pr0gramm

newest / popular

Tags: 300 acab achuje barcelona befriedigend bis sie hinken Cataluña CNP haut die Linken policia Policia nacional polizei repost sound Spanien this is sparta vedient verdient Vietnam Erlebnis in den Komments webm

Jan 13, 2018 - 06:03 by blackeffect

Comments: 69

Jan 13, 2018 - 06:04 by blackeffect
rel http://pr0gramm.com/new/2125935
Jan 13, 2018 - 08:04 by Schoppe
Wer, um alles in der Welt, voted einen rel-link runter? Wasn los mit den Leuten?
Jan 13, 2018 - 08:55 by Sp0wnkiller
Diejenigen denen das Video nicht gefällt.
Jan 13, 2018 - 11:18 by Rollrasen
WIe können einem solche Videos nicht gefallen? Das hier ist doch besser als jeder Porno. Kann mich garnicht dran sattsehen wie dieses versüffte Zeckenviehzeug aufs Maul bekommt.
Jan 13, 2018 - 12:04 by NewGuy
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir einige Linke auch hier auf Pro haben.
Jan 13, 2018 - 12:06 by Rollrasen
Mit Sicherheit der genetische Abfall der den rel_link runtergevotet hat.
Jan 13, 2018 - 13:33 by Sp0wnkiller
Menschen, die von der Bullerei auf die Fresse kriegen = Zecken
mmmKay
Jan 13, 2018 - 08:47 by EinLeut2Leut
Zeckenlogik
Jan 17, 2018 - 17:00 by Montani
Im Video sind es im Übrigen Rechte.
Jan 13, 2018 - 13:09 by swivvtey
Passiert mir jedes mal
Jan 13, 2018 - 06:08 by s0rvis
sieht nach Spaß aus wie die Bullen da loslegen
Jan 13, 2018 - 06:25 by Carbonox
die haben nicht mal schilde, daher können die sich voll aufs schlagen konzentrieren.
welch ein spaß muss das sein.
Jan 13, 2018 - 07:28 by Gurkenkot
War mal für 2-3 Jahre bei einer kleinen Sicherheitsfirma. Mein damaliger Boss war die übelste Kante und ist auch zum Personenschützer ausgebildet. Ich kürz die Geschichte aufs Wesentliche: Es kam zu einer "Massenschlägerei" und wir waren zahlenmäßig unterlegen und haben bis zum Ankommen der Hundertschaft aushalten müssen. Da hat der seinen Tonfa als Armverlängerung genutzt und wie ein Rasenmäher die Scheißkinder umgemäht. Der hat und eine Schneise von gut 2-3 Metern in die Menge gedroschen. Das werde ich nie vergessen. Sind einige Situationen passiert, die ich eigentlich nicht hätte miterleben wollen.
Jan 13, 2018 - 07:46 by Doerni7
Erzähl.
Jan 13, 2018 - 09:00 by Gurkenkot
Ich bin nicht der geborene Schriftsteller und man möge Nachsicht walten lassen.
Zumal ich diese Nacht noch nicht schlief.

Ich bin über Vitamin B an die Firma gekommen und habe mich quasi von meinem Chef ausbilden lassen.Er hat mich quasi regelmäßig verprügelt, bis er dann der Meinung war, ich hätte es gut gemacht. Aus meiner Sicht hat er mir einfach nur gerne Schmerzen zugefügt.

Dann war mein erster Einsatz eine Ole-Veranstaltung. ( https://www.oleparty.de/)
Diese fand in Köln statt und war auf einem offenen Gelände mit einem See direkt angebunden ans Gelände und für jeden Gast zugänglich (komme ich gleich noch zu). Für einen Eindruck einfach mal Kölle Ole googlen.

Mein erster Tag also, ich war super gespannt was auf mich zu kommt. Wurde sinngemäß gebrieft mit den Infos: Schlager Party, wird easy. Ich dachte, Schlager = ü40 Party... weit gefehlt.
Als wir Stunden (10 Uhr Morgens ca) vor Einlass ankamen, waren schon tausende von Sturzbetrunkener Gäste vor den Toren und haben vorgesoffen.

