pr0gramm

newest / popular

@DaMidgetZimbo anal hat verstanden lustig weil wahr screenshot Shithole shithole countries Trump twitter Untermenscheneinheit zah

Tags: @DaMidgetZimbo anal hat verstanden lustig weil wahr screenshot Shithole shithole countries Trump twitter Untermenscheneinheit zah

Jan 13, 2018 - 11:52 by Bepsilord

Comments: 61

Jan 13, 2018 - 12:04 by 3sterFroebel
Gott, was mich diese Doppelmoral ankotzt. Wie viele Leute jeden Tag in Afrika verhungern, wie viele Kinder in Coltanminen arbeiten, damit die selbsternannten "besseren Menschen" auf ihrem Smartphone gegen Trump twittern können, das kümmert niemanden. Diese ganzen Empörer sollten mal lieber den Fokus auf die Probleme, die es in diesen Ländern wirklich gibt lenken, anstatt mal wieder ihrem Lieblingsfeind die volle Aufmerksamkeit zu widmen.
Jan 13, 2018 - 12:21 by c0mpiler
Mich regen die ganzen Leute die blind gegen ihn wettern sowieso auf.
Und dabei geht es nicht darum dass ich ein Verfechter von ihm bin oder ähnliches sondern dass die Leute einfach nicht mehr in der Lage sind selbst zu beurteilen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Das neueste Beispiel ist das Treffen von Trump mit der Ministerin von Dänemark, als Trump sich wegen der verkauften Kampfjets verspricht.
Auf Fagbook und fast allen Medien (ja sogar inklusive Printmedien, welche bei mir bisher noch am meisten Kredibilität hatten) wird er jetzt wieder als Idiot dargestellt weil er sagt er habe F-52 Jets verkauft.

Alle lachen und sind sich einig dass er keine Ahnung hat was er da redet aber niemand sieht sich das Interview an und merkt dass er eigentlich sagen will dass er 52 F-35 Jets verkauft habe.
Ich weiss ja nicht aber so ein kleiner Versprecher wurde Obama oder sonstigen, von den Medien vergötterten, Politikern nie angekreidet.

Man merkt einfach wie sich die Leute ihre Meinung eintrichtern lassen und nicht mehr in der Lage sind sich selbst zu informieren oder wenigstens die "Fakten" die sie sie vertreten zu validieren.

Ist das Faulheit oder Dummheit? Ich weiss es nicht, aber regt mich auf.
Jan 13, 2018 - 12:29 by le0nidas
Ich bin langsam aber sicher zu dem Entschluss gekommen, dass der Großteil der Menschheit einfach behindert ist. Nur noch Leitmedien nachquatschen, emotionale Unversehrtheit als höchstes Gut und jeder arbeitet gegen jeden um nur ein paar Dinge zu nennen. Gott bewahre, ich wünsche meiner und jeder Generation nach mir ein Kriegsfreies Leben aber ich denke ein Krieg, den wir alle hautnah miterleben mal wieder ein bisschen Relation und Respekt in die Dinge fotzt.
Jan 13, 2018 - 12:53 by hudson21
Ich denke auch, dass die meisten Menschen einfach nur strunzdumm sind.

Ich hatte mal eine interessante Unterhaltung mit jemandem darüber. Ich regte mich über die manipulierenden Massenmedien auf, politische Korrektheit, Lenkung von oben, Zionisten, Politiker, entfesseltes Konsumdenken, Überwachungsstaat und Ich-Gesellschaft...halt so ziemlich alles.

Er sagte was sehr Aufschlußreiches. Nämlich dass diejenigen, die sich von diesen Dingen beeinflussen lassen, die falschen Götzen anbeten und jegliche Moral und gesunden Menschenverstand im Angesicht dieser Dinge missen lassen, nicht weniger Schuld sind als die Architekten der ganzen Scheiße.

Insofern sind wir alle schuldig. Nicht nur die Manipulatoren, auch die Manipulierten. Man hat jederzeit die Wahl, eigenständig zu denken und sein Leben anders auszurichten. Sich nicht von diesem Moloch aus (Endlos)Konsum, Amoral und Mainstream-News runterziehen zu lassen. Frei nach Goethe: "Wenn jeder vor seiner eigenen Haustür kehren würde, wär die ganze Welt sauber."

