pr0gramm

newest / popular

"Uberråschung" Alter Schwede Bald auch in Deutschland BAZ baz dir deine wahrheit Das Ende Shcwedens das neue Schweden deshalb AfD Deshalb AfS Es kam Anders Es kam Anders. failed State Filterblasenupload Gold bestellt haben nicht verstanden kultureller Selbstmord mein geliebtes Schweden Migration Multikulturelles Nirwana Rotweine bei Mondovino Schweden Schweden bleibt bunt Schweden ist gefallen Schwedistan zermuselt

Tags: "Uberråschung" Alter Schwede Bald auch in Deutschland BAZ baz dir deine wahrheit Das Ende Shcwedens das neue Schweden deshalb AfD Deshalb AfS Es kam Anders Es kam Anders. failed State Filterblasenupload Gold bestellt haben nicht verstanden kultureller Selbstmord mein geliebtes Schweden Migration Multikulturelles Nirwana Rotweine bei Mondovino Schweden Schweden bleibt bunt Schweden ist gefallen Schwedistan zermuselt

Feb 13, 2018 - 11:30 by Benisneid

Comments: 154

Feb 13, 2018 - 11:48 by Grabenschaben
Ich hab anstelle NoGo-Zone NGO-Zone gelesen. Trifft wohl auch zu.
Feb 13, 2018 - 13:21 by weinsk
das ist das selbe
Feb 13, 2018 - 17:54 by Globox
Nein eben nicht. NGOs sind nicht in NoGo-Zonen vertreten. Wären Sie es würden sie sich auflösen oder alles leugnen und in Wohlstandssiedlungen leben.
Feb 13, 2018 - 15:56 by crofa
"Wir sind keine Gang, wir sind eine NGO"
geniales Marketing
Feb 13, 2018 - 11:39 by Winterspeck
Wie man fremden Menschen sagen kann: "Nehm unsere Kultur, und macht damit was ihr wollt. Wie wäre es, wenn ihr sie vernichtet? Ich möchte nicht, dass andere Menschen meinen Vätern, deren Vätern und deren Vätern huldigen kann. Mir ist egal was mit meinen Ahnen war. Wollt ihr sie schänden? Gerne. Meine Mutter liegt nur unweit, auf dem nächsten Friedhof, direkt neben meinem Vater und dessen Eltern."

Auch wenns völlig dramatisiert is, das klingt für mich genau so krank, wie seine Kultur so wegzuwerfen... Das ist für mich, als würde man sich die linke Hand abhacken, nur um die Aufmekrsam anderen Menschen zu erhalten...
Feb 13, 2018 - 12:51 by DonPromillo
Also darf ich jetzt deine tote Mutter schänden oder nicht? Drück dich doch etwas konkreter aus, will keine Probleme bekommen.
Feb 13, 2018 - 13:15 by DerET
Richter versteht und macht mit
Feb 13, 2018 - 13:51 by mrzoo
jo verstehe das auch kein bisschen. das ist völlig GEGEN den natürlichen Trieb der selbsterhaltung...den hat man als individuum und natürlich genauso als kultur.
Aber gut ..wie in der Natur..was zu schwach ist verliert den Kampf

Schweden könnte man den Darwid Award verleihen
Feb 13, 2018 - 13:55 by Winterspeck
Und das ist das Problem. Die Schweden waren einst ein beinahe unbezwingbares Volk, welches seinen Göttern und seinen Vorfahren einen gigantischen Respekt gezollt hat.
Warum funktioniert das heute nicht auf eine humanere Art, als damals? Warum kann man nicht die eigene Kultur mit Maßnahmen schützen, die es trotzdem erlauben, fremden Menschen Schutz zu bieten? Und sag mir nich, dass das nich möglich sei...
Feb 13, 2018 - 16:02 by Bizarre
Eben. Es muss immer mit dieser Ideologie daherkommen, dass alles bunt ist, dass Mischvölker entstehen und dass dem Menschen somit völlig die Identität abgesprochen wird. Es gibt dann nur noch einen Menschenmatsch, der sich so niemals einig werden kann. Das demokratische Prinzip wird dadurch zerstört und ich glaube sogar, dass die Politiker das bezwecken. Von diesen verbitterten Leuten hat doch nicht wirklich jemand Sehnsucht nach Frieden. Das sind eiskalte Volksverräter, die ihren Eid längst brachen.
Feb 13, 2018 - 15:00 by MonteFisto
Glaubste dein Vater, dessen Vater und dessen Vater hatten alle die gleiche Vorstellung von dem was du "unsere Kultur" nennt?
Auf die Kultur von meinem Opa kann ich zum Beispiel ganz gut verzichten und dem Kaiserreich weine ich auch selten hinter her.

