pr0gramm

newest / popular

Beruf des Todes Berufsleben-OC Bestatter ca. 50 2/10 da drückste f für mehr Deadmobil Deppenapostroph falsches grau Jabba Kühlschank Original Content Rep0rt Schwerdefinierbares etwas Seemonster weiste work work

Tags: Beruf des Todes Berufsleben-OC Bestatter ca. 50 2/10 da drückste f für mehr Deadmobil Deppenapostroph falsches grau Jabba Kühlschank Original Content Rep0rt Schwerdefinierbares etwas Seemonster weiste work work

Jan 12, 2018 - 23:26 by AndiKackebart

Comments: 112

Jan 12, 2018 - 23:32 by AndiKackebart
Falls Interesse an weiteren Berichten besteht einfach sagen. Bei Anregungen oder konstruktiven Kritiken werde ich diese zu Herzen nehmen.
Jan 12, 2018 - 23:41 by hsvistdreck
Lass es jemanden Korrektur lesen!
Jan 12, 2018 - 23:46 by AndiKackebart
Falls weitere Berichte kommen werde ich mir ein Opfer suchen. Hättest du ggf. Interesse?
Jan 12, 2018 - 23:50 by hsvistdreck
Habe momentan keine Zeit dafür. Ab dem 11.2. könnte ich das jedoch gerne ab und zu mal machen.
Jan 12, 2018 - 23:50 by AndiKackebart
Sehr töfte. Ich behalts mir im Hinterkopf :)
Jan 12, 2018 - 23:58 by Treibhauskonfekt
Ich bin gewillt es zu tun und es zu korrigieren ferner es dem Bedarf.
Jan 13, 2018 - 00:40 by neindochoh
So nicht!
Jan 13, 2018 - 00:01 by GammelGubbe
Ich würde mich zur Verfügung stellen
Jan 13, 2018 - 01:39 by DonCamaro
Biete mich auch an!
Jan 12, 2018 - 23:58 by BioShocker
Ich würde mich zum Korrekturlesen anbieten und melde auch reges Interesse an weiteren Berichten an!
Jan 13, 2018 - 00:14 by JokerQuinzel
hey du, Korrekturlesen kann ich machen, falls du niemanden findest.
Schmück die Stories mehr aus!
Ich will unbedingt mehr lesen. Echt sehr geil.

+
Jan 12, 2018 - 23:42 by shinigami2k
Hab im Familienbetrieb Lehre gemacht und gearbeitet , ist Bestatter mit steinmetzwerkstatt dran. Ich kenne auch die eine oder andere nette Story.
Dein post hat mich an die Zeit erinnert , danke ;-)
Jan 12, 2018 - 23:33 by RuesselRainer
Mehr!
Jan 12, 2018 - 23:51 by DeadlySilence
Warum sind Bestattungen so teuer? Meine Schwiegermutter wurde vor Kurzem bestattet und allein für den Bestatter gingen etwa 2000€ drauf. Dabei haben wir schon die günstigste Variante gewählt.
Jan 12, 2018 - 23:56 by AndiKackebart
Es ist schön dass ihr bereits realisiert habt, dass lediglich nur 2000€ für den Bestatter draufgehen. Der Hauptgrund ist dieser, dass Sachen wie Särge, Urnen und Leichenwagen Teuer in der Anschaffung sind (uch wenn man Särge selbst herstellt.) Wir müssen viele hygienische/rechtliche Bestimmungen einhalten und haben viel Verschleiss an Papier und Materialien. Da läppert sich schon einiges zusammen.
Jan 13, 2018 - 00:59 by lovehabibi
Es ist Unsinn, dass Särge, Urnen oder Behörden teuer sind. Arbeite in einem Produktions- und Handelsunternehmen für Särge und Bestattungsbedarf. Folglich kenne ich die Ein- und Verkaufspreise von Bestattern. Margen von >600% sind nicht unüblich.
Jan 13, 2018 - 06:52 by AndiKackebart
Viele Bestatter versteckej auch andere Leistungen in den Sargpreisen, trotzdem kaufen sie die net für n Appel und n Ei. ^^
Jan 13, 2018 - 08:55 by DeadWaste
Mach doch mal bitte einen infopost, zB. wie viel du verdienst wie deine Arbeitszeiten sind und so.
Jan 13, 2018 - 09:36 by Trampelpferd
Er ist der Teufel! Wartet ab bis ich man Särge auf Amazon kaufen dann bringe ich meinen eigenen mit,-
Jan 13, 2018 - 09:41 by Trampelpferd
Ich möchte das 'ich' streichen und nach Amazon ein 'kann' einsetzen.
Jan 13, 2018 - 08:50 by hansswurst
Nur weil dein Chef die dicke Kohle einsackt und bei dir nix ankommt musst du diese Praxis nicht rechtfertigen.
Jan 13, 2018 - 10:28 by Vyren
Alleine wenn ich daran denke welchen Papierkrieg man teilweise als Bestatter ausfechten darf und dabei mit Glück durch mehre Städte fahren darf um sich bei den entsprechenden Ämtern die Beine in den Bauch zu stehen.. dazu kommt wie AndiKackebart schon sagte die ganze Schreib und teilweise Forschungsarbeit, wenn mal wieder irgendwelche wichtigen Dokumente nicht vorhanden sind..

