragen, ob Entertain etc. überhaupt an ihrem Fernseher funktioniert und sich das Internet lohnt und nie kam der zweite Anruf... Wird wohl nur der Kunde als angerufen abgehakt und der nächste genommen...
Oct 13, 2017 - 15:20 by wuppidi
Wie gesagt, Technischer Service, die Telekom beschäftigt mehr als 10000 Mitarbeiter im Kundenservice. Ich kann leider nicht für alle sprechen, aber Flaschen, die sich nicht an Rückrufe halten, gibt es überall.
Oct 13, 2017 - 09:04 by Asci
Bei mir funktioniert es sehr gut.
Oct 13, 2017 - 00:46 by Finnegan
Habe die Zusammenfassung vergessen: Deutschland schafft auch das Neuland bei mir ab!
Oct 13, 2017 - 11:52 by Yuta
War letzte Woche noch in China und hatte dort in jeder verdammten Ecke LTE und vollen Empfang. Egal ob in der Stadt, im Dorf, im Tunnel, auf der Autobahn, im Einkaufszentrum oder in der U-Bahn.
Und das beste dabei, meine Prepaid Sim hatte bis zu 2GB am Tag zur Verfügung!
500MB kosteten mich 12,5 Cent. 2GB 50 Cent. Im Monat also 15€ für 60 fucking GB Datenvolumen.

Und jetzt bin ich wieder in Deutschland bei meinen 1GB für 13€, als ob wir das Entwicklungsland wären.
Oct 13, 2017 - 13:10 by ttopliner
Ist ja nicht so das wir es technologisch nicht hinbekommen könnten. Wir sind einfach nur perfekte Kunden oder ein perfekter Markt für die Wirtschaft. Geben wenig, nehmen aber viel. Gesetzlich gedeckelt. Es ist leider so das wir als Kunden nicht mündig sind und sie uns ordentlich Durchnehmen. Und der Vorstand bei der Weihnachtsfeier es garnicht fassen kann das Sie das dürfen und damit durch kommen. Prösterchen...
Oct 13, 2017 - 06:49 by Gitler
Und dann gibt es "Experten", die der Regierung sagen dass der Glasfaser Ausbau zu teuer und nicht nötig wäre, da nicht genügend Nachfrage vorhanden sei
Oct 13, 2017 - 03:07 by Fleijesch
Hab auch nur 6k. Bei uns wurden stichweise die Straßen im Kackdorf aufgerissen und auf 100k ausgebaut. Rate mal bei wem die Hurensöhne aufgehört haben die 100k Leitung auszubauen.

Arm, fett, Dorfinternet.
Oct 13, 2017 - 02:59 by TechretFaker
Zuhause (Dorf) waren wir früher bei Ewe mit DSL bekamen wir nur 4mbit. Sind dann zu 200mbit Kabel gewechselt. Im Studentenwohnheim (Stadt) gibt es aber auch nur bis 16mbit über DSL und Kabel wird uns nicht erlaubt.
Oct 13, 2017 - 08:56 by Rampensau88
Vergiss die Drosselung nicht. Also immer schön sparsam sein und pünktlich zahlen!
Oct 13, 2017 - 08:12 by EroticAngus
Ich arbeite beim Ortnetzbetreiber. Bei uns kann man einen Antrag stellen u d wir legen Glasfaser bis ins Haus. Meist im Zusammenhang, dass der Hausanschlusskasten getauscht wird. Das bezahlt der Kunde! Glasfaser und Leistungsverlegung bezahlen wir. Einfach mal nachfragen ¯\_(ツ)_/¯
Oct 13, 2017 - 07:54 by Scheis
Kann das nicht passieren dass man schlechten empfang direkt neben den Masten hat?
Oct 13, 2017 - 12:44 by unjinz
Funkschatten. Kenne wen, der wohnt genau so an einem Turm, dass auf der einen Seite der Wohnung wundervolles LTE ist, auf der anderen Funkloch.
Oct 13, 2017 - 12:01 by Zerrandalierer
Wahrscheinlich wohnst du zu nah an dem Sendemast. Hab schon öfter gehört, dass der Funkkram nicht direkt "nach unten" gesendet wird und man schon einen gewissen Abstand braucht.
Oct 13, 2017 - 06:11 by RelaX92
Bei mir kommen maximal 4k an und LTE geht nicht, weil hier ein Funkloch ist.
Oct 13, 2017 - 10:49 by Aero
Bei "Bis zu" gibt es eindeutige Regeln, "bis zu" muss dir dennoch "mindestens" 90% liefern. Also 45 MBit bei der 50er Variante.

