pr0gramm

newest / popular

.txt Alter Knacker der Hurensohn beim scrollen nach china gereist Bericht China Fachdiplomkellner Grammatikg0re Peking Pr0post Qualitätsupload Süsssauerland tl;dr Welcome to da China Club zl;ng \[T]/

Tags: .txt Alter Knacker der Hurensohn beim scrollen nach china gereist Bericht China Fachdiplomkellner Grammatikg0re Peking Pr0post Qualitätsupload Süsssauerland tl;dr Welcome to da China Club zl;ng \[T]/

Nov 14, 2017 - 13:48 by Nobel6

Comments: 81

Nov 14, 2017 - 13:53 by Nobel6
@TheBucket @Himmelblau @BlooperxS @panzerkalle @ShlomoShekelberg @NicNac @IndeinXicht @BenisBudder @The0dor @HideousToaster @brainfire12 @mgross93 @MerkurMagie @MrSchabernack @ElDuckado @KlauSxXxKlebeR

Hier das nächste Kapitel, leider definitiv nicht kürzer geworden. Hoffe es gefällt und ist besser zu lesen.

tl:dr Bergjude erzählt über die Menschen aus China, welche Leute gut, oder böse sind.

@12066772 immer noch keine nackige Chinesinnen, werde aber demnächst ein Video mit Amateurmaterial hochladen, das mir in die Finger kam. Erwarte nichts Grosses.
Nov 14, 2017 - 14:11 by B0sco
谢谢你
Nov 14, 2017 - 14:32 by Nobel6
不客气
Nov 14, 2017 - 14:44 by permeptor
Was ich nicht ganz verstehe ist, bist du jetzt so arm wie ein Chinese oder besitzt du als Bergjude Rücklagen?
Solltest du das irgendwo geschrieben haben tut mir die frage leid aber da stehen so viele Buchstaben.
Nov 14, 2017 - 14:47 by Nobel6
Ich habe nicht mehr viel übrig vom Ersparten, jedoch als Schweizer Staatsbürger habe ich auch im Ausland ein Recht, bei einer Notlage mich an die Schweizer Botschaft zu wenden. Bisher kommen wir aber noch ganz gut durch.
Nov 14, 2017 - 15:21 by useruser
dieses "das diplom kennen wir nicht" war doch ganz eindeutig eine freundliche Aufforderung ein bisschen Schmiergeld zu zahlen.
hättest einfach mal paarhundert yuan rüberwachsen lassen müssen und du zack hätten sie dein diplom anerkannt.
Nov 14, 2017 - 15:24 by Nobel6
Ja, sehr gut möglich. Aber halte nicht viel von Schmiergeld. Ist leider noch sehr weit verbreitet mit der Korruption. Meine Freundin hatte diesen Sommer da echt was Krasses erlebt.
Nov 14, 2017 - 15:26 by useruser
erzähl
Nov 14, 2017 - 15:41 by Nobel6
Ihre Mutter hatte einen Tumor diesen Sommer, ob gefährlich oder nicht, konnten die Ärzte nicht feststellen. Aber die beschlossen Den herauszuoperieren.

Als ihre Mutter im Spital war vor der Operation gab es bereits ein wenig Probleme mit einigen Angestellten. Dann hätte eine Anästhesistin ihr das Zeug geben sollen. Doch da sie keinen Hongbao gaben, weigerte die Kuh sich und gab ihr eine falsche Medizin,. Und die Operation wurde auch verschoben um mehrere Tage.

Ein Hongbao ist ein roter Brief mit Geld drinnen. Sehr klassisches Geschenk für Kinder an Neujahr oder an das Brautpaar bei der Hochzeit. Und oftmals genutzt um Schmiergeld zu verteilen.

War angeblich das beste Spital in Peking und der Umgebung, bezüglich Operationen. Nach der Operation musste meine Freundin und ihr Vater, für ihr Mutter schauen, 24 Stunden. Bis auf ein paar Spritzen mussten sie alles machen. Das Pflegepersonal machte sonst keinen Finger krumm, gab nur Anweisungen was sie zu tun haben. Nur bei Spritzen und der vergabe der Medizin waren die vor Ort.