Und damit liegt für mich auch das Problem bei diesen ganzen linksliberalen Snowflakes. Sie kehren nicht vor ihrer eigenen Haustür. Sie haben persönlich einen Haufen ungelösten Scheiß in sich, sind voller Hass und Verbitterung, verachten Eigenverantwortung, schicken sich aber an, die "Weltverbesserer" und Moralapostel der Gesellschaft zu sein. Wie der Bettler, der dem König Tischmanieren beibringen will.
Jan 13, 2018 - 12:37 by xXUnderagedSpastXx
Bis auf das "nur noch" unterschreibe ich das sofort - Menschen waren, sind und werden immer so sein...
Jan 13, 2018 - 13:16 by ActualyIzD0lan
Ein solch kleiner Versprecher hätten die Boulevard Blätter dann als "sympathisch, bodenständig und cool" bezeichnet, wie so ziemlich alles was die Obamas getan haben.

Ich würde nicht mal behaupten, dass die Leute sich ihre Meinung eintrichtern lassen. Man wählt sich einfach gern die Wahrheiten aus, die am besten ins Gesamtbild oder zur eigenen Moralvorstellung passen.
Jan 13, 2018 - 14:03 by spicyapple
weil sympathisch, bodenständig und cool auf obama auch zutrifft. auf trump nicht. glaubst du obama hätte so einen hinrfurz-tweet wie covfefe abgesetzt und danach ernsthaft behauptet die die es was angeht werden den tweet schon verstehen? nein, er hätte über sich selbst lachen können. für trump unmöglich. trump schickt seinen pressesprecher raus und der sagt allen ernstes "the president and a small group of people know exactly what he meant".

sowas würde einem sympathischen bodenständigen menschen einfach nicht passieren. das passiert nur einem narzisten.
Jan 13, 2018 - 13:34 by spicyapple
ist übrigens eine total subjektive wahrnehmung deinerseits. alle medien die ich konsumiere haben den versprecher herausgearbeitet, und so ein versprecher wäre auch bei obama hämisch kommentiert worden. trifft natürlich nicht zu wenn man ausschließlich schlagzeilen liest.

die häufung kommt zustande weil trump ein vollidiot ist, nicht weil die bösen medien sich gegen ihn verschworen haben.
Jan 13, 2018 - 14:06 by c0mpiler
Du unterstellst mit eine subjektive Wahrnehmung und sagst selbst dass das passiert ist weil Trump ein Vollidiot ist?

Ich befürchte du gehörst du den Personen die ich in meinem Kommentar angesprochen habe..
Jan 13, 2018 - 14:14 by spicyapple
und wie als beweis nimmst du nur die hälfte meines kommentars wahr, soviel zum thema subjektivität.

der versprecher speziell ist nicht passiert weil er ein vollidiot ist, das passiert eben manchmal wenn jeder satz den man sagt aufgezeichnet wird weil man der präsident des mächtigsten landes der welt ist. dass es ihm bald täglich passiert liegt daran dass er ein idiot ist.

tu nicht so als wäre obama nicht bei jeder möglichen und unmöglichen gelegenheit angegriffen worden, vorallem von leuten wie trump. hast du mal dessen twitterfeed während obamas präsidentschaft gelesen? oder wie fox versucht hat obama bei jeder gelegenheit zu diskreditieren? hat aber nicht funktioniert weil es sich nicht mit den fakten deckt. bei trump eben schon.
Jan 13, 2018 - 14:17 by c0mpiler
Manchmal reicht ein Teil schon aus um das zu bestätigen was ich ursprünglich vermutet habe.

Wer ein gewisses Bild von einer Person hat wird sich dieses nur immer wieder bestätigt sehen.
Und genau das habe ich aber bemängelt.
Bei Obama wurde auch kritisiert, ja, aber nicht annähernd in diesem Ausmaß wie bei Trump.