Aber was soll ich sagen... Großstadt im Osten, Hauptverkehrsstraße/Bundesstraße - 6Mbit, mit dem 16er LTE-Hybrid komm ich auf ca. 12 MBit, mit dem 50er auf 16. Normalerweise hätte ich da auch die Möglichkeit "Telecolumbus" zu nehmen, dort bekommt man seine 100 MBit, wenn man das 200er Paket nimmt - Hausverwalter meint aber, dass wir ja eine Gemeinschaftssatanlage haben und man darüber auch Internetzen kann. Physikverständnis sagt mir aber: nope, versuchs gar nicht erst.

Wenn <90% ankommen sollte m.E. die Telekom dem Leuten die Vertragskosten erlassen und stattdessen sogar Vertragsstrafe zahlen, die schicken ja auch immer gleich Mahnkosten, wenn man mal 2 Tage zu spät bezahlt. Sollen die also auch Mahnkosten bezahlen, wenn die Daten zu spät geliefert werden, einfache Logik, populisitisch sicherlich, aber... wir sind das Volk.
Oct 13, 2017 - 10:13 by Titanus
Hab 50.000 Glasfaser im Dorf, aber dafür kein Handyempfang...
Oct 13, 2017 - 11:36 by TheZett
Kabelinternet versucht?
In meinem scheißkaff gibt es bis zu 400 Mbit/s von Unitymedia.

Solange du deren Krebrouter mit einem eigenen (Fritzbox kommt gut) austauschst, ist alles supi.
Oct 13, 2017 - 01:57 by HimbeerTony
Kabel Deutschland oder so? Ist bei mir ähnl. Telekom bekommt hier in der Straße nur 6000kBit geschissen, bei Kabel bekomm ich 500MBit bekommen, wenn es nicht so teuer wär.
Oct 13, 2017 - 06:44 by Eddie015
Bei Internet hört Geld auf!
Oct 13, 2017 - 07:03 by onkelz
Bei Internet hört Spaß auf!
Oct 13, 2017 - 07:03 by onkelz
So ists bei mir ebenfalls. Früher wars noch Kabel BW, etzala Unity Media.
Kriege hier im 400 Seelendorf nichts von der Telekom, 1&1, Vodafone etc.
Unity Media gönnt mir übers Kabel einfach meine 200k Leitung und es kommt meist sogar noch mehr an. Lade oftmals mit über 25MByte/s runter.
Habe dort noch Kabel-TV + Telefon dabei und zahle 40€ im Monat. Rechnung wird noch durch 2 geteilt und ich bin damit zufrieden.
Oct 13, 2017 - 10:54 by Moraelyn
Und ich sitze hier mit meiner 50k-Leitung, bekomme oftmals nur die tatsächliche Geschwindigkeit von einem Bruchteil, zahle trotzdem 50€/Monat und wünschte, ich würde im Einzugsgebiet von vernünftigen Providern leben. Ist in Niedersachsen aber anscheinend nicht möglich.
Oct 13, 2017 - 12:43 by unjinz
Ich empfehle die Mittelweserregion mit Northern Access. Da ist die Anbindung so scheiße, dass Northern Access schon Richtfunk nutzt und bei der Telekom einspeist damit Leute wenigstens überhaupt was haben.

Ergebnis- Die Telekom denkt sich: Ach, die haben schon was gemacht. Wir brauchen hier nichts ausbauen.
Oct 13, 2017 - 03:35 by Kargoroth
Ja ähnliche Kacke bei mir.