Tipp an alle: Sorgt dafür das ihr je einen Ordner pro Familienmitglied habt in dem wirklich ALLE Dokumente vorhanden sind und so weit rückwirkend wie irgendwie möglich! Damit meine ich.. Familienbuch, alle Kontodaten (und auch wirklich von jeder Bank), alle Sparbriefe/Anlagen, alle Versicherungen, alle Abbos, alle Verträge (vor allem wenn es Ratenverträge gibt), alle Heirats/Scheidungsunterlagen (bei meinter Tante brauchten wir die Scheidungspapiere von vor 40 Jahren sowie die Bestätigung über den Tod ihres Exmannes für den Erbschein), Namen und Adressen über alle Verwandten und deren Kinder soweit wie vorhanden, Namen und Adresse des Vermieters/Genossenschaft. Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen, hier gilt lieber zu viel an zu wenig.

Zudem sollten alle die gerne alte und "unnütze" Unterlagen aufheben diese auch entsprechend Kennzeichnen. Meine Tante hatte 16 Sparbücher, davon waren aber nur noch 5 aktiv, alleine ihre Papiere zu sichten/zu sortieren hat mehre Tage gedauert. Ebenfalls sind Vollmachten sehr hiflreich, vor allen was die Banken betrifft, dabei muss man darauf achten das die Vollmachten über den Tod hinaus bestehen bleiben und nicht mit diesem verfallen.

Viele können sich kaum vorstellen wie viel Zeit und Arbeit bei einem Todesfall auf einen selbst und den Bestatter zu kommen, macht euch diesen Moment nicht schlimmer als er ohnehin schon ist und legt entsprechende Ordner an über die mindestens Zwei Personen bescheid wissen.
Jan 12, 2018 - 23:46 by Pauschalisierer
Arbeitest du Hauptberuflich als Bestatter oder ist es eine Nebenbeschäftigung?
Jan 12, 2018 - 23:50 by AndiKackebart
Hauptberuflich.
Jan 13, 2018 - 01:42 by AgentOrange
Wie kann man bei euch mit einsteigen?
Jan 13, 2018 - 06:46 by AndiKackebart
Bewerbung an deinen örtlichen Bestatter.
Jan 12, 2018 - 23:58 by Bruderkuss
Gerne mehr davon - interessantes Thema und schön verfasst. :)
Jan 12, 2018 - 23:48 by BeuLe
Sehr gerne mehr davon, wie genau kommt man dazu sich zu entscheiden genau das beruflich zu machen? Was für voraussetzungen muss man erfüllen?
Jan 12, 2018 - 23:53 by AndiKackebart
Das war damals eher spontan. Nach meiner kurzen Bundeswehrzeit hab ich was neues gesucht und mir gedacht "jo why not.". Voraussetzungen ist ein IQ über Erdnussbutter, halbwegs gepflegte Optik (Erkennst man dich als Mensch? du bist geeignet.) Du solltest heben können und nicht zimperlich sein. Oh und Einfühlvermögen solltest du ein wenig haben.
Jan 14, 2018 - 21:27 by Caelum
Am letzteren würde es scheitern drecks Empathie
Jan 15, 2018 - 12:01 by AndiKackebart
Ach, solang du dir unauffällig auf die zunge beissen kannst kommst du klar. So mach ich das zumindest.
Jan 15, 2018 - 13:01 by Caelum
Danke endlich normale Leute!
Jan 12, 2018 - 23:52 by IgorMcStahlfist
gerne mehr
Aber was war das den bitte für eine Person?
Jan 12, 2018 - 23:52 by DLS
Plus für Deadmobil

