pr0gramm

newest / popular

"Fehlverständnis" "Rassismus" Drecksloch Kontinent Dreckslochmimi Empörismus Entwicklungshilfe incoming Getroffene Hunde bellen Gottimperator harte sprache ich bin entsetzt Idiotenimperator Kappa MImimi Prahlen > Heuchelei screenshot shit holes shithole countries shot holes Sind sich zum ersten mal einig Tom Wolfe hat verstanden Trump wo er recht hat Zur Wahrheit tut weh

Tags: "Fehlverständnis" "Rassismus" Drecksloch Kontinent Dreckslochmimi Empörismus Entwicklungshilfe incoming Getroffene Hunde bellen Gottimperator harte sprache ich bin entsetzt Idiotenimperator Kappa MImimi Prahlen > Heuchelei screenshot shit holes shithole countries shot holes Sind sich zum ersten mal einig Tom Wolfe hat verstanden Trump wo er recht hat Zur Wahrheit tut weh

Jan 13, 2018 - 08:18 by IedanEkaf

Comments: 123

Jan 13, 2018 - 08:24 by purzel5
Afrika hat seit der Unabhängigkeit der meisten Staaten nix geschissen bekommen in den letzten Jahrzehnten. Jeder will da weg bzw. jede Statistik sagt, dass die Menschen dort einen niedrigen Lebensstandard haben.
Finde "Drecksloch" da ehrlich gesagt noch schmeichelhaft.
Jan 13, 2018 - 11:00 by TrumpD
Und OMG Trump ist ein Genie. Noch nie haben die Shithole Länder zusammengearbeitet. Auf einmal ist dort Frieden weil die etwas gemeinsam haben und wollen gemeinsam das Shithole säubern und das alles wegen Trump. Heil Imperator
Jan 13, 2018 - 11:09 by B3tTl3r
Ja vettern Wirtschaft wird jetzt aufgelöst. Keine Korruption mehr in Afrika. Honig wird in den Flüssen fließen.
Jan 13, 2018 - 11:13 by TrumpD
Honig > Scheiße
Jan 13, 2018 - 11:18 by lolpriest
Kommt auf die Scheiße an.
Jan 13, 2018 - 11:21 by sandfeger
Bienenscheiße zum Beispiel
Jan 13, 2018 - 11:30 by Troll
Honig wird aus Bienenkotze gemacht
Jan 13, 2018 - 11:46 by Feingeist
Und Waldhonig ist von Bienen ausgekotzte Blattlaus-Scheiße. Schmeckt trotzdem.
Jan 13, 2018 - 12:07 by AllahSnackbar
Das ist wie mit nem Burger: Schmeckt, so lange du nicht weißt was rein kommt.
Jan 13, 2018 - 12:38 by Dau5
zB Ratte
Jan 13, 2018 - 12:49 by LordHodden
Mit genug BigMac-Sauce schmeckt auch die gut.
Jan 13, 2018 - 13:33 by Gehirnherpes
*vor allem die gut, denn das Fleisch an der Ratte ist bekanntlich hochwertiger als das, was sonst reinkommt.
Jan 13, 2018 - 11:22 by eLiquid
Das mit Scheiße in den Flüssen ist eher Indien.
Jan 13, 2018 - 12:24 by Metzg3r
Die essen Steine, Macht also keinen Unterschied was in den Flüssen fließt.
Jan 13, 2018 - 12:41 by Tonimontanaa
Es wäre wirklich witzig wenn diese Respektlosigkeit positive folgen für den Zusammenhalt der Weltbevölkerung hätte und zukünftig dringende Probleme wie Instabilität, mangelhafter Lebensstandard und Korruption schneller aus der Welt geräumt wären, nur weil sich Menschen auf den Schlips getreten fühlen.
Jan 13, 2018 - 13:04 by TrumpD
Nicht witzig sogar logisch. Menschen aus Ländern außerhalb der EU und USA verstehen die Gutmenschensprache die sich bei uns entwickelt hat nicht. Wenn du zu denen gehst und sagst " Dein Land ist so toll und voller toller Kultur aber es wäre auch toll wenn ihr weniger Drogen nehmen würdet" versteht keiner. "Drogendealer sind Hurensohne und jeder muss die erschießen" das ist eine Sprache die diese Länder verstehen.
Jan 13, 2018 - 20:44 by B3tTl3r
Liegt dann aber auch an der anti Drogenpolitik der USA die das sehr beeinflusst haben.
Jan 13, 2018 - 14:03 by Tonimontanaa
Hier eine kurze Auflistung, die das Ausmaß der Pauschalisierungsfreudigkeit deiner Kommentare verdeutlichen soll und deine Kernaussage unglaubwürdig erscheinen lässt:

