pr0gramm

newest / popular

Tags: 404 Untertitel not found Activion Blizzard ACTIVISION Blizzard Blizzard EA die Hafenhure Electronic Aids f2p Money Money Money rekt sound Starcraft II webm

Nov 14, 2017 - 23:35 by flozzyg

Comments: 123

Nov 14, 2017 - 23:54 by Crimeariver
Blizzard > EA

Ich vermisse die alten Zeiten von Wings Of Liberty. Habe danach irgendwie den Spaß dran verloren.
Nov 15, 2017 - 02:49 by mnk
auch wenn blizzard noch nicht so schlimm wie ea ist, sind sie auf einem ganz üblen weg und das seit jahren.

blizzard stand mal für eine firma, die wirklich mit leidenschaft spiele für coregamer gemacht hat. erinnert euch doch nur an die zeit, wo mit sc:bw, wc3, d2, wow ein knallergame nach dem anderen rauskam.

seit hearthstone haben sie dann langsam gemerkt, dass sie genauso viel/mehr geld machen können mit kleinen games als mit triple AAA titeln bei gewaltig weniger aufwand/kosten. das haben sie ja sogar offen so kommuniziert, in dem sie sagten, sie sehen keine notwendigkeit mehr darin AAA titel zu machen, weil hearthstone und hots ebenfalls millionen um millionen einspielen.

was blizzard mittlerweile nur noch kann, ist den casualgamer zu füttern und denen das geld aus der tasche zu ziehen. 2x neue kartenaddons für HS im jahr. jeden monat neue chars in hots. alle paar monate neue skins für OW.

aber coregamer bedienen? fehlanzeige. sc2: tot; wow pvp: tot, wow pve 1 jahr vor neuem addons clear; hots sowieso tot; hearthstone ist wohl der inbegriff von casual.

sie können nurnoch scheiße glänzen lassen, das muss man ihnen lassen. ihre cinematics und artstyle in spielen sind immernoch spitze. alles andere ist absoluter müll. von rankingsystems bis balancing. alles verlernt.
Nov 15, 2017 - 04:16 by BababaToGo
Du hast Diablo 3 vergessen... Und das Diablo komplett tot ist.... Uh tut das weh das zu schreiben.
Nov 16, 2017 - 12:01 by Fab
Ist es nicht, gab doch jetzt erst wieder einen riesigen, kostenlosen Patch und die Season hat vor kurzem gestartet, kannst viele viele alte sowieso neue skillungen spielen. Hota Barb zB macht total Spaß und erfordert auch mal mehr mitdenken.
Nov 15, 2017 - 11:01 by SchoenerDoener
Kleine Korrektur: In Hearthstone sinds 3 (nicht 2) Kartenerweiterungen im Jahr.

Für wen es interessiert bisschen mehr dazu: Das Üble daran ist, zuerst gabs nur eine Art von Kartenpack. Der Grind hat gedauert, aber man hatte das Gefühl irgendwann alles zu haben und schlimm war es deswegen nicht. Danach gabs Rotationen (nur klassische Karten + die neusten 4-6 Kartentypen spielbar im Hauptmodus). Danach haben sie immer weiter die Art mit der die Karten rausgebracht werden so verändert, dass es immer schwerer wurde mitzuhalten und den wichtigen Teil der Karten zu besitzen. Es ist also immer schwerer geworden im Spiel mitzuhalten, aber die Belohnungen wurden fast nicht geändert. Als Fazit: kann niemandem empfehlen mit dem Spiel anzufangen, außer ihr wollt nur den "Arena"-Modus spielen (man bezahlt mit ingame-Währung Eintritt, wenn man nicht gut ist reicht es noch für eine Arenarunde alle 3 Tage, und in Arena ist deine Kartensammlung egal), oder habt zu viel Geld. Vorallem als Neuling fehlen einem zu viele Karten.
Nov 15, 2017 - 20:21 by Angelos123
Moment mal die Blauen haben erst vor Kurzem StarCraft 1 ect wiederbelebt, das ja wohl voll inordnung.
Nov 15, 2017 - 20:28 by Nukon
Ne Sorry deine Aussage kann ich absolut nicht unterschreiben. Einzeig allein Hearthstone könnte man vorwerfen allein als Gelddruckmaschine verwendet zu werden. Man kann sich zwar alle Karten auch erpielen ohne Geld in das Game zu stecken, aber da braucht man schon viel Zeit. Dennoch ist es möglich.

Welche Aussage ich definitiv schwachsinnig finde ist die über Wow. Wenn du nicht in einer Top End Gilde raidest hast du den Raid nicht innerhalb ein paar Wochen durch. Nur weil ein paar sagen wir mal mal hundert Gamer sich nach jeder neuen Raidveröffentlichung täglich 14 Stunden hinsetzten um es schnellstmöglich zu clearen heißt das nicht, dass der Otto Normal Verbraucher ebenso schnell durch ist.

Für den Rest gilt immernoch sich durch den Content zu kämpfen. Was PvP angeht so wird sich vermutlich vor allem im neuen Addon wieder einiges tun. Soweit ich weiß wurde es auch einmal zugegeben dass Blizzard den PvP content hat schleifen lassen. Zumindest wird er doch wieder aufgebaut.

Weiter zu OW. Wenn du meinst das du dir unbedingt alle paar Monate die neusten Skins zulegen musst die dir absolut nichts bringen, dann sag ich dir: Selber Schuld. Was du übrigens kostenlos bekommst sind neue Helden, neue Maps, Bugfixes und Updates. Aber Hauptsache erstmal gegen die Skins wettern die du die ebenfalls erspielen kannst.