Hört ihr da wenigs anständigen Meddl?
Jan 13, 2018 - 00:01 by AndiKackebart
Wenn ich alleine ins Krematorium fahre oder weiss der Geier wohin hör ich tatsächlich gerne Meddl.
Jan 13, 2018 - 01:28 by DLS
Death Meddl?
Jan 13, 2018 - 07:06 by AndiKackebart
Aktuell hab ich aufm Handy: die apokalyptischen reiter, turisas, n bissle amon amarth und sabaton. Zumindest was Meddl angeht.
Jan 12, 2018 - 23:35 by W0pper
Muss man nicht einen Krankenwagen oder so rufen, wenn jemand tot ist? Lässt der Rettungssanitäter den Toten dann einfach an Ort und stelle liegen und die Angehörigen suchen sich dann aus, wann der Bestatter angerufen wird?
Jan 12, 2018 - 23:39 by AndiKackebart
Im Idealfall den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen. Braucht etwas länger aber viel Toter kann die Person ja nichtmehr werden. Wer auch immer kommt wird je nach Bundesland diverse Unterlagen bei dem verstorbenen lassen (Die HABEN!!! bei dem Verstorbenen zu bleiben. Ohne wenn und aber! Nur mit diesen Unterlagen darf der Bestatter die verstorbenen mitnehmen (ausnahmen gibt es z.B. bei Polizei-Einsätzen.)
Jan 12, 2018 - 23:55 by Stuuuuhhhl
Und wenn ich einen Toten ohne Papiere entsorgen lassen will, könntest du mir dabei helfen?
Jan 12, 2018 - 23:58 by AndiKackebart
Wege gibt es immer, aber das sind Betriebsgeheimnisse. ^^
Jan 13, 2018 - 03:12 by Sprachverwirrung
Du meinst also, es fällt gar nicht auf, wenn du nachts um drei mal eben ne Tiefkühlpizza in den Ofen schmeißt?
Jan 13, 2018 - 16:06 by Arschwehfee
Ich verstehe die Setzung des Fragezeichen nicht.
Jan 12, 2018 - 23:43 by Kaizer
in österreich zumindest muss der tod erstmal festgestellt werden; das darf bei uns nur ein (not)arzt, oder jeder im falle eines umstandes, der sich mit "leben" nicht mehr vereinbaren lässt (zum beispiel abgetrennter kopf)

