pr0gramm

newest / popular

41107181 4chan Bitcoin Black Mirror childhood memories Die Zukunft greentext Lolita okay sfw slavic shitheads topkek

Tags: 41107181 4chan Bitcoin Black Mirror childhood memories Die Zukunft greentext Lolita okay sfw slavic shitheads topkek

Nov 14, 2017 - 20:17 by Kekskrieg

Comments: 35

Nov 14, 2017 - 21:41 by lordratherlong
Ich frage mich, wie lange es tatsächlich noch dauert, bis wir eine Möglichkeit haben Fähigkeiten in das Gedächtnis zu transferieren.
so bis bei Matrix, angeschlossen und ich kann Karate.
Nov 14, 2017 - 21:47 by joe07
Bringt dir nur nichts, wenn dein Kopf Karate kann, während deine Körperbewegung dann doch einem Elefanten ähnelt, der eine Maus gesehen, und sich womöglich auf der panischen Flucht mehrere Muskeln gerissen und Sehnen gezerrt hat.
Nov 14, 2017 - 21:53 by lordratherlong
Ich stell mir gerade vor, wie klein Kevin die neusten Dancemoves von einer dubiosen Seite gesaugt hat und in der schule damit angeben will.
Im Pausenhof holt er sich dann genüsslich einen runter, während er meint, er macht einen backflip.
Nov 14, 2017 - 23:30 by molokai
Angenommen du hast das Wissen für dementsprechende Sachen.
Muss man dann nicht einfach durch tägliche Anwendung das Muskelgedächnis nachschulen?
Würde das so lange dauern, wenn man bewusst die korrekten Bewegungen vorgibt?
Nov 15, 2017 - 02:08 by Zorkar
Es würde sicherlich schneller gehen als jetzt, aber immernoch viel zeit beanspruchen. Wenn du aber bereits sehr gut trainiert bist und eine hervorragende muscle-mind-connection hast und bspw. Karate kannst sollte das zusätzliche erlernen von judo oder einem anderen kampfsport dann wirklich matrixmäßig klappen
Nov 15, 2017 - 02:12 by Corglitch
Nein, bei dem Wissen geht es Automatisch auch ums Muskelgedächtnis, bzw hauptsächlich(zumindest ein guter Upload, das theoretische Wissen kannst du dir nämlich auch anderweitig aneignen).
Beim Versuch der Durchführung würdest du allerdings merken das deine Muskeln nicht ausreichen und du diese trainieren müsstest.
Bei einem sehr guten Upload würde das Wissen über das perfekte Muskeltraining für die entsprechenden Techniken beiliegen sodass du nurnoch das Equipment dafür kaufen müsstest und dein Muskelgedächtnis erledigt den Rest selbst während du daran denkst wie du dir heut morgen eine gekeult hast.
Nov 15, 2017 - 02:13 by Corglitch
Brainafk in perfektion auf einen Boxsack einkloppen, das ist die Zukunft!
Nov 14, 2017 - 21:45 by Rektalalchemist
Mhh.. ich vermute das wird nie gehen.
Nov 14, 2017 - 21:49 by SyriasBizniz
Ganz im Gegenteil, ich denke das liegt garnicht mal "so weit" entfernt (~50-100 Jahre). Wir können bereits durch elektromagnetische Felder die Motorik von Menschen beeinflussen (bisher eher negativ, also: Stören), es ist also eine Frage der Kallibrierung. Kann mir aber gut vorstellen dass in der Zukunft "Programme" dabei helfen Bewegungsabläufe präzise auszuführen - und dann, bei ausreichender Stimulation, das sogar ins Muscle Memory übergeht.
Nov 14, 2017 - 22:41 by superdeutschland
Ist ein bisschen schwierig weil ja die motorischen assoziationsbahnen nicht nur aus efferenten Bahnen, also nach unten / zu den Muskeln leitenden Bahnen besteht sondern auch afferenzen informationen zurück schicken und entsprechend im Kleinhirn die Bewegungsentwürfe angepasst werden... man müsste also diese afferenz ebenfalls irgendwie auffangen und in die berechnung der individuellen Bewegungsabläufe einfließen lassen.

Stell ich mir sehr rechenaufwendig vor um ehrlich zu sein.
Nov 14, 2017 - 23:18 by Rektalalchemist
Nicht nur das. Du müsstest synapsenverknüpfungen im Hirn selbst bilden von außen, damit jemand etwas wirklich kann und er nicht nur wie ein Roboter gesteuert wird.

Dazu müsste man den glutamathaushalt im Gehirn gezielt steuern, ohne diesen neutotransmitter geht lernen nicht. Man müsste also gezielt neuronen Anreizen, Verknüpfungen zu bilden. Wie soll das gehen? Wir wissen nicht mal, wie das überhaupt funktioniert richtig. Finde es immer lustig, wenn Leute mit „muh Technology“ hochgevoted werden, die nicht mal ansatzweise begreifen, wie kompliziert das Thema egtl ist.
Nov 14, 2017 - 23:43 by DerHaselnussKrieg
Danke, dass es mal jemand ausspricht!
Nov 14, 2017 - 23:44 by superdeutschland
Ja, finde ich aber bei Leuten schlimmer die sich über Menschen echauffieren welche unter psychischen Problemen leiden und dabei völlig außer acht lassen das unser ach so geschätztes Bewustsein am Ende auch nur das Produkt eines Organes ist das wir kaum verstehen.