Stell dir mal vor ein überfülltes Krankenhaus, Jemand im kritischen Zustand und dieser Jemand weiss nicht, dass er auch noch Schmiergeld bezahlen muss, damit geholfen wird. Nebst all den anderen Kosten, Krankenversicherungen sind hier noch eher selten, oder echt mies.
Nov 14, 2017 - 18:04 by MrLingLing
Kenne das aus Vietnam. Du musst besonders im Krankenhaus alles und jeden schmieren. Korruption ist schon super krass nice dort
Nov 14, 2017 - 23:14 by Tiefkuehlpizza
Was zum...

Würde Spieß umdrehen, Schutzgeld von den Angestellten verlangen um für ihre körperliche Unversehrtheit garantieren zu können (◉◡◉)
Nov 15, 2017 - 09:41 by HKa
Ganz ehrlich da würde mir der Kragen platzen. Das ist deren Scheiß Arbeit und wenn die das nicht machen, können die mit einem schönen lauten deutschen Ausraster rechnen.
Nov 15, 2017 - 12:31 by Nobel6
Kann ich nachvollziehen, wenn ich aber die Büros so anschaue, erst recht wie viele Standorte gewisse Firmen haben, dann haben die nie genügend Arbeit für so viele Angestellte. Gut bei der Firma wo ich war, weiss ich echt nicht wie die Geld verdienten. Aber es scheint zu funktionieren. 17 Mio. USD hatten die in gewissen Jahren an Gewinn. Keine Ahnung wie...
Nov 14, 2017 - 14:35 by B0sco
会说中文吗?
Nov 14, 2017 - 14:59 by Nobel6
Ein bisschen, kann nur direkt vom Handy Chinesisch schreiben. Bin zu faul da mit Übersetzer am PC so zu schreiben. Müsste mir erst die Software dafür holen.
Nov 14, 2017 - 15:21 by F0rtuna
Also bei aktuellen Windows-Systemen sind es drei Klicks durch die Einstellungen...

我想見你的妹妹。( ͡° ͜ʖ ͡°)
Nov 14, 2017 - 15:30 by Nobel6
Oh gut möglich, da ich bisher nicht auf dem PC so schreiben wollte, suchte ich nicht danach. Die meisten Chinesen nutzen aber in der Regel bestimmte Softwares dazu aus China.

我知道你想要
Nov 14, 2017 - 18:54 by kollegger
知道你想要知道你要知说你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你说中文吗想要知道你说中文道知道你想要知知吗道你想要知道你想要知道你说中文吗想要知道你想要知道你不客你想要知道你想气想要说中文吗道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知想要要知道你道知道你想要知道你说中文吗想要知道你想要知道说中文吗你吗知道中文想要知道你想要想知你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道知道你想要知道你想要知说中文吗道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知说中文吗道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要说中文吗知道知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道知道你想要知道你想要知道说中文吗你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想说中文吗说中文吗要知道你想要知道知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道知道你想不客气要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道不客气你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你不客气想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道你想要知道要知道你想要知道你想要
Nov 14, 2017 - 16:44 by Inf4m0u5
如果你多喝热水可能会好些 ;)
Nov 14, 2017 - 14:41 by ganjalf
傻逼
Nov 14, 2017 - 15:20 by B0sco
操你妈
Nov 14, 2017 - 22:23 by ganjalf
哈哈哈哈哈
Nov 14, 2017 - 14:21 by BenisBudder
Danke dir!
Würde selbst gern mal die Erfahrung machen aber allein und ohne Geld isses halt kacke.
Nov 14, 2017 - 14:28 by Nobel6
Alleine, kein Problem. Wirst schnell Leute kennen lernen. Und je nach Zeitpunkt bin ich ja auch vielleicht dort.
Nov 14, 2017 - 15:26 by Th3Jock3R
was man meiner meinung nach nicht machen sollte, ist mit einer Gruppe zu reisen. Das ist dort so wie die chinesischen Gruppen bei uns in Europa. Bus -> sehenswürdigkeit -> (sehenswürdigkeit ->) essen -> sehenswürdigkeit -> (sehenswürdigkeit) -> Hotel mit "chinesischen" Essen -> schlafen und am nächsten tag weiter.
Ich finde immer, dass das echte essen in China die kleinen stände auf der Straße/Markt sind, bzw die Garagengroßen läden.
Nov 14, 2017 - 15:04 by 1337fagg0t
Alter... Dein Schreibstil. Aber dennoch sehr viele Informationen. Ich fand es interessant.
Nov 14, 2017 - 14:19 by MerkurMagie
Megamäßig! Danke! :D
Nov 14, 2017 - 14:38 by artaxerxes
Ich weiss nicht wieso, aber die verschiedenen chinesischen Küchen finde ich faszinierend. Nich im Sinne von Exotismus, sondern im Sinne von "Spannend was die alles machen". Die von dir gezeigten verlotterten Tisch-Sitten könnte ich akzeptieren. Es wird halt gegessen.