wir haben bei den toten nach feststellung dieses dann meist relativ schnell den ort des geschehens verlassen. ist nicht schön, wenn die angehörigen in schock oder nen nervenzusammenbruch übergehen
Jan 13, 2018 - 04:08 by RettScotch
Um es noch hinzu zu fügen, Ja, wir lassen liegen und wenn jemand "geplant" stirbt (palliativ/sehr alt/etc) sollte der RD nicht gerzfen werden. Denn im Zweifel fangen wir an zu reanimieren. (Natürlich nur wenns noch Sinn macht... wenn die Leichenstarre beginnt ist es Sinnlos)
Jan 12, 2018 - 23:51 by Kboss
Übliche frage, was verdient man ca. ?
Jan 12, 2018 - 23:59 by AndiKackebart
Kommt immer drauf an in was für einer Firma du bist. Das ist wie überall verschieden und ist u.a. davon abhängig was für ne Position du hast.
Jan 12, 2018 - 23:30 by firmenname
Netter Einblick in den Beruf des Bestatters. Danke!
Jan 12, 2018 - 23:40 by AndiKackebart
Das ist nur ein kleiner Bruchteil meines Jobs. Aber gerne doch!
Jan 12, 2018 - 23:43 by fail
Ich hätte auf Metzger getippt.
Jan 12, 2018 - 23:47 by AndiKackebart
Funfact. Bin ursprünglich gelernter Fleischer.
Jan 13, 2018 - 00:02 by fail
Da ist der Sprung zum bestatter eigentlich nicht so groß!
Jan 14, 2018 - 21:30 by Caelum
Hobby zum Beruf gemacht?
Jan 13, 2018 - 00:04 by PeterLuuL
das geht vermutlich in den Kommentaren unter aber was solls. Ich bin voll und schreibe jetzt einfach drauf los: lieber AndiKackebart ich weiss deinen Beruf wirklich zu schätzen, finde es aber ein bisschen pietätlos (selbst bei solchen Untermenschen) wie du über solche Erlebnisse schreibst. vielleicht wird man über diesen Beruf in dieser Hinsicht abgehärtet aber trotzdem finde ich, dass man nicht in so einer drastischen scheibweise über verstorbene erzählen sollte. Als jemand der kurz vor Weihnachten seinen Vater viel zu früh verloren hat (Krebs der hurensohn) denkt man vermutlich anders darüber. Jedoch muss ich sagen, dass der Bestatter in meiner Situation vollkommen Pr0fessionell gearbeitet hat. Ich weiss nicht was ich noch sagen soll, aber möchte anmerken, dass es als jemanden der gerade seinen geliebten Vater zu Grabe tragen musste dieser Text zwar interessant erscheint, aber trotzdem in der Hinsicht dass ein Mensch verstorben ist ein wenig anstandslos ist. Lieber AndiKackebart ich möchte dich nicht verurteilen aber es ist halt einfach so scheisse wenn man seinen Vater verliert. Verdammt ich bin erst 20 was soll ich jetzt ohne Papa machen? Was soll diese scheisse warum muss das ausgerechnet Ihm passieren. Natürlich denkt man man hat ich etwas Zeit, aber wenn es soweit kommt ist man darauf nicht eingestellt. Ich könnte bis jetzt noch mit niemandem so richtig darüber sprechen. Noch nicht einmal mit meiner Schwester oder mit meiner richtigen Schwester. Scheisse alter ich komm voll von Thema ab, aber trotzdem fühlt man sich so alleine gelassen. Ich habe das Gefühl als würde ich in ein Loch Falles aus dem ich womöglich nicht mehr heraus komme. Was mir noch übrig bleibt ist die große Plattensammlung von Papa, welcher einen exzellenten Musikgeschmack hatte (Ich glaube dass ich diese Eigenschaft von ihm habe). Mein Vater hatte noch nicht mal die Möglichkeit zu erleben wie ich meine Ausbildung fertig bringe und mein Studium anfange. Ich würde jetzt gerne zu einem Ende kommen, vielleicht kann ja jemand aus dem Pr0gramm meine Meinung teilen und ich würde mich wirklich über Antworten freuen, da ich einfach gar nicht weiss was ich jetzt machen soll.
Jan 13, 2018 - 00:12 by AndiKackebart
Das tut mir wirklich ehrlich Leid für dich. Ich kann es mir persönlich selber nicht vorstellen wie es ist so früh seinen Vater zu verlieren. Ohne scheiss du hast mein Beileid und wenn du jemanden zum plaudern oder so brauchst hau mir gerne ne Nachricht rein. Nur bin ich der Meinung, dass dieses Thema immer mundtot gemacht wird. Natürlich will man ungerne drüber reden und es tut auch scheisse weh, vorallem wenn es einen selber trifft. Ich wollte mit diesem Bericht niemanden verletzen, lediglich eine andere Sichtweise auf solche Situationen eröffnen.
Jan 13, 2018 - 00:21 by PeterLuuL
Ja ich versteh schon deine Intention und ich danke dir für deine angebotene Unterstützung Falls ich mal Redebedarf haben sollte, dann komme ich auf dich zurück
Jan 13, 2018 - 00:32 by PontiusPolakus
Hey mein Guter,
Als Erstes möchte ich mein herzliches Beileid aussprechen und ich bin mir gewiss, dass dein Dad ein großartiger Mann gewesen ist.
Ich würde dir gerne viel mehr erzählen, einfach um dich aufzubauen, leider würde ich mich in meinen Worten verlieren.
Lediglich eins möcht ich dir sagen, dein Dad wäre sicherlich stolz zu sehen, wie du deine Ausbildung meisterst und dein Studium genauso, auch wäre er voller Stolz mit dem Wissen, dass du dein Leben auf die Reihe kriegst und es mit Glück und Liebe schmückst.
Vergiss deinen Papa nie und halte ihn in Ehre und sei dir immer gewissen, dass er niemals wollen würde, dass du in ein Loch fällst oder unglücklich in deinem Leben wirst.

Eine Geschichte geht zu Ende und andere fangen gerade erst an. Im Leben scheint nicht immer alles gerecht und es wird auch nie so sein, aber Du hast es in der Hand wie du dein Leben führst.