Nenn mich einen Blizzard Fanboy wenn du willst aber bring dann bitte auch Argumente die nicht aus der Luft gegriffen sind. Denn das ganze Gehabe um Skins und Casual Getue ist Meckern um des Meckerns Willen.
Nov 15, 2017 - 23:31 by mnk
es geht darum, was blizzard mittlerweile entwicklungstechnisch tut und das ist im gegensatz zu damals ein witz. ich sagte nicht, dass man in OW alle skins kaufen muss, sondern dass die entwicklung von OW marginal ist. einseitiges balancing , 2-3 charaktere pro jahr, 3-4 maps. unfassbar schlechtes rankingsystem was von season zu season verschlimmbessert wird. da findest du aufeinmal leute, die in einer season noch gold waren und aufeinmal in der neuen season an grandmaster kratzen. der hype von dem game ist längst vorbei und auch das hat blizzard ihrer unfähigkeit zuzuschreiben. overwatchleague mit geplantem buy in von mehreren millionen, sogar teurer als LoL? wie dumm kann man sein, bei einem absolut unetablierten spiel sowas zu machen.

fakt ist, dass blizzard stand jetzt nicht einen einzigen großen esporttitel mehr hat. alle turniere, die es gibt, richten sie selbst aus.

und ich habe viele freunde, die immernoch wow suchten. nach maximal 2 monaten haben es auch die normalos durch, die nicht völlig dumm in der birne sind. lass es großzügigerweise 3 monate sein, dann sitzt du immernoch länger als ein halbes jahr ohne neuen content da. das ist ein witz. v.a. verglichen zu damals. wie man das verteidigen kann, verstehe ich nicht.
Nov 15, 2017 - 05:15 by Ashe
absoluter schwachsinn.
ich weiß ja nicht wie du raidest, bezweifle aber mal stark dass du den jeweils aktuellen raidcontent 1 jahr vor release des neuen addons clear hast, zumal blizzard mittlerweile sehr regelmäßig raidcontent nachliefert.
Nov 15, 2017 - 06:50 by Medi0m
Nächste addon kommt höchst wahrscheinlich im September/August 2018, der nächste raid kommt am 28.11, glaub er dude lügt.

Wow pvp (arena) ist nicht tot, das Problem ist die meisten sind einfach zu kacke. RBG ist relativ tot.
Nov 15, 2017 - 14:45 by mnk
wow arena ist tot, weil mit cata ein großteil der pvp community gequittet hat. es gibt zwar 1-2 leute (alec zB, der jetzt die blizzcon gewann), die noch/wieder spielen aber alles in allem hat wow nicht annähernd die mediale aufmerksamkeit, wie zu wotlk zeiten. da war wow nämlich mit cs der größte esporttitel den es gab (orangemarmalade und co lassen grüßen).

als ich kurz in wod geschaut hab (nach cata anfang quit), habe ich gesehen, dass europaweit (dank x-realm) nur die selben 20-30 leute zusammen zocken und das war es dann. die sitten dann schön auf ihrem rank und ende. kein vergleich zu der zeit, als die realmpools noch abgeschlossen waren
Nov 15, 2017 - 14:51 by Medi0m
es haben viele direkt mit WOD aufgehört am anfang da es keinen content gab. Jetzt in Legion ist es ok und die tuniere sind auch ganz nett.
Nov 15, 2017 - 14:42 by mnk
und wie wars in WOD? da war fast 1 jahr vor legion im pve alles clear.

so. sagen wir, der neue raid in legion kommt jetzt bald. der ist nach wenigen wochen auch clear und dann ist es halt, wenn blizzard im august released "nur" ein 3/4 jahr, was immernoch viel ist. also laber nicht rum.
Nov 15, 2017 - 17:00 by Flagfish
Naja, aber nur weil die Top-Gilden 2 Wochen lang 14h am Tag raiden, heißt das nicht, dass jeder den Content so schnell clear hat. Ist halt nunmal so, dass ein riesengroßer Teil der WoW Spieler nie einen Fuß in Mythic setzt, so gesehen ist es also sogar interessant wie viel Zeit Blizzard in das Mythic Design investiert.
Nov 15, 2017 - 18:20 by mnk
so gilden gab es damals auch. das hauptproblem liegt an den testservern und daran, dass die gilden zu release schon alle taktiken kennen. das war damals anders und mmn besser, weil man erstmal reingegangen ist und nicht wusste, was überhaupt auf einen zukommt.
Nov 15, 2017 - 20:32 by Nukon
Jau dafür war der Großteil dann aber auch erstmal nicht spielbar weil es haufenweise Bugs gab. Oder es wurden schnell Taktiken herausgefunden wie man diese Bugs ausnutzen konnte um den Content schneller zu clearen. Finde es weitaus besser wie es momentan gemacht wird.
Nov 15, 2017 - 20:23 by Angelos123
SC2 hat noch über 100.000 aktive Spieler, tot sieht andres aus
Nov 15, 2017 - 23:32 by mnk
100k spieler ist für blizzardverhältnisse mehr als tot.
Nov 16, 2017 - 03:41 by Angelos123
Bullshit gerade für so ein Spiel wie sc2 ein Rts das im Vergleich zu anderen mainstream shit verdammt hat ist zu meistern und da ist das mehr als genug, ich habe auch gesagt mehr als, meine mal ne Tabelle gesehen zu haben da stand was von 300,000-500.000 Spieler.
Nov 15, 2017 - 21:55 by heinzhimmler
Oh, wow: PvP tot?
Dann brauchst ich das ja nie wieder zu installieren.
Nov 14, 2017 - 23:56 by asdfffwwas2
Jau, Winfestor into GGlords jedes Game. Gute Zeit.
Nov 15, 2017 - 02:18 by Brecht
PvP war, so wie ich mich erinnere, erst 4Gate, dann gewinnt im Midgame der mit mehr Kolossen... Ich vermisse es.
Nov 15, 2017 - 11:14 by weisskrautsalat
Aber mit nem 3 Gate Robo konnte man die Stalker doch gut countern und kam schneller auf Colossi... (Ka ob das jetzt schlau ist, aber das hab ich immer gemacht)
Nov 15, 2017 - 19:19 by Brecht
Vielleicht war/bin ich auch einfach ein verdammt schlechter Toss.
Nov 15, 2017 - 11:26 by asdfffwwas2
Je nach Map haben Blink Stalker 3 Gate Robo gekontert. Dauerte nur etwas bis die Leute das drauf hatten, die Maps dafür da waren und close position spawns deaktiviert wurden.
Nov 15, 2017 - 01:08 by Drakkarim
Zumindest die Kampagne war spielerisch um eingies besser.
Nov 15, 2017 - 01:11 by asdfffwwas2
Woot? Du willst mir erzählen, jetzt haben sie auch noch den letzten Rest vom SP vergeigt?
Nov 15, 2017 - 01:35 by Drakkarim
Also ich fand Lotv extrem schwach, sowohl was die Story als auch was die Missionen angeht.
Da war WoL um Welten besser.
Nov 15, 2017 - 01:39 by asdfffwwas2
WoL war schon schwach.
Nov 15, 2017 - 01:45 by Drakkarim
Also was die Story angeht vieleicht.
Aber das Gameplay der Missionen, zusammen mit dem upgraden, sowie den anderen Sachen auf dem Basis Schiff war für RTS Verhältnisse wirklich gut.
Nov 15, 2017 - 01:55 by asdfffwwas2
Das ja. Das Basisschiff erinnerte mich an Wing Commander. Fand ich angenehm.
Dann hat Blizzard also da auch abgebaut. Kann nicht behaupten, ich wär überrascht.
Nov 15, 2017 - 02:04 by Drakkarim
Aktuell zocke ich nur nich Hots und SC1.
Und hin und wieder Diablo 2.
Die anderen Sachen sind irgendiwe nicht mehr mein Ding.
Nov 15, 2017 - 09:53 by zarathustra23
Wenn dir Diablo 2 Spass macht solltest du dir mal "Path of Exil" anschauen, ist kostenlos bei Steam.
Nov 15, 2017 - 08:54 by lcristol
In Bronze vielleicht, kackboon.