Mein Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Opa aus der Zeit der Aufklärung schültern bei dem ganzen Mist, denn du hier schreibst, nur mit dem Kopf, während dessen Vater gerade Hexen verbrennt, weil sein Vater das ja auch schon gemacht hat.
Feb 13, 2018 - 15:52 by Bizarre
Es geht darum, dass wir die GUTEN Dinge aus unserer Kultur erhalten. Die Politik will die positivsten Eigenschaften von Völkern vernichten, die es in meinen Augen auf der Welt gibt. Es hat auch etwas mit Identität zu tun. Und klar hat sich Kultur auch damals entwickelt und verändert, aber das ist nicht im entferntesten vergleichbar mit einer künstlichen Vermengung von Massen aus den Primitivsten Ländern der Welt! So verlieren wir Würde und Identität. Und die die kommen muss es ja nicht stören. Sie sind schon verroht. Uns hat man beigebracht, alles friedlich zu lösen. Kurzgesagt ist das alles nicht hinnehmbar und das alles wird zu der ungesündesten, gespaltensten Gesellschaft überhaupt führen, in der ich nur noch ungern lebe.
Feb 13, 2018 - 17:42 by MonteFisto
Zum Glück habe ich meine Würde und Identität noch nicht verloren. Ich habe davon aber auch andere Vorstellungen.
Feb 13, 2018 - 17:11 by Winterspeck
Und die Spaltung der Gesellschaft endet ja nicht in der Spaltung, sondern beginnt dort erst. Ich kann mich noch an ne Zeit erinnern, als bestimmte Völker, von anderen Völkern verfolgt wurden... Moment, das war ja schon seit je her so...

Ich würde mich hier so wohl fühlen, würde jeder den Platz respektieren, auf dem er wandelt und die Gesellschaft, in der er sich aufhält. Ich denke, dann könnten wir sowas wie ein friedliches Miteinander erleben.
Feb 13, 2018 - 17:51 by Bizarre
Ja. Genau das, was du beschreibst, versaut mir auch einen großen Teil meines Lebens. So kann ich diese willenlose Gesellschaft nur verachten, dabei will ich sie lieben und wüsste genau, wie alles besser wäre.
Feb 13, 2018 - 17:06 by Winterspeck
Ich denke, meine Vorväter hatten jedefalls ne ähnliche Vorstellung, was die Mittel- und Nordeuropäische Kultur betrifft. Immerhin gibts diese Landstriche ja nicht erst seit 1900 sondern schon n paar Tage vorher.
Unsere Kultur besteht nicht nur aus Weltkrieg, Menschenverfolgung und Politik, vielmehr besteht unsere Kultur aus alten Göttern und Gebräuchen. Als bestes Beispiel gibts da das Julfest, das von den Christen weitgehend so übernommen wurde und uns heute als "Weihnachten" bekannt ist. DAS nenne ich Kultur und Abstammung.

Und wie schon in anderen Kommentaren ersichtlich, bin ich kein Mensch, der grundsätzlich sagt, dass Fremde nicht willkommen sind. Was hätte mein Uropa an der Ostfront nur ohne die russische Frau gemacht, die ihn vor dem Kälte- und Hungertot gerettet hat?
Jeder der Obdach braucht, ist stets willkommen, egal ob Schwarz, Weiß, Schwul, oder Hetero. Aber wenn es in deren Heimat wieder ein Obdach gibt, sollen die ihre Wurzeln und die Herkunft doch bitte genau so ehren, wie ich mir das bei mir selbst vorstelle.
Bis dahin soll es niemandem an etwas mangeln und jedem soll es gut gehn, sofern jeder auch seinen Beitrag leistet.

Da bin ich jetzt zwar schonwieder ziemlich weit abgeschweift, aber ich denke das präzisiert meine kulturelle Einstellung nochmal.
Feb 13, 2018 - 17:34 by MonteFisto
Schau dir doch nur mal an, wie wir mittlerweile Weihnachten feiern. Mit einem Julifest hat der Konsumwahn doch nichts mehr am Hut. Besinnliches Fest der Nächstliebe?

