pr0gramm

newest / popular

ach das ist OC Achsbruch Achse achse is raus ANSYS deine Achse isch verdreht Drehmoment des Todes Jene Kerbwirkung Letzter Drehmoment Original Content Radlader Sprödbruch Torsionskraft Welle Welle nicht Achse

Tags: ach das ist OC Achsbruch Achse achse is raus ANSYS deine Achse isch verdreht Drehmoment des Todes Jene Kerbwirkung Letzter Drehmoment Original Content Radlader Sprödbruch Torsionskraft Welle Welle nicht Achse

Dec 7, 2017 - 08:21 by Beredro

Comments: 90

Dec 7, 2017 - 08:34 by Schmidi
Ich bin an ein paar Info's zu diesem Vorfall interessiert!
Dec 7, 2017 - 08:53 by Beredro
Selber war ich nicht vor Ort, die Achse wurde nur in der Werkstatt zerlegt.
Durch reines beschleunigen kann ich mir nicht vorstellen dass es zu so einem Ergebnis kommt, wird alles elektronisch begrenzt.

Das einzige Szenario welches ich mir vorstellen könnte wäre:
Radlader rollt rückwärts einen Abhang runter, Fahrer bekommt schiss und aktiviert die elektronische Parkbremse, diese greift instant ein mit voller kraft.
Der tonnenschwere Radlader will aber noch weiter den Abhang runter und bricht den Schaft. Aua.

Den Kunden kann man schlecht fragen...der gibt nur antworten wie:
> Seit dem letzten Service ist das so.
> Keine Ahnung war bestimmt die Nachtschicht.
(oder mein Lieblings Spruch)
> Die Batterie war mal leer und danach war das so.
Dec 7, 2017 - 09:01 by Schmidi
"> Die Batterie war mal leer und danach war das so." klingt wirklich plausibel, nicht.
Ich frage mich manchmal wirklich wie "Kunden" auf die idee kommen soetwas zu sagen?

Hast du noch ein paar weitere Kundensprüche für uns?
Dec 7, 2017 - 09:15 by Beredro
Ich bin hier in Australien... Die sind geistig halt etwas "Down Under"

So Spontan fällt mir nur noch ein:

> Die Maschine ist voll langsam, die AdBlue Anlage ist wohl schon wieder kaputt!
# AdBlue Tank leer...
Dec 7, 2017 - 09:25 by atmx
Das ist nicht nur Down Under. Ich Arbeite, wie einige hier, in der IT und vertraue mir die Computer machen es genau so. Bei "wie ist das denn passiert?" bekommt man zu 90% ein "Ich hab nichts gemacht!". Auf eine Nachfrage wieso sie denn nichts machen, und weshalb sie denn dann angestellt sind, bekommt man dumme blicke.
Dec 7, 2017 - 10:20 by Makuro
Dem setze ich mit einer meiner Lieblingsgeschichten vom medizinischen IT-Support drauf. So einem biologisch anverwandten Menschen geschehen. Ich lasse mal in seinem erzählstil das hier stehen, da ich zu faul bin das abzukorrigieren:

Medizinisches Personal und IT.... das spottet jeglicher Beschreibung.
Wir haben optische Hygienemäuse (desinfizierbare). Unter anderem in der Steriabteilung. Kommt heut der Anruf das drei(!) Mäuse auf einmal kaputt sind (75€/Stück).
Kam mir komisch vor, bin also hingegangen, wurde quasi schon vorwurfsvollen Blickes und mit den Worten: Wo sind die Ersatzmäuse?! Wie sollen wir denn so arbeiten!" empfangen.
Gehe zum Arbeitsplatz... worauf liegt die optische Maus? Genau, auf einer SPIEGELBLANKEN TITANARBEITSPLATTE.
Drehe mich um und frage den Kasper wo die desinfizierbaren Mauspads sind (36€/Stück). Meint er: Wie? Die sind desinfizierbar?.....
Die haben insgesamt 6 Mauspads weggeworfen und 4 Hygienemäuse und dafür aus der Trinkgeldkasse neue Billigteile geholt (ohne Info an uns).
Als ich ihm dann gesagt hab das er dann auch aus derselben Kasse entsprechend neue Pads und Mäuse holen kann gab es Geschrei und Geschimpfe, einen Anruf bei einer meiner Lieblingschefärztinnen (währenddessen hab ich auf dem Weg nach draußen meinen Chef geimpf der sich schlapp gelacht hat als ich ihm gesagt habe wie ich das "Problem" gelöst habe)
Kaum war ich wieder im Büro höre ich ihn lauthals ins Telefon brüllen: [...]natürlich bezahlen wir die neuen Sachen nicht... NEIN! Auf gar keinen Fall!.... Sorgen Sie dafür das ihre Mitarbeiter geschult sind, dann sorge ich für Ersatz. Ende des Gesprächs.
Natürlich durfte ich dann ne Stunde später dafür sorgen das die wenigstens weiterarbeiten können.
Dec 7, 2017 - 10:34 by TurboSkyraider
Wie ein Kollege aus der Gegenschicht bei uns.
"Die STIC-Box ist kaputt, bringt nachher mal eine neue mit."