Zur Chinesischen Jugend, oder besser zu deren "Extrem-Ausfälle" fällt mir dieses Buch ein:
https://www.amazon.de/Chinakinder-Moderne-Rebellen-einer-alten/dp/3958891373

Hast du eigentlich Luo Gunagshongs "Drei Reiche" gelesen?Wenn ja ist es empfehlenswert?
Nov 14, 2017 - 14:56 by Nobel6
Die drei Reiche kenne ich von der Geschichte her, habe das Buch aber nie gelesen. Kenne dafür Sun Zi's Buch, die Kunst des Krieges.

Ja die haben echt leckeres Essen hier. Liebe Baozi, die oben erwähnten gedämpften, gefüllten Brötchen oder Dumplings (sowas wie unsere Ravioli). HotPot ist ok, aber nicht ganz mein Ding. Nudelsuppen sind super lecker hier, aber meist sehr scharf.

Am besten in ein grosses Shopping Center gehen, oftmals haben die da eine Food Republic mit ganz verschieden Spezialitäten aus ganz China unter einem Dach.
Nov 14, 2017 - 19:42 by BlooperxS
Immer wieder spannend was da so abgeht. Und danke für den link. Hab mich heute mittag echt auf den feierabend gefreut umd weiterzulesen :D
Nov 14, 2017 - 22:15 by ElDuckado
Immernoch coole Storys! Muss mich leider den andern anschliessen, du hast diesmal etwas chaotisch geschrieben, aber so schlimm, dass ich nicht noch mehr lesen wollen würd is es nich!

Also hau gern weiter raus, find den Vergleich der Lebensweisen spannend... So echt ist halt auch keine der Dokus die es so gibt.
Nov 15, 2017 - 02:48 by Nobel6
Ich werde versuchen, beim nächsten kleinere und fokussierter die Themen zu behandeln.

Ist einfach so schlimm bei mir, wenn ich mal so richtig im Schreibfluss bin.
Dann macht's nur noch klick und ich hämmere in die Tasten.
Nov 15, 2017 - 07:15 by ElDuckado
Ach, alles ok.
Mach dir die Mühe und geh nachdem du einen p0st getippt hast alles nochmal in Ruhe auf Zusammenhänge/logische Reihenfolge durch.. Wenn du das ein paar mal gemacht hast geht dir das in Fleisch und Blut über. Dann passen zumindest die groben Zusammenhänge immer direkt!
Alles Übung.
Nov 14, 2017 - 13:58 by Shizolike
Danke Liebling,

habe es verschwitzt dir beim letzten mal zu danken. Diesmal werde ich es nicht vergessen.

