pr0gramm

newest / popular

befördert den Mann! Ehrenmann Eichenzell Einmal mit Bürgern endlich wieder news FTTH Fulda Gemeinde Glasfaser haben verstanden Internet Internetkommunisten mimimi Telekom Telekom hasst diesen Trick verdient

Tags: befördert den Mann! Ehrenmann Eichenzell Einmal mit Bürgern endlich wieder news FTTH Fulda Gemeinde Glasfaser haben verstanden Internet Internetkommunisten mimimi Telekom Telekom hasst diesen Trick verdient

Dec 6, 2017 - 21:13 by AcidAcid

Comments: 85

Dec 6, 2017 - 21:21 by knipsi22
Hoffentlich wird das Modell von anderen Städten adaptiert.
So sollte es jetzt überall schon sein, es ist doch die Aufgabe vom Staat, die Infrastruktur aufzubauen und zu unterhalten.
Dec 6, 2017 - 22:10 by Spata117
dieses internet setzt sich sowieso nicht durch und wenn doch können wir immer noch was machen, sobald das internet ein menschenrecht ist.
Dec 6, 2017 - 23:22 by Lennart1
Bei uns (20k Einwohner) haben auch die Stadtwerke Glasfaser kostenfrei bis zu einer gewissen Distanz Glasfaser bis zum Haus gelegt. In den Nachbargemeinden ebenfalls.
Dec 6, 2017 - 22:18 by roflplane
und wer bitte soll die zweijahresverträge abschließen? Frag mal 10 Leute in deiner Nachbarschaft ob die für einen Glasfaseranschluss 45€ im Monat zahlen wollen. Oder doch lieber 20€ für Kupfer 50mbit.
Dec 6, 2017 - 22:25 by Benutzer
Nachfragebündelung, wenn genügend Leute sich verpflichten, dann wird ausgebaut.
In seiner Gemeinde war der ehemalige Schulleiter meiner Schule mit über 70 noch sehr aktiv dafür. Meint das braucht es einfach für die wirtschaftliche Zukunft der Gemeinde und eventuell ein zwei Jahre zu früh den Aufpreis zu zahlen sei eine billige Absicherung gegen den Wertverlust der Gegend wenn man die Chance verpasst und damit auch den Anschluss an die Zukunftfähigkeit für wirtschaftliche Entwicklung dort.
Das Problem meinte der, seien eher die Jungen Leute, die meinen Vectoring reiche ja für Netflix und nicht weiter denken.
Dec 6, 2017 - 22:34 by AcidAcid
Oha genialer Typ.
Dec 7, 2017 - 00:07 by vertekz
"Das Problem meinte der, seien eher die Jungen Leute, die meinen Vectoring reiche ja für Netflix und nicht weiter denken."

Ja, solche Leute gehen mir auch gewaltig auf den Geist. Sind meist auch die Leute, die solche Sprüche wie "ich hab ja nix zu verbergen" bringen...
Dec 7, 2017 - 05:42 by Bananaramaaah
Man kann nicht von allen verlangen, sich intensiv mit der Materie auseinanderzusetzen. Das ist mein Ernst - mich interessiert das aber die meisten Leute sind nur "Internet funktioniert, okay" - Menschen.
Für mich liegt die Aufgabe in der Politik und in aktiven Bürgern, die sich für sowas einsetzen. Einfach meckern, die Leute seien zu dumm, ist halt einfach. Nur ändert es nichts und der Vorwurf ist auch unsinnig. Geh halt aufklären oder find dich damit ab. Hab dir übrigens plus gegeben, weil das schon so stimmt... trotzdem wollte ich es nicht so stehen lassen.
Dec 7, 2017 - 18:30 by Hoarder
Find ich auch amüsant. Für jede auch nur entfernt technikrelevante Scheiße bin ich der erste und einzige Ansprechpartner. Wenn ich Oma sage sie braucht die 500 Arbeitsplätze Windows 10 Volumenlizenz würde die losstapfen und die kaufen. Wenn ich Opi sage er soll mal kurz mit der Gabel die Elektronen in der Steckdose freiruckeln macht der das.