Jedenfalls waren alle super jung und gefühlt jeder 5. auf Amphetamin... unglaublich. Ich kürze mal ab

Ich im 6er Team. Über Funk kommt, Frau ertrinkt im See... Alle traben langsam los, wie man er gelernt hat, nehmen Fahrt auf und düsen halt quer über das Gelände... alle gehen aus Weg, da wir uns lautstark ankündigen, um keine Zeit zu verlieren. Ein Mann geht sehr spät aus dem Weg und gibt in letzter Sekunde den Blick auf ein ca 7 Jahre altes Mädchen frei. Mein Chef, seines Zeichens über 1,90cm, rennt das Mädchen so dermaßen über den Haufen, dass sie bewusstlos auf dem Boden liegen blieb. Einer der Truppe blieb zurücK der Rest musste drauf scheissen. Fehlmeldung. Wir alle zu dem Mädchen. Zum Glück war es der Vater selbst, der seine Tochter nicht aus dem Weg geschafft hat und so war genug Verständnis da... das Mädchen jedoch erbrach sich und hatte ne sehr dolle Schwellung an der Schläfe... Keiner richtig Schuld... trotzdem für alle super kacke!

Joa das war dann auch noch das schönste an dem Tag.
Ich musste zusehen, wie ein "Schrotti" (offentlichtlich dumme und schlechte Mitarbeiter anderer Firmen) eine Schlägerei zwischen 2 Männern "deeskalierte", indem er seinen Kopf mit seinem eigengewicht im Freien Fall auf den Asphalt schmetterte...richtiger Finisher Move... War auch ein offener Schädelbasisbruch.

Später haben wir dann beobachten können wir 4-5 Männer ein Bierrondell (http://www.getraenke-wichmann.de/Leihgueter/index.html) versuchten umzuwerfen.
Wir natürlich sofort hin, Handschuhe an und das unterbunden. Daraufhin kam es dazu, dass diese Männer uns angriffen. Als wir dann einzeln die Leute legten und mit Kabelbinder die Hände auf dem Rücken fixierten, fühlten sich außenstehende ermutigt zu helfen. Leider nicht uns. Und so wurden es durch Zaberhand immer mehr.

Da wir schon vorher merkten, dass wir scheinbar total unterbesetzt waren, weil der Veranstalter Geld sparen wollte... haben wir eine Hundertschaft angefordert. Diese Stand dann auf Abruf auf dem Parkplatz.

Die Situation wurde so krass, dass wir hinterher jeder min. 2 Leute pro Hand gegen uns hatten... Mein Boss hat mich nur angeschrien, geh der Hundertschaft sagen die soll den Hund scharf machen. Ich renn los, gebe den Befehl weiter... der Hundeführer geht zum Hund, sagt sein Zauberwort... oder was weiß ich.. und der Hund flippt komplett aus und rennt an einer 3 cm Leine, gehalten von eben diesem Bullen, auf mich zu... dieser konnte den Hund zwar halten aber sein Arm gab in meine Richtung leicht nach und der Hund gab mir (dank Maulkorb) eine Kopfnuss auf den Arm, ich dachte der hätte mich gebissen. Konnte es dank des Adrenalins nicht spüren... aber die Viecher haben vllt Kraft... hatte richtig Angst vor dem Gerät. Der Hundeführer hat mich auch angebrüllt ich soll mich wieder verpissen und ihm aus dem Weg gehen. Ich also mit der Hundertschaft zurück gerannt und wow... das war nich schön. Ich hatte da nichts mehr zu tun. Meine Kollegen haben sich entweder gegenseitig abgesichert oder lagen halt abgesichert auf einem anderen drauf zum fixieren.


Es stellte sich dann später raus, dass sich zwei "verfeindete" Hooligan Gruppierungen dort für eine Schlägerei verabredet hatten. Hinterher hat die Hundertschaft uns verboten etwas zu machen. Es wurden Waffen gezückt und so weiter... bis selbst die Hundertschaft sich zurück zog um auf Verstärkung zu warten.