hi gg wp
Nov 15, 2017 - 11:27 by asdfffwwas2
Es gibt massenweise Programes mit genau dem Ablauf. Es war widerlich.
Nov 15, 2017 - 03:16 by MDTV
allein für die kampange hat sich der gamekauf gelohnt.
Nov 15, 2017 - 08:32 by Magnificus
Klar aber blizzard ist fast genauso ne firma mit nur $$ in den augen
Nov 15, 2017 - 01:30 by Zap
Ach Mensch, jetzt hör aber auf. Activision Blizzard ist genau der gleiche Teufel. Welches Game hat Lootboxen gesellschaftsfähig gemacht? Overwatch.
Nov 15, 2017 - 02:03 by pigato
Overwatch hat Lootboxen geschellschaftsfähig gemacht? Was hast du denn geraucht? Das Konzept existiert doch schon seit Team Fortress 2 und wurde wohl eher mit CS:GO populär. Overwatch ist da wohl noch eines der spätesten Spiele, welches das Konzept verwendet.

Außerdem ist es ein großer Unterschied, ob man Skins und anderen nötigen Schnickschnack erhält oder tatsächlich Content, wie es jetzt wohl bei BF2 der Fall ist.
Nov 15, 2017 - 03:34 by Zap
He du Pfosten, hab ich eingeführt oder gesellschaftsfähig gemacht geschrieben? Fakt ist, dass seit dem Release von Overwatch mehr AAA Titel mit Lootboxen veröffentlicht wurden als in den Jahren zwischen TF2 und Overwatch. Das regt schon zum nachdenken an, oder nicht?
Nov 15, 2017 - 04:14 by ThroZn
Quatsch. Das System gab es schon viele Jahre vorher in vielen verschiedenen Spielen und war längst nicht mehr so unbekannt dass erst dann "gesellschaftsfähig" geworden ist. Mit den Anfängen in free to play Games bis hin zu TF2. Gerade durch diese ganzen f2p mmos, die sich damit natürlich super finanzieren konnten, wurde das populär. Mit cs:go kam dann auf jedenfall der wirkliche Durchbruch. Sogar Battlefield 4 hatte quasi lootboxen und das kam drei Jahre vor Overwatch heraus.
Nov 15, 2017 - 01:48 by Rogger1905
Ja gut, dafür ist der Content nach Release wie die Helden, Maps und Events kostenlos. Das ist bei den meisten anderen Spielen mit derartigen Systemen nicht der Fall. In Cod oder Battlefront muss ich mir trotzdem für teilweise zu viel Geld noch Mappacks kaufen nur um dann festzustellen, dass gerade einmal 25 andere Leute das auch gemacht haben und ich es somit nicht einmal spielen kann
Nov 15, 2017 - 02:04 by Prester
in allen spielen, die für competitive geplant wurden wird die absolute chancengleichheit noch gewahrt (pubg, overwatch, dota, counterstrike, ...) während ea spiele dafür gedacht sind nur ein paar monate einkommen zu generieren.
Nov 15, 2017 - 01:33 by Fliesenpfleger
Blizzard ist auf jeden Fall ein krasser Gierhammel. Dagegen ist Valve ja wirklich ein segen. Heil Gaben!
Nov 15, 2017 - 10:37 by sacklzement
Blizzard sind Gierhammel, da stimme ich dir volklkommen zu. Aber Valve sind auch wirklich nicht gerade die Heilsbringer. Die nehmen Entwickler aus wie die sprichwörtlichen Weihnachtsgänse. Warum? Weil sie es können! Es gibt keine erntzunehmende Alternative zu Steam. Und darauf ruhen die sich aus und kassieren. Das einzige was ich bei denen gutes erkenne, sie geben ihre Milliarden nicht dafür aus um die Spieler mit Scheisse einzudecken und sie dann noch auszulachen.
Nov 15, 2017 - 08:40 by RelebVil
Valve, die könnten ja mal wieder ein Spiel entwickeln, wie wärs mit HL3? Ansonsten gehts bei denen doch ausschließlich um Geld mit der Steam Plattform.
Selbst Spiele wie CS oder TFwaren vorher mal Mods aus der Community. Schon lange her das Valve mal ne eigene Idee hatte und diese auch umgesetzt hat.
Ausgenommen halt, Steamzeug um mehr Geld zu machen...
Nov 15, 2017 - 02:09 by DimitriWTFOMG
Blizz nimmt dir aber kein Geld für keys ab um die zu öffnen. Ich konnte mir eigentlich immer die Skins holen die ich wollte. Ohne nen Cent auszugeben oder unendlich zu grinden.
Nov 15, 2017 - 03:15 by MDTV
overwatch ist ein vernünftiges modell.
wozu braucht man bitte skins?