Sehr interessant und gut geschrieben. Guter Qualitäts-OC.
!
Nov 14, 2017 - 13:54 by gildeon
Bitte tu mir einen Gefallen und mach ein paar mehr Absätze. Das fördert die Lesbarkeit. So bekommt man ja Kopfschmerzen davon.
Nov 14, 2017 - 13:58 by Nobel6
Keine Haftung bei Verlust, oder Schaden der Gehirnzellen. Aber ich probiers umzusetzen beim naechsten P0st.
Nov 14, 2017 - 15:53 by HideousToaster
Ich lass das mal als Verbesserungsvorschlag da:

https://pr0gramm.com/top/unser%20pr0%20augenkrebs/1099470

Ansonsten Thematisch, gerne mehr!
Nov 14, 2017 - 14:04 by Asi0ten
Digger, so wie du schreibst ist es echt nicht leicht dir zu folgen. Und ich wohne in China, Weiss also eigtl was du da beschreibst.
Die Eier sind uebrigens Tee-Eier, relativ geiles Zeug.
Spring mal weniger duch 3-4 Themen in einem Absatz. Vielleicht auch einfach einen Beitrag auf eins beziehen. kannste auch mehr Benis sammeln.

Gebe trotzdem plus fuer die Muehen.
Kauf dir mal paar warme Klamotten, der Winter kommt demnaechst und der ist in Peking echt knackig.
Nov 14, 2017 - 14:29 by Nobel6
Weiss ich, hab schon Einen erlebt. Bin geruestet.
Nov 14, 2017 - 14:01 by Foreverspin
Faszinierend, wie viele doch im Ausland leben.
Nov 14, 2017 - 14:32 by Elefrant
Hab mal gehört, es gibt mittlerweile 7 Milliarden Ausländer.
Nov 14, 2017 - 14:33 by Elefrant
Hab mal gehört, es gibt mittlerweile 7 Milliarden Ausländer.
Nov 14, 2017 - 14:43 by Sedna
Vielen Dank an @Nobel6 Kapitel 1 und 2 sind beide höhst informativ für mich und ich bin an weiteren Kapiteln interessiert.

Wie sieht es denn mit Zensur aus? Hast du da schon Erfahrungen mit gehabt?
Nov 14, 2017 - 14:51 by Nobel6
Jein, selber nur wegen Facebook, Youtube und Google eben. Da die Alle ja gesperrt sind. Aber es gibt neue Gesetze die es verbieten die Regierung online zu kritisieren ect. Letztens soll ein Mann 3 Tage Gefängnis aufgebrummt bekommen haben, da in seinem Gruppenchat die regionale Regierung kritisiert wurde. Wie viel davon stimmt weiss ich leider nicht. Dinge wie die grosse Explosion im Hafen Tianjins zum Beispiel, Welche bei uns in allen Medien war damals, wurde hier totgeschwiegen in vielen Medien, jedoch nicht in den sozialen Netzwerken.
Nov 14, 2017 - 15:18 by mfa
Benutzt du VPN oder ist dir das zu heiß?
Ich kenne ein paar hier studierende Chinesen die zuhause ganz casual VPN nutzen um auf die ganzen gesperrten Seiten zuzugreifen (hauptsächlich social media), auch auf dem Handy.
Als Ausländer werden die dich bei so ne Aktion (wenn erwischt, natürlich) wahrscheinlich direkt zurück schicken, oder ist das weniger gefährlich?
Nov 14, 2017 - 15:22 by Nobel6
Ich nutze momentan ExpressVPN. Hab noch nie gehört, dass Jemand Probleme deswegen bekam. Jedoch geht die Regierung vermehrt gegen VPN vor. So wurden zwei Andere, recht bekannte VPN geschlossen. GreenVPN war eines davon. VPN sind ja eigentlich in einer Grauzone, werden jetzt aber Schritt für Schritt für illegal erklärt.
Nov 14, 2017 - 14:07 by KenKo
Würden meine Scheiß Augen nicht so brennen und ich was sehen könnte würde ich es lesen. Fuck iritis fuck Rheuma. Trotzdem +
Nov 14, 2017 - 14:07 by zigeunersauce
also haben sie dort