DAS war mein erster Tag.
Mein Boss hat mir auf der Rückfahrt dann gebeichtet, dass er nicht mit solchen Ausschreitungen gerechnet habe... ich aber meine Feuertaufe mit Bravour gemeistert hätte. Ich habe noch Tage lang daran zu knabbern gehabt.. das ist war mein Vietnam.


So ich hab einfach mal drauf losgetippt und es nicht ansatzweise so gegliedert bekommen, wie es hätte sein können. An dem Tag ist noch so unendlich mehr passiert... aber das muss erstmal reichen.

Alle die gefragt haben:
@Doerni7
@typico
@Binari
@Schnack
@Wandkachler

Danke für die Aufmerksamkeit.
Jan 13, 2018 - 09:13 by ferkelwemser
Danke, ich mag spannende Geschichten am Morgen.
Jan 13, 2018 - 09:04 by Wandkachler
Benis!
Jan 13, 2018 - 09:13 by DerButterkeks
Krass, danke!
Jan 13, 2018 - 11:15 by DiesenRing
Ach komm. Du schreibst spontan besser als 80% hier bei OCs.
Jan 13, 2018 - 09:30 by Doerni7
Danke für den Bericht!

Ich find den ersten Absatz am krassesten. Also das dich dein Boss immer verprügelt hat ...

Ich gehe mal davon aus das du nicht mehr in der Branche tätig bist?
Jan 13, 2018 - 09:45 by Gurkenkot
Er hat mich nicht verprügelt. Dachte ich habs deutlich genug als Scherz formuliert.
Er hat selbst Krav Maga gelernt und hat für sein Team ein eigens erstelltes Training entworfen und angeboten. Anfänglich durft ich zugucken... dann musste ich die Übungen mitmachen. Und er ist ein sehr betont Männlicher Typ so... also hat er nich ganz so sanft zugepackt. Und das wurde halt immer "doller", um den Ernstfall zu tranieren. Also alles im Rahmen und super hilfreich. Ich habe diverse Einsätze mitgemacht. Bin aber am Ende nur noch kleineren Sachen mitgefahren.
Beispielsweise dass letzte halbe Jahr bin ich ausschließlich zu Dieter Nuhr Auftritten mit. Da ist halt nie etwas passiert. Wobei eine auch da am Einlass diverse Waffen abgenommen werden mussten. Die Leute spinnen. Gasknarren und Messer... Einer hatte mal 8 Messer am Körper versteckt. Die Polizei bestätigte dann auch, dass wir alle gefunden hätten :P


Also alles in allem sehr lehrreich und wertvoll. Ich hatte das Vergnügen in einer Vernünftigen Firma zu arbeiten.Keine Asis die sich nur schlagen wollen..
Im Gegenteil, mein Ex-Boss hat neben der Sicherheitsfirma eine sehr gut laufende andere Firma, die absolut nichts mit Sicherheit zu tun hat.

Ich arbeite aber nicht mehr in der Branche. Habe auch 5 Tage die Woche im sozialen Bereich (aufsuchende Arbeit mit Jugendlichen) gearbeitet. Und genauso habe ich es am Wochenende weitergeführt, als soziale Arbeit. Wir haben das alle sehr ernst genommen. Also wenn ein Sicherheitsunternehmen gebucht wird, dann um die Gäste zu schützen. Das geht halt so lange, bis ich in akuter Gefahr bin ohne Gewalt. War ein guter Ausgleich... aber mir dann auf dauer doch zu heftig.
Jan 13, 2018 - 10:25 by Doerni7
Ok dann hab ich das falsch verstanden.