Irgendwie ist es aber auch ganz schön in der Zeit zu leben wo noch so viel im menschlichen Körper geforscht und entdeckt werden kann.
Nov 15, 2017 - 00:09 by Kikolan
Kurzer Anstoß, ist Bewusstsein das Ergebnis des Organes oder ist das Organ Ergebnis des Bewusstseins? Vielleicht lässt uns das Organ unser Bewusstsein auch einfach nur näher verstehen?
Nov 15, 2017 - 00:21 by superdeutschland
Das Bewusstsein ist das Ergebnis des Organs, deine überlegung zur neuronalen Plastizität ignoriert glaube ich die embryologie.

Ausser du redest hier von so etwas wie einer unsterblichen Seele, in welchem Falle ich dir deinen Glauben nicht mies machen will, aber doch eher abstand von weiteren Gesprächen mit dir nehmen würde.
Nov 15, 2017 - 07:42 by Anilingus
Was meinst du bezogen auf seine Aussage "Organ das Ergebnis des Bewusstseins" mit neuronaler Plastizität?
Nov 15, 2017 - 09:09 by superdeutschland
Das Gehirn ist in der Lage bis zu einem gewissen Grad neu zu organisieren und da diese Umformung durch Lernprozesse und Erfahrungen geschieht die man aktiv bzw bewusst steuern kann könnte man das so interpretieren.

Macht aber keinen Sinn in meinen Augen.
Nov 14, 2017 - 23:00 by kermitkermit
Recherche wird dann individualisiert für jede Person von KI übernommen
Nov 14, 2017 - 23:13 by Rektalalchemist
Ah Achso. Wir können also die Motorik mit elektromagnetischen Feldern stören. Na, dann, das ist ja nur nocj ein Katzensprung dazu, Informationen und einstudierte Bewegungsabläufe in ein Gehirn zu pflanzen, das übrigens auf dem heutigen Stand noch nicht mal ansatzweise verstanden wird. Wir wissen nicht wirklich, wie muscle memory oder das Gedächtnis im einzelnen überhaupt funktioniert, und du willst mir erzählen, dass wir dann ja bald soweit sind, dieses extern so gezielt zu beeinflussen, dass es wie von Zauberhand das macht, was wir wollen.

Willst du mich verarschen? Und dann haust du raus 50-100 Jahre. Was soll so etwas? Kein Mensch weiß, was dann möglich ist. Aber anhand dem Wissensstand, den wir HEUTE haben, ist es nicht mal ansatzweise auch nur ersichtlich, ob diese Matrix Kinder Kacke überhaupt möglich ist, egal, wie fortschrittlich unsere Technologie sein wird.
Nov 14, 2017 - 21:47 by akoww
Was spricht dagegen?
Nov 14, 2017 - 21:50 by Kampfkuchen
Das Muskelgedächtnis.
Nov 14, 2017 - 22:42 by Rektalalchemist
Ungefähr alles.
Nov 14, 2017 - 23:43 by unchained
Als ob das mit Karate so schwer wäre ... sag mal Tomate.
Nov 14, 2017 - 23:36 by Byser
Würde Prüfungen und Aufgaben annullieren, wenn wir unsere Gehirne patchen könnten. Meine eigenen Alphawesen sozusagen.
Nov 15, 2017 - 09:42 by puettybuetty
War hier letztens doch irgendwo. Da hat man Mäusen eine Erinnerung implementiert
Nov 14, 2017 - 20:19 by Zackmchack
Rip Usenet!
Nov 15, 2017 - 22:30 by Fredhendar
Für 1400 BTC bekommt man heutzutage mehrere Profikiller, die den Typen finden und umlegen.
Nov 15, 2017 - 02:23 by strikeout
2087, eher 0.0014 BTC Ransom...
Nov 15, 2017 - 02:55 by Kekskrieg
ne die inflation von 2043 hat alles kaputtgemacht
Nov 15, 2017 - 16:21 by strikeout
Aber 2063 kam doch nach dem grossen Feuersturm des vierten Weltkrieges das Wirtschaftswunder über Deutschland, welches sich mit China und Russland in der Eurasischen Allianz vereint hatte, um gegen die Saudi-Israelisch-Amerikanische Koalition zu siegen und in Folge dessen alle Währungen auf die alte BTC Blockchain reduziert wurden, da die globalen Kapitalmärkte zusammenbrachen.
Nov 14, 2017 - 21:42 by Fanboy966
Scon krank wenn man sich vorstellt welche Folgen eine absolut digitalisierung der Gesellschaft haben würde.
Nov 14, 2017 - 21:48 by joe07
Quasi Inflation der pr0leten..
Nov 14, 2017 - 23:08 by TechnoJunkie
Audio-Visuell ist das vielleicht in 70 Jahren drin aber alle Qualitäten der Wahrnehmung immitieren zu können setzt nicht nur voraus den Mechanismus ihrer Entstehung im Gehirn genau zu verstehen und emulieren zu können, sondern auch zu wissen welche Qualitäten es im speziellen genau sind, die man zu emulieren hat um eine von der Realität nicht mehr unterscheidbare, phänomenale Wahrnehmung zu schaffen.
Nov 15, 2017 - 01:02 by DrGuttenberg
Und dann kauft man seine Erinnerungen zurück und merkt, dass sie scheiße sind.
Nov 14, 2017 - 22:37 by superdeutschland
Ha, dieser Idiot! Den Schrott darf er gerne behalten.