"Noch nie"
"Auf einmal ist dort Frieden"
"weil *die*"
"das alles"
"Heil Imperator"
"Nicht witzig sogar logisch."
"Menschen aus Ländern außerhalb der EU und USA"
"Wenn du zu denen gehst"
""Drogendealer sind Hurensohne und *jeder* muss die erschießen""
"diese Länder"
Jan 13, 2018 - 14:16 by TrumpD
typische Grünen ArGumentation statt Gegenkommmmentare bringen einfach schreibstiel Raechtschreibung etc. kritisieren und damit glauben gewonnen zu habern...
Jan 13, 2018 - 14:41 by KanakenfeindNr1
Die Gegenargumentation ist, dass du pauschalisierst und verallgemeinerst. "Menschen aus Ländern außerhalb der EU und USA verstehen die Gutmenschensprache die sich bei uns entwickelt hat nicht." ist ein Satz, der die angesprochene Eigenschaft auf alle Menschen bezieht, die nicht zu dem geopolitischen Raum gehören, ohne dass du dies beweisen oder wissen kannst. Und das nennt man Verallgemeinerung.

Dem grundsätzlichen Inhalt stimme ich tendenziell zu. Aber du drückst dich aus wie die Menschen außerhalb der EU und den USA.
Jan 13, 2018 - 17:00 by Tonimontanaa
Hier geht es gerade doch gar nicht um gewinnen oder verlieren.
Das war unglücklich formuliert der Wunsch nach konkreten Anhaltspunkten die deine Aussage in meinen Augen persönlich glaubwürdiger erscheinen lassen würden.
Jan 13, 2018 - 13:55 by ThekenAthleten
Solltest Diplomat werden!
Jan 13, 2018 - 11:10 by flyingfish
Eigenlob stinkt.
Jan 13, 2018 - 21:44 by Gringoos
Ich glaube Trump hat zu viel Code Geass geschaut.
Der Anime verkörpert im Grundprinzip das Gleiche.
Jan 13, 2018 - 12:00 by muschiflo
“Frieden“, “Zusammenarbeit“
Klar. Ob Du behindert bist.
Jan 13, 2018 - 10:56 by Alphanusskadse
Die Shithole Countries kriegen nichts geschissen... Welch Ironie!
Jan 13, 2018 - 11:00 by HerbTheNerd
Ja, aber Diplomatie funktioniert nun einmal anders, auch wenn die Trump Fans das nicht verstehen.
Jan 13, 2018 - 13:23 by ggtop
Wirklich? Wie funktioniert die Diplomatie denn? Ich finds immer wieder witzig wie alle immer schreien: SO FUNKTIONIERT DAS NICHT. Egal was Trump macht. Und anfangen wie wild drauf einzuprügeln wie dumm und einfältig er wäre. Dann sag mir doch mal. Vor Trump gab es jetzt bald 70 jahre Entwicklungshilfe für Afrika. Was hat sich getan? NICHTS!
20 jahre Verhandlungen mit Nordkorea. was hat sich getan? NICHTS!
50 jahre Political Corectness und Ohhh der arme Islam. Ergebnis? Bombenanschläge, Terror, Gleichstellungsbeauftragte, Meinungsdiktatur von Links und Millionen für wertlose Genderforschung.
Ich finds immer wieder interessant das Politiker usw meinen Trump und andere gewinnen weil Menschen sich nicht informieren würden. Ich denke viele Menschen sind einfach müde von den immer selben Phrasen und wählen deswegen das was am weitesten weg ist. Siehe Deutschland und die SPD SOZIALE GERECHTIGKEIT JETZT SOFORT (Vergesst bitte das wir in den letzten 18 Jahren an 3 von 4 Regierungen beteilligt waren.
Jan 13, 2018 - 13:52 by spicyapple
du bist ein ahnungsloser dampfplauderer, also so ähnlich wie trump. du hast keine ahnung was wo und warum in afrika passiert aber maßt dir mit albernen verallgemeinerungen und versimplifizierungen an die entwicklung der letzten 70 jahre bewerten zu können?

