pr0gramm

newest / popular

4chan an response EA der Hurensohn Electronic AIDS greentext No.750979889 Star Wars

Tags: 4chan an response EA der Hurensohn Electronic AIDS greentext No.750979889 Star Wars

Nov 14, 2017 - 19:25 by Garegos

Comments: 83

Nov 14, 2017 - 19:28 by dubidu
Wir habens gerafft. Selbst schuld wer vor dem Kauf nicht die ersten Updates abwartet.
Nov 14, 2017 - 19:32 by Garegos
Ein glück hab ichs mir nicht gekauft. Vielleicht aber Rallen die jetzt endlich mal sie Falsch machen und Ändern mal ihre Einstellung.
Nov 14, 2017 - 19:39 by kampmann
Haha als ob. EA gibt einen Scheiß auf die Community so lange sie genug Geld aus ihrem Rotz holen
Nov 14, 2017 - 19:52 by oefte
Und wenn die Leute das mit sich machen lassen wollen sie es doch nicht anders.
Nov 14, 2017 - 19:53 by kampmann
Jo selber schuld. Ich kauf von den wichsern nichts mehr
Nov 14, 2017 - 20:40 by MausBenutzer116
Ich bin zwar auch stark dafür EA zu boykottieren.
Befürchte aber, dass die mit Sachen wie FIFA halt ihren hauptumsatz machen und es deswegen bei den richtigen gamern darauf anlegen können scheiße zu bauen.
Nov 14, 2017 - 20:42 by kampmann
Jo, die breite Masse interessiert es nicht. Fucking normies
Nov 14, 2017 - 20:45 by oefte
Na und? Ist EA der einzige Publisher? Ist ja nicht so, als gäbs nicht genug gute Spiele zum zocken.
Nov 14, 2017 - 21:37 by Speckfalten
Sollte man auf Star Wars stehen und EA ist der einzige Publisher der die Rechte für ein Spiel hat bist du eben am Arsch.
Nov 14, 2017 - 21:51 by Naschkitty
Tja, kein StarWars Spiel spielen ist halt besser als EA Geld in den Arsch zu schieben. Da muss man dann auch ein wenig Selbstkontrolle haben.
Nov 14, 2017 - 23:16 by Speckfalten
Bezweifle ich nicht. Ich hab mich nur in die Lage der Fans des Universums versetzt.
Nov 14, 2017 - 21:40 by oefte
Gib dir halt die alten Star Wars Spiele, gibts günstig bei GoG.
Nov 14, 2017 - 20:39 by Bepsilord
So einfach ist das
Nov 14, 2017 - 20:41 by peopleeat
EA prellt seine Kunden wie Nutten
Nov 14, 2017 - 20:31 by LeftTwo
Denkst du echt, dass EA so dumm ist und dass nach all diesen Jahren nicht gelernt hat?

Alle die EA Ignoranz oder Dummheit vorwerfen sind naiv.

EA gibt jährlich Unmengen für die Marktforschung aus.
Der Outrage ist zu einem gewissen Ausmaße eingeplant.
Genau so wie die "paar" verlorenen Käufe zukünftiger Spiele.

EA wird sich nicht ändern. Warum sollten sie auch?
Sie machen mehr und mehr Geld und das obwohl sie mit jedem Spiel dreister werden.
Und selbst wenn sie durch ein Spiel mal Geld verlieren würden, weil sie es mal übertreiben, dann wird das System zukünftig halt weniger auffällig und stressig gemacht. Selbst Fehlschläge geben ihnen hier wichtige Informationen.

Auch ist die Casual-Gamerlandschaft bereit, Pay2Win anzunehmen, soviel sieht man im ganzen asiatischen Bereich. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis man auch hier mit dem Melken angfängt.

Und wer sich das Spiel gekauft oder sogar vorbestellt hat und sich jetzt darüber aufregt ist eh dumm wie Scheiße. Genau wie jeder, der überhaupt EA Spiele kauft und ein faires Paket erwartet.

EA hat ihre Karten schon vor Jahren auf den Tisch gelegt.
Jetzt noch zu hoffen, dass sich das Blatt noch auf magische Weise ändert ist wunschhaftes Träumen.
Nov 14, 2017 - 20:31 by LaPush
Warum, warum nur sollte EA was ändern? Die Kassen klingeln und sie klingeln immer weiter. Sag mir bitte warum sie einen feuchten dreck auf irgendeine Meinung geben sollten wenn die Leute es trotzdem kaufen?