Wir bringen also eine neue STIC-Box mit, aber vor dem Tausch gucken wir noch wieso die alte denn nicht will. Stellt sich heraus, man muss einfach mal auf den "ON/OFF" Button drücken, schon funktioniert die auch.
Dec 7, 2017 - 13:22 by schwabe
Erstes Semster Mediziner: Chemisches Praktikum, es soll titriert werden.
Anweisung wie immer, wenn was nicht geht, fragt einfach einen der 10 Assistenten die um euch herumlaufen. Das wurde selbstverständlich von einem besonders begabten Studenten ignoriert und er hat versucht das klemmende Küken mit Gewalt zu drehen. Das Ergebnis war, dass die Bürette zerbrochen ist und dem guten die Fingerkuppe abgesäbelt hat.
Bürette 1 Medizinstudent 0.
Das ist nur eine von vielen Geschichten, wie sich unsere zukünftigen Lebensretter so bei einfachsten Aufgaben anstellen. Man kann hoffen sie lernen noch sehr viel während des Studiums.
Dec 7, 2017 - 14:03 by shixa
Kam der besonders Begabte zufällig aus Hamburg?
Dec 7, 2017 - 14:05 by schwabe
Es war bei der Gruppe nebenan, habe denjenigen nicht gekannt, kann es also nicht sagen
Dec 7, 2017 - 16:33 by DrMedEichel
Zahnmedizin Ersti ich beim Chemie Praktikum. Es soll ein Reagenzglas über dem Bunsenbrenner geschwenkt werden. Bunsenbrenner an. Ich halt das Reagenzglas mit der Hand über dem BB aber so bissl seitlich damit unten des RG nur ans Feuer kommt.
Hab mich trotzdem verbrannt. Die Erinnerung tut immernoch weh. Bisschen später stellt sich heraus, dass wir irgendwo solche Holzklemmen hatten, wo die RGs rein kommen um es dann über das Feuer zu halten... zum Glück hats keiner gesehen
Dec 7, 2017 - 22:50 by ShitXTerminat0r
Rein aus Interesse: In welchem Bundesland bist zur Schule gegangen?
Dec 8, 2017 - 00:15 by DrMedEichel
Berlin
Dec 7, 2017 - 10:58 by Makuro
Es kann so einfach sein, wenn das Cerebrum mal zu mehr genutzt werden würde, als nur zur Ausfüllung des Hohlraumes hinter den Augen und zwischen den Ohren. Diese notorischen Intelligenzverweigerer nehmen mittlerweile immer mehr überhand.
Dec 8, 2017 - 03:49 by Eieruhr
Das neue Deutschland!
Dec 7, 2017 - 13:13 by wurstfett
Was ist eine STIC-Box? Googeln scheint da nur bedingt zu helfen
Dec 7, 2017 - 13:22 by TurboSkyraider
So was:
http://w3.siemens.com/mcms/pc-based-automation/de/industrie-pc/box-pc/simatic-ipc-627d/seiten/default.aspx?ismobile=true
Dec 7, 2017 - 11:22 by ElBear
Anfrage für mehr Geschichten dieser Art als OC.
Dec 7, 2017 - 09:37 by yys
Schlimmer nur, wenn es am Vorabend bei Feierabend funktioniert und morgens bei Beginn nicht mehr. Und es eben keine Nachtschicht gibt die was gemacht haben könnte.
Dec 7, 2017 - 18:34 by user77
Kunde am Telefon: Wo stecke ich bei meinem neuen Notebook die SIM Karte ein?
Ich: Was für ein Notebook.
Kunde: ein HP
Ich: Unter dem Akku ist ein Slot mit SIM beschrieben.
Kunde: da steht nur WIS
Ich: dreh das notebook um 180°
Kunde: jetzt steht da SIM, Danke.
Dec 7, 2017 - 10:01 by SgtPsych0
In der Tat, der Running Gag auf DAUJones, schade, dass dort dicht gemacht wurde, aber immerhin kann man sich noch durch die ganzen Stories forsten, Archivsystem.
Dec 7, 2017 - 10:48 by Labskaus
Schade. Die waren gut.
Dec 8, 2017 - 10:12 by JimbliJo
Ja weil du die frage auf das Problem mit dem Computer bezogen hast. Und weil du wahrscheinlich unattraktiv bist und nen kleinen Penis hast gibst du so richtig dämlich freche Antworten die du clever findest weil du deine eigene Frage nicht verstehst. Bestimmt lästern alle über dich wie scheisse du bist und du findest dafür alle doof :)
Dec 7, 2017 - 17:21 by Obrigkeit
Du bist Mechaniker in Australien? Was verdienst du damit so?
Dec 7, 2017 - 19:17 by MaxPaing
Geld
Dec 7, 2017 - 09:23 by BumsGeordie
...haben die denn schon versucht, es einmal aus- und wieder einzuschalten?
Dec 7, 2017 - 09:57 by JLP2014
Mein Liebling Spruch von einem Kunden der seinen 2 Wochen alten AMG motor gehimmelt hat: Mercedes baut aber auch nur noch scheiße!!! Grund war er hatte sich auf der Autobahn ein Rennen geliefert mit einem Freund von mir und nach ca 10km und ständigen voll Last Fahrten und nach dem er endlich meinem Kumpel Platz machte sah er im Rückspiegel nur noch schwarzen Qualm
Dec 7, 2017 - 10:11 by Titten
Klingt für mich dennoch nicht richtig. Nach 10km volllast schon ein Motorschaden?
Dec 7, 2017 - 10:22 by ASP23
Der Motor war 2 Wochen alt. Ich bin kein Kfz-Mechaniker, aber ich kann mir gut vorstellen, dass man neue Motoren nicht sofort in den Drehzahlbegrenzer jagen sollte.
Dec 7, 2017 - 10:32 by Titten
Die Motoren laufen im werk schon einige zeit auf der stelle. Die zeit als man zwingend einfahren musste ist vorbei. Und wenn ich mir den Kollegen so vorstelle hat wohl auch schon einiges an km in den ersten 2 wochen gemacht.
Dec 7, 2017 - 14:42 by JLP2014
@Titten @ASP23
2 Wochen altes auto 500km auf der Uhr... ob du behindert bist?
ein 517PS motor aufgeladen, direkt nur auf die fresse bekommen...
herzlichen glückwunsch...