die aktuelle eskalation des islamischen terrorismus hat vorallem mit der us-außenpolitik seit dem anfang des kalten krieges zu tun, nichts mit political correctness.

was genau hat trump deiner meinung nach denn erreicht in sachen nordkorea? außer das er dafür gesorgt hat dass schüler in 20 jahren lernen müssen was twitter war.

selten dämliche laberbacke bist du, die sich für besonders clever hält weil sie sich vermeintlich kritisch mit trump-kritik auseinandersetzt.
Jan 13, 2018 - 14:51 by ggtop
Auf die Beleidigungen geh ich mal nicht ein. Was Beleidigungen über Intelligenz und Charakter eines menschen sagen behalt ich auch mal für mich. Was in Afrika wann und wo passiert? Meine simple Dampfplauderer Meinung: Entwicklungsgelder verpuffen, weil Stammes, Clan und Religionzugehörigkeiten über der Identifizierung mit dem staat stehen und Korruption Volkssport ist. Investoren kommen nicht wegen der Korruption und das Wirtschaftswachstum welches geschaffen wird wird oft durch die explodierende Bevölkerung wieder aufgefressen. Dadurch ist kein Wachstum oder Fortschritt möglich= shithole country. Du bist drann
Die Eskalation des Islamischen Terrorismus. Dazu folgendes: Die haben sich schon immer umgebracht, werden sich immer umbringen und wir waren so dumm Sie herein zu lassen. das ist ein kampf der seit dem Tod Mohammeds tobt. Und damit bekommen wir deren internen Scheiß ab. das der nahe Osten derzeit so lichterloh brennt ist zu einem guten Teil die Schuld der USA, aber die aller jüngsten Entwicklungen gehen auf den Konflikt des Wahabistischen saudischen Machtblocks mit dem schiiitischen iranischen Machtblock zurück. Bei der political corectness möchte ich das racial profiling anführen. Die israelis setzen es höchst effizient und effektiv ein. Nur bei uns heißt es: Das darf man nicht. das ist Rassismus. Meine Äußerung bezog sich desweiteren auch auf die Empörung. Das die UNO meint Trump wäre rassistisch weil er lieber Norweger als haitianer haben möchte. Wen willst du lieber als Gast? Jemanden der ohne Schulbildung aus einem rückständigen Land mit Aberglauben kommt? Oder einen gebildetes, gut ausgebildetes und zivilisiertes Mitglied der Gesellschaft? Unqualifizierte Arbeitnehmer mit Problemem haben die USA jetzt schon mehr als nur genug. Nicht emotional. Logisch Begründen.
In Sachen Nordkorea hat er rein gar nichts erreicht. Nada. Hab auch nie gesagt er hätt was erreicht. Mein Punkt war das Obama nichts erreicht hat, Bush nichts erreicht hat, Clinton nichts erreicht hat. Aber alle so tun als hätte er es verbockt. Ich wollte hauptsächlich kritisieren das immer gerne auf Trump draufgehauen wird ohne zu reflektieren. Mein Hauptanliegen was ich besser hätte ausdrücken müssen: kein Politiker hat gesagt: "Halt. Stop. Haben wir vielleicht auch etwas falsch gemacht? Haben wir zum Erfolg der Populisten beigetragen? Wie konnte es dazu kommen das populisten so viel gewinnen? Es gab nie eine Diskussion dazu. Meistens heißt es dann: Nein die Russen warens. Wir haben alles Richtig gemacht. Die Wähler wissen einfach nicht wie Politik funktioniert. fakenews waren es, geringe Bildung war es, das weiße Amerika war es, Rassisten waren es. Und ich denke das löst das problem nicht. Das ignoriert es nur. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. versuchs diesmal ohne Dampfplauderer oder dämliche Laberbacke. Das macht dich in Diskussionen nur angreifbar und lässt dich schwach wirken. Kleiner Tipp.
Jan 13, 2018 - 15:31 by S7evy
Also eine vernünftige Antwort darauf, würde mich jetzt auch brennend interessieren!
Jan 13, 2018 - 15:59 by Streptokokke
Streicht man aus deinem Kommentar mal alle Angriffe bzw. Beleidigungen, steht da aber nicht mehr viel. Jedenfalls nicht genug, als dass Du jemanden „Dampfplauderer“ nennen solltest.