Ich boykottiere die Hurensöhne seit vielen Jahren eisenhart, aber diese Mentalität haben die meisten Gay Gaymer nicht...
Nov 14, 2017 - 21:07 by viserys
Bist ein harter Hund
Nov 14, 2017 - 21:23 by LaPush
Eisenhart mach ich weiter und verzichte auf den ganzen shit, aus Überzeugung, obwohl ich weiß das es nichts bringt. Ich tue etwas wovon ich null nutzen habe, weil ich glaube das es die richtige Sache ist. Ich weiß das ich niemals irgendeinen Vorteil davon haben werde und ich weiß das mich Leute wie du belächeln.
Aber verdammt nochmal ich habe diese Schweine nicht unterstützt, mit keinem Cent.
Ich bin wirklich ein harter Hund. *sich selber auf die Schulter klopf*
Nov 14, 2017 - 21:45 by Shubblebird
Seit 8 Jahren mittlerweile. Obwohl ich nicht "verzichten" sagen möchte, denn das würde Spaß implizieren. Ich verzichte ja auch nicht auf ein anständiges Essen, wenn ich meine Kacke runterspühle. Wie ein netter anon auf 4c einmal sagte:
'I wouldn't even pirate EAs shit.'
Das traurige ist ja eigentlich, dass der Name EA - Electronic Arts einmal genau das hieß und jetzt nurnoch ein ironisches Abbild seiner selbst ist. Früher hat EA gerade kleine Entwickler unterstützt. Man könnte es gut mit Machinima vergleichen.
Nov 14, 2017 - 22:32 by Analpoppel
Diesen. Die letzten guten Spiele, die ich finde wenn ich auf ihrer Wiki Seite nachschau sind aus 2012.
Mit vielleicht 1-2 okay, aber nicht must-have Titeln seit dann. Aber 80-90% von EA ist einfach nur blah.
Nov 14, 2017 - 22:55 by Shubblebird
Für mich war es tatsächlich Dragon Age: Origins, das lang erwartete "Baldurs Gate 3". Und da bin ich auch zum ersten Mal mit der DLC-Scheiße in Berührung gekommen. Bzw. gabs dann noch Mass Effect 2, eines meiner Lieblingsspiele.
Nov 14, 2017 - 23:34 by Analpoppel
DA: Origins 2009, ME1&ME2 2008/2010

2012 hatte Plants vs Zombies, NFS: Most Wanted zum Release der Xbox360 und Mirrors Edge.
Dann kam das ME3 Debakel und seit dem ist ziemlich Funkstille.

BF4 war zwar das Game echt gut, aber der Online-Launcher und das Game allgemein war komplett verbuggt und unspielbar auf PC die ersten 2 Monate.
Nov 15, 2017 - 14:21 by Shubblebird
Plant vs Zombies wurde 2009 released, Mirrors Edge 2008/2009. Ich habe nur das erste Most Wanted gespielt - habs nicht so mit Rennspielenund (neuen) Egoshootern.
Nov 15, 2017 - 14:31 by Analpoppel
Ach löl, hab die Zahlen der Mobile Versionen erwischt, hat mich noch gewundert, dachte nämlich die Spiele seien älter.

Okay, in dem Fall sinds 7 Jahre nur Schrott anstatt 5.
Nov 14, 2017 - 20:30 by Enigma
Wer bei ea kauft ist halt ein Retard das ist schon seit gut 10 jahren so
Nov 14, 2017 - 21:12 by PaulPunk
Das ist Schwachsinn. EA published eben auch Spiele, bei denen sich ein Kauf lohnt.
Nov 14, 2017 - 21:52 by Enigma
Kannste dir gerne einreden das du nicht übern Tisch gezogen wurdest.

Tatsache ist es trotzdem.
Nov 15, 2017 - 16:17 by PaulPunk
Mass Effect 3, BF3, Crysis 1-3, NFS Hot Pursuit 2010, nur um jetzt mal ein paar Titel zu nennen. EA ist scheiße, das sollte jedem klar sein, aber alles von denen einfach nur schlecht zu machen, weil es eben von EA ist, ist einfach Schwachsinn. Dieser blinde Hass nützt niemandem was.
Nov 15, 2017 - 17:39 by Enigma
Kek, kek und kek.