Hab dann trotz Sonderkündigungsrecht noch mehrere Monate zahlen müssen weil irgendwas nicht gepasst hat. Jetzt bin ich bei SmartOne. Die kriegen bei uns in der ecke sogar da Internet hin wo es die großen nicht schaffen.
Oct 13, 2017 - 07:35 by X39
Heul leise... Wir hatten ewig nur 6k mitten in der Stadt...
Inzwischen 12k was absolutes maximum ist

Aber Glasfaser ist von hier so weit weg dass ich davon nicht mal träumen brauch
Oct 13, 2017 - 01:10 by patayah
wenigstens kostet´s keine 50€ wie hier für 25 / 2
Oct 13, 2017 - 09:21 by Neinfeg
Bis "eigentlich bezahle" gelesen, gelacht und weitergescrollt.
Oct 13, 2017 - 12:12 by ELTORNADO
Ich toppe das mal, wenn genehmigt. Im Dorf meiner Eltern hat ein Bauer eine Leitung für seine Biogasanlage in die nächste Kleinstadt verlegt, um dortige öffentliche Gebäude zu versorgen. Er hat der Stadt und dem Dorf angeboten, dass man direkt Internetkabel verlegen könnte, um die beschissene Situation im Ort zu ändern (DSL Lite bis dato, Glückwunsch). Seine "Forderung" war, dass man sich die Kosten teilt.

Natürlich wurde dem eine Abfuhr erteilt, weil man dem anderen nichts gönnt. Jahre später kam ein privater Anbieter mit einem Funkmast daher. Jetzt zahlt man für ne nominelle 6MB-Leitung knapp 50 Euro, zu Stoßzeiten läuft kein Stream mehr sauber.

Danke Merkel.
Oct 13, 2017 - 12:57 by ricardus
Bis vor ein paar jahren gabs bei mir nur eine 1000er Leitung, das waren dann ca. 128kbit/s..
Und so klein ist der Ort nicht.Selbst die Bankautomaten waren schrecklich langsam.
Mittlerweile gibt es hier 50k Leitungen aber die haben nicht die Telekom gelegt sondern eine andere Firma mit einer riesen Investition, damit haben die uns endlich halbwegs in die Neuzeit gebracht.

An sich kann ich es ja halbwegs nachvollziehen dass man bei den ganzen kleineren Orten mit investition zögern wegen der Gewinnspanne oder was weis ich aber die telekom hat trotzdem Preise verlangt für die man auch eine 16k Leitung bekommen hätte, einfach weil es keine Alternativen gab...
Oct 13, 2017 - 08:22 by vzvghvgzv
was für grauenhafte Internetprobleme du doch hast, meine Erzeuger müssen immernoch 30€ für die etwa 260 kBit die maximal ankommen zahlen.
Oct 13, 2017 - 02:34 by kingfish
Weshalb wohnt man in einem Dorf?
Oct 13, 2017 - 02:44 by Finnegan
Auch wenn die Mehrheit der Leute hier eher den Keller bevorzugt, bin ich gerne draußen und Rase mit dem MTB durch den Wald und Hügel rauf und runter.
Fast so wie in diversen RB Behindertenmanufaktur Videos.

Nur sind meine Eier dann doch kleiner und ich fahre mit gut 20% der Geschwindgkeit eiens Profis, wa mir manchmal immernoch vieeeel zu schnell vorkommt. Aber man will ja auch nicht wie Schumi enden!
Oct 13, 2017 - 01:44 by BrianEnis
Es gibt diverse Youtuber aus UK die ich gerne schaue. Viele Regen sich über "extrem langsamen Upload speed" von 6mb/s auf. Wo ich mir denke: scheiße man das ist in Deutschland quasi Standard...
Oct 13, 2017 - 11:39 by TheZett
6 Mbit/s nehme ich an?
Oct 13, 2017 - 14:58 by BrianEnis
Yop. Handy hat verkackt..
Oct 13, 2017 - 15:00 by TheZett
Nicht unbedingt, da du das B klein geschrieben hast (b=bit, B=Byte).