die community beschwert sich sogar über die ganzen trollaccs, die nicht gebannt werden und die direkt zugriff auf alles haben und direkt ranked spielen können.
Nov 15, 2017 - 03:29 by Zap
Eieiei, ein Wespennest. Man kann trotzdem Blizzard-Games lieben, bin selbst Fan. Muss aber ihre Praktiken nicht gutheißen. Ich empfehle https://www.youtube.com/watch?v=NLDid1UNyg8
Nov 15, 2017 - 04:00 by MDTV
ohne lootboxes könnten sie das erscheinen der neuen skins nicht finanzieren, denn woher soll das neue geld kommen?

sie fügen quasi UMSONST content hinzu, nachdem sie ein vollwertiges game mit balance support veröffentlicht haben.

das ist bei hearthstone spielern auch oft so:
"scheiß blizzard macht die packs so teuer."

glaubst du irgendwer macht irgendwas gratis?
Nov 15, 2017 - 09:45 by WalkingSun
haha nein
Nov 15, 2017 - 11:09 by irrtum
blizzard ist genauso schlimm wie EA :)
das blizzard von dem du redest ist long gone, tut mir leid.
Nov 15, 2017 - 02:20 by c693def
ist Blizzard nicht in in kohärenz mit Activision ( https://de.wikipedia.org/wiki/Activision_Blizzard ), also guilty in association für CoD?
Nov 15, 2017 - 10:42 by sacklzement
Das will doch niemand hören, muh Blizzard beste wo gibt.
Aber man kann sich wenigstens darauf verlassen, dass wenn der Gamingteufel "Blizzard" auf ein Spiel schreibt, man früher oder später eine Menge Spass mit dem Spiel haben sollte. Früher wie bei wow, später wie bei Diablo3, wenn man mir folgen kann ....
Nov 15, 2017 - 01:07 by DarmAtmer
Warum? Hab SC2 nach Release sofort weggesuchtet.
Nov 14, 2017 - 23:40 by flozzyg
soße https://www.youtube.com/watch?v=0hKHdzTMAcI
Nov 15, 2017 - 01:59 by Beleidig0re
Ich mag Blizzard, verkacken es zwar auch manchmal, aber immer wenn ich developer interviews sehe denke ich mir dass sie doch das Herz am rechten Fleck haben.
Nov 15, 2017 - 05:27 by goreaction
DICE muss weg von EA. Das Studio ist einfach zu krass. Sie haben im Grunde immer gute Spiele gemacht, die Frostbite Engine ist fantastisch. Blizzard hat in diversen Twitterposts EA geroasted. Hier mal einer : https://mobile.twitter.com/StarCraft/status/930534868139646976 und dann noch der Kommentar eines DICE Mitarbeiters: https://mobile.twitter.com/DICE_FireWall/status/930569902548750337
Nov 15, 2017 - 09:14 by DerBenno
Egal ob EA oder Activision Blizzard, sind alle scheiße.
Nov 15, 2017 - 05:54 by BetaCuck
Die harte casualisierung von blizzard hat mich jedes interesse in ihre spiele verlieren lassen.
Nov 15, 2017 - 11:09 by irrtum
broodwar ist kostenlos
Nov 15, 2017 - 11:16 by BetaCuck
ich hab echt kein problem mit älteren spielen, aber das ist mir einfach zu krass :D
Nov 15, 2017 - 11:17 by irrtum
casual
Nov 15, 2017 - 11:36 by BetaCuck
achso. casual ist jetzt ein wort das zeit und alter von spielen beschreibt. okay :D
Nov 15, 2017 - 11:53 by Banstick
An dem Gedanken bist nur du hängen geblieben.
Kopp auf, noch mal lesen. :)
Nov 15, 2017 - 17:37 by oyveyshekels
Name ist pr0gramm
Nov 15, 2017 - 17:39 by BetaCuck
das passt vom kontext nichtmal du spasti :D
Nov 15, 2017 - 01:05 by JangoDeBenis
So sehr mir das gebashe aufn Sack geht so wehr mag ich es auch
Vllt kapieren es nun auch die letzten Menscheb dass EA scheiße ist.
Hab mir letztens ausversehen Most Wanted gekauft weil "Ich hab ja jetzt Geld muss nimmer cracken"
War von EA, hab bis heue kein Account bei EA bzw Origin.