Mehr braucht man darüber nichtmehr reden. Auch wenn diese Spiele richtig gut wären (alsob) gints im gegensatz immernoch 28490294842 Drecksspiele.
Nov 14, 2017 - 21:53 by Naschkitty
Nein, tun sie nicht. Egal welche Spiele du bei denen kaufst, du unterstützt eine Firma die solche abartigen Strategien fährt. Auch wenn sie das bei einigen wenigen Spielen nicht tun.
Nov 15, 2017 - 16:19 by PaulPunk
Und das interessiert mich weil?

Ich bestelle nicht vor, kaufe kein Fifa o.Ä.. Wenn mir das Spiel gefällt, kaufe ich es. Und wenn die Firma andere Kunden reinlegt, die zu dumm sind um objektive Reviews abzuwarten, kann ich da nix für.
Nov 15, 2017 - 19:00 by Naschkitty
Edgy as fuck
Nov 14, 2017 - 22:31 by Analpoppel
Heh? Welches denn bitte? Da musste schon bis 2012 zurück gehen bis du was findest was nicht Fifa, NFS oder NFL #1293071 ist.
Nov 15, 2017 - 16:14 by PaulPunk
2012 liegt in den letzten 10 Jahren, oder etwa nicht?
Nov 15, 2017 - 16:52 by Analpoppel
Jo, hab aber die falschen Daten erwischt, das waren die Mobile Releases von älteren Spielen.

2010 war noch ME2, sonst war seit 2009 nix mehr. 8 Jahre kann man umgangssprachlich schon als "seit gut 10 Jahren" bezeichnen.
Nov 15, 2017 - 17:07 by PaulPunk
ME3, Crysis 1-3, NFSHP, BF3...
Nov 15, 2017 - 17:12 by Analpoppel
ME3 Nein danke. Crysis 1 ist 2007, der Rest ist blah.

NFS ist immer das selbe, halt FIFA für Autos. Wer's mag, bitte aber sicherlich keine guten Spiele, halt die übliche graue Masse, die auf den Markt geworfen wird.

BF3 war das Spiel auf PC die ersten 2 Monate für fast 20-30% der Leute nicht mal startbar im Singleplayer. Der MP war verbuggt, der Launcher katastrophal.
Dahiner verbarg sich ein gutes Spiel, ja, welches aber durch "EA being EA" komplett kaputt gemacht hat.

Nicht zu vergessen, dass nachdem sie die Leute mit extra Content geschröpft haben es gar nicht erwarten konnten die Server dich zu machen und BF4 zu kaufen.

Definitiv kein gutes Beispiel.
Nov 15, 2017 - 17:18 by PaulPunk
ME3 war ein ziemlich gutes Spiel, wobei das Ende ziemlich schlecht war. Das Gameplay war dafür top.

Crysis 1 liegt also noch in den 10 Jahren. Crysis 2 war ganz ok, Crysis 3 sogar recht gut.

BF3 hatte zwar anfängliche Probleme, aber allgemein ein sehr gutes Spiel. Ich weiß nicht, was die Leute für Probleme mit dem Launcher haben. Funktioniert wunderbar, ist intuitiv, fertig ist der Lack.

NFS mit Fifa zu vergleichen ist schon arg dumm, da sich um einiges mehr ändert als ein paar Transfers. und Features. NFSHP war ein Reboot und kein nachfolgender NFS Teil kam da ansatzweise heran.

Heutzutage hat fast jedes Spiel DLCs, also ist das nichts "EA-typisches" und mit BF4 haben sie ja auch einen guten Nachfolger geschaffen.

Man kann halt auch alles in Grund und Boden "haten". Aber dann mach das bitte auch mit Ubisoft, Blizzard, Valve, Activision, Square Enix und vielen anderen Publishern.
Nov 15, 2017 - 17:47 by Analpoppel
Mach' ich auch.

Blizzard hat D3 in den Sand gesetzt und bei OW die Lootbox Seuche für alle anderen legitimisiert.
Activision hat seid COD keinen guten Ruf mehr.
Square Enix macht FiFa für RPGs.
Ubisoft rennt von einem Debakel zum Nächsten und Watchdogs 1 war einer der grössten Skandale in der Gamingindustrie für mich.
Valve als Publisher macht einen guten Job mMn, als Plattformbetreiber im Grossen und Ganzen auch, auch wenn sie mit Greenlight viel zu lange gebraucht haben um zu reagieren.
Warner Brothers darf man bei dieser Liste auch nie aussen vor lassen, denn die sind EA oder Ubisoft ebenbürtig, wenn es darum geht Kunden mit Anlauf die Poperze zu vergenusswurzeln.