Wollte nur eine bestätigung ob 6 mbit/s (0,75 MByte/s) oder 6 MByte/s (also 48 mbit/s).
Oct 13, 2017 - 09:47 by FromRuwLo
Ja die wollen mit wenig Leistung Geld verdienen.
Oct 13, 2017 - 15:51 by pat88
0,6k leitung von der hurenkom.
80kb/s downloadspeed, 45€ pro monat.
Oct 13, 2017 - 09:05 by Jewbacca1337
Gebe dir recht! Hatte in jedem Schwellenland mit ner 7Eleven SIM Karte besseres Internet mit dem Handy als zu Hause mit dem „DSL“ Anschluss - und das nicht nur in der Stadt.
Oct 13, 2017 - 00:41 by Iceman40k
Bzw wird es verkauft mit 400MB/s und der Wert der ankommt ist bei 4MB/s.

Bei meiner 150er kommen auch 'nur' 10MB/s an.
Oct 13, 2017 - 00:59 by SubjectZERO
Es wird mit 400 Mbit/s verkauft. Sollten dann ca 50 MB/s sein. 4MB sind dann immernoch zu wenig. Ich hab ne 200 Mbit Leitung von KD. seitdem die zu Vodafone gehören gehts stetig bergab. Verkaufen ihre Angebote über der Kapazität. Zu Stoßzeiten, vor allem Sonntag Abends gehts runter bis unter 1 MB/s.
Oct 13, 2017 - 07:10 by illmotion91
Dachte nur ich hätte die Probleme.

400mbit gebucht und 50mbit kommt rein.

Habe mir am Mittwoch mal die Zeit genommen mit Kabel Deutschland/ Vodafone zu telefonieren.

1. Anruf und direkt weiter geleitet, der 2. Sagt es liegt nicht an uns sondern am Router da wollte er mir direkt eine Fritzbox andrehen. 3. Anruf, wieder einer der mir nicht direkt helfen konnte sondern mir vorgeschlagen hat meinen TV Vertrag zu überarbeiten. 4 Anruf konnte mir anfangs helfen, kam mit dann aber so vor als hätte sie mitten im Gespräch aufgelegt. Der 5. Anruf konnte mir dann endlich helfen... Mit dem Router ist alles in Ordnung, da gäbe es wohl Probleme von der Straße in Haus. 3x einen Speedtest gemacht... Nun wurde das notiert und die melden sich wenn es neuigkeiten gibt.
Oct 13, 2017 - 08:23 by SubjectZERO
Das Ding ist, das ich nachweisen kann das es nicht an mir liegt. Bei mir in der Firma sind ein paar Leute, die ebenfalls ihr Internet über KD beziehen. Haben alle zur selben Zeit die gleichen Probleme. Und wenn man sich mal das Diagram, und die Karte auf allestörungen.de anschaut, kann man das leicht nachvollziehen das die Probleme sich zu Stoßzeiten häufen.
Oct 13, 2017 - 09:50 by illmotion91
Ich hatte zuvor 32mbit von 2012. N bekannter hat mir dann erzählt das er jetzt 400mbit von Kabel Deutschland bezieht und dazu noch n Bild von einem Speedtest.

Down waren etwas mehr als 400mbit. Up waren exakt 25mbit und der Ping bei 12. Der wohnt in einem Haus was gute 80 Jahre alt ist.

Ich wohne in einem Haus welches Baujahr 2012 ist und ich habe enorme Probleme was Internet betrifft.

Telefon und TV nutze ich nicht, kann ich also nicht wirklich beurteilen.

Mal abwarten was kommt, denke aber nur Blödsinn.
Oct 13, 2017 - 09:00 by Rampensau88
Du wirst zu 99,9% eine vorgefertigte E-Mail erhalten, in der Ausbauarbeiten deines Segments mit Ziel "irgendwann 2018" genannt wird.
Oct 13, 2017 - 08:59 by Rampensau88
Tele Columbus wurde als Anbieter unserer gesamten Wohnungsbaugesellschaft abgekündigt und KD übernahm, welche wiederum durch Vodafone abgelöst wurden. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass man einen stabil funktionierenden und zufriedenstellenden Service so schnell an die Wand fahren kann.

Zocken abends unter der Woche? Nur wenn 90% der Nachbarschaft plötzlich versterben.