HURENSÖHNE
Nov 15, 2017 - 12:25 by 2old4change
Dachte beim Thumbnail an Marty McFly.
Nov 15, 2017 - 09:44 by Einmaster
Als ob die Hurensöhne von Activision auch nur nen Hauch besser wären als EAids. Ist doch genau der gleiche Scheißhaufen mit anderem Logo.
So eine Scheiße! Regt mich direkt wieder auf an diesem Scheißmorgen..
Nov 15, 2017 - 09:21 by encephalon
ich bin ja jetzt schon etwas angepisst, dass ich dafür mal Geld gezahlt hab... aber dass kann sich EA echt mal in sein Arschloch stopfen, aus dem die ganze Scheiße raus kommt!
Nov 15, 2017 - 09:33 by encephalon
Aufkläung: jetzt, da es kostenlos ist. gibts unmängen an Kopien, da sind genügend übrig, mit dem man das verdammte Scheissloch von EA stopfen könnte
Nov 15, 2017 - 10:59 by Smonokum
Dumm nur, dass in LotV nur Cancerunits rausgekommen sind, die einen nur auf den Sack gehen.
Nov 15, 2017 - 11:49 by asdfffwwas2
Das war schon in HotS so.
Nov 15, 2017 - 12:09 by Smonokum
Naja Widow Mine ging mir seit HotS auf den Sack und vieleicht oracle. Aber Liberator, Lurker, Disrupter, Reveger etc. sind für mich alle nur nervtötend.
Nov 15, 2017 - 12:17 by asdfffwwas2
Lurker find ich ok, weil relativ weit oben im Techtree und weil's in BW funktioniert hat. Der Rest is allerdings ziemlich krebsig, ja.
Nov 15, 2017 - 18:40 by FabulousFennec
Bei Windows Media Player kann man stärkere Einheiten kaufen?
Nov 15, 2017 - 01:38 by FroggyFresh
Oh wow, aber in HotS dann Helden für Echtgeld verkaufen. Nette Doppelmoral.
Nov 15, 2017 - 01:57 by Beleidig0re
Das game ist for free und du kaufst dir die paar Helden auf die du Bock hast.
Du zahlst nicht Vollpreis und bezahlst dann nochmal um das schon bezahlte überhaupt spielen zu können...
Nov 15, 2017 - 02:02 by FroggyFresh
Okay. Macht es nicht weniger P2W. In WoW kann man auch Levelboosts und Gold kaufen.
Nov 15, 2017 - 02:23 by Beleidig0re
P2W = Pay2Win. Du zahlst in Hots nicht um zu gewinnen. Du hast keinen Vorteil gegenüber anderen, du hast nur andere Helden.

Es scheint mir das dir nicht klar ist wofür die Abkürzung P2W steht, weder noch wie es definiert wird.
Nov 15, 2017 - 02:30 by FroggyFresh
"Du hast keinen Vorteil gegenüber anderen, du hast nur andere Helden."

?????

Okay, völlige geistige Umnachtung bei dir, ich sehe schon. Du hast noch nie HotS/irgendein MOBA ranked gespielt. Mehr Helden = bessere Winrate.

Nicht so schlimm wie bei Battlefront 2, ja, aber dass Blizzard so eine Werbung macht ist absolute Heuchlerei. Nur weil EA es schlimmer macht, bekommt Blizz da keinen Freipass.
Nov 15, 2017 - 02:35 by Beleidig0re
Hab in der Tat noch keine Mobas im ranked gezoggt. mMn muss man schon geistig behindert sein um sowas überhaupt in Betracht zu ziehen, wenn man dann noch Geld in Hots investiert sollte man sich eh die Kugel geben.

Aber wie auch immer, ich seh da einen Himmel weiten Unterschied zwischen Blizz und EA.
Nov 15, 2017 - 03:33 by FroggyFresh
Mich interessieren weder deine Lebensgeschichte noch deine Präferenzen; HotS ist p2w, weil mehr Helden = höhere Winrate. Ja, es gibt nen Unterschied zwischen Blizz und EA; Nein, Blizz ist deswegen nicht plötzlich super toll und magisch fehlerfrei. Die machen genau die selbe Scheiße und die stinkt auch nicht weniger, nur weil EA jetzt Sprühdurchfall hatte.

In WoW haben Progressgilden auch einen Vorteil, wenn sie sich Charakter einfach auf 100 kaufen. Könnte man auch als p2w erachten. Vor allem in ToS mit dem class stacking.

Hearthstone ist ebenfalls außer Frage p2w.

In Diablo 3 kostet eine einzige verfickte Klasse auch 15€.
Nov 15, 2017 - 04:44 by Beleidig0re
Diablo 3 passt mal gar nicht in die Diskussion über p2w weils DLC's sind.
So wie ich Hearthstone verstehe ist es ein Tradingcardgame bei dem man für jeden Booster Geld bezahlt, wie bei real-life Magic, Yu-Gi-Oh und Pokemon.
Also besteht das ganze Prinzip daraus Geld für Karten auszugeben. Was anscheinend auch allen klar ist.
WoW, keine Ahnung.

Bei Battlefront bezahlst du 60€ für das komplette Spiel, um aber auf features, welche man schon mit bezahlt und erworben hat, zugreifen zu können benötigt man Credits. Diese Credits bekommt man aber so schwer dass nur durch echt Geld käufe genug erlangt werden können um überhaupt in deren Genuss zu kommen.
Alle starten gleich aber Leute die zusätzlich Geld bezahlen erkaufen sich einen immensen Vorteil weil sie ihre Klasse frühzeitig verbessern können und bessere Helden auswählen können. Also muss man, um überhaupt mit halten zu können, zusätzlich zahlen.
Bei Heartstone starten auch alle gleich aber es müssen auch eigentlich alle Geld zahlen um ihre Karten zusammen zu bekommen, weil man sonst überhaupt nicht spielen kann. Daher würde ich Heartstone, etc. ehr als pay 2 play(das game kaufen) als pay2win bezeichnen.