Aber über BF3 gibts für mich keine Diskussion. Spiel war okay, aber EA hat das drumherum so vergeigt, dass ich nie mehr ein BF kaufen werde. 2 Monate bis der Singeplayer funktioniert? Da gibt es heute einfach zu viele gute Konkurrenzprodukte die ich spielen kann.
Nov 14, 2017 - 19:56 by Eingreiftrupp
is doch egal, das muss nicht EA ausbaden sondern der an einen Subunternehmer ausgelagerten Kundensupport.
Nov 14, 2017 - 20:05 by LuckDuck
Denkt doch bitte einer mal an die Inder!
Nov 15, 2017 - 00:49 by Heik0
Die haben eh schon mit genug Scheiße zu tun.
Nov 14, 2017 - 22:06 by 2More
Ne, wenn eine Franchise scheitert geht nur das Entwicklerstudio pleite. Der Publisher lebt bis in alle Ewigkeit und saugt dann einfach ein anderes Studio leer.
Nov 14, 2017 - 20:22 by Grandpa66
Habe die Beta gespielt und fand die, vom Gameplay her, ziemlich gut. Hatte aber schon so ein kitzeln im Anus, dass EA das verhunzt und mich mit dem Kauf auch zurückgehalten ^^
Nov 14, 2017 - 23:07 by Teiwaz
Wollte es mir auch kaufen. Wollte aber erst reviews anschauen da EA.
Alles richtig gemacht.

Ohne mich EA. Diese Kröten sehr Ihr nie.
Die einzige Sprache die die Verstehen.

Ceterum censeo EA esse delendam
Nov 14, 2017 - 23:51 by Ascendeath
https://pr0gramm.com/top/2232327
Nov 14, 2017 - 20:10 by sickR
vor den ersten updates? mir war schon vor dem ersten battlefront letztes jahr klar, dass das zweite genau so beschissen wird wie das erste.
Nov 15, 2017 - 08:24 by LianeCartman
Nein: Selbst schuld, wer Spiele von Electronic Arts kauft.
Nov 14, 2017 - 19:35 by Zackmchack
Selbst Schuld? Selbst SCHULD? SELBST SCHULD?
Nov 14, 2017 - 20:28 by miesersplasher
Selbst Schuld.
Nov 14, 2017 - 19:56 by Bibbedi
Der Reddit-Kommentar interessiert mich, hat da jemand n Link?
Nov 14, 2017 - 20:04 by superhalit
https://www.reddit.com/r/StarWarsBattlefront/comments/7cff0b/seriously_i_paid_80_to_have_vader_locked/dppum98/

682.000 downvotes, der letzte Rekord lag bei 25.000
Nov 14, 2017 - 20:05 by Paladin
Plottwist: EA = Marina
Nov 14, 2017 - 20:16 by nalinor
gar kein so großer Plottwist
-> beides Huren
Nov 14, 2017 - 20:06 by Bibbedi
merci!
Nov 14, 2017 - 20:32 by Oldfriend
Und bei -1.000.000 gibts Sex mit George Lucas?
Nov 14, 2017 - 20:05 by rylan
https://www.reddit.com/r/StarWarsBattlefront/comments/7cff0b/seriously_i_paid_80_to_have_vader_locked/dppum98/?sh=5c173a70&st=J9XRL8E2
Nov 14, 2017 - 20:06 by Bibbedi
danke auch dir
Nov 14, 2017 - 19:55 by Fr0stbeule
So langsam weiß es glaub ich jeder hier, das EA Scheiße ist.
Nov 14, 2017 - 20:17 by VisioNN
Anscheinend nicht, leider.
Nov 14, 2017 - 20:04 by Cabet
Interessiert EA doch nicht ... Sie werden wieder Rekordumsätze erzielen weil es jeder Volldepp kauft und seine Kohle in das Spiel pumpt. Da lobe ich mir Blizzard, sie bleiben wenigstens bei kosmetischen Inhalten für extra Geld.
Nov 14, 2017 - 21:15 by PaulPunk
Waren Blizzard nicht auch die, bei denen du in WoW enorm viel Geld stecken musstest, nur um es aktuell zu halten?
Nov 14, 2017 - 22:12 by Mirkok97
Ein Expansion Pack würde ich jetzt nicht mit Charakteren hinter einer Paywall vergleichen, ohne dabei Activision Blizzard in Schutz nehmen zu wollen.
Nov 14, 2017 - 19:43 by Drozer
Man kann es trotzdem wohl noch refunden, nur nichtmehr im Origin Programm:

https://imgur.com/gallery/h6CRz
https://www.reddit.com/r/StarWarsBattlefront/comments/7cuxm0/if_you_are_unable_to_find_the_refund_button_on/
Nov 14, 2017 - 20:46 by kabelraucher
bald gibt es den refund button als DLC für 9,99€ oder in einer Lootbox
Nov 14, 2017 - 21:13 by Curiosity
Lootbox kaufen für 5€
Refund bekommen oder Kosmetik DLC bekommen. 10% Chance auf den Refund.
Nov 14, 2017 - 20:53 by DerMopsDesMonats
Jedes Jahr heulen die Gamer über das Trippe A Game von EA.
Nov 15, 2017 - 01:59 by Schnuckibaerchen
> make it so you spam the news with "we made changes"
Nov 15, 2017 - 00:34 by RadagastTWE
Das kommt davon wenn die Leute vorbestellen.
Nov 14, 2017 - 20:00 by mongomongianer
Meine Fresse, nervt nicht damit. Hauptsache immer etwas zum Heulen haben.
EA ist scheiße, keine Frage, aber dann unterstützt diese Menschen einfach nicht indem ihr die Spiele kauft bzw. andere zum Kauf derer Spiele durch Geben von Aufmerksamkeit animiert. Danke.
"Oh nein, er hat was gegen die allgemeine Meinung des pr0s gesagt, welcher jeder zustimmen muss :(((("
Nov 14, 2017 - 20:13 by NicNac
Der Einzige der hier Nervt bist du.
Nach deiner Logik soll Pr0 nur aus Inhalten bestehen die dich interessieren. Auf die anderen pr0lern gibst du anscheinend nichts und trägst auch nichts zu deren Unterhaltung bei.
Meld dich hier doch einfach ab wenn du immer was zum Heulen hast.
Nov 14, 2017 - 23:16 by mongomongianer
Die Reaktion war klar und ich verstehe sie nicht.
Geh da hin, wo du hergekommen bist.
Nov 14, 2017 - 20:33 by miesersplasher
Naja, ein bisschen übertrieben ist das mit den 100 Uploads hier schon.
EA war gestern scheisse, EA war vor einem Jahr scheisse, EA war vor ein paar Jahren scheisse aber auf einmal wird hier ein Aufstand gemacht, als wäre es irgendeine bahnbrechende Erkenntnis, dass EA nur eine Melkfabrik für Casualgamer ist.
Nov 14, 2017 - 20:23 by OsoitoSan
Der letzte Punkt stimmt schlichtweg nicht. Ich spiel das Spiel gerade über diese Origin Access Scheiße für 4€ und ich habe heute sogar mehr Credits bekommen, als vorgestern, einfach weil ich besser gespielt habe.

Zudem kommen noch die Herausforderungen dazu durch die man Credits bekommt.

Nach 2 Stunden Stunde Spielzeit kann ich mir jetzt fast schon einen der teureren Helden leisten. Das hier ist einfach Geheule auf höchstem Niveau.

Wenn man keinen Bock ein Spiel hat, wo man etwas Zeit investieren muss, um Sachen freizuschalten, dann kauft es halt nicht. Heutzutage kann es echt keinem mehr Recht machen. Dass die Preise für Luke u. Co um 75% gesenkt wurden, ist zwar gut, wird aber im Endeffekt dafür sorgen, dass sich nach einer Woche die Leute beschweren, dass sie alle Helden besitzen und keinen Reiz mehr dazu haben das Spiel zu spielen.
Nov 14, 2017 - 20:54 by superhalit
Hast du schon mal ein F2P P2W mobile game gespielt? Das läuft exakt so. Die meisten extra Punkte und Belohnungen bekommst du am Anfang damit du dich an den stetigen (virtuellen) Geldfluss gewöhnst. Nach einer Weile stagniert dieser dann und es wird immer härter und härter für immer weniger Credits um den Spieler die "Micro"-Transaktionen schmackhaft zu machen. Nenne man in der Branche einen "head-start". Das solche Taktiken angewandt werden sollte eigentlich auch jedem klar sein. Spiel mal alle Helden frei, dazu noch 3 Legendary Star Cards pro Held, pro Fighter und pro Klasse. Dazu kommen noch 4 Waffen pro Klasse.