Ich wünsch dir alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg. Im Leben passiert nichts ohne Grund und das Schicksal bringt mal Gutes und mal Schlechtes - aber irgendwann wirst du den Sinn dahinter verstehen.

Ganz viel Love
PontiousPolakus
Jan 13, 2018 - 00:36 by PeterLuuL
Danke PontiusPolakus für deine Worte. Ich werde mir dies zu Herzen nehmen.
Jan 13, 2018 - 00:33 by pa
Mach dir eine Liste mit den Sachen, die dir in der Vergangenheit Freude bereitet haben. Guck, dass du einen strukturierten Tagesablauf hast (Kalender, Trainingsplan oder ähnliches), und integriere diese Dinge fest! Alles was mit Sport zu tun hat ganz nach oben, denn körperliche Fitness sichert oder zumindest fördert die geistige.
Jan 13, 2018 - 02:42 by Analfee
Was du jetzt ohne ihn machen sollst? Cool und nüchtern und nachdenklich sein und nicht betrunken. Ansonsten Beileid von nem Alkoholiker.
Jan 13, 2018 - 00:19 by Yamamoto
triggered.

Ganz ehrlich: Den Vater mit 20 zu verlieren ist scheiße. Dumm gelaufen.

Und nu? Willst du jetzt jedes mal eskalieren, wenn jemand in deiner Nähe irgend entwas mit entferntestem Bezug zum Thema Tod erzählt?
Jan 13, 2018 - 01:20 by ttg
Das ist gerade mal ein paar Wochen her, also was soll denn diese dumme Scheiße?
Ist doch vollkommen klar, dass er sowas nicht besonder locker aufnimmt.
Jan 13, 2018 - 01:27 by FliegenderDicke
Du Hurensohn.
Jan 13, 2018 - 00:23 by PeterLuuL
Das ist ja wohl der dümmste Kommentar den ich jemals zu lesen bekommen habe. Natürlich werde ich möchte eskalieren. Ich habe lediglich meine gefühlswelt preisgegeben. Ich kann nicht von jedem erwarten sich in meine Gefühlslage hereinzuversetzten
Jan 13, 2018 - 00:32 by Karfi0l
Arbeite derzeit nebenberuflich als Bestattungshelfer, finde es sehr spannend mal ein paar neue Geschichten zu hören. + für mehr!
Jan 13, 2018 - 01:13 by bratstartsignal
Den Bestatterweblog kennst du bestimmt auch schon?
Jan 13, 2018 - 06:51 by AndiKackebart
Muss ich verneinen. Hast du nen Link parat?
Jan 13, 2018 - 10:58 by bratstartsignal
http://bestatterweblog.de/
Jan 13, 2018 - 09:52 by Labskaus
http://bestatterweblog.de/
Jan 12, 2018 - 23:31 by M0SFET
Mehr!
Jan 12, 2018 - 23:31 by Protonenpumpe23
Könnte mir vorstellen, dass dich manche Sanis beneiden.
Jan 12, 2018 - 23:36 by AndiKackebart
@Rettscotch

Wer von uns hat die Größere Arschkarte?
Jan 13, 2018 - 10:50 by Lennart1
Bei dem wort deadmobil konnte ich nicht mehr. Zu Geil.
Jan 12, 2018 - 23:55 by FliegenderDicke
Die frau klingt ja reizend.
Wahrscheinlich ist er froh das er tot ist.

Endlich wieder interessanter Berufs OC. Gerne mehr.
Jan 13, 2018 - 23:48 by Bambusbj0ern
Ich tippe mal darauf, dass er dich über gar nichts mehr freut.
Jan 13, 2018 - 23:48 by Bambusbj0ern
*sich
Jan 13, 2018 - 01:26 by Rayzed
Hatte leider im vergangenen Jahr öfter mit unserer lokalen Bestatterin zu tun als mir persönlich lieb wäre, deswegen Hut ab vor eurem Job. Ich kann mir deutlich schöneres vorstellen als am Weihnachtsmorgen um 5 irgendwo hinfahren zu müssen und wen abholen.

Und Oma sieht ja meist noch halbwegs gut aus aber die Verkehrsunfälle und Schienenbegeher stell ich mir da alles andere als lecker vor.