Wenn du ihm vorwirfst nicht 10 min fehlerfrei von einem Blatt ablesen zu können dann versuch das doch mal selbst, dabei bitte noch vor laufender Kamera und vor vielen Menschen.
Ob du dich dann wohl selbst als "Vollidiot" bezeichnen würdest?
Jan 13, 2018 - 14:22 by spicyapple
zum dritten mal, weil der viele text dich zu verwirren scheint: er ist ein idiot weil es ihm am laufenden band passiert. mal passiert es jedem. ihm aber ständig. weil er ein idiot ist. quantity has a quality all Its own.
Jan 13, 2018 - 14:29 by c0mpiler
Und was sagt es über deine Intelligenz und den Wert deiner "Argumente" aus wenn du dein Gegenüber beleidigen musst um dich zu behaupten?

Aber ich hab wohl vergessen dass es den meisten heutzutage wichtiger ist dass Politiker gute Redner sind und als Person überzeugen als mit den Entscheidungen die sie treffen.

Aber was soll ich dir denn vorwerfen dass du diese Meinung hast, immerhin stand das ja in der Zeitung und muss nunmal stimmen, was?
Jan 13, 2018 - 20:37 by petetong
Ich würde es auf das Überangebot von Informationen schieben, die täglich auf einen einprasseln. Wie viel Zeit bleibt da noch Artikel vollständig zu lesen und sich kritisch mit dem Thema auseinander zu setzen, wenn schon die nächste Schlagzeile um Aufmerksamkeit drängt?
Jan 13, 2018 - 12:15 by Brillenbert
Vor allem beschreibt das Wort Shithole den Zustand der Länder. Und hat nichts mit den Einwohnern zu tun.

Da verrecken täglichen tausende an irgendnem Mist und es gibt etliche Warlords und Christenverfolgung in vielen Ländern. Und dann flüchten da noch Millionen Leute. Das ist per Definition dann ein Shithole.
Jan 13, 2018 - 12:22 by c0mpiler
Wichtig auch, dass die meisten der Einwohner in Löcher scheißen wodurch ein Teil des Landes wirklich aus Shitholes besteht.
Jan 13, 2018 - 12:41 by Zwaart
Du... du...Nazi...du!
Jan 13, 2018 - 12:50 by Mettbanane
Das was du da beschreibst, geht aber von Menschen aus und nicht von der Landschaft oder so.
Jan 13, 2018 - 13:09 by Brillenbert
Die Armut entsteht Hauptsächlich durch kack Umstände.
Lies mal Wohlstand und Armut der Nationen von David Landes
Jan 13, 2018 - 12:14 by schweunuchtel
das erfordert aber verstand. meinst du wenn dieser vorherschen würde hätten wir solche probleme?
Jan 13, 2018 - 12:16 by MortySmith
jerk jerk jerk jerk
Jan 13, 2018 - 12:18 by Tormos
aww geez
Jan 13, 2018 - 12:20 by DrMedEichel
Was ist eine Coltanmine?
Jan 13, 2018 - 12:26 by DerBestuecker
Koltan wird zur Herstellung bestimmter Kondensatoren verwendet, ergo in fast jedem elektronischen Gerät vorhanden.
Jan 13, 2018 - 12:23 by Wechselspannung
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Coltan
Jan 13, 2018 - 12:41 by Xanten
Sehe ich auch so. Rein objektiv betrachtet sind diese Länder nun Mal "shitholes". Egal wie sehr man sich wünscht, dass Afrika und co. besser da stehen sollten. Sie tun es nicht. Afrika wird dominiert von Gewalt, Warlords, Armut und Hunger (abgesehen von vielleicht Südafrika und einigen nordafrikanischen Ländern). Stellt man sich so ein gutes Land vor?

Ich wette jeder dieser Leute, die sich so sehr über das Wort "shithole" aufregen, würden NIE im Leben in ein solches Land ziehen wollen. Absolut heuchlerisch sich dann darüber aufzuregen, dass jemand die Wahrheit beim Namen nennt.

Auf der anderen Seite, muss man einfach Afrika Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Afrika muss in den nächsten 40-80 Jahren es schaffen zum Schwellen"land" (bzw Kontinent) aufzusteigen. Ist das realistisch? Nein, ich denke kaum, dass ich in meinem Leben noch ein anderes Afrika erleben werde.