Beim letzten Absatz könnte ich falsch liegen, hab eig. keine Ahnung von Heartstone aber Tradingcard games kann man auch scheiße mit anderen Spielen vergleichen.
Nov 15, 2017 - 05:29 by FroggyFresh
Hearthstone ist kein TCG, sondern ein CCG. Unterschied ist, dass du nicht mit anderen Spielern handeln kannst und deshalb UNMENGEN Kohle ausgeben musst. Diablo 3 passt rein, weil Necro competitive eine der stärksten Klassen ist. Du gibst Geld dafür aus, um anderen gegenüber einen Vorteil zu haben/damit andere dir gegenüber keinen Vorteil mehr haben. Das ist einfach die Essenz von p2w. Du bezahlst, damit du bessere Chancen hast, höher in der Ladder zu stehen (Diablo 3) oder gegen mehr Gegner gewinnen kannst (Hearthstone). Die Werbung spielt auf p2w an und Blizzard hat da schlicht und einfach keine reine Weste. Sobald du auch nur einen minimalen Vorteil ingame durch Geldzahlungen erhalten kannst, ist das Spiel pay to win. Dass EA der größere Hurensohn ist, ist mir klar. Hab ich nie bestritten. Ich hab auch nie versucht, irgendwelche Spiele zu vergleichen. Ich sag nur, dass Blizzardspiele oft pay to win sind und sie deshalb lieber keine solche Werbungen bringen sollten.
Nov 15, 2017 - 06:37 by Kornralle
Wie ich vorher schrieb. Das ist nicht pay2win. Du willst in der ladder hoch hinaus? Spiel SuppMonk, SuppBarb, Witch doctor. 3 von 4 Klassen sind bereits implementiert und du schimpfst über die eine Ergänzungsklasse. Das ist nix weiter als blinder Hass in die falsche Kerbe.
Nov 15, 2017 - 05:44 by Beleidig0re
Ka, der Necro isn DLC. Außerdem ist Diablo nicht pvp, schon wieder schwer vergleichbar.
Und das Blizzard ne komische balance philosophy hat ist auch schon längst bekannt.
Nov 15, 2017 - 05:08 by Kornralle
Letzter absatz zu Diablo 3 istbullshit. Es kamen neue Rifts, Dungeons, Sets und jede Menge Balances rein. Dafür dass man seit Reaper of Souls regelmässig kostenlos mit Updates und Balancing versorgt wird, kann man diese 15 Euro ( 10 im angebot ) ruhig mal ausgeben. Damit zeigt man mMn die Wertschätzung der Developer und balances in und um diablo 3, insbesondere mit Patch 2.6.1 gab es massive Veränderungen im Balancing und es sind alle Klassen bis in hohe Rifts spielbar, der Spaßfaktor ist immens hoch und ich werde vermutlich sehr lange diese Season spielen, einfach um all die Neuerungen in der Spielweise zu erfahren. Rückblickend sind damit 15/10 euro für 'nur eine Klasse' ziemlich engstirnige Anschuldigungen gegenüber Blizzard. Ich bin kein Fan von diesen Mikrotransaktionen und DLC Bullshit, aber bei Diablo 3 find ich es durchaus human 1x in 2 Jahren 15 euro also 'Dankeschön' an die Developer bzw das Studio abzudrücken - freiwillig, wohlgemerkt; niemand zwingt dich zum Kauf.
Nov 15, 2017 - 05:15 by FroggyFresh
https://us.shop.battle.net/en-us/product/diablo-iii-rise-of-the-necromancer
Nov 15, 2017 - 05:20 by FroggyFresh
Ups, wollte nicht sofort abschicken. 15 Euro für eine Klasse als DLC sind ziemlich krass. Das ist Content, der jetzt im Spiel ist, der jedem fehlt, der sich ernsthaft mit dem Spiel außereinandersetzt. Wer Greater Rifts läuft und das competitive tut, der ist jetzt auch darauf angewiesen, diese Klasse zu haben. Schau wieviele Leute hier https://www.diabloprogress.com/rating.stat_grift_4p Necros sind.
Nov 15, 2017 - 06:31 by Kornralle
Hättest du eine Klasse implementiert die nichts bringt und die Varietät und Harmonie in der etablierten Meta nicht gefährdet?

Für solo mag es stimmen dass Necros atm top nodge sind, allerdings gibts in der 4er, 3er und 2er GR meta konkurrenzfähige Builds teilweise ohne Necro. Er bietet eben eine Alternative als riftboss killer, was erwartest du denn von einer neuen Klasse in Diablo? Wenn du dir das DLC nicht kaufen willst spielst du eben SuppMonk, SuppBarb, Hexendoktor oder Demon hunter. Durch die Änderungen gibts sogar irrwitzige Kombinationen in den DuoTopRanks wie 2x Kreuzritter, Monk und DH usw. Der Necro bringt Abwechslung und viele, viele neue Möglichkeiten ins Spiel, harmoniert sehr gut mit anderen Klassen und hat damit neue Möglichkeiten für Teamkompositionen und Spielstile ermöglicht. Selbstverständlich war er letzte Season auch ein bisschen 'overpowered', Hand aufs herz, würdest du als entwickler eine Müllklasse rausbringen, viel Ressourcen investieren und dann sagen 'hier schenk ich euch. Ich hab durch eure nicht vorhandenen diablo ingametransaktionen und bezahlabos genug kosten gedeckt' ?

Für mich und viele andere die ich kenne war das Nekro Update durchweg positiv, ohne den Nekro gekauft zu haben. Dann wurde gesagt 'okay ich hab viel zeit und spass mit diablo in den letzten seasons gehabt, ich sehe es ein EINMALIG 15 euro für den gebrachten content zu zahlen und bekomme obendrauf noch eine klasse die mir erneut viele, viele Stunden Spielspass bringt.'