Jan 13, 2018 - 15:28 by turbotee
Interessante Argumentation.
Mal abgesehen das sie in die falsche Richtung weißt und wenig mit dem ursprünglichen Post zu tun hat. Dampfplauderer
Jan 13, 2018 - 18:25 by TylorDurden
Hi no de wae
Jan 13, 2018 - 13:55 by HerbTheNerd
triggered like a feminist
Jan 13, 2018 - 11:02 by JK15
Genau und deswegen bin ich wieder für eine Kolonialisierung des "schwarzen" Kontinents. Das ist die einzige Diplomatie die da funktioniert.
Jan 13, 2018 - 13:41 by spicyapple
funktioniert erwiesenermaßen nicht, haben wir nämlich schon probiert. schonmal ein geschichtsbuch von innen gesehen?
Jan 13, 2018 - 13:45 by JK15
Du kannst damalige Verhältnisse nicht auf heutige 1:1 ummünzen. Außerdem war meine Aussage sehr überspitzt gemeint, du bist scheinbar einfach nur dämlich.
Jan 13, 2018 - 13:50 by Stressor
Funktioniert besser, als wenn man sie ohne Weiße Leben lässt. Die Weißen haben Infrastruktur und Technik gebracht.
Jan 13, 2018 - 13:53 by spicyapple
woher beziehst du deine expertise zu dem thema? warst du mal in afrikanischen kolonien? mal ein buch zu dem thema gelesen? ne n24 doku?
Jan 13, 2018 - 11:25 by MissAnthropie
Nun hat der man aber nicht Diplomatie getrieben als der Spruch kam. Es war kein Gespräch mit Afrikanischen Führer oder Diplomaten, es war ein Gespräch zwischen Amerikanischen Senatoren.
Jan 13, 2018 - 15:23 by turbotee
Was soll den schon passieren? Wegen so einer Aussage gibts auch keine Konsequenzen für die USA. Es sind Dreckslöcher die nichts geschissen bekommen. Sie sollen ruhig mal versuchen ihre Länder auf vordermann zu bekommen und sich nicht an so einer Aussage empören. Trump hat sehr deutlich gesprochen, was diese Länder sind
Jan 13, 2018 - 08:38 by DEICIDE
Welche menschen ? Warum sollten sich menschen freiwillig dort aufhalten ? Hast bestimmt was durchnander gebracht.
Jan 13, 2018 - 09:44 by 1HotterDude
da bekomme ich richtig das kotzen. sofort wird wieder die Opferkarte "nur weil wir schwarz sind" gezogen. auf einmal verstehen sich die ganzen Affenländer, in zwei Wochen überfallen sie sich wieder mit Macheten, planen den nächsten Militärputsch, verbrennen irgendwelche Albinos, reproduzieren sich exponentiell, verhungern und heulen weiter wie Schuld die weißen Siedler sind. nach Jahrzehnten Entwicklungshilfe, Ärzte und Ingenieure ohne Grenzen, jeglicher westlicher technischer Fortschritt und Hilfen. aber shithole als Bezeichnung geht zu weit.
Jan 13, 2018 - 11:48 by Eieruhr
Du hast es sehr passend zusammengefasst. Sehr sehr geil! Danke.
Jan 13, 2018 - 11:13 by StrongKobayashi
Trump: Afrika ist ein Scheißloch
Afrika: Entschuldige dich gefälligst!
Trump: Es tut mir Leid, dass Afrika ein Scheißloch ist.
Jan 13, 2018 - 08:35 by null1
Wenn Afrika also keine dringlicheren Probleme hat als das hier, dann sollten wir ihnen wohl einfach die Hilfsgelder streichen. Brauchen die ja anscheinend nicht mehr.
Jan 13, 2018 - 11:03 by randomslave
Die könnten ja dann auch ein paar Flüchtlinge aufnehmen und Deutschland entlasten.
Jan 13, 2018 - 10:47 by SchwarzerDow
Sehe den Rassismus irgendwie nicht. Er hat doch nichts gegen Afrikaner gesagt, halt nur kommentiert was er von dem Land an sich hält.
Jan 13, 2018 - 12:16 by sacklzement
Den Weissen kann man das doch einfach mal vorwerfen, die gehen dann eh erstmal aufeinander los.
Man sollte diesen Dreckslöchern endlich und ein für alle mal helfen. Und zwar indem man sie völlig isoliert und jeglichen Kontakt unterbindet, dann müssten die sich endlich dazu aufraffen sich selbst zu helfen, oder sie machen auf längere Sicht Platz für andere Menschen. Alles andere ist zum scheitern verdammter Wahnsinn.
Jan 13, 2018 - 13:10 by Schw0nzgeburt
Afrika komplett wegbomben - radikal? Vielleicht, aber schauen wir uns das mal genauer an.