DESIGNATED SHITTING TREES
Nov 14, 2017 - 20:47 by Himmelblau
Sehr interessant! Konnte einiges von Erzählungen der Schwester oder eines Kollegen der mal da studiert hat wiederfinden. Muss also stimmen :D
Bin vlt nächsten Sommer in Peking mit der Schwerster.
Nov 14, 2017 - 18:58 by Mithrio
Mehr bitte
Nov 14, 2017 - 16:07 by Papagana
Du hast noch nicht aufgelöst wer deine Dirne ist.
Nov 14, 2017 - 16:48 by Nobel6
Werde ich auch nicht. Vorerst.
Nov 15, 2017 - 13:05 by rexmundi23
Mein Senf dazu...
@Überstunden: Es ist gar nicht das Ziel die Übertstunden ausgezahlt zu bekommen! Man will seinem Chef zeigen wie fleißig man ist und man eine Promotion verdient. In meiner Firma sind viele nur ein bisschen länger geblieben, bis sie sicher sein konnten, das der Chef sie nicht sieht und später behaupten können das sie noch soooooo lange gearbeitet haben. Im Restaurant klappt das natürlich nicht^^

@Freundlichkeit/Alter: Ja, das stimmt. Da merkst du die Mao Generation, denn diese Leute sind wenig/gar nicht erzogen. Das sind die Drängler und Schubser im Bus. Alles ab 70+ ist dann wieder nett und hilfbereit.

@Urlaub: Urlaub wurde erst in den letzten Jahren populär. Wenn du dir anschaust wo man mit einem Chin. Pass Urlaub machen kann, wird auch klar warum so viele in China bleiben. Zumal das Land groß genug ist und man Zeugs angucken kann ohne Ende. Wenn dann mal Staatliche Feiertage sind, haben natürlich alle frei und alle wollen auch irgendwohin, was dazuführt das man kaum Tickets bekommt und alles überlaufen ist.

@Tischmanieren: Da der Tisch von vornherein als schmutzig angesehen wird, spielt es auch gar keine Rolle wie dieser nach dem Essen aussieht. Aus diesem Grund legt man auch keine persönlichen Dinge auf den Tisch, weil der ja sowieso schmutzig ist. Wo der Deutsche sein herruntergefallenes Essen vom Tisch aufsammelt (oder sogar wieder in den Mund steckt) kommt dem Chinesen alles hoch. Was einmal auf dem Tisch fällt ist verloren^^

@Essen ala StreetFood: Mal davon abgesehen das diese Plastik-"Würstchen" total widerlich sind sollte man versuchen so wenig wie möglich StreetFood zu essen (Stichwort: gutter oil). Es git jede Menge leckere Dinge aber auch genug Ausländer im die Krankenhaus landen weil der Magen ausgepumpt werden muss.

Mein Favorit: Produkt-Preis Relation: Dadurch das es so viele reiche Chinesen gibt wird ständig alles teurer. Der Kindergarten für meinen Sohn hat sich innerhalb von 3 Monaten um 200€ verteuert - ohne das ich einen Mehrwert davon hatte. Es wurde nichts neues gekauft oder mehr Leute angestellt. Einfach so weil gleich die nächste Familie nachrückt die es sich leisten kann.
Das geht über Äpfel und Eier (aus dem Supermarkt) weiter. 8 Eier kosten mind. 1,80€ (die billigen) bis hin zu 2,50€ für ein so einfaches Produkte wo nichts dahiner ist o_O
Das meißte Obst ist in Deutschland billiger und hat dabei eine bessere Qualität als in China.
Nov 15, 2017 - 15:02 by Nobel6
Bezüglich Überstunden, ich kenne mehrere Chinesen sie sehr viel daran auszusetzen haben und hätten gerne ihre Kohle. Sie sind mehr unzufrieden mit dem, als man denken mag. Unser Nachbarpärchen hatte deswegen auch schon laute Diskussionen.

Bezüglich StreetFood, hatte noch nie Probleme, man muss nur lernen worauf zu achten ist. Man sieht schnell wie gut und sauber sie arbeiten, so ist es dann einfach, gute StreetFood Händler zu finden.