Bei all dem Hass gegenüber geldgeile DLC Methoden, Transaktionen etc muss ich hier Blizzard in Schutz nehmen. Für mich eine der wenigen Optionen der letzten Jahre, bei denen ich sagen kann "okay fuer das spiel geb ich das gerne aus". Das betrifft weder HotS, Starcraft oder Overwatch/Hearthstone, da ich diese nicht spiele, sondern es ist einzig auf diablo bezogen.
Nov 15, 2017 - 06:39 by Kornralle
Ich seh in der liste übrigens nicht nur Necromancer, sondern wie erwähnt auch bereits vorher etablierte Meta-Klassen. Und als nicht DLC besitzer kannst du ebenfalls mit DLC besitzern spielen. Hätte man in jeder 4er Gruppe 3+ Necros hätte ich dir zugestimmt, aber so, sorry, nein.
Nov 15, 2017 - 06:52 by Medi0m
Ja wenn man in wow 110 ist ist das Spiel ja auch vorbei....
Das sie nun indirekt gold anbieten finde ich OK.
Nov 15, 2017 - 03:55 by Noboedy
Du Spinner hast wohl nie sc2 gezockt, der co-op modus hat ist co-op das heist gemeinsam gegen ne scheiß KI wo ist das dann ein Pay2Win system... Für das eigentliche spiel alson versus gegen ander Spieler beinhaltet keine Helden oder sonst irgendwas das man sich kaufen oder erspielen kann. Das nächste mal einfach informieren.
Nov 15, 2017 - 03:59 by FroggyFresh
Bist du behindert? Wann hab ich über SC2 geredet, du Affe? Ich bin bestens über Blizzardspiele informiert und du solltest aus dem Kontext wissen, was ich mit HotS meine.
Nov 15, 2017 - 04:09 by Noboedy
Verdammt mein Fehler hab bei hots an heart of the swarm gedacht und net an heros of the storm. ist wohl schon etwas zu spät... Naja jetzt macht dein kommentar auch sinn.
Nov 15, 2017 - 04:11 by FroggyFresh
Hör auf so plötzlich deine Aggression runterzuschrauben, damit komm ich nicht klar
Nov 15, 2017 - 04:13 by Noboedy
Das nennt sich einsicht ist ganz praktisch. Naja gute nacht
Nov 15, 2017 - 04:14 by FroggyFresh
Muss ich mal googeln. Gute Nacht
Nov 15, 2017 - 09:08 by b4rt0
Lustig das ganze Blizzard gebashe. Ich finde vieles was Blizz in den letzten Jahren gemacht hat nicht unbedingt gut aber vor allem im F2P / Single Pay machen sie ihre Sache eigentlich noch am "nicht schlimmsten".

Wer OW Geldgier vorwirft der hat meiner Meinung nach ein Problem. Ich hab noch nicht einen Cent in OW gesteckt und werde trotzdem mit Skins / Boxen / etc. zugebombt. Wer halt was spezielles möchte der zahlt halt.

D3. Necro DLC muss sich niemand kaufen, der letzte Balance Patch und die aktuelle Season sind so Abwechslungsreich wie nie zuvor, in einem Spiel für das man einmal ~40 Euro ausgegeben hat.

HotS spiele ich kaum, finde aber die Einführung von Lootboxen vor allem da sehr gelungen, im Vergleich zu vorher hat man für 0 Euro viel mehr vom Spiel.

Wow ist für mich seit Cata tot, kann ich nichts zu sagen.

SC2 nun kostenlos. Hallo?

Hearthstone ist wieder ne ganz andere Sache. Das sehe ich als Pay4Fun Spiel an. Mit etwas Einsatz hat man in 10 Stunden ein brauchbares Hunter Deck zusammen.
Nov 14, 2017 - 23:54 by Sortus
Die Blizzfags haben mir sogar nen addon geschenkt, weil ich mich geweigert habe auch nur eins der kackdinger zu kaufen. Aber nein, Blizzard ist für mich gestorben.
Reiht sich zauberhaft neben EA und Ubi ein.
Nov 15, 2017 - 01:09 by SkrexX
Bist du komplett behindert? Die beiden Erweiterungen waren jeweils neue vollständige Spiele mit nahezu dem gleichen Inhalt des Hauptspiels. Die Kampagne macht halt viel von dem Spiel aus und der Multiplayer wurde auch jedes Mal ordentlich überarbeitet.

Das einzige was man Blizzard vorhalten kann ist der dämliche Echtgeld Scheiss für den Koop-Modus, darauf kann man echt verzichten.