- Welthunger besiegt
- Erhebliche Eindämmung von AIDS
- Endlösung der afrikanischen Fluchtursachen
- Schwerer Schlag gegen Kinderarbeit
- Schwerer Schlag gegen den Islamismus
- Umweltverschmutzung eingedämmt
- Erhebliche EInsparungen bei Entwicklungshilfe
Jan 13, 2018 - 13:19 by sacklzement
Die meisten Ergebnise würde man auch mit isolieren erzielen, ohne ne Mrd? auf dem Gewissen zu haben. Alternativ könnte man es auch kombinieren, in die Steinzeit bomben und für 300 Generationen vollständig isolieren.
Aber da stehen wohl die afrikanischen Bodenschätze deren "Glück" im Weg.
Jan 13, 2018 - 15:08 by oskah
Wie sollen wir denn deren Bodenschätze ausbeuten, wenn wir die Länder isolieren?
Jan 13, 2018 - 10:49 by haeyhae11
"Dieses mal sind wir uns einig"
Musste schnaufen.
Jan 13, 2018 - 08:18 by IedanEkaf
Soße: Ein ganzer Kontinent fordert Trump-Entschuldigung für „Drecksloch“-Ausdruck : https://www.welt.de/politik/ausland/article172441726/Afrika-fordert-Entschuldigung-von-Donald-Trump-fuer-Drecksloch-Ausdruck.html
Jan 13, 2018 - 10:52 by miesersplasher
lel
Man kann ihm sicher einige enttäusche Hoffnungen vorwerfen, aber meine Hoffnung dass er immerhin für Unterhaltung sorgt erfüllt dieser Troll voll und ganz.
Jan 13, 2018 - 08:23 by Eingreiftrupp
als nächstes wird das pr0 in einem Vice-Artikel als "frauenfeindliche Nazicommunity" bezeichnet und alle sind empört!
Jan 13, 2018 - 11:50 by Eieruhr
Hier empört sich keiner ohne grund das ist die aufgabe vom zentralrat der empörten und der afroschwazen sich zu empören wenn man ihnen einen spiegel hin hält...
Jan 13, 2018 - 11:05 by IumpalumpaI
Wieso, zum fick, will ein Botschafter nicht namentlich genannt werden?
Hat wahrscheinlich Angst, dass ihn sein Dorfschamane mit Voodoo-Zaubern belegt, wenn er erfährt, dass sein Landsmann mit schwarzer Magie über den groooßen See gefligen ist..
Jan 13, 2018 - 11:05 by IumpalumpaI
*geflogen, verdammt!
Jan 13, 2018 - 11:14 by stein0
si, fligen
Jan 13, 2018 - 08:36 by Dummk0pp
Wenn einer ihre Dreckslöcher als Dreckslöcher bezeichnet sind sie sich gegen ihn einig, Kriege, Korruption und Armut in ihren Dreckslöchern gehen ihnen dagegen am Arsch vorbei...
Jan 13, 2018 - 10:59 by adminwillkuer
ohhhh jemand traut sich die Wahrheit zu sagen und das triggert euch. ooh.

gut dass es Trump nicht im Ansatz juckt.
Jan 13, 2018 - 08:54 by power
Und was genau wollen die machen wenn er sich nicht entschuldigt? Die Industriestaaten besetzen oder was?