Aber wenn ich von Glasfaserinternet anfange dann beten die mir 1:1 den Marketingmist der Telekom bzgl. Vectoring vor und gucken mich an wie wenig ich doch von Technik weiß.
Dec 6, 2017 - 22:20 by Naschkitty
Das ist so ein beschissenes Argument. Es hat doch offensichtlich funktioniert. Die Leute schließen für jeden Dreck zweijahres-Verträge ab
Dec 6, 2017 - 23:45 by Krababbel
Meine Eltern zahlen aktuell 40€/Monat für ne 16 Mbit Leitung bei der Telekom, schneller oder günstiger geht nicht. Glasfaser soll demnächst verlegt werden, der Spaß kostet 60€/Monat für 50 MBit (kleinste/günstigste Option). Ist schon viel, wenn ich es mit meinen 200k für 45€ vergleiche, dafür entstehen aber keine Kosten für den Anschluss und das ist der große Punkt. Du kannst nach 2 Jahren kündigen und jeden anderen Vertrag abschließen und hast dir die paar Tausend Euro für das Glasfaserkabel bis ins Wohnzimmer gespart.
Dec 8, 2017 - 03:15 by Wareon
Wir haben bei uns gerade erst auf IP umgestellt. Wollten dann mehr als 16 MBit haben. Hatten eigentlich Erhöhung auf 100 MBit im Sinn.

Ließ sich aber nur auf 23,5 MBit erhöhen.
Dec 6, 2017 - 23:38 by Arghus
Habe dankend den 200mbit Vertrag für 2Jahre und 50€/Monat genommen. Besser als Abends mit 2byte/s warten, dass etwas passiert. Und dafür will die tcom bereits 40€/Monat.
Dec 6, 2017 - 21:15 by zolam
1-GBit/s, ach du heilige Makrele.
Dec 6, 2017 - 21:56 by H5lix
The Future is now. Nie wieder Pornos nachladen müssen.
Dec 7, 2017 - 01:50 by puzzle3D
în UHD versteht sich
Dec 7, 2017 - 08:53 by kse
Träum weiter. Die pornoseiten sind bandbreitentechnisch sehr ausgelastet. Da ist eher deren Anbindungsauslastung der Grund fürs buffering
Dec 6, 2017 - 21:58 by Garagrimm
Und ich kriege maximal 12 mbit/s... also max. 1,5MB/s download. Internet wie in einem Dritte-Welt-Land.
Dec 6, 2017 - 21:59 by NicoAuditore
Sorry aber selbst in Afrika ist das Internet besser
Dec 6, 2017 - 22:01 by Garagrimm
Schön Salz in die Wunde streuen.
Dec 6, 2017 - 22:16 by Benutzer
Um euch zu trösten,
auch in Afrika ist das unterschiedlich.

Freund von mir in Botswana z.B. darf sich "freuen" diese 1. Welt Probleme zu teilen.
Haben sich als Land halt "dummerhweise" dauerhaft so stabil und erfolgreich entwickelt, dass Sie jetzt auch schon das "Pech" haben auch schon Legacy-Infrastruktur mit Kupfer und DSL zu haben und nicht gleich mit Glasfaser neu anzufangen wie schlechter entwickelte Länder.
Diese Gründe haben aber halt auch ihre Vorteile.
cc auch @NicoAuditore
Dec 6, 2017 - 22:02 by Balthamos
Ich hab 800kb/s download.
Dec 6, 2017 - 22:12 by AcidAcid
Hatte das vor paar Monaten auch. Ich kenne diesen Schmerz.
Dec 6, 2017 - 23:22 by Ramuthra
Kenne no 365kb bzw ist noch immer der fa
Dec 6, 2017 - 23:34 by Eingreiftrupp
pfft. nach 40GB mit 2MB/s hab ich <64kb/s downloadbandbreite!
unterbiete das!
Dec 6, 2017 - 23:38 by Ramuthra
Hatte in meiner alten WG 6 Mitbewohner im Haus plus Vermieter mit dessen Sohn und Tochter.

LTE mit 30gb Limit im Monat.

Wenn 4 von 8 on waren nachdem die Bandbreite ausgenutzt war konnte ich mit 8kb/s nicht mal mehr meine Unimaterialien downloaden
Dec 6, 2017 - 23:22 by Ramuthra
*noch
*Fall
Dec 7, 2017 - 00:44 by Axar
Ich lade aktuell mit 600kbit/s bis maximal 1,4mbit/s runter.
Heul leise
Dec 6, 2017 - 22:03 by Milfhouse
Aber 50mbits sollten erst mal reichen. Die behinderten rüsten die Städte von 50mbits auf Glasfaser um, anstatt mal dort hin zu gehen, wo die Leute nicht mal 16mbits bekommen.