Das mit der Produkt-Preis Relation, stimmt genau. Zu viele reiche Chinesen, aber auch reiche Ausländer treiben die Preise für nichts hoch.
Habe auch die Erfahrungen gemacht mit dem Gemüse, deswegen habe ich ja geschrieben, dass ich zum Markt gehe. Dort habe ich einen guten Verkäufer gefunden, freundliches Paar, hat gutes Gemüse (natürlich nie auf europäischem Level geschmacklich), gute Preise. Und er gibt mir, da wir andauernd bei ihm einkaufen immer mal wieder was gratis. Klar nichts teures, aber hey immerhin.
Eier z.B. rund 10 Eier, keine 1.50 in Euro. Wird nach Gewicht berechnet.

Bezüglich der Ferien, da haben immer noch die Meisten, kaum Ferien und zu wenig Geld. Aber ja nationale Feiertage, ganz speziell 1. Oktober und die folgende Woche sind eine Katastrophe und alles was besichtigt werden kann wird gestürmt.
Nov 14, 2017 - 14:36 by Helleop
Schöne OCs, freue mich schon auf weiter Teile. Weiter so!
Korrekturlesen wäre aber noch schön :^)
Nov 14, 2017 - 14:38 by Kehrmaschine
Kannst du denn Chinesisch sprechen und/oder lesen? Oder kommt man da auch mit Englisch weiter?
Nov 14, 2017 - 14:52 by Nobel6
Ich bin Anfänger in Chinesisch, hab ein volles Semester Unterricht hinter mir. Peking ist schwierig mit Englisch , aber man kommt durch. Leider weiss ich nicht wie es in Shanghai ist. Hong Kong ist am einfachsten mit Englisch.
Nov 14, 2017 - 14:22 by Gurkenkoenig
Was ist mit fucken? Das soll da sehr gut gehen!
Nov 14, 2017 - 15:15 by mandawar
Komme auf die Tischmanieren einfach nicht klar. Die Schatzen und Schniefen was das Zeug hält - ekehaaf!
Nov 14, 2017 - 15:19 by Nobel6
Ja das Schmatzen ist richtig übel. Hasse es auch. Was auch so schlimm ist, was ich nicht erwähnte. Viele Männer im mittleren und höheren Alter nutzen auch beim Nase putzen kein Taschentuch, die rotzen es einfach mit nem Schuss raus, dann hängt es dann so an der Nase teilweise. Richtig zum kotzen.