... Oh fuck.
Jan 13, 2018 - 11:02 by FliegendeFalte
Sie streichen Ihre hilfsgelder für uns
Jan 13, 2018 - 11:06 by Chiaki
"Eure Länder sind Dreckslöcher" = Rassismus ... Alles klar.
Jan 13, 2018 - 08:21 by hansilanda
Wasn Kindergarten.
Jan 13, 2018 - 08:29 by nagus
Manchmal sollte man eine Beleidigung als konstruktive Kritik verstehen und etwas ändern. Wenn mir jemand sagt, das ich zu fett bin, mache ich ja eine Diät und fange nicht an zu heulen.
Jan 13, 2018 - 08:35 by ReptiloidenLord
Ich heule dann meistens und bestell für 40€ Pizza.
Jan 13, 2018 - 11:51 by Eieruhr
Eine Pizza oder mehrere? Hast du dir schonmal eine Salami und einen Margherita bestellt und die dann zusammengeklappt?
Jan 13, 2018 - 11:56 by ReptiloidenLord
Ich hatte letztens ne Calzone bestellt und statt einer zusammengeklappten kamen quasi zwei Pizzen aufeinander. War ne interessante Erfahrung und sehr schwierig zu essen.
Jan 13, 2018 - 12:12 by wagels
Welche Pizzeria war das? Fragte aus Forschungs- und Wampungsgründen.
Jan 13, 2018 - 12:28 by ReptiloidenLord
Sie hört auf den einzigartigen Namen "Napoli".
Jan 13, 2018 - 10:49 by milp
Wenn mir jemand sagt dass ich zu fett bin schaue ich ob ich noch durch eine tür passe und wenn ja mach ich garnix.

Was soll afrika denn deiner meinung nach tun? Sie sagen ooga booga und machen in einer montage zum lied "eye of the tiger" fitnessübungen?
Jan 13, 2018 - 10:55 by nagus
Wie wäre es mit:

*Müll wegschaffen
*Bildungssystem aufbauen
*Rentensystem aufbauen
*Krankenversicherung einführen
*Korruption bekämpfen
Jan 13, 2018 - 10:57 by milp
Achso, ich dachte wir reden von realistischen zielen.
Jan 13, 2018 - 11:18 by MausBenutzer116
Was sind den deiner Meinung nach realistische Ziele?
Jan 13, 2018 - 11:24 by milp
Eine montage bei der sie zu "eye of the tiger" fitnessübungen machen. ¯\_(ツ)_/¯
Jan 13, 2018 - 11:29 by Alphajacke
Völkermord
Jan 13, 2018 - 11:32 by rance
Eine Trainingmontage zum Lied "Eye of the Tiger" vermutlich.
Jan 13, 2018 - 11:53 by Eieruhr
Das kriegen die eh nicht hin...lass die mal in ihrere entwicklung auf ihrem natürlichen stand stehen, wenns so sein soll.
Jan 13, 2018 - 08:36 by Geriatroniker
Du bist fett!
Jan 13, 2018 - 10:36 by nagus
Ich würde sagen sportlicher Type mit Übergewicht.
Jan 13, 2018 - 11:51 by GastON
Du könntest 20 andere fette Menschen zusammentrommeln und ihr könntet gemeinsam heulen wie unsensibel doch derjenige war, der dich fett genannt hat. Ändert zwar nichts an dem Fakt das du fett bist und besser wird es dadurch auch nicht aber immerhin kannst du dich als Opfer fühlen.
Jan 13, 2018 - 08:40 by JackTheKipper
Das halte ich für ein schlechtes Beispiel, aber du hast Recht.
Jan 13, 2018 - 11:10 by q0u4zy
Ach wenn die ihr volk wie scheiße behandeln ist das OK. Aber wenn man was dagegen sagt ist man ein rassist.
Jan 13, 2018 - 11:35 by Redzer
Trump hat doch diesen großen roten Entschuldigungs-Knopf auf seinem Schreibtisch, soll er doch diesen betätigen.
Jan 13, 2018 - 08:32 by Eingreiftrupp
warum fliehen dann alle nach Europa, wenn Afrika kein “Shithole“ ist?
Jan 13, 2018 - 12:25 by DiplomFicker
54 Staaten werden nun äußerst aktiv wegen eines Wortes, aber dass die Bevölkerung dort an Armut verreckt ist denen egal, da bleiben sie schön weiter passiv.
Jan 13, 2018 - 11:11 by Kartoffelmensch
Habe nur den ersten Satz gelesen. Die sollten lieber ihre Zeit nutzen und ihre Wirtschaft ankurbeln und ihre Leute in die Schule schicken, dann sähe es dort auch nicht so schlimm aus.
Jan 13, 2018 - 11:12 by Fischfresse
Naja. Er hat halt nunmal recht
Jan 13, 2018 - 11:12 by HDM69
Die können sich aufregen wie sie wollen
Ändert aber nichts daran das Afrika eim Scheißloch ist
Jan 13, 2018 - 12:46 by Karatekokosnuss
Fake News erster Güteklasse!
Trump hat kein einziges Land oder keine einzige Region als Drecksloch bezeichnet. Wieder mal unterstellt ihm die linkslinke Gutmenschen Empörungsmaschinerie Dinge, die er nie auch nur im Traum tun würde.