Andererseits habe ich auch vernommen, dass man in der Branche ganz gut verdient und es eben ein totsicheres Geschäft ist...
Jan 13, 2018 - 00:16 by tnerb
Mein Opa ist heute gestorben :(
Jan 13, 2018 - 09:54 by kawaiiswag
Hallo Marvin!
Jan 13, 2018 - 00:03 by Labskaus
Kann man sich auch in solchen Särgen wie man sie in Western sieht beerdigen lassen?
Jan 13, 2018 - 00:05 by AndiKackebart
Särge in Körperform kann man quasi überall bekommen. Aber nicht in dieser alten Western-Optik, da dürftest du in DE wenig erfolg haben. Tut mir leid dich zu enttäuschen
Jan 13, 2018 - 00:11 by Labskaus
Wenn ich diese Seite richtig verstehe dann bedeutet das es gibt sie nur in schick und nicht als Bretterkiste in Körperform.

https://www.stahl-sarg.de/shop/saerge/koerperformsaerge
Jan 13, 2018 - 00:13 by AndiKackebart
Richtig
Jan 13, 2018 - 01:51 by Knitter
für wen es noch nicht bekannt ist, es gibt einen guten Podcast mit einem berliner Bestatter vom Holger Klein...
https://wrint.de/2017/08/20/wr724-bestattung/
Jan 13, 2018 - 08:37 by xeloyl
Muss da kein Arzt kommen und den Tot bestätigen? Oder war das alles schon passiert?
Jan 13, 2018 - 14:22 by AndiKackebart
Das war zu dem.Zeitpunkt schon passiert. Hatte vergessen das explizit zu erwähnen
Jan 14, 2018 - 17:29 by xeloyl
is ja nich schlimm, hatte mich nur interessiert. Hatte mal nen Fall da hat der Bestatter die Leiche ohne Totenschein abgeholt und dann noch Stress gemacht. Dabei waren die 2 Stunden noch nicht mal vorbei. Der Arzt hat auch echt blöd aus der Wäsche geguckt.
Jan 14, 2018 - 19:02 by AndiKackebart
Im Normalfall fragen wir explizit nach bevor wir losfahren, manche Hausärzte sind ja so geil und nehmen den Schein mit. "Is mim Bestatter abgesprochen blabla". Am. Arsch.
Jan 14, 2018 - 19:36 by xeloyl
verrückt was es nicht alles gibt. Gerne mehr von solchen Geschichten, hab die Veranstaltung über Totenscheine sehr genossen, gab en paar kuriose Stories dabei. Nett mal die Seite eines Bestatters zu hören bei sowas.
Jan 14, 2018 - 19:37 by AndiKackebart
Was sind denn deine Stories über die guten L-Scheine?
Jan 14, 2018 - 20:05 by xeloyl
Nennt man Totenscheine L-Scheine? Bin nicht vom Fach, war da eher Sponsor.

Alles so in Richtung: Scheu dich nicht davor den Patienten richtig zu untersuchen, ausziehen, mal genauer hingucken.

Arzt kommt in die Bude, die Mutter des verstorbenen ist da. Die Mutter ist verheult, erzählt dem Arzt, dass Sie Ihren Sohn morgens tot im Bett liegend vorgefunden hat. Der Sohn sei wieder mal einen trinken gewesen und sei wohl nachts einfach gestorben. Seltsamerweise hatte der Sohn einen Schal an und lag auch sonst bekleidet im Bett, okay muss ja nicht ungewöhnlich sein, der Arzt hat auch nicht weiter nachgeguckt. Später hat man dem jungen Mann dann mal den Schal ausgezogen und Würgemale gefunden. Was war also passiert: Sohn kommt wieder mal besoffen nach Hause, pöbelt wahrscheinlich noch rum, schläft praktisch mit der Pulle in der Hand noch ein. Die Mutter geht hin und erdrosselt den Sohn mit dem Telefonkabel, sieht die Male und legt en Schal drum.