Aber Gelder werden immer pünktlich abgebucht. :-)
Oct 13, 2017 - 01:09 by Iceman40k
Sollte und Ist sind zwei schöne Gegensätze
Oct 13, 2017 - 01:15 by SubjectZERO
Deshalb schrieb ich ja, 4 MB sind da immer noch zu wenig. Ist nicht wie es sein sollte.
Oct 13, 2017 - 01:38 by Heik0
Zahle für eine 50 MBit/s Leitung und bekomme 5-8MB/s Download zu Stoßzeiten bei Kabel Deutschland. Bin zufrieden... Telekom damals bei einer 16MBit/s Leitung nur 300kb/s download maximal, auch Nachts.
Oct 13, 2017 - 04:14 by V0idLegacy
Ich frag mich wie du bei einer 50000 er Leitung 8 MB bekommst theoretisch sollte das auf 6,25MB limitiert sein oder hast du doch was anderes ?
Oct 13, 2017 - 04:19 by Heik0
Theoretisch ist das zwar richtig... in der Praxis hab ich wohl einfach Glück. Zu der Zeit wo ich meinen PC gebastelt habe, gab es Battlefield 4 gratis zu Grafikkarte dazu und aus irgendeinem Grund habe ich das Nachts in 30 Minuten runtergeladen, obwohl das Spiel gute 30GB groß ist ¯\_(ツ)_/¯
Oct 13, 2017 - 01:40 by DEXX
Bin mit 400er top zu frieden. stabil ist es auch. muss dazu sagen wohne in der stadt und der nächste knotenpunkt ist nur ein paar meter weiter
Oct 13, 2017 - 02:00 by SubjectZERO
Ich hab die Probleme nun seit gut 3 Monaten. Davor war ich sehr zufrieden, aber irgendwann ist man nur noch genervt. Dummerweise gibt es hier kaum eine Alternative, wenn man mehr als 50 Mbit haben will.
Oct 13, 2017 - 07:35 by Chimme
Also ich bin jetzt seit mehreren Jahren bei KD/Vodafone. Und hatte in der ganzen Zeit genau 2x Probleme die eigentlich auch "relativ" schnell behoben waren.
Meine 500Mbit kommen auch durchweg komplett an. Zugegeben die Probleme waren erst als Vodafone am start war. Dennoch bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden, bei der Telekom hätte ich immer noch 25Mbit Klingeldraht Internet.
Oct 13, 2017 - 00:59 by wks
Ich bekomme 500Mbit. So scheisse ist das nicht..
Oct 13, 2017 - 01:13 by Apsalar
Wohnst du in der Uni?
Oct 13, 2017 - 13:23 by hordlerhorst
Anfänger. Ich hatte damals im Wohnheim stabil Gigabit up und down. Wenn schon Uninetz, dann richtig.
Oct 13, 2017 - 00:36 by Pr0tokollKadse
am meisten triggert mich KABEL-GLASFASERPOWER
Oct 13, 2017 - 02:27 by Iceman40k
Tja das K steht für Kupfer. Hat dir keiner gesagt oder ?
Oct 13, 2017 - 02:31 by Pr0tokollKadse
Ahhh!
Oct 13, 2017 - 02:46 by Iceman40k
Ebenso ist das T bei Telekom ein Sinnbild für Fortschritt und Innovation
Oct 13, 2017 - 00:31 by Saugstute
1 Gramm = 0,4 Gramm...soso
Oct 13, 2017 - 00:35 by quazy
Ja ganz normal hier, musst nur mal nachwiegen nachdem du geholt.
Oct 13, 2017 - 01:12 by neur0funk
Bissel Bleistaub rein, Vogelsand, Glassplitter, Autoreifenreste, Haarspray...
dann passt die Menge auch wieder.
Oct 13, 2017 - 00:35 by quazy
*hast
Oct 13, 2017 - 00:35 by Stressor
Gramm = g
Oct 13, 2017 - 01:10 by TheAccusator
Ich glaub das ist die Preisklasse.
1 Gramm bezahlste, 0,4 gramm bekommste.
Komm mir wenigstens so vor, wenn ich immer einkaufen bin.
Oct 13, 2017 - 01:13 by neur0funk
Bestimmt voll gutes Premiumzucker aus BeNeLux, der Koch da ist Chemiker, habe ich gehört.
Der baut das noch von Hand ab.
Oct 13, 2017 - 01:55 by fotze
steckt das zuckerkartell dahinter. muß man wissen!
Oct 13, 2017 - 02:49 by Matti90
Tim Pritlove ist ernshaft ein Vorbild von mir. Der Typ ist echt smart und macht bzw machte schon immer krasse Sachen.