Taschentücher gelten bei den Älteren noch als Luxus. Auch Klopapier, deswegen hat's keines in den öffentlichen Toiletten. Da das Zeug sonst dauernd geklaut werden würde. Die verbotene Stadt hat diese Probleme z.B.
Nov 14, 2017 - 17:42 by mandawar
Und wie putzen die sich dann auf öffentlichen Toiletten den Popo? Muss man immer seine Klorolle mitschleppen?
Nov 14, 2017 - 18:11 by Nobel6
Meistens Taschentücher, oder eigenes Klopapier.
Nov 14, 2017 - 15:57 by daveeinsd
Kann man als Musiker erfolgreich in China leben ? Mein Vater macht das hier in Deutschland hauptberuflich und mich würde interessieren, wie die Chancen in China sind, falls du dazu irgendwelche Eindrücke und Informationen hast.
Nov 15, 2017 - 01:26 by Asi0ten
Musiker ist sicher nicht leicht.
Was gehen koennte: Deutscher Musiklehrer, also den Asioten irgendein Insturment beibringen. Duerfte aber trotzde mit Visum schwierig werden.
Was die Chinesen an Kohle ausgeben, damit ihre 3 Jaehrigen was lernen...Wahnsinn.
Nov 15, 2017 - 09:18 by daveeinsd
Ja als Musiklehrer oder Produzent beispielsweise. Weiß ja nicht wie die Musikindustrie dort drüben so tickt.
Nov 14, 2017 - 16:51 by Nobel6
Oh, kommt drauf an ob seine Musik ankommt. Koennt ich jetzt nicht so gleich beantworten.
Nov 14, 2017 - 14:27 by DestroyerJ
Ich hab die Erfahrung gemacht dass Chinesen im mittleren Alter viel lockerer sind die saufen auch viel mehr und haben mehr Spaß als die Jungen.
Nov 14, 2017 - 14:30 by Nobel6
Ja wenns ums feiern geht und saufen sind die dann doch die Lockeren, da hast du recht.
Nov 14, 2017 - 18:26 by MrLingLing
umso mehr ich deinen Text lese umso mehr hasse ich China. ist einfach ein Drecksland
Nov 15, 2017 - 03:02 by Nobel6
Es hat sehr viel Schönes. Es mag nicht alles rosig klingen und ist nichts für Jedermann um hier zu leben. Ich denke gerade wenn man hier leben will, wird man viele Schattenseiten erst entdecken. Wenn du nur mal hierher kommst als Tourist, wirst du vieles gar nicht entdecken. Hatte ich genauso, als ich eine Woche alleine hier her kam um mich umzuschauen. Sah viele der Probleme gar nicht, die ich nun hatte.
Nov 14, 2017 - 14:10 by BegaMenis
sehr interessant. Schreibst n Buch, machste Kohle.
Nov 14, 2017 - 15:02 by sargy
Ist es nicht so, dass Peking soviel mit Chinesen und der chinesischen Kultur zu tun hat wie Malle mit der Spanischen?
Nov 14, 2017 - 15:16 by Nobel6
Absolut nicht. Klar, kein Vergleich mit den ländlicheren Gegenden. Aber Peking ist definitiv noch mehr chinesisch als z.B. Shenzhen, oder Andere mittlerweile wichtigere Städte. Man fühlt den Umschwung ja, aber es ist dennoch eine ganz andere Welt.

Wenn du hier in kleinere Läden oder Restaurants gehst, spricht keiner Englisch oder nur sehr gebrochen. Selbst in grossen Geschäften in der Regel auch noch. Hong Kong z.B., da kannst du in die kleinsten Cafés gehen und die sprechen Englisch dort. Klar war auch mal eine Kolonie, aber dennoch.
Nov 14, 2017 - 15:05 by DerBergtroll
Das mit den Tischmanieren fällt selbst hier in Deutschland auf.

Ich hab im Studium lange in der Gastro gearbeitet. Wenn eine Gruppe Chinesen da war, war der Tisch hinterher immer ein Schlachtfeld. Alles überall verteilt. Auf dem Tisch, unter dem Tisch, auf den Sitzbänken,...

Außerdem bestellen sie immer Unmengen Fleisch und insgesamt viel zu viel und lassen lassen dann die Hälfte liegen. Ich denke mal, das ist so ein Höflichkeitsding...?

Aber immerhin geben sie Trinkgeld, ich hatte mal einen, der holte seinen Reiseführer raus, guckte nach wie viel Trinkgeld angemessen ist ("Aha, 10%"), nahm dann seinen Taschenrechner und gab auf den Cent genau 10% Trinkgeld.

Insgesamt aber sehr Höflich, trotz des Saustalls hinterher eine der angenehmeren exotischen Nationalitäten.
Nov 14, 2017 - 15:11 by Nobel6
Ich bin selber, wie du vielleicht beim vorhergehenden Post gelesen hast, auch ein Tellertaxi mit Lehrabschluss als Solchen. Und ja sie machen gerne mal einen Saustall, ich sehe jedoch, dass es langsam bessert. Je mehr sie mit dem Westen in Kontakt kommen.

Bezüglich des Trinkgelds, hier in China gibt man so ziemlich nie Trinkgeld.