Ansonsten bekommst du eine extrem gute RTS-Kampagne, einen riesigen Arcaden Bereich (der durch die niedrige Spieleranzahl aktuell leider etwas tot wirkt), und einen der besten competitive Multiplayer aller Zeiten.
Nov 15, 2017 - 01:29 by Pimmelfix
Das wird er nicht verstehen, er ist mit hoher wahrscheinlichkeit eines dieser cod/csgo kinder.
Nov 15, 2017 - 01:36 by asdfffwwas2
Du und die ganzen anderen Downvoter habt 'ne ziemlich positive Sicht der Dinge. In Bezug auf SC2 kann man Blizz ziemlich viel vorwerfen. Damit angefangen, dass die für eine Story dir 3 Spiele verkaufen wollen. Dann Schlechte Story, danach Retcons in der schlechten Story. Von WoL auf HotS gab's auch nur ein paar neue Einheiten. Mit MP-Überarbeitung hatte das gar nichts zu tun. Das waren einfach neue, flashy Einheiten ganz nach dem Motto "terrible, terrible damage". Arcade ist so wertlos ist, weil Blizzard es darauf angelegt hat (war nicht zu release fertig, dummes Lobbysystem im Vergleich zu WC3, Chat is Müll, gute Projekte eingestampft (SC MMO), Maprechte mit Upload abtreten (hi DotA)). So viele Fehlentscheidungen. Deren Maps zu release sprechen Bände über ihr Verständnis zum Genre und ihr eigenes Spiel. Ich erwähn noch das Ignorieren von Blord/infestor für ein ganzes Jahr, um die erste Expansion zu verscherbeln.
Nov 15, 2017 - 02:24 by Beleidig0re
Ich hab bei Blizz immer den Eindruck das sie es eigentlich gut meinen, dann aber verkacken.
Nov 15, 2017 - 13:14 by asdfffwwas2
Naja, ziemlich früh 2 Erweiterungen ankündigen ist ein klarer Fall von Cashgrab.
Nov 15, 2017 - 02:52 by mnk
v.a. ein spiel wie sc2 zu verteidigen, welches blizzard durch ihr sc1 remaster quasi selbst für tot erklärt hat, ist schon galgenhumor pur.
Nov 15, 2017 - 11:34 by asdfffwwas2
Und das nachdem sie KeSPA 2012 die Übertragungslizenz für BW entzogen haben, um sie zu SC2 zu zwingen, weil BW immernoch beliebter war.
Nov 15, 2017 - 09:28 by Sortus
Ob ich behindert bin? Mitnichten, auch bin ich kein cod/csgo Kiddy. Aber dröseln wir doch alles einfach mal auf.
Blizzard produzierte immer seine RTS-Spiele mit einer Kampagne die alle Rassen in der Kampagne inkludierte. mit Starcraft II haben sie damit aber gebrochen. Man hat meiner Meinung nach gestreckte Terraner Kampagne mit blöder Geschichte vorgesetzt und den Starcraft Fan fast 3 Jahre auf die Fortsetzung warten lassen. Es hat seine Gründe warum Starcraft II so ziemlich geschlossen der Rücken gekehrt wurde.
Ich verstehe echt nicht warum viele Blizzard so vehement verteidigen. Blizzard hat meiner Meinung nach seine Seele mit release von World of Warcraft verkauft und bringt anstatt innovativer Spiele nur noch Massenschmonz für Extremkonsumenten raus. Brauche ich echt nicht mehr.
Nov 15, 2017 - 09:36 by SkrexX
Ich verstehe vollkommen deine Kritik, aber Blizzard ist genau wie alle anderen Entwickler/Publisher ein profitorientiertes Unternehmen. Die Umstände heutzutage sind in dieser Hinsicht nunmal echt beschissen und ich finde dafür hat sich Blizzard mehr als gut gehalten. Allein der Support der Spiele über viele Jahre hinweg ist bemerkenswert. Die meisten Entwickler hätten Diablo III einfach komplett vergammeln lassen, Blizzard hat es vollkommen überarbeiten und entsprechend angepasst.

Man darf halt nicht immer alles NUR negativ sehen, ich bin bei sowas auch sehr kritisch, aber wenn alle Entwickler wir Blizzard wären, wäre die Spieleindustrie auf jeden Fall besser, als sie es heute ist.
Nov 15, 2017 - 09:40 by Sortus
Mir ist es persönlich egal ob Blizzard ein Profit orientiertes Unternehmen ist. Der Spirit ist ein ganz anderer als Früher und da haben sie ja schließlich auch Geld verdient. Ich hatte es nochmal mit Overwatch probiert, wollte dem Ganzen mal ne Chance geben... Was eine langweilige Kacke mit SJW-Elementen und bescheuertem Gameplay. Ja es sieht ganz gut aus, fühlt sich aber nicht richtig an.
Ich war mal bis WC III TFT einer der größten Blizzard Fanboys überhaupt, tja so läufts halt manchmal.
Nov 15, 2017 - 01:08 by TurnbeuVergesser
"Blizzfags"?
Nov 15, 2017 - 09:41 by Sortus
Japp Blizzfags
Nov 14, 2017 - 23:42 by asdfffwwas2
Viel wichtiger: Mothership Core unit removed.
Aber behinderter Müll wie Swarmhosts ist immernoch drin. Ich mach die Woche vllt mal wieder ein paar Games.
Nov 14, 2017 - 23:53 by amok1
Ich zock nach 1 1/2 Jahren Pause seit einer Woche wieder und muss sagen der neue Patch ist echt vielversprechend.
Nov 15, 2017 - 03:49 by Noboedy
Muss noch etwas optimiert werden, zumindest finde ich als terraner es erwas schäbig was sie mit der widowmine gemacht haben oder mim Raven Auto-Turret. Aber sonst gelungen, und bringt etwas frischen wind rein.
Nov 15, 2017 - 00:14 by asdfffwwas2
Kann deine Zuversicht nicht teilen. Deren Planlosigkeit ist offensichtlich. Wobei sie es endlich geschafft haben aus Fungal Growth einen Snare zu machen.
Nov 15, 2017 - 00:32 by amok1
Ich finde eigentlich alle Änderungen gut. Was findest du daran Planlos? Darf ich fragen welche Race und Liga du spielst?
Nov 15, 2017 - 01:01 by asdfffwwas2
Ich war in HotS mal mit Protoss für eine Season Grandmaster, bin kurz vor LotV abgesprungen.
Wollt erst über die Interceptorenkosten herfallen, jetzt stell ich fest, das ist seit Januar so auf dem Testserver. Trotzdem ziemlicher Sprung nachdem die mal kostenlos waren. Als nächstes hätten wir die Mineralnode-/Geyserwerteänderungen. Wieder Zurechtbiegen statt Economy fixen. HT ground attack, den niemand brauch oder danach gefragt hätte. Und natürlich hauptsache für einen F2P release erstmal einen sackvoll "neuer" Upgrades und Spells reinbringen. Weniger Movespeed fixen Swarmhosts nicht. Colossus kriegt 10 Range und am Stalker wird auch gedreht, um sie aus der Vergessenheit zuholen, da Adepts einfach zu gut sind.

Planlos war bisher fast immer mein Eindruck, wenn ich deren Patchnotes gelesen hab und wird auch so bleiben, bis Swarmhosts, Broodlords und Force Fields rausfliegen.
Nov 15, 2017 - 00:55 by Joshua95
Free to play? Wo ist der link?
Nov 15, 2017 - 01:07 by Deek91
du brauchst nen Link für den Battle.net Client? Erhäng dich...
Nov 15, 2017 - 00:23 by PikachuNummer25
starcraft II... wer ernst genommen werden will gewinnt in bw