Scheißlöcher hat er sie genannt, von "Dreck" war nie die Rede!
Jan 13, 2018 - 11:37 by kekistanrefugee
Welche nicht-weißen Länder sind bitte keine Dreckslöcher? Außer Japan,Korea und Singapur.
Jan 13, 2018 - 15:33 by turbotee
China, ev. Mongolei
Jan 13, 2018 - 17:13 by kekistanrefugee
China?! Dein Ernst? Die Regierung tötet politische Gegner und verkauft ihre Organe. Klingt wie ein netter Ort zum Wohnen!
https://www.theepochtimes.com/chinas-transplant-tourism-is-murder-on-demand_1924423.html
Jan 13, 2018 - 11:23 by Pimmelfred
Empörismus ist ja eine wunderbare Wortkreation.
Jan 13, 2018 - 10:47 by Pr0to
Einfach mal die Gelder kürzen. Die halten dann ganz schnell ihre Klappe.
Jan 13, 2018 - 12:54 by HolyMoly
Tatsachen = Rassismus.
Man lernt jeden Tag etwas neues.
Jan 13, 2018 - 11:41 by lurchkopf
Hoffe das gibt ein paar gute O-Töne. Könnte mir vorstellen, dass mit einem gesprochenen "africa's countries are shitholes" o.Ä. eine ganze Woche mit memes gefüllt werden könnte.
Jan 13, 2018 - 12:56 by thecherry94
Aber diesmal hatte er wirklich recht??
Jan 13, 2018 - 13:40 by Xenovotrix
Perfekt, wenn die keine Dreckslöcher sind können die ja auch deren Bevölkerung zurück nehmen
Jan 13, 2018 - 12:04 by Valerjewitsch
Oh je, sie sind so wütend und so beleidigt, die schicken jetzt bestimmt die ganzen Millionen Dollar Aid zurück nach Amerika! Oh wait, nein...
Jan 13, 2018 - 11:48 by GastON
Gottverdammt, es sind nun mal Drecksländer aus denen die Bevölkerung nicht umsonst Richtung Europa "flieht".
Jan 13, 2018 - 11:38 by godfatherofjam
lol, die UN, dieser Beschaffungsverein für Afrikaner und Araber, wer den Haufen ernst nimmt ist auch selber schuld.
Jan 13, 2018 - 11:38 by rafoffael
„Empörismus“
Selten hat ein „-mus“ etwas so gut auf den Punkt gebracht. Wer auch immer es getaggt hat, ich danke dir.
Jan 13, 2018 - 08:20 by HorstStippel
Hart aber wahr
Jan 13, 2018 - 10:44 by tthy
Egal, wie gut oder schlecht man Trump finden mag, er hat es halt nunmal gesagt. Warum? Because he can!