Falls wer bock auf Podcasts hat:
Unter anderem über Netzneutralität: https://logbuch-netzpolitik.de/
Techpodcast aber leider sehr applelastig: https://freakshow.fm/
Gelaber über alles in ernst: https://cre.fm/
Gelaber über alles in unernst: https://not-safe-for-work.de/
Oct 13, 2017 - 00:34 by Ch3ck3r
"Bis zu". Das heißt, meistens ists sogar noch weniger. Geil.
Oct 13, 2017 - 00:43 by maculator
"Bis zu" heißt übersetzt "Unter Laborbedingungen theoretisch erreichbar, in der Realität können sie aber mit 4/5 der Bandbreite rechnen. Drosselung und Instabilität sowie Behinderung durch Wartung sind ebenso zu erwarten und hinzunehmen."
Oct 13, 2017 - 15:52 by pat88
Bei der Telekom eher 1/3.
Oct 13, 2017 - 01:15 by Gumbleg0re
Zumindest kann man sich über die Pingzeiten nicht beschweren was online gaming angeht.
Oct 15, 2017 - 19:48 by Fatality
Meine güte. Bin dann einer der wenigen Glücklichen bei dem 101% der versprochenen Bandbreite ankommt.

http://www.speedtest.net/my-result/6695145356
Oct 13, 2017 - 02:17 by Sechszylinder
Ah, der Pritlove. Kann nur den Podcast mit ihm und Clemens Schrimpe empfehlen. Sehr interessanter Einblick in die Internet-Infrastruktur und warum die Netzprivatisierung 'ne Scheißidee war:

https://cre.fm/cre191-internet-im-festnetz
Oct 13, 2017 - 01:14 by josef
Freundliche Grüsse von den Bergjuden. Da wir diese Technik etwas länger besitzen kann ich euch das nur empfehlen sobald es verfügbar ist! Habe zur Zeit eine 500 MBIT/S Leitung und das Teil geht richtig ab. Auf Steam permanente Downloadgeschinigkeit von 50 - 60 MB/s. Fals eure Anbieter ihr Versprechen halten kann ich euch das nur empfehlen!
Oct 13, 2017 - 01:54 by IoneWolf
Ach wirklich? Tun sie aber nicht.
Oct 13, 2017 - 11:41 by TheZett
Reichskamerad hier:

Habe ne 400 Mbit/s Leitung von Unitymedia und die rennt auch (deren Router war scheiße, habe mir selbst ne Fritze gekauft, dann war alles okay).

Bei steam mit 40-50 MB/s saugen ist schon geil.
Oct 13, 2017 - 09:33 by pr0tmeister
Der Grund steht hier: http://pr0gramm.com/top/2180590:comment17949477
Oct 13, 2017 - 09:10 by pr0tmeister
Das ist richtig krank, wenn ich die Situation mit der Schweiz vergleiche. Ich bin immer wieder überrascht, wenn ich z.B. auf einer Konferenz in Deutschland bin und 200 Leute über einen Proxy eine 16Mbit DSL Leitung verwenden, was dann selbstverständlich grosse Probleme macht.

Bei uns im Bergjudenland ist die Situation aus meiner Sicht viel komfortabler, weil die Swisscom vom Gesetz her verpflichtet ist eine Grundversorgung von 3/0,3 MBit zu liefern, egal wo du wohnst und das für den Preis von maximal 45 Fr im Monat. Das kann irgendwo im Wald oder auf dem Berg sein, wenn du den Anschluss möchtest, muss in dir die Swisscom installieren, z.B. via Satellit.

Dies führt dann dazu, weil Satellitenschüsseln und Internet darüber sehr teuer sind, dass die Swisscom auch in irgendwelchen 100-Seelen Dörfern Glasfaser installiert, weil die halt nicht die 100 Satelliten-Schüsseln bezahlen wollen, welche sich aus meiner Meinung nach für sie nicht rechnen. Bekannte von mir leben bspw. in einem 100 Seelen-Dorf mitten in der Pampe und kriegen trotzdem noch 50Mbit, weil halt Glasfaser bis ins Dorf und ab da dann DSL.