Eine bekannte von mir hat mir auch erzählt das sie neben dem studium bei einer Sicherheitsfirma arbeitet. Sie meinte halt für 20€/h ist es sehr locker. Ich dachte mir nur das die 1,6m groß ist und glaub ich keine 60kg wiegt und wenn da mal so eine Hooligan auf die zukommt würde ich nicht tauschen wollen.
Jan 13, 2018 - 10:32 by Gurkenkot
Wo bekommt man denn 20Euro die Stunde? Ich hab netto keine 20 bekommen. Ich glaub mein Boss hat nichtmal 20/h für mich bekommen. Und dann noch als Nebenerwerb...
Kan ich fast nicht glauben.
Jan 13, 2018 - 10:53 by Doerni7
War ihre aussage. Ich kann das nicht bestätigen.
Jan 13, 2018 - 11:20 by Klitorianer
Ihr Arbeitsplatz ist vermutlich unter dem Schreibtisch vom Chef.
Jan 13, 2018 - 13:14 by Kruppzeugs
Krasser Scheiß. Absolut-krasser-Scheiß. Hab selber in Köln gewohnt und kann mir vorstellen was da los war.
Jan 13, 2018 - 13:47 by CR1993
Danke sehr!
Jan 13, 2018 - 10:44 by Astranoth
Harte Geschichte. Gerne mehr davon, ruhig auch als richtigen OC Post!

Ich bin wirklich froh, dass es auf Metal-Festivals bedeutend friedlicher zu geht, noch nie ne wirkliche Schlägerei dort erlebt.
Jan 13, 2018 - 09:42 by leanlfus
Habe mitgefiebert.
Jan 13, 2018 - 09:46 by r0sfd
Heftig. Bekommst du jetzt Flashbacks, wenn du Schlager hörst?
Jan 13, 2018 - 09:57 by Gurkenkot
Nein... aber ich hab echt lange darüber nachgedacht. Hatte bis dahin noch nie so viel Gewalt vor meinen Augen mitbekommen. Klingt albern, aber wenn Bullen mit was weiß ich für Rüstung rumrennen und gezückten scharfen Knarren.. und dir dann verklickern, jo wir können hier auch nichts machen, denn die anderen haben auch Knarren... mir wurde halt später erst klar WIE gefährlich und außergewöhnlich der Einsatz war. Hab nie einen schlimmeren miterlebt. Und die anderen waren nicht unbedingt ohne Gewaltanwendung.
Jan 13, 2018 - 10:00 by r0sfd
Verständlich. Danke auf jeden Fall für die Story!
Jan 13, 2018 - 09:46 by Binari
Das ist doch mal ein schöner erster Tag. Danach ist doch alles andere langweilig. Ja Polizeihunde sind Kriegsbestien. Habe die auch schon einige male in Aktion gesehen und vermute mal sehr stark die gehen einfach auf alles los was sich vor ihnen befindet, selbst andere Polizisten.
Jan 13, 2018 - 09:52 by Gurkenkot
Mir wurde später erklärt, die haben einen Befehl, wenn die den hören klinken die aus und alles wird zum Feind. Daher auch eine 3 cm Leine... die auf Knopfdruck den Hund loslässt... dieser schnappt sich dann den ersten. Also du musst mit dem Köter zu deinem Ziel rennen. KLICK, Hund hängt am Arm des Täters und wird so zum Opfer. Du glaubst nich wie der Hund den Mann durch die Gegend gezurrt hat.
Jan 13, 2018 - 10:45 by Astranoth
Harte Geschichte. Gerne mehr davon, ruhig auch als richtigen OC Post!