Es ist und bleibt ein "shithole".
Jan 13, 2018 - 13:47 by seeud
Könnte natürlich auch an den Afrikanern liegen. Die Asiaten schaffen es ja auch.
Jan 13, 2018 - 21:42 by CasaXtreme
Die Europäer haben es ja auch irgendwie geschafft. Verstehe auch garnicht, wieso Deutschland den armen Ländern so schuldig ist. Deutschland war ein totales Wrack nach dem zweiten Weltkrieg. Bildung, Zusammenarbeit und Zielstrebigkeit der Bürger haben es zu einem der wirtschaftlich stärksten Ländern gemacht. Die aktuelle Politik deutet jedoch an, dass Deutschland seine besten Tage schon gesehen hat. Ehrliche, arbeitende Menschen werden bestraft, Vergewaltiger werden begrüßt. Ein wenig Solidarität zu bewahren ist natürlich menschlich, keine Frage, aber ich bin fest der Überzeugung, dass wir keine 3 Milliarden Menschen in Deutschland aufnehmen können. Die Probleme müssen an der Wurzel gepackt werden:

- hört auf zu ficken
- Landwirtschaft fördern
- Bildung

den Rest müssen sie alleine machen. Symptombekämpfung ist zwecklos. Eine Flasche Wasser ist nach einem Tag leer.
Jan 13, 2018 - 22:39 by seeud
Danke.
Jan 13, 2018 - 23:31 by CasaXtreme
Traurigerweise darf man das heutzutage garnicht mehr erwähnen. Die linke Politik will Menschenrechte und Gleichheit, verletzt jedoch Redefreiheit und verletzt mit der Einführung von AIDS-Gesetzen wie der Frauenquote und Versuchen der Schließung der "Gender-Pay-Gap" die Gleichberechtogung.

Ach ja und außerdem werden die Rassen und Geschlechter dadurch nur noch mehr Gespalten. Danke Merkel. Heiratsquoten gehen den Bach runter und es werden immer weniger Kinder gemacht.

Wieso strenge ich mich eigentlich an im Leben? Als Versager brauchst du nix machen außer das Opfer zu spielen und zu hoffen, dass die arbeitenden Idioten dich bezahlen. Ne kleine Einzimmerwohnung, nen Fernseher und Bier reicht doch oder?
Jan 13, 2018 - 13:51 by Sualtam
Naja Ruanda hat das höchste Wirtschaftswachstum der Welt.
Letztendlich wird der Workshop of the World von Asien nach Afrika ausgelagert, wenn 2030 die asiatische Mittelschicht die Mehrheit in diesen Ländern darstellt und die Löhne dort explodieren.
Jan 13, 2018 - 12:15 by Zeitschiss
https://pr0gramm.com/new/318638
Dies.
Jan 13, 2018 - 22:07 by 3sterFroebel
Ja genau daran dachte ich!
Jan 14, 2018 - 12:46 by stinai
War im sommer in kenia, dort kann sich wundersamerweise jeder wirklich jeder ein smartphone leisten, aber die kosten dort auch nur einen bruchteil
Jan 14, 2018 - 02:59 by baerli
Joa, ist nicht falsch. Du kannst daran aber recht wenig ändern. Trump ist aber Präsident und nicht irgendein Internetmongo und sollte sich entsprechend verhalten.
Jan 13, 2018 - 13:02 by mnip
Naja, aber wenn er eben nicht so wäre, könnte man sich auf andere Sachen einfacher fokussieren. Er begünstigt jetzt nicht wirklich eine verhaltensänderung, wenn er selber selben egomanen so auslebt. Das ist einfach traurig.
Jan 13, 2018 - 12:23 by N4cht
Die Probleme dieser Länder lassen sich nur durch politische Maßnahmen (auch seitens der USA) angehen. Trump lässt durchblicken, dass ihm diese Länder am Arsch vorbeigehen und von ihm aus alle in ihren Scheißlöchern verrecken können. Wenn er für diese Ignoranz angeprangert wird, sind natürlich die anderen Schuld. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Jan 13, 2018 - 12:51 by Tormos
Ok, und vor Trump haben sich alle für die scheißlöcher interessiert und ihnen mit allem nötigen geholfen oder was?