Aber später über landflucht beschweren die nutten
Dec 6, 2017 - 22:15 by Achselauge
Landflucht? In meinem früheren 1500 Seelendorf ist seit 5 Jahren auf 100mbits umgestellt worden und ich krebs in Freiburg (250.000 Einwohner) immer noch mit 12mbits rum!
Dec 6, 2017 - 22:48 by Milfhouse
Achso! Also ist auf Dörfern das Internetz stehts besser als in der Stadt?
Dec 6, 2017 - 23:07 by roxyraye
wohne auf nem bauernhof der echt nochmal ein paar kilometer vom dorf weg ist.

100er symmetrisch. hätte auch 200 haben können
Dec 6, 2017 - 23:24 by Ramuthra
So ziemlich überall, weil Dörfer beim Netzausbau bevorzugt werden
Dec 6, 2017 - 23:49 by Krababbel
Meine Eltern auf dem Land bekommen demnächst Glasfaser, in der Innenstadt von Hamburg hab ich das noch nicht.
Dec 6, 2017 - 22:58 by Pr0to
Ich kenne nicht viele Käffer, die besseres Internetz haben als in der Stadt. Wenn dann, sind das nur Einzelfälle.
Dec 6, 2017 - 23:16 by Schlan
Wer beschwert sich über Landflucht? Die Bundesregierung sicher nicht. Krankenhäuser, Polizei, Feuerwehr usw. ist billiger, wenn es in Städten gebündelt ist. Firmen und Konzerne freuen sich auch, wenn die Lieferwege kurz sind und ihnen eine große Menge potentielles Personal zur Verfügung steht.

Die einzigen, die sich über Landflucht beschweren, sind diejenigen, die auf dem Land wohnen. Die Bundesregierung macht den Landbewohnern zwar immer viele Versprechen um Stimmen zu angeln, machen dann aber immer nur das nötigste (eigentlich nicht mal das).
Dec 6, 2017 - 22:35 by adminwillkuer
Das ist für Neulandnazis.
Dec 6, 2017 - 21:13 by AcidAcid
So kann es funktionieren. https://www.golem.de/news/glasfaser-ftth-ausbau-ohne-dass-geld-verdient-werden-muss-1712-131531.html

REL: FICK DICH TELEKOM!! https://pr0gramm.com/user/AcidAcid/uploads/2266994
Dec 6, 2017 - 21:19 by Smoke165
Passt ganz gut. Elternhaus war seit ich denken kann bei Telekom. Dann das Angebot von den Lokalen: Wir legen Glasfaser, dafür 2 Jahre Vertrag bei uns.

Kapier nur nicht warum der Post nu' kommt: das wird seit Jahren so praktiziert?!
Dec 6, 2017 - 22:59 by Pr0to
Hab ich noch nie von gehört. Freu mich dann immer für diejenigen, bin auf der anderen Seite aber auch extrem neidisch.
Dec 7, 2017 - 00:00 by DonPromillo
Macht unsre Gemeinde auch momentan. Gibt's dann sogar Glasfaser bis zum Router.
Dec 6, 2017 - 21:32 by xandi
Da ist es wieder, das selten dämliche Telekomgebashe.
Wieso sollte die Telekom, die nichts anderes ist als jedes andere gewinnorientierte Unternehmen, Interesse daran haben, unrentabel auszubauen?

Tiefbau, bis zu JEDEM Haus verschlingt Unsummen. Das kann keinen Gewinn abwerfen.
Dec 6, 2017 - 21:57 by Oldeving
Naja das Problem welches viele in der T-Com sehen ist dass diese auch sehr hart gegen andere blockt. Andererseits werden alle Nase lang Straßen aufgerissen um irgendwas zu erneuern/ zu verlegen aber immer nur eine Sache anstatt einmal alles zu machen. Heute Strom, Morgen Internet, übermorgen Gas-Wasser-Scheiße...
wobei ich mit der tcom keine Probleme habe. 50er Leitung und knappe 6mb die Sekunde im Downlod.
Dec 6, 2017 - 21:35 by AcidAcid
Auf langer Sicht, schon.
Dec 6, 2017 - 22:03 by readyFORafk
Kommasetzung des Todes
Dec 6, 2017 - 22:10 by AcidAcid
Habe LRS, :(.
Dec 6, 2017 - 22:21 by Naschkitty
, Ich auch :,(
Dec 6, 2017 - 22:03 by GandaIf
das wird auch kommen.
Wir haben gar nicht die Tiefbau Kapazitäten um jede Straße aufzubuddlen.
Also legen wir die Glasfaser immer näher ans Haus.
Dec 7, 2017 - 07:48 by Baugukf
Jedes andere Land schafft es doch auch.