Ich bin wirklich froh, dass es auf Metal-Festivals bedeutend friedlicher zu geht, noch nie ne wirkliche Schlägerei dort erlebt.
Jan 13, 2018 - 11:52 by Gurkenkot
Ja, in der Tat geht es selbst auf Abi Bällen asozialer zu. Allerdings höre ich mit Vorliebe Rap. Ist zwar ne hohe Anzahl von Idioten bei, jedoch bis jetzt noch nie was schlimmes auf einem HipHop Festival mitbekommen.
Jan 13, 2018 - 09:46 by Werd0lf
Lass uns mal am Bahnhof treffen, 12 Uhr?
Jan 13, 2018 - 08:05 by typico
Unterstützt! Einer guten Geschichte lauscht man doch immer gerne!
Jan 13, 2018 - 09:28 by Gurkenkot
Aber das mit Abstand geilste an dem Tag war, dass der Wendler während seines Auftrittes, von der Bühne in den Graben gegangen ist, um die Fanst in den ersten Reihen abzuklatschen. Ich stand halt mit dem Rücken zur Bühne im Graben auf der Absperrung. Da kam er zu mit und bat mich, ihn am Bund festzuhalten. Also ich hatte die Hand in seiner Hose... zumindest 4 Finger.

Ich hab mich innerlich so bepisst.

Wobei ich der Fairness halber sagen muss, seine Show war schon mit Abstand die beste an dem Tag. Kann man leider nicht anders sagen.
Jan 13, 2018 - 08:41 by Binari
Antrag wird unterstützt! Je mehr desto besser!
Jan 13, 2018 - 08:05 by Schnack
Fordere auch mehr Anekdoten-OC!
Jan 13, 2018 - 08:28 by Wandkachler
Bitte auch um OC. Klingt etwas, als hättest du Sauron als Chef gehabt.
Jan 13, 2018 - 08:28 by DivineJimmi
Was ist denn ein Tonfa?
Jan 13, 2018 - 08:37 by Dokt0rEisenglied
Tolle nationale Fanta
Jan 13, 2018 - 08:36 by Albritter
Eine Schlagstock Variante
Jan 13, 2018 - 09:51 by feldwebeljack
Google doch einfach, meine Fresse
Jan 13, 2018 - 08:41 by Zeryth
ist bestimmt ein geiles Gefühl, in den Reihen der Polizei zu stehen und dann so dominant vorzurücken.
Jan 17, 2018 - 16:59 by Montani
Geht...
Ist harte Arbeit und Stress, aber der Zusammenhalt ist unschlagbar.
Jan 13, 2018 - 06:14 by ArmaArmy
Stimmt.
Jan 13, 2018 - 06:32 by Blutdiamand
Jup, sieht auch nach Spaß aus wie die Demonstranten anfangen mit ihren Schilden auf die Polizisten zu schlagen.
Jan 13, 2018 - 06:40 by s0rvis
Ich wäre lieber full geared.
Jan 13, 2018 - 12:13 by Pfaffenstueck
@ haut die Linken Tagger, die hauen die Rechten
Jan 13, 2018 - 07:00 by XriZinger
dieses "is det de best u can doe?" passt richtig gut
Jan 13, 2018 - 07:52 by bakemon0
Da haben die Antifanten wohl den Moral-Check verpatzt.

Deshalb spawnt man nicht einfach viele minderwertige Einheiten. Schon gar nicht auf beengtem Raum.
Jan 13, 2018 - 08:49 by Shuttle
Ich bin ein wenig verwundert, dass der Kameramann da so ohne Probleme stehen und laufen kann.
Jan 13, 2018 - 07:04 by MCRampage
Warum kommt mir ein Großteil der Polizei außerlandes vor als ob diese die Rolle der Exekutive noch richtig zu vertreten schafft ? Und warum kommen mir unsere Helm Peter eher vor als hätten Sie Angst vor den Rechten der Konfliktpartner? Irgendwie Hurensohn..
Jan 13, 2018 - 07:12 by Kruppzeugs
Frag ich mich auch immer wenn ich solche Videos sehe. Da schaffen 7 Polizisten mehr als bei uns eine Hundertschaft mit Wasserwerfer.
Jan 13, 2018 - 07:26 by MrLT13
9 Polizisten!
Jan 13, 2018 - 08:20 by lautre
Vl weil die ihren Kopf noch mit gutem Gewissen für ihr Land hinhalten können...
Jan 13, 2018 - 10:46 by svelle
Oder weil du hier als Cop von vorne und hinten massiv in den Arsch gefickt wirst wenn du auch nur eine falsche Bewegung machst oder was falsches sagst.
Mein aktuelles Lieblingsbeispiel: Berliner Polizei schmeißt die Nafri-Dealer und Nutten nicht aus dem Tiergarten weil sie Angst haben man würde sie danach als Nazis bezeichnen.
Das muss man sich mal einfach für einen kurzen Moment durch den Kopf gehen lassen.
Jan 13, 2018 - 08:46 by AyFoX
Rechtslage der Hurensohn.
Jan 13, 2018 - 06:19 by DEICIDE
knueppelt diesem linken abschaum richtig die fressen zu brei !
Jan 13, 2018 - 07:21 by CovfefesBlog
Wenn das in Katalonien ist, sind die Demonstranten doch für ein unabhängiges Katalonien. Das würde Sie eher zu Nationalisten machen.
Jan 13, 2018 - 06:47 by Asrian
haut die Linken bis sie hinken
Jan 13, 2018 - 15:51 by Spork69
herrlich ! einfach nur danke
Jan 13, 2018 - 08:50 by Starchild
Die Linken als vom Staat finanzierte Akteure um gegen die Polizei und den Staat zu hetzen, nur damit diese dann aufgerüstet und ausgebaut werden.