ihr habe wirklich keine ahnung... und im Werk bekommen die keine 50km drauf und ewig laufen gelassen im leerlauf werden die auch nicht... überhaupt ist nicht mal genung Bezin im Tank... Die kommen vom Band da läuft kein Motor, dann kommen die direkt an einen Checkpoint: da werden alle funktionen überprüft, da läuft eventuell der Motor mal 5 minuten danach geht es mal schnell über die fahrwerkstest straße und ab auf den verladeplatz... je nach taktung des fertigungs Bandes 10 minuten pro fahrzeug... wo soll da der Motor eingefahren sein... geht wieder brödchenbacken ihr orginalen nix könner.
Dec 7, 2017 - 19:19 by AngusYoung
Der originale Nixkönner sollte vielleicht noch mal den Deutschunterricht der vierten Klasse besuchen. Von dieser Rechtschreibung und Interpunktion kriegt man ja Augenkrebs.
Dec 7, 2017 - 10:59 by slowtap
Hat er ihn auch schön warm gefahren? Kalt killt so was jeden Motor.
Dec 7, 2017 - 11:04 by fhantastic
genau so ist es.

Selbst mein selbst zusammengekloppter Motor hat direkt nach Neubau innerhalb der ersten 5km mal 2,6bar Ladedruck aufn Kessel bekommen und lebt noch ;)
Dec 7, 2017 - 11:31 by egoist1
Ui, komplett selbst gebaut oder alten Motor modifiziert?
Dec 7, 2017 - 11:58 by fhantastic
einen alten Motor neu auf/umgebaut.