Wer mehr wissen will: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/internet-fernsehen-festnetz/festnetz/angebote/grundversorgung.html
Oct 13, 2017 - 09:15 by Bortschild
Das war in Deutschland mal ähnlich mit der Telekom. Die mussten dir früher überallhin ISDN verlegen. Ob du auf einem Berg wohnst oder in einem See. Dann wurde sie zum Großteil aus staatlicher Hand gegeben und nun schaut sich die Telekom deinen Standort auf dem Berg oder unter dem See an und sagt sich: "Das lohnt nicht..."
Oct 13, 2017 - 09:22 by Cerritus
Dazu muss man vileicht auch noch sagen das die Swisscome auch "Halbprivatisiert" ist. Sprich der der Bund hat noch 51% der Aktien...
ist semi Optimal wen ihr mich fragt aber immer noch besser als gänzlich Privatisiert...
Oct 13, 2017 - 09:22 by pr0tmeister
Die Swisscom bei uns ist auch zu 49% teilprivatisiert. Weshalb hat sich bei euch der Staat nicht das Recht rausgenommen, sowas zu fordern?

Bei uns wird diese "Grundversorgung" alle paar Jahre neu versteigert, theoretisch könnte sich da jeder bewerben und es gibt Geld dafür, meines Wissens. Bis jetzt hat einfach immer die Swisscom gewonnen. Aber rein gesetzesmässig könnte es IMO auch ein anderer sein.
Oct 13, 2017 - 10:47 by Steven111
Wer tagt denn hier "Screenshot"? Das ist ein Foto von einem Plakat!
Oct 13, 2017 - 08:54 by BenisSchinken
Seid froh das ihr überhaupt Internet habt.. Mir wurde gesagt der nächste Verteiler sei 14 km weg und das ist sogar zu weit für LTE Hybrid. Jetzt kann ich mir nen scheiß LTE Router holen mit lächerlichen 30 GB oder bekomme hald keins. Danke Merkel!
Oct 13, 2017 - 11:56 by Nyarlathotep
Ich teile deinen Schmerz.
Oct 13, 2017 - 13:47 by BenisSchinken
Was hast du jetzt zuhause stehen oder was hast du gemacht
Oct 13, 2017 - 15:43 by Nyarlathotep
Die LTE Box, da die Alternative DSL Light gewesen wäre.
Oct 13, 2017 - 07:37 by kackvochel
Vermutlich beziehen sich die Bauernfänger auf den mitgelieferten Router.
Oct 13, 2017 - 01:19 by GandaIf
und wie kommt der zu der annahme, dass speed=bit/s ist?
Oct 13, 2017 - 07:17 by reibbier
Jemand eine Ahnung mit wie viel Geschwindigkeits Verlust man rechnen muss wenn die letzten 600m zum Haus hin Kupferkabel sind? Das Dorf in dem ich wohne soll nächstes Jahr Glasfaser bekommen allerdings steht mein Keller ca 600-700m vom Verteilerkasten weg. Wie viel wird da bei mir noch ankommen?
Oct 13, 2017 - 09:10 by Asci
Kann man pauschal nicht sagen, da es auch vom verlegten Kabel abhängig ist.
Oct 13, 2017 - 09:12 by reibbier
Also im Prinzip hilft nur Testen? Aktuell sind wir über die Telekom Hybrid Lösung angebunden was allerdings nach 50 GB gedrosselt wird.
Oct 13, 2017 - 09:17 by Asci
Wenn ausgebaut wurde, wirst du ja sehen, was buchbar ist.

Hybrid wird übrigens nicht gedrosselt. Ich hab selbst einen Hybrid-Anschluss.
Oct 13, 2017 - 09:21 by reibbier
Da sagt mein Vertrag und die Telekom Website aber etwas anderes.
Oct 13, 2017 - 09:25 by Asci
Hybrid wurde noch nie gedrosselt.