Auch gut fand ich:
Arzt kommt in die Bude, alter Herr liegt zwischen Couch und Couchtisch auf dem Boden. Blutlache um den Kopf, am Couchtisch noch Haare und Blut zu sehen. Arzt schreibt also unglücklichen Sturz auf. Am nächsten Tag ruft die Nachbarin an und meldet der Polizei das Geld entwendet worden sei aus der Wohnung des alten Herrn. Woher Sie das weiß? Sie wollte jetzt aufräumen in der Wohnung, sonst macht es ja keiner und da sei ihr aufgefallen, dass das Geld welches Sie regelmäßig jeden 1. Mittwoch des Monats mit dem alten abholt jetzt nicht mehr da sei. Bei weiteren Ermittlungen kommt dann noch raus, dass die Nachbarin gesehen hat, dass die Enkelin morgens zu Besuch war (nachdem die beiden das Geld abgeholt hatten). Die Enkelin gesteht relativ schnell den Mord, aber was war denn jetzt passiert? Die Enkelin kam also zu Besuch. Der Onkel der alte Lüstling hat Sie wohl immer wieder mal misshandelt und hatte jetzt auch wieder anstalten gemacht. Kurzerhand ergriff die Enkelin die massive Maria Statue und schlug den alten auf den Kopf, mehrfach. Ängstlich, panisch fing Sie nun an die Wohnung zu verwüsten, mit dem fixen Gedanken es wie einen Einbruch aussehen zu lassen, dabei fand sie recht schnell das Geld in einem Gefäß auf der Theke, just in diesem Moment steht der alte wohl röchelnd, schniefend wieder auf. Aus Panik greift sie sich ein rumliegendes Messer und ersticht den alten, mehrfach. Die Klinge bleibt letzten Endes im Hals des Opfers stecken und er fällt zwischen Couch und Tisch. Die Enkelin räumt nun doch wieder alles auf, steckt das Geld aber ein und geht.

Der Arzt hatte sich also nicht die Mühe gemacht den Toten auszuziehen und dabei multiple Einstichstellen in die Lunge und in den Hals übersehen, des weiteren übersah der Arzt multiple Schädelbrüche durch die Einschläge mit der Maria Statue. Wäre auch weiter alles nicht aufgefallen, da ja lediglich bei einer Feuerbestattung nochmal genauer auf sowas geachtet wird.
Jan 14, 2018 - 20:11 by AndiKackebart
L-Schein ist unsere Abkürzung für Leichenschauschein = Totenschein.

Was für bescheuerte Ärzte sind das denn? Es ist gesetzlich festgelegt, dass die Leichenschau am >unbekleideten< Leichnam durchzuführen ist, ohne wenn und aber. Ich kanns natürlich verstehen wenn man nur grob drüberschaut wenn Patient XY Palliativ betreut wurde oder Homöopathie-Anhänger war. Aber sowas?
Jan 15, 2018 - 14:44 by xeloyl
Natürlich weiß das jeder Arzt. Aber genau deshalb gibt es ja immer wieder mal ne Fortbilung in sowas, das Thema war dann eben Totenscheine. Ich kann auch verstehen, dass man da einfach kein Bock drauf hat oder eben die Hinterbliebenen schonen will. Der Tod, was danach passiert und welche Berufsgruppen da wie genau beteiligt sind, alles Sachen womit wir uns nur ungern auseinander setzen.

Die genannten Beispiele sollten jetzt auch darstellen, wie doof sowas laufen kann, wenn man den Toten eben nicht entkleidet. Dennoch passiert eben genau das immer wieder mal. Die tatsächliche Dunkelziffer von unentdeckten Morden kann man noch nicht mal schätzen.
Jan 15, 2018 - 12:31 by s1lenc1o
Stelle Antrag für mehr OC-Storys dazu.
Jan 15, 2018 - 15:06 by xeloyl
Hier noch ein Schmankerl nur für dich:

Das Beispiel war, ich glaube, das dritte welches an diesem Abend genannt wurde und alle wussten natürlich, dass jetzt der nächste Patzer kommt. Als das erste Bild nun gezeigt wurde mussten einige schon schnaufen und es war schwer vorstellbar, dass hier auf dem Totenschein "natürlicher Tod" angekreuzt wurde.
Das Bild zeigte also eine Frau mittleren Alters, am Ende einer Kellertreppe liegend. Die Treppe beschreibt eine 180° Wendung, hat ein Geländer, es befinden sich Bluttropfen an der Wand und Treppe und die Frau liegt etwa 1m von der letzten Stufe entfernt. Sie hatte Crocks getragen, einer liegt auf der Treppe den anderen trägt Sie noch. Außerdem sieht man noch einen Feuerlöscher der an der Wand hängt, nichts besonderes.
Der Arzt kommt also ins Haus rein und kümmert sich eigentlich viel eher um den sehr aufgelösten Ehemann, der noch gar nicht richtig fassen kann, dass seine Frau tot ist. Er weiß auch gar nicht was genau passiert ist, sie muss wohl gefallen sein oder ähnliches. Während der Arzt den Ehemann "versorgt" wird er wohl gefragt ob es sich hierbei um einen natürlichen Tod handeln KÖNNTE. Der Arzt sagt, dass es sich durchaus um einen natürlichen Tod handeln KÖNNTE, der Ehemann vermutet ja einen Sturz. Nun muss man wissen, dass die Leiche lediglich vor Ort von dem Arzt untersucht wird, dieser füllt dann den Totenschein aus und auch bei einer ungeklärten Todesursache liegt es noch beim Staatsanwalt ob er dann eine Obduktion anordnen will. Der Staatsanwalt bekommt nun also einen Bericht, wir erinnern uns, der Arzt war durch den Ehemann abgelenkt und hatte nebenbei iwie gesagt, dass es ein natürlicher Tod sein könnte. Der Staatsanwalt bekommt nun einen Bericht indem steht, dass die aufgefundene Tote die Treppe runter gefallen ist und dabei gestorben ist. Staatsanwalt legt die Akte auf Seite und lässt nicht weiter ermitteln.

Einige Tage nach dem Tod der Frau ruft die Schwester der Verstorbenen bei der Polizei an: "Haben Sie dieses Schwein jetzt endlich eingebuchtet?!" Im weiteren Gespräch kam raus, dass die noch-Ehefrau seit langem erhebliche Probleme in der Beziehung hatte, es war so schlimm, dass Sie ausziehen wollte, sich das aber nicht traute aus Angst ihr Ehemann könnte Ihr etwas antun, außerdem gehörte das Haus der Frau.

Nun wurde der Fall natürlich wieder aufgerollt, die Tote obduziert. Der Schädel war komplett zertrümmert, das Loch im Schädel passt auffällig genau zu dem Feuerlöscher der neben der Leiche hing. Die Blutspritzer auf den Fotos werden jetzt auch nochmal unter Augenschein genommen und es fällt auf, dass diese wie Tropfen auf die Treppe gefallen sind, eben genau in der Form wie Blut tropft, wenn es aus einen eingeschlagenen Schädel tropft der die Treppe runter getragen wird. Auch die Position wie die Tote da liegt ist absolut unglaubwürdig, die Frau hätte durch die Wendung der Treppe noch auf der Treppe liegen müssen, jenachdem wo Sie gestolpert ist.
Jan 15, 2018 - 15:25 by s1lenc1o
Beim Lesen Sherlock geworden, danke!
Jan 13, 2018 - 03:27 by Todesnudel
Geiler schreibstil, bitte mehr. Seid "Deadmobil" ist Wasser mit Speichel über meiner Tastatur verteilt...
Jan 12, 2018 - 23:33 by ipear42
Haben wir schon ein gescheites Tag um diese Geschichten zu sammeln?
Jan 12, 2018 - 23:35 by RettScotch
Berufsleben OC?
Jan 12, 2018 - 23:36 by RuesselRainer
ER LEBT!
Jan 13, 2018 - 16:13 by Arschwehfee
wörk wörk original
Jan 12, 2018 - 23:38 by ipear42
Danke
Jan 12, 2018 - 23:54 by IgorMcStahlfist
wörk?
Jan 12, 2018 - 23:33 by RuesselRainer
Bist du zufrieden mit deinem Job?
Jan 12, 2018 - 23:35 by AndiKackebart
Manchmal sehr strssig, aber eigentlich kann ich mich nicht beschweren.
Jan 12, 2018 - 23:33 by StelioKontos
Ich halte es für wahrscheinlich, dass die was damit zu tun hat.
Jan 12, 2018 - 23:28 by kkthx
interessiert niemanden
Jan 12, 2018 - 23:29 by RettScotch
Deine Meinung? Korrekt.
Jan 13, 2018 - 00:02 by shinigami2k
Du gipsnacken
Jan 13, 2018 - 00:03 by kkthx
kommentierst du jetzt alles von mir weil du micht geil findest?

danke kleiner fan lass ein follow da und level mich auf twitter
Jan 13, 2018 - 00:05 by shinigami2k
Nichtmal kreativ wird er , copy&paste hilft halt bei einfallslosigkeit *shrugface
Jan 13, 2018 - 00:07 by kkthx
du bist halt nicht würdig genug damit ich kreativ werde. geh lieber paar shinigamis suchen kleiner emo