Von Sauger auf Turbo.
Dec 7, 2017 - 12:05 by egoist1
Coole Sache! Auch das Hubvolumen verändert oder hast du den Rest so gelassen?
Dec 7, 2017 - 12:09 by fhantastic
Hubraum ist bei 2000ccm geblieben, Kolben wurden welche vom aktuellen Golf 7 R verwendet.
Der Zylinderkopf wurde von mir per Dremel von Klingelnestern im Brennraum befreit und die Ein/Auslasskanäle wurden von Gussfehlern, Kanten und sonstigem Kram befreit die das Fließverhalten verschlechtern :)
Dec 7, 2017 - 12:14 by egoist1
Ah das klingt sehr cool!
Wir haben in der Uni zu Beginn dieses Semesters einen alten 1.2l Motor auseinander gebaut und wieder zusammengesetzt. Das war ein Spaß, leider folgten darauf einige Wochen an hartem Thermodynamik Tobak.
Dec 7, 2017 - 14:43 by JLP2014
Echt bei dir Fließt luft in den motor? haste die vorher flüssig gemacht?
Dec 7, 2017 - 16:29 by fhantastic
Ja mit einem Luftverflüssiger, jetzt guckste doof ne.
Dec 8, 2017 - 05:37 by JLP2014
Ja auf so eine hauptschul Niveau Antwort, kann ich nur doof gucken. Würde mich mal interessieren wie die Verdichtung von deinem Motor ist. Ach ne Moment flüssigkeiten kann man ja garnicht verdichten...
Dec 7, 2017 - 10:19 by DonPromillo
Wenn der Motor nach 10 km Volllast den Geist aufgibt, ist dass aber wirklich Schrott. Ist von Mercedes so sicherlich nicht geplant.
Dec 7, 2017 - 09:01 by MrGidd
Na vom bruchbild ist das kein dauerbruch sein. Irgendwas größeres muss da passiert sein. Deine erklärung klingt da erstmal plausibel.

Ist die Achse aus mehreren Teilen zusammengesetzt? Sieht irgendwie nicht wie vollmaterial aus
Dec 7, 2017 - 09:10 by Beredro
Der Zapfen selbst ist schon ca 150mm Vollmaterial, innen sieht die Bruchstelle etwas anders aus, da es außen ja aneinander gerieben hat.
Dec 7, 2017 - 09:11 by MrGidd
Ist das äußere dann ein zahnring zur Übersetzung oder so?
Dec 7, 2017 - 09:19 by Beredro
Die Kraftübertragung bei einem komplett runden "Stab" stelle ich mir schwierig vor...
Dec 7, 2017 - 09:23 by MrGidd
Kommt auf den Fall an. Aufgeschrumpfte ringe können schon was weg stecken.

Aber mich interessiert ja was ich hier genau sehe und stelle vermutungen an. Las dir halt nicht alles aus der Nase ziehen
Dec 7, 2017 - 09:25 by Z99
Eine Welle mit Kerbverzahnung.
Dec 7, 2017 - 09:33 by Beredro
So ne Achse willst du vielleicht auch mal wieder auseinander bauen können, da wäre Schrumpfen etwas doof. Das mit dem Drehmoment stelle ich mir da auch schwierig vor.

Ich hab aber schon auf ein Schwungrad die Zähne für den Anlasser Geschrumpft, da geht das auch ganz gut wieder runter wenn es abgenutzt ist.
Dec 7, 2017 - 09:41 by MrGidd
Naja muss man halt durchrechnen. Wenn mann die welle noch runter kühlt hält das bombe. Durch die vorspannung kann man die ringe auch ganz gut sprengen bzw langsam anschneiden und sich selbst zerlegen lassen. Wenn man sowas tauschen will sind die ringe eh im arsch
Dec 7, 2017 - 09:24 by Z99
Nun ja, bei einer runden Welle -> Spannsatz. Wird besonders für große Durchmesser verwendet.
Dec 7, 2017 - 09:44 by 1k4ri2k8
Erstens: nicht jeder Dauerbruch lässt sich anhand seines makroskopischen Erscheinungsbildes erkennen.
Zweitens: Sieht die Bruchfläche extrem zerrieben aus. Wahrscheinlich lief die Welle nach dem Bruch weiter und die Bruchflächen haben aneinander gerieben. Dies hätte zur Folge, dass die Bruchflächenbewertung extrem erschwert wird.
Dec 7, 2017 - 09:46 by MrGidd
Und ich rede von meinem eindruck nach ein paar bildern und nicht von einem gutachten
Dec 7, 2017 - 10:06 by 1k4ri2k8
Exakt. Anhand der Bilder kann man genau diese Aussage nicht treffen.
Dec 7, 2017 - 10:07 by MrGidd
Aber einen Eindruck kann man haben.
Dec 7, 2017 - 10:24 by 1k4ri2k8
Ja, darauf hinweisen, dass der Eindruck falsch ist aber auch, oder?
Dec 7, 2017 - 10:32 by MrGidd
Dir ist es wichtig Leuten zu sagen, dass sie falsch liegen und du recht hast oder?