Oder wurde da auch nur mit hilfspaketen und schoki vor den negerbimbos gewedelt, damit diese brav ihre Rohstoffe für lau rausrücken und die Weltöffentlichkeit dann sagen kann: ich bin so gut
Jan 13, 2018 - 12:39 by frznhawk
Wenn es Doppelmoral ist, vom vermeintlich mächtigsten Mann der Welt etwas anständige Formulierungen zu erwarten, dann lasse ich mich gerne der Doppelmoral bezichtigen. Er kann ja Zustand gemeint haben oder man kann ihm auch meinetwegen Respekt zollen, dass er sagt was er denkt. Aber er ist halt nicht Rudi vom Sportverein unter seinen Atzen sondern der fucking Präsident und da muss meiner Meinung noch ein wenig mehr aufpassen. Es ist auch meiner Meinung nach richtig, dass das von den Medien angeprangert wird. Er hat - bitte nicht lachen- auch eine Vorbildfunktion. Man sollte auch Mal den Gedanken weiter denken, wenn sich alle und überall so aufführen wie er, was dann los wäre.
Jan 13, 2018 - 13:50 by buseneinreiboel
Erstens sind das genau die Missstände die die Linke auf der Welt die ganze Zeit anprangert und Zweitens macht das es nach deiner Logik in Ordnung, wenn der Präsident des Landes, das pro Kopf die meisten Ressourcen verbraucht, die Umwelt belastet, auf der ganzen Welt Militärbasen unterhält um seine Marktmacht zu sichern, als Dreckslöcher beschimpft?
Jan 13, 2018 - 13:13 by ActualyIzD0lan
Hör mir auf... das Ganze leidige Thema von "wir sollten es mehr Menschen ermöglichen, leichter aus Afrika in die EU/USA auszuwandern" ist nichts als Opium für die Mächtigen und Gutmenschen, weil sie sich einbilden damit eine völlig verkorkste Afrika und Nahost Auslands- und Entwicklungspolitik zu entschuldigen. Dass die Umstände in Afrika aber durch das "aufbessern" der Lebensumstände einzelner Menschen nicht besser wird, weil es ihnen gnädigerweise Visa-Lotterien erlaubt wird, überhaupt diesen Gottverlassenen Kontinent hinter sich zu lassen, ist dabei wohl zweitrangig. Wie du schon gesagt hast, hauptsache man kann sich am nächsten Internet-Mob beteiligen und sich alle Jahre wieder das neueste Handy kaufen, während der hungrige Hugo langsam dahinsiecht.
Jan 13, 2018 - 21:45 by muschiflo
schön gesagt.
Jan 13, 2018 - 14:28 by JohnWayneGacy
die selben die sich jetzt über den "Shithole" Post von Trump aufregen sind die gleichen die das Selbe über Osteuropa denken ...
Jan 13, 2018 - 13:46 by seeud
Man braucht die Probleme in Afrika nicht lösen, wenn man alle Afrikaner hier her holt.
Jan 13, 2018 - 13:14 by EBH
Kann es sein, das du den Begriff Doppelmoral nicht verstanden hast?

Er beleidigt Länder- Das ist Rassismus.

Wenn man gegen diese Machenschaften die Menschen dort auszunutzen nichts tut, ist das plötzlich genauso schlimm? Hast du irgendwie Lack gesoffen?
Jan 13, 2018 - 13:38 by jil
Ein Land beleidigen ist Rassismus? Denk nochmal nach.
Jan 13, 2018 - 21:34 by CasaXtreme
Wieso liegt es in unserer Verantwortung das Leben dieser Menschen zu verbessern? Die machen rücksichtslos Kinder obwohl sie wissen, dass es für die Kinder kein Essen geben wird. Die schlagen sich gegenseitig die Köpfe ein wegen Religion und Drogen.

Wieso kümmert sich nicht deren Regierung um solche Probleme? Für jeden Migranten / Flüchtling den der Westen aufnimmt werden 10 andere in Afrika / Asien geboren. Es liegt in den Händen der Landsleute die Umstände zu bessern, wie sollen wir denn 4 Milliarden Menschen helfen?