Alternativ könnte man infrastruktur anbringen, die es einem ermöglicht neue Kabel zu verlegen ohne die Straßen aufzureißen. Wir wissen doch jetzt schon dass wir in den nächsten Jahrzehnten ständig aufbessern werden müssen.
Dec 7, 2017 - 21:13 by xandi
Jedes andere Land zahlt es auch aus eigener Tasche und lässt es nicht Privatunternehmen machen.
Dec 6, 2017 - 22:35 by Hobbyalkoholiker
Jein. Solange sich der Reseller in die neue Infrastruktur rein setzen kann und damit nur die mickrigen Netzentgelte fließen, lohnt es sich halt nicht. Weil das reicht gerade mal so für den Betrieb, nicht aber für den Ausbau.

Und genau dort liegt eigentlich das Problem in Deutschland: Netzausbau in die Fläche lohnt sich durch Marktsituation und Gesetzgebung nicht. Nennenswert Geld will der Staat aber auch nicht in die Hand nehmen. Von daher bleibt alles beim Alten.
Dec 6, 2017 - 21:59 by flugzeugtraeger
Ja und das schon bei Glasfaserkabeln. Stell dir vor es müssten irgendwelche größeren Sachen verlegt werden. Irgendwelche, weiß auch nicht, Leitung um (Ab-)Wasser zu transportieren oder Gas für die Heizung, statt dass jeder seinen eigenen Öltank im Keller hat. DAS wäre UNBEZAHLBAR!
Ich habe von Firmen gehört, die wollen Fernsehen über ein Erdkabel an Haushalte verteilen und damit noch Gewinn machen! Auf was für schräge Sache manche Leute kommen. Mit einem Kabel, das zu jedem Haus gelegt werden muss! Das kann garnicht rentabel sein!
Dec 7, 2017 - 21:40 by xandi
Ist ja nicht so als läge das seit gefühlt 100 Jahren im Boden, als der Staat vermutlich noch 90% subenvtioniert hat.
Dec 6, 2017 - 22:45 by Ascendeath
Und woher kommen dann die ganzen Stories wie die Telekom GENAU DANN irgendwas macht wenn ne Gemeinde irgendwo so nen guten Plan aufstellt?
Das ist ein Hurensohnverein der aus Monopolgründen nie hätte Privatisiert werden dürfen.
Dec 6, 2017 - 23:09 by Ascendeath
https://pr0gramm.com/top/2266994
Da, man kann keine zehn Minuten hier sein ohne ne neue Story von dem Scheissladen.
Dec 6, 2017 - 21:22 by Schlan
Sowas könnten die kleinsten Kaffs in Sachsen auch machen. Würde hinziehen.
Dec 6, 2017 - 21:15 by leeo
Ich zieh bei meiner Oma ein. Danke für die Info.
Dec 6, 2017 - 21:55 by HorstFeratu
Jetzt wird's teuer in der Ecke
Dec 6, 2017 - 22:03 by PendelHoden
hey da wohne ich. haben seit ca. 2 Jahren Glasfaser, in Rothemann haben sie sogar eine Party mit Freibier geschmissen
Dec 6, 2017 - 22:37 by Hobbyalkoholiker
Was darf man sich da unter den 60% vorstellen? Ist das der Teil, der gut zu erreichen ist, und die restlichen 40% sind zu verstreut und ab vom Schuss und schauen somit in die Röhre?
Dec 6, 2017 - 23:33 by PendelHoden
Jein. Ist halt eine kleine Gemeinde mit rund 10-15 Dörfern. Unser Dorf liegt an der Hauptstraße, die quasi von der A66/a7 von Eichenzell bis nach Gersfeld und somit auch über die Schwedenschanze zur a71 geht, genauso wie Rothemann. Da wurde die Straße zuerst aufgerissen. Der Rest der Dörfer sind nicht wirklich fern vom Schuss, führen aber in Richtungen außerhalb der Gemeinde, weswegen man erst unsere Dörfer in einer Linie versorgt hat und sich dann an die Nachbardörfer macht. Kann da Mal ein Bild bearbeiten
Dec 6, 2017 - 23:40 by PendelHoden
https://picload.org/view/driiwlaa/img_20171206_233809.png.html