Wenn das hierzulande einer von sich gäbe, würde er doch sofort medial gevierteilt. Und in den USA kriegen viele Medien ja auch sofort Schnappatmung. Aber Trump ist nunmal der Präsident und kann deshalb nicht so leicht von dem Shitstorm hinweggefegt werden.

Unter diesem Gesichtspunkt finde ich alle seine Äußerungen sehr interessant, denn er scheint ziemlich gut zu wissen, wie er medial wirkt, und hat auch schon genug gegen verschiedene Medien gewettert (pöhse "fake news" und so). Jede seiner Äußerungen sehe ich zum Teil auch als Getrolle und Provokation gegen die Medien, eben genau weil er weiß, daß er sich das als Präsident erlauben kann.

Ich bin beileibe kein Fan von Trump, aber durch ihn lernen wir gerade ein paar interessante Sachen.
Jan 13, 2018 - 11:46 by chosenOne
Es ist doch gar nicht sicher ob er es gesagt hat. Er bestreitet es und ein Demokrat hat NBC gesteckt, er hätte shitholes doch gesagt.
Jan 13, 2018 - 13:22 by tthy
Ok, selbst wenn er es nicht gesagt hat, er ist jemand, dem ich es definitiv zutraue, daß er es gesagt haben könnte. Und seine vielen anderen Äußerungen, die ähnlich kontrovers sind, sind ja belegt. In jedem Falle ist er ein super Forschungssubjekt für Medientheroretiker, Soziologen, Psychologen und noch viele andere Disziplinen.
Jan 13, 2018 - 15:16 by chosenOne
Naja, ob man es ihm zutraut sollte eigentlich egal sein. Viele seiner "kontroversen Äußerungen" sind schlecht übersetzt oder aus dem Zusammenhang gegriffen, daher bin ich sehr skeptisch wenn ich sowas höre. Das Pissgate-Dossier hatte man ihm ja auch zugetraut, obwohl das absoluter Quatsch war. Oder der Gorilla-Channel aus diesem Fire and Fury Buch.

Er ist auf jeden Fall ein interessantes Forschungssubjekt, wenn er jedoch so politisch motiviert und subjektiv wie die letzten 2 Jahre untersucht wird, werden die Studien wohl so hilfreich sein wie die Wahlprognosen 2016.
Jan 13, 2018 - 11:12 by Str0yner
Mit dem NetzDG in Afrika wäre Trumps Äußerung dort einfach gelöscht => Keine Beleidigung, kein Problem.
Vllt. müsste Maas zur Gesetzgebung mal da rüber ;)
Jan 13, 2018 - 15:24 by Gust
Geht nicht. Er macht gerade eine Fortbildung in Nordkorea.
Jan 14, 2018 - 01:32 by Kuschelkannibale
Soll der Kontinent erstmal das Gegenteil beweisen, bevor sie ne Entschuldigung verlangen.

Trump ist ein eingebildetes Arschloch aber er hat in dem Fall nichts falsches gesagt.
Jan 13, 2018 - 15:54 by Nemuri
Was zur Hölle ist daran bitte Rassismus andere Länder scheiße zu nennen?
Jan 13, 2018 - 15:17 by DasNeuePr0gramm
"Dieses eine Mal sind wir uns einig."

Wäre das in der Vergangenheit schon vorgekommen, wäre Afrika möglicherweise nicht so ein Drecksloch.
Jan 13, 2018 - 23:21 by schlobbl
Denen muss es ja gut gehen, dass sie sonst nichts zu tun haben.
Jan 13, 2018 - 08:28 by Tabaxx
Trump sollte Lob aussprechen damit die so weiter machen wie jetzt
Jan 14, 2018 - 14:22 by PIEI
mimimimi
Jan 13, 2018 - 15:53 by Moralfag
Diese shithole Länder sollen gefälligst die Fresse halten. Anstatt sich über die Wahrheit aufzuregen, sollte man mal etwas für das eigene Land tun, Gott verdammt noch mal.
Jan 14, 2018 - 22:16 by Faithpluseins
was wollen die jetzt machen in den Hungerstreik gehen?
Jan 13, 2018 - 11:23 by GiefAttentionPls
Broddas, where is di wey?
Jan 13, 2018 - 10:46 by milp
ach dieses shithole meme kommt von trump?