Viele hier schreien nach Polizeigewalt gegen Linke, verherrlichen es sogar.
Ihr wollt doch quasi unterdrückt werden, ihr befürwortet damit den Polizeistaat.
Genau dieser Polizeistaat wird sich irgendwann gegen alle Gruppen aus der Bevölkerung richten die etwas ändern wollen.

Dafür vielen Dank.
Jan 13, 2018 - 09:47 by kingoli1
Keine Ahnung irgendwie bin ich ja auch immer dabei einen Aluhut zu falten und gehe schon davon aus dass Geheimdienste da massiv auf allen Seiten vertreten sind nur können die so was auch nur auf fruchtbaren Boden betreiben.

Allgemein ist staatliche Gewalt halt ne komplizierte Sache aber irgendwie wollen die Leute gerne da auf alles mit einhämmern was nicht passt. Jetzt bei solchen politisch motivierten schwarzen Blocks die durch die Straßen gehen ist dass aber sehr eindeutig und da gibt es auch keine Möglichkeit außer das Gewaltmonopol des Staates durchzusetzen.

Dass man sie stark eingrenzen muss ist schon klar aber du kannst nicht vom Polizeistaat sprechen wenn da irgendwelche Kommunisten durch die Straßen rennen und ihre Einstellung zu Privateigentum klar machen. Tut mir dann auch nur bedingt leid wenn man bei einer Demo mitmacht wo auf deiner Seite dann irgendwelche gewaltbereiten Revolutionäre rum rennen und man in dann in nem Polizeikessel sitzt. Ist zugeben suboptimal aber ernsthaft würde sich wer dadrüber beschweren wenn Pegida was abbekommt wenn die ne Demo machen und unter denen schwarz gekleidete Vandalen sind die unterwegs alles mit Hakenkreuzen vollschmieren und Ausländer jagen? Und genau so sehe ich die Linke mit ihren Antifanten, zünden halt Autos an und jagen kritische Journalisten und wenn die staatliche Autorität durchgesetzt wird heult man über Polizeigewalt. Juckt mich dann eher wenig, kann man sich drüber beschweren wenn Schusswaffen benutzt werden aber bei Pfefferspray und Wasserwerfern habe ich eher weniger Bedenken.
Jan 13, 2018 - 10:04 by Nobelschroeder
An den Thermophylen werden wir auf sie warten!
Jan 13, 2018 - 09:35 by Omnomrofl
Ein neues Zeitalter hat begonnen... Ein Zeitalter der Freiheit wird Kommen! Und alle werden wissen das 8 Sparzisten mit Knüppeln es bis zum letzten Atemzug verteidigt haben! Kein Rückzug! Keine Unterwerfung! Noch vor Ende dieser Schlacht wird die Welt wissen, das einige wenige einer Übermacht getrotzt haben.