Also. Einen Eindruck hat man und wird nicht Falsch weil er nicht dem IST entspricht. Denn ein Eindruck wird durch die Wahrnehmung und die Persönlichen Erfahrungen gebildet und ist nicht mehr. Wenn man aus seinem Eindruck eine konkrete Aussage tätigt kann diese Falsch sein.
Vergleiche: "Das sieht für mich wie XY aus" vs. "Das sieht für mich wie XY aus, das ist es auch"

Desweiteren Argumentierst du selbst mit "Nicht jeder", "Wahrscheinlich". Sprich mein Eindruck könnte der Wahrheit entsprechen genauso wie deine Analyse falsch sein könnte.

Also ganz einfach, geh aufs Amt wenn du jemanden Anpimmeln willst oder fick dich einfach selbst. Klugscheißer
Dec 7, 2017 - 10:52 by 1k4ri2k8
PS ich hab dir mal plus gegeben. Vielleicht wird deine Laune dann besser :*
Dec 7, 2017 - 10:39 by 1k4ri2k8
Du hast in deinem ersten Kommentar einen Dauerbruch ausgeschlossen und das ist falsch.
Dec 7, 2017 - 09:35 by Neu
Da müsste doch eigentlich nicht nur die Achse kaputt gegangen sein...
Dec 7, 2017 - 09:18 by Foxslayer
Hat der Radlader eine Differzialsperre? Habe sowas schon Mal bei einem LKW gesehen. Das kommt davon wenn man beladen mit Sperre in eine Kurve fährt und der Reifen zuviel Traktion hat. (trockener Asphalt)
Dec 7, 2017 - 09:22 by Beredro
Ich meine die ist offen. In der Achse sollte nur die Betriebsbremse sein.
Müsste ich nachschauen.
Dec 7, 2017 - 15:52 by sinepregen
Welle nicht Achse. Achse überträgt kein Drehmoment.
Dec 7, 2017 - 18:47 by BumsGeordie
5. Semester Maschinenbau hier
[uuuh, seht mich an, ich studier' Maschinenbau, ich bin so toll weil ich kann alles und so]
Also unter der Prämisse, dass du das hier nicht nur zum Benisfarmen reingestellt hast, meine bescheidene und streitbare Interpretation:

Grundsätzlich würde ich hier den klassischen Ermüdungsbruch favorisieren, aus folgendem, schwerwiegenden Gründen:

Wir können die Bruchflächen in zwei Bereiche eingrenzen:

A - Äußerer Bereich ("Ring") mit glatter Oberfläche und mit zur mitte waagerechten Rillen/Riefen/Absätzen, besonders gut an der Wellenoberseite des letzten Bildes zu erkennen

B - Innerer Bereich ("Kreis") mit matter, "bröseliger" Oberfläche

Die glatte Oberfläche mit den Rillen im äußeren Bereich deutet auf einen Ermüdungsbruch hin, der sich langsam von außen (wo die Torsionsspannung der Hurensohn am größten ist) langsam nach innen vorgearbeitet hat.

Auffällig hierbei: Die Ringförmigkeit der Ermüdungsrissfläche, was darauf hindeutet, dass es wohl mehrere Anfangsrisse gab, die sich dann gemeinsam nach innen vorgearbeitet haben und diesen ring gebildet haben. Dies ist nicht verwunderlich, da die (weitgehend; geringer Radius) rechtwinkligen Kanten der Verzahnung eine konstruktive Schwachstelle bilden (wenn sich risse bilden, dann dort zuerst) - zumal die Rissstelle auf der Achse genau dort verläuft, wo diese Rillen eben genau nicht mehr von der aufgesetzten Verzahnung gestützt werden.
Irgendwann hat sich der "Rissring" dann so weit nach innen vorgearbeitet, dass das verbliebene, intakte Material der (im Normalfall zulässigen) Belastung nicht mehr stand gehalten hat und in einem duktilen Gewaltbruch "auf einen Schlag" gerissen ist - was auch diese "bröselige" Oberfläche in der Mitte erklären würde.