Das einzige, was die Politik noch erreichen kann, ist zu versuchen, dass es wenigsten uns gut geht. Denen die friedlich, ehrlich und zielstrebig leben, die sich bilden und arbeiten. Mit der aktuellen Politik wird es im nächsten Jahrhundert Religionskriege und Sharia-Gesetze in Deutschland geben, Frauen, Schwule und Minderheiten werden keine Rechte haben oder einfach direkt gesteinigt.

Wenn es in Deutschland so weitergeht werde ich keine Kinder kriegen (Dirne fehlt sowieso...), weil ich keinem Menschen dieses Chaos antun werde. Die einzige Möglichkeit wird sein auszuwandern. Die USA scheinen glücklicherweise auf dem Weg der Besserung zu sein.
Jan 13, 2018 - 12:05 by Beniskanzler
https://www.tagesschau.de/ausland/mythos-nil-verschmutzung-101.html
"Das Wasser riecht nach Waschmittel und Fäkalien"
"Wenn du einen Fisch aus dem See isst, dann stirbst du"
"Nicht nur schmutzig, es ist gesundheitsschädlich"
q.e.d.
Jan 13, 2018 - 12:30 by zeuSS
Diese blöden Pisser ziehen mal wieder die Rassismusskarte! Warum kann man nicht einfach akzeptieren, dass es da einfach dreckig ist und viel Kriminalität herrscht etc.

Es hat doch niemand behauptet, dass es dort so scheiße ist nur weil da Neger wohnen! Auch wenn das der Grund ist, hat Trump ihn nicht erwähnt oder irre ich mich?
Jan 13, 2018 - 12:38 by N4cht
Es geht darum, dass der mächtigste Mann der Welt sich nicht auszudrücken hat, wie das dicke Kind auf dem Schulhof.
Jan 13, 2018 - 12:41 by zeuSS
Na gut, das ist endlich mal ein Argument dass man nachvollziehen kann. Aber die Rassismuskarte ist einfach schwach.
Jan 13, 2018 - 11:53 by strom3k
Verdammt viel Dünnschiss, Junge!
Jan 13, 2018 - 12:29 by Koboldhoden
H&M feiert
Jan 13, 2018 - 12:33 by MaksCory
Auf einen zweiten versuch:
FPRQ2-HHG27-XJX4K
DEZH0-X6PYP-NYQJB
MG8K6-9K0QB-GNBFR
7434V-Q5N98-ERDNF
JP8ZG-8JX8N-X5HWP
CC49G-5KFTI-53EEE
BNPNN-M860F-RJHZT
DMV93-6FZDI-VEHD9
IYX88-NJCWT-MNH3Y
JAMGM-N5A3X-FND34

Grüße gehen raus an Finkla
in deinem Wichtelpaket lagen ein paar Spielekeys dabei. Da ich eigentlich nicht mehr zocke, spende ich Sie der Allgemeinheit.
Habt Spaß mit den Spielen!
Jan 13, 2018 - 12:40 by oseven
Alle waren bereits schon weg, vielen Dank trotzdem!
Jan 13, 2018 - 12:43 by Kretschy
Ich wünsche mir einen Filter, mit dem ich alle Politik-Posts ausblenden kann. Manchmal möchte ich mir einfach nur lustige Bilder angucken. Vor allem da hier jeder die selbe Meinung hat und einzelne Posts sich nur in der Wortwahl, aber nicht inhaltlich, unterscheiden.

Mimimi.
Jan 13, 2018 - 13:06 by MisterPedz
Dann geh auf 9fag
Jan 13, 2018 - 17:30 by WandTapete
Was ist denn das Problem?
Da kann der Fluss doch nichts für?
Jan 13, 2018 - 18:41 by Sewen
Sind 7
Jan 13, 2018 - 14:56 by Lightningblade
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_l%C3%A4ngsten_Fl%C3%BCsse_der_Erde
Jan 13, 2018 - 13:58 by Handelsueblich
Niemals im Nil schwimmen gehen! Das ist eine der dreckickigsten Pissrinnen von denen ich bisher gehört habe. Gleich nach dem Ganges-jauchekanal.