Du hast warscheinlich Call & Surf via Funk.
Oct 13, 2017 - 09:31 by reibbier
Oh ja stimmt hab das Verwechselt mein Fehler.
Oct 13, 2017 - 09:38 by Asci
Hybrid ist eigentlich ne super Sache, solange du guten Empfang hast und der Mast nicht überlastet ist. Evtl muss man noch in eine Außenantenne investieren, um das Ergebnis zu verbessern.

Ich habs hier in der Stadt gebucht, weil die Bedingungen optimal sind. DER Mast seht nur 250m weg Mit VDSL50 Anteil komme ich auf 150-180Mbit im Download und 40-50Mbit Upload.

Ein Freund von mir wohnt auf dem Land und kann nur 2Mbit über DSL bekommen. Mit Hybrid sind es jetzt immerhin 35Mbit Down und 10Mbit up.
Oct 13, 2017 - 09:41 by reibbier
Mhm dann wäre das auch noch eine Überlegung wert bis das Glasfaser kommt will eigentlich nur in HD bzw. 4k streamen können.
Oct 13, 2017 - 09:42 by Asci
Hybrid ist ja dann auch mit VDSL kombinierbar
Oct 13, 2017 - 14:52 by Truth
Dachte auf den ersten Blick, dass es einer der Experten ist, die sich bei einer 100 Mbit/s fragen, warum sie keine 100 Megabyte pro Sekunde bekommen...
Oct 13, 2017 - 14:07 by Garionion
Hm, also ich habe 1Gbit/s synchron … :D
Oct 13, 2017 - 03:12 by raicoon2k
Weil man ja für 400mbit/s auch ein Gigabit-LAN am PC braucht und keine alten 100mbit Ports, so haben die sich das gedacht.
Oct 13, 2017 - 01:25 by Cequpel
Deutschland. Da wo meins = Mainz ist.
Oct 13, 2017 - 07:26 by fuuface
Immerhin muss man Vodafone zu Gute halten, dass ihr aktueller Tarif mit 500 MBit auch 50 MBit Upload hat, was für einen Kabelanschluss in Deutschland astronomisch ist. Bei Primacom (jetzt Pyur) bekomme ich bei 400 MBit gerade mal 12 MBit Up.
Oct 13, 2017 - 12:28 by flix96
12 Mbit Up, da kann ich mit meinen 40Mbit Up nur drüber lachen, wobei, 400 down :(
Oct 13, 2017 - 17:54 by kartoffelfreund
Was ist den kabelglasfaser?
Oct 13, 2017 - 06:54 by homomourne
tfw 1,6 mb :(
Oct 13, 2017 - 14:00 by leaky
was ist eigentlich schief gelaufen bei uns?
Entwicklungsländer lachen uns aus für unser Internetnetz.
Entwicklungsländer lachen uns aus für unsere Verkehrsinfrastruktur.
Entwicklungsländer lachen uns aus für unser Schienennetz.
Oct 13, 2017 - 07:01 by Mikub0
Kurios ist auch, ich wohne ca. 100 Meter vom HVT entfernt und bekomme trotz bezahlten 50 Mbit/s nur 25 rein. Angeblich ein "Nahbereich" wobei sich Nahbereich für mich irgendwie nach Fullspeed anhört.
Oct 13, 2017 - 09:07 by Asci
Leitung im Haus mal überprüft?
Oct 13, 2017 - 14:45 by gwz
und ich sitze hier und bin schon mit 100/40 zufrieden
Oct 13, 2017 - 11:10 by ClausSchenk
A1 (Österreich) bietet seit Jahren A1 Gigaspeed mit max. 16Mb/s an.
Oct 13, 2017 - 01:36 by Schokoprinz
meckern auf hohem Niveau. Währenddessen darf ich mich mit 16.000 rumschlagen die nie erreicht werden und neidisch auf jedes Kuhlaff in der Umgebung starren da es Glasfaser verlegt bekannt.
Überall im Umkreis von 40km. Außer hier....
Oct 13, 2017 - 07:46 by MDTV
gabs da nicht "letztens" nen urteil, dass sie nicht mehr "bis zu" angeben dürfen, wenn es nicht wenigstens irgendwas 60%(geraten) erfüllt?