Meine Interpretation des Herganges:

Das von dir oben geschilderte Szenario ist wahrscheinlich schon vor geraumer Zeit eingetreten, nur damals ohne sichtbare Folgen...Zeit und wechselnde Belastungen - diese Kevins und Falks der Materialfestigkeit - haben dann ihr übriges getan. Der Kunde, bei dem es passiert ist trifft da wohl keine Schuld - er hatte halt nur 'ne "angeknackste" Welle endgültig durchgehauen.

Für Fachdiskussionen und/oder wildeste und haltlose Anschuldigungen jenseits irgendwelchen Niveaus bin ich wie immer gern zu haben.
Dec 7, 2017 - 19:50 by sinepregen
Herrgott Marie 5.Semester Maschinenbau. Es ist eine Welle eine Achse überträgt kein Drehmoment.
Dec 7, 2017 - 19:54 by BumsGeordie
Junge...da verwechsel' ich in den tiefen meines rhetorischen Ergusses einmal Achse und Welle (an Anfang und Ende isses ja korrekt als "Welle" bezeichnet)...weisse...das is' nun echt...

...unverzeihlich, ich weiß...ich habe versagt!
Schande über mich!
Dec 7, 2017 - 21:10 by hurwitz
Sei froh, dass es dir nur hier passiert ist. Später lacht dich mit so nem "Verdreher" jeder Lehrling aus.
Dec 7, 2017 - 20:17 by Beredro
Direkt Enterbt!

Ja ne cool, danke für diese vermutlich akkurate Erklärung.
Dec 7, 2017 - 11:41 by prg00000
Supportregeln:
1. Der Anwender lügt
2. Der Anwender ist zu dumm das Problem zu begreifen
3. Greift Regel 2 nicht, dann Regel 1
Dec 7, 2017 - 08:35 by decix
Etwas ist kaputt
Dec 7, 2017 - 17:35 by Kr0n
Ernsthaft?
*Infos
http://www.deppenapostroph.info/
Dec 7, 2017 - 19:07 by q99
Wer Info's statt Informationen schreibt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Ich hab das leider schon so auf der Website einer Universitätsbibliothek lesen müssen.
Dec 7, 2017 - 08:54 by ynie
So liefere er mehr Information zu diesem Vorfall, werter Edelmann.
Was ist es? Was kann es? Was war es zuvor?
Dec 7, 2017 - 08:58 by Beredro
http://pr0gramm.com/new/2267747:comment18931489
Dec 7, 2017 - 13:56 by A1m3r
Achse ≠ Welle
Dec 7, 2017 - 09:52 by robz
http://docplayer.org/docs-images/56/39063090/images/23-0.jpg
Dec 7, 2017 - 09:13 by Gurkenkoenig
Alter.... was müssen das für Kräfte gewesen sein?!
Dec 7, 2017 - 09:17 by Beredro
3 bis 4
Dec 7, 2017 - 09:18 by jhnet
Scherkräfte.
Dec 7, 2017 - 09:29 by Z99
Nein, Torsion.
Dec 7, 2017 - 08:48 by Aimstar
Da ich auf dem Behaelter Liebherr lessen kann und die Dimensionen stimmen, denke ich das es sich um eine Kabeltrommel eines Autokrans handelt bei der die Welle abgeschert ist.
Dec 7, 2017 - 08:56 by Beredro
Erdbewegung - Radlader
zusehen ist eine Hinterachse

Interessanter weise gehört der Kanister aber tatsächlich zu den Jungs von Nenzing (Seilbagger)
Dec 7, 2017 - 09:07 by Aimstar
Voll daneben ist auch vorbei.
Dec 7, 2017 - 09:37 by LuZi
Bist du für Liebherr B'hofen im einsatz?
Dec 7, 2017 - 09:46 by Beredro
Liebherr ja. Aber in Australien.
Dec 7, 2017 - 10:11 by LuZi
Ich hab Lader mal (mit)gebaut. War dort sogar für einen Arbetsunfall verantwortlich. (siehe meine posts). War relativ cool dort.
Dec 7, 2017 - 09:47 by DieGuteUte
Welle
Dec 7, 2017 - 09:49 by Beredro
Auspuff
Dec 7, 2017 - 20:56 by H4u83r
einfach nur wunderschön diese Vorschubmarkierungen vom Fräser. Schätze mal ganz grob Modul 2 ca?