Die roten Dörfer in einer Reihe sind versorgt, die blauen folgen noch
Dec 6, 2017 - 21:56 by NotTooBad
OT: Ich hab früher echt viel gezockt aber seit dem Studium finde ich einfach keine Lust zu zocken. Obwohl ich gerne mal wieder zocken würde sitze ich oft nur vorm PC, starte ein Spiel und schließe es dann wieder weil ich keine Lust habe. Kennt jemand von euch gute Survival Spiele die es wert sind mal gezockt zu werden?
Dec 6, 2017 - 22:01 by flugzeugtraeger
Unterstütze Subnautica und füge Factorio hinzu.
Dec 6, 2017 - 21:58 by AcidAcid
Subnautica
Dec 6, 2017 - 22:03 by Beardsmear
Völlig normal, zock seit den späten 80ern und hin und wieder ist einfach 1-2 Jahre Flaute. Dann kommt wieder was, dass dein aktuelles Gamingbedürfnis abdeckt.
Dec 6, 2017 - 22:04 by mPastore
Was kostet der Spaß monatlich in Eichenzell, weiß da jemand was?
Dec 6, 2017 - 22:35 by v1
http://www.xn--rhnnet-xxa.de/produkte/internet-2/
Dec 6, 2017 - 22:20 by AcidAcid
https://pr0gramm.com/new/2267206:comment18925557
Dec 6, 2017 - 22:16 by Harax
Okay ich weiß wohin der nächste Umzug geht ist ja fast um die Ecke
Dec 6, 2017 - 22:31 by EBH
ja da steht die machen kein Gewinn. das ist doch kein Kapitalismus! wie soll man so Millionengehälter zahlen? Sie soll man so gute Renditen erzielen? kann mir das einer sagen?
Dec 6, 2017 - 23:31 by dreclevr0d
Ist schon peinlich wie Deutschland hinterher hinkt. Fucking Rumänien, eines der ärmsten Länder Europas hat besseres Internet als wir. Und unser lächerliches mobiles Internet mit stark begrenztem Datenvolumen ist in Europa Schlusslicht.
Dec 6, 2017 - 23:34 by AcidAcid
Dafür haben wir eine starke Politik! ;)
Dec 6, 2017 - 21:21 by froschler
mist ich hab nur 200 bekommen
Dec 6, 2017 - 21:24 by firmenname
Freu dich,ich krebse hier in HH immer noch mit 50 rum.
Dec 6, 2017 - 21:55 by Gayhoden505
mit 50 Mbit tut man nicht rum krebsen
Dec 6, 2017 - 22:00 by AcidAcid
Im vergleich zu anderen Ländern, schon.
Dec 6, 2017 - 22:05 by Gayhoden505
Im Vergleich zu anderen Teilen Deutschlands, nicht.
Dec 6, 2017 - 22:18 by Benutzer
Ich krebs dazwischen immerhin mit 100 Mbit/s rum.
Dec 6, 2017 - 22:38 by Hobbyalkoholiker
Ich krebse mit 16 Mbit rum, würde aber selbst das aktuell noch nicht als unerträglich bezeichnen.
Dec 6, 2017 - 23:04 by Pr0to
Was soll ich mit 680kb/s sagen? (ಥ﹏ಥ)
Dec 7, 2017 - 02:47 by wurstfett
Infrastruktur gehört in die öffentliche Hand. Der Betreiber da kann nach den 2 Jahren immer weiter an der Preisschraube drehen wie er will weil er der einzige ist der die Faser benutzen darf. ein anderer legt dir auch nie wieder einen Anschluss weil du ja schon einen hast. Der richtige Weg wäre ein staatliches Ausbauprogramm bei dem einfach jeder eine Faser bekommt. das mag seine Zeit dauern aber je früher man anfängt desto eher wäre man fertig. die Faser darf dann jeder Provider nutzen wie er will. Dann könnte man auch wieder davon reden dass der Markt das regelt. Selbst wenn der Provider da oben die Kunden in ein paar Jahren nicht abzocket garantiert einem keiner dass der. ich geschluckt wird und dann an der Preisschraube gedreht wird. So Projekte sehen erstmal gut aus aber auf lange Sicht ist das Mist.
Dec 6, 2017 - 22:19 by NotASeagull
Weil das in einem Winz-Kaff im nirgendwo geklappt hat, heißt das noch lange nicht dass das überall so einfach geht. Ich möchte die Telekom gewiss nicht in Schutz nehmen, aber ich rieche Confirmation Bias.
Dec 6, 2017 - 22:04 by unguru
der link vom modem zum switch wird wohl 1gbit sein, aber dass jeder mit 1gbit saugen kann glaub ich nicht. wahrscheinlich ist dann der anschluss auf 100mbit erhöht. die gemeinde muss doch einen uplink-provider dafür bezahlen ans internet angeschlossen zu werden.
Dec 6, 2017 - 22:35 by Toffolino
Und was genau bringt mit eine 1 Gb/s Leitung?