Das mit dem viel Bestellen ist üblich ja, eher unüblich ist, wenn sie alles zurücklassen. Normalerweise wird dann alles immer eingepackt hier und mitgenommen. Ich und meine Freundin haben auch oft genug, zu viel bestellt. Haben aber hinterher alles einpacken lassen was wirklich gut war.
Nov 14, 2017 - 19:27 by DrBoBe
Keine Sorge, du schreibst nicht wieder viel zu viel, ich finde das echt interessant mal was über andere Kulturen aus erster Hand zu hören.
Ich bin auch öfters mal im Ausland von der Arbeit aus und mich reizt das total, man glaubt garnicht wie sehr sich schon die Kultur von uns mit der von Polen unterscheidet, das ist total interessant immer mMn.
Finde die Posts also echt super, aber du musst echt an deiner Art zu schreiben arbeiten, das hat mich echt an die Ludolfs erinnert...
Geht garnicht um Rechtschreibung oder Grammatik, aber das liest sich so schwierig, alles so inkonsistent.
So als würdest du einfach schreiben was du grade denkst und garnicht liest was du grade geschrieben hast und ob das dann für den anderen nachvollziehbar ist.

Ich will mich nicht beschweren, habe den Post ja gerne gelesen, sieh es einfach als konstruktive Kritik.

Und dann mal ne persönliche Frage:
Was hattest du vorher für ein Leben in der Schweiz?
Also was hast du 'dafür' aufgegeben, es hört sich stellenweise echt nicht prickelnd an und es wirkt so als würdest du das schönreden wollen, für dch selber.
Ich meine solche Tanten bei denen man Essen kauft und die immer gut drauf sind gibts auch bei uns zuhauf.
Aber bei dir kommt das total oft im Text vor.
So als gäbe es nicht viel mehr Positives.

Aber so hab ich das jetzt auch nur beim Lesen empfunden, finde es auf jeden Fall super geil dass du dich da einfach mal reingestürzt hast ohne Bedenken die dich abgehalten hätten.
Echt sehr gut! So muss das auch eigentlich sein!
Nov 15, 2017 - 02:58 by Nobel6
Ich lebte mit meiner Familie in einem 5k Seelendorf. Ein gemietetes Haus, 6 1/2 Zimmer, grosser Garten. Wir hatten einen Hund und ich zockte viel an meinem doch noch recht guten Rechner. Mein 55 Zoll Fernseher war mein grosser Stolz, da ich den selber kaufte damals nach der Zeit in der Armee. Da ich dort meinen ersten grösseren Lohn verdiente. Reich waren wir aber definitiv nicht, dennoch kamen wir immer gut über die Runden.

Gab schon einiges an Luxus wie wir es kennen den ich aufgab. Hier hast du mieses Internet. Ich hab keinen Fernseher hier und wenn sowieso mit nur CCTV Staatssendern. Ich bereue es aber nicht. Würde aber es vorziehen einen Teil des Luxus wieder zurück zu haben. Rechtes Internet, etwas aufrichtigere Menschen teilweise. Ist teilweise schwierig zu wissen woran man bei Denen ist. Und Eigeninitiative wäre auch etwas mehr angebracht. Wobei ich bei dem Thema auch schon gute Erfahrungen gemacht habe, wie z.B. unser letzter Immobilienagent.

So ein paar Dinge.

Ach ja! Und mein Migros Ice Tea aus der Schweiz. Wobei Migros den jetzt echt angefangen hat hier zu verkaufen online, aber zu Preisen die abnormal sind. Eine 5dl Flasche 100 yuan... ein Ice Tea. Ich liebe diesen Ice Tea, der beste der Welt. Aber sowas ist dann bescheuert. Ich kriege eine originale Coca Cola überall für 3 yuan für die 5dl Flasche.
Nov 14, 2017 - 14:33 by Diktat0r
Ein wirklich schöner Post, vielen Dank für deine Mühe!
Nov 14, 2017 - 18:30 by Azrael
und wie sind die dirnen in dem land?
Nov 15, 2017 - 03:04 by Nobel6
Im Durchschnitt schlanker, süss und für mich attraktiv. Hat aber auch genauso hässliche Dirnen. Im Durchschnitt haben sie auch kleinere Brüste.
Nov 14, 2017 - 22:16 by Twonki
Ich dachte zuerst, du bist ein Fan des Sauerlandes.