Die Preise für einige Helden wurden um 75% gesenkt. Toll nicht! Nur haben sie parallel dazu auch die Gewinne von den meisten Missionen gesenkt. So gabs für das abschließen der Campagne vorher 20.000 Credits, jetzt nur noch 5000. Zusätzlich kosten die Upgrades für Waffen jetzt mehr als vorher. Das wiederum haben sie natürlich bewusst verschwiegen und wie man an deinem Kommentar erkennen kann, geht ihre Strategie hier voll auf.

Und wer ernsthaft glaubt EA würde hier so weit runter gehen, dass man mehrer Klassen in weniger als 100h aus-maximieren kann ohne Geld auszugeben der ist deutlich zu naiv für die ganze Diskussion hier.
Nov 14, 2017 - 21:19 by OsoitoSan
Wenn du meinen Kommentar auch gelesen hättest, hättest du gemerkt, dass ich nicht auf die Freischaltung irgendwelcher Waffenmods etc. gar nicht eingegangen bin, weil darüber kein Arsch diskutiert.
Es regt sich auch keiner von euch darüber auf, dass eine ganze Generationen an Star Wars Charakteren einfach ignoriert werden. Es regt sich keiner darüber auf, dass im Vergleich zu Battlefront 2 (2005) nur so wenige Helden gibt. Es regt sich keiner darüber auf, dass schlechtere Spieler nie eine Chance haben werden einen Helden zu spielen.
Hauptsache über Nebensachen aufregen. Das Spiel an sich ist ja egal.
Nov 14, 2017 - 22:21 by superhalit
Ich hab deinen Kommentar gelesen, hab sogar pro Aussage davon geantwortet, aber das hast du anscheinend ignoriert.


>Der letzte Punkt stimmt schlichtweg nicht.

Doch der stimmt, DICE hat die credits die man pro Stunde bekommt im Vergleich zu der vorherigen Version reduziert.

>Nach 2 Stunden Stunde Spielzeit kann ich mir jetzt fast schon einen der teureren Helden leisten. Das hier ist einfach Geheule auf höchstem Niveau.

Siehe "head-start"

> Dass die Preise für Luke u. Co um 75% gesenkt wurden, ist zwar gut, wird aber im Endeffekt dafür sorgen, dass sich nach einer Woche die Leute beschweren, dass sie alle Helden besitzen und keinen Reiz mehr dazu haben das Spiel zu spielen.

Siehe Punkt 1
Nov 14, 2017 - 20:31 by miesersplasher
Ist wohl Geschmackssache aber manche spielen Spiele auch weil sie Spaß daran haben und nicht um irgendwas freizuschalten. Just saying.
Nov 14, 2017 - 21:51 by OsoitoSan
Das mache ich auch. Mir könnte es nicht mjer egal sein, ob Luke oder Yoda einen Machtgriff macht. Es ist nur ein Scheiß Spiel und die Leute machen es zu ihrer Religion und beschweren sich wegen den unwichtigsten Dingen.
Nov 14, 2017 - 21:12 by Donulk
Ich bin auch jemand der aus Spaß spielt und nicht um sich durch irgendwelche Bäume durchzugrinden während man von besseren zusammengeballert wird (vlg. WoWs). Deswegen lasse ich meine Finger von free2play.

War das mit dem Freispielen in Battlefield 1 denn groß anders?
Ich sage nicht, dass ich die DLC Politik von EA für gut halte, im Gegenteil, aber dieser Shitstorm ist unangemessen. Sonst hat es doch auch niemanden gejuckt. Für die Hellriegel mit Zweibein hat man ca. 300 Kills gebraucht. Aber jetzt wird mal wieder EA gehatet und morgen eine andere Sau durchs Dorf getrieben.
Nov 14, 2017 - 21:05 by TheStriker0815
Amen.
Nov 14, 2017 - 19:57 by tomatentulpe
https://soundcloud.com/chulio-van-quoan/flo-ridahas

SPENT WHOLE MONEYS YET
Nov 14, 2017 - 20:57 by Kartenkasper
Steht EA nicht für SharewEAre?

Ich würds mit Hacks runter laden an eurer Stelle ... spielt die Spiele von EA gebt aber nicht euer Geld dafür aus.