Na hoffentlich hat er sich zum Dank nicht noch vergewaltigt. Krieg ist scheiße.

Einer meiner Lieblingsmomente in der Geschichte ist der Weihnachtsfrieden an der Westfront, weil er zeigte, dass wir auch anders mit kulturellen Unterschieden umgehen können. Auch wenn, dummerweise, nun Weihnachten der ausschlaggebende Grund war, weshalb Frieden einkehrte. Aber unsere Ur-Großväter feierten dieses Weihnachten ebenen auch in dem Geist der Mitmenschlichkeit. Das ist Kultur, in der die Abstammung kein Grund mehr ist, sich die Köpfe einzuschlagen.

Ich habe ansonsten gar nicht so viel Zeit, um über die Vergangenheit nachzudenken. Das ist in der Stadt anderst. Und das kann auch von Vorteil sein.

Teil unserer Geschichte sind doch auch die Dichter und Denker. Kant, Nietzsche, Goethe, Schiller, ich will auch mal Carlowitz nennen. Was würden denn die über unsere Kultur hier denken? Setz die mal ner Stunde RTL aus, und denen kommt das Blut aus den Ohren gelaufen. Das was du Kultur nennst, ist noch ganz anderen Gefahren ausgesetzt. Genauso könnten wir mit dem Land, das unsere Vorväter uns übergeben haben, etwas sorgsamer umgehen, damit wir unseren Enkel ebenfalls eine intakte Umwelt hinterlassen. Die Müllberge sind halt auch Teil UNSERER Kultur.
Wer die ganze Zeit nur an Julifeste und Weihnachten denkt, hat halt leider weniger Kapazitäten für solche Dinge.
Feb 13, 2018 - 17:44 by Winterspeck
Mein Reden! +

Der Rest, sich Gedanken über die Vergangenheit zu machen, eine "Lieblingsvergangenheit" zu haben, oder die Kultur entsprechend auszuleben, ist meiner Meinung nach nurnoch Geschmacksache.
Dennoch kommen doch sehr viele Menschen auf einen gemeinsamen Nenner, wenn man sagt "Deutsche Kultur". Und das ist das, was es meiner Meinung nach zu bewahren gilt!
Feb 13, 2018 - 17:55 by MonteFisto
Als Franke habe ich mit der bayrischen Kultur schon genug Probleme. Ich versteh nicht mal die Sprache, oder was in deren Köpfen in München abgeht.

Ich studiere gerade das Buch "Kollaps - Warum Gesellschaften überleben oder untergehen". In drei Kapiteln widmet er sich den Wikingern in Grönland, die dort 450 Jahre lang lebten. Interessant ist, dass sie kein Fisch aßen, zumindest finden Forscher kaum Knochen. Auch importierten sie lieber Kirchenglocken und Messwein, statt Eisen für Werkzeuge. Manchmal ist Kultur auch zu viel Last..
Soll ich dazu mal mehr schreiben?
Feb 13, 2018 - 12:28 by Clooney
Da stellen sich mir die Nackenhaare auf. Peinliches Gefasel.
Feb 13, 2018 - 12:36 by Valerjewitsch
Kannst es so peinlich finden wie du magst, aber manchen von uns ist wichtig wer sie sind und was unsere Vorfahren alles geleistet haben um uns dahin zu bringen wo wir sind.

Ich bin Deutschrusse. Ich mag die Deutsche Und Slawische Kultur. Ich gedenken den Anstrengungen dieser Volks- und Kulturgruppen.

Der Multikulti Traum von einer Welt in der kulturelle Diversität erstickt und ertränkt wird, ist nichts für mich.
Feb 13, 2018 - 12:31 by Winterspeck
Lies nochmal den zweiten Absatz bitte. Könnte man draus schließen, dass es ne eigene Meinung is, und wenn sie dir nich passt, frag Papa Maas, ob du ihm nich am Rockzipfel hängen darfst.

Hauptsache mal die Fresse aufgerissen und völlig ohne Argument rumkritisiert, oder?
Feb 13, 2018 - 12:35 by MortalW0mbat
Das ist halt seine eigene Meinung. Auch wenn sie dir nicht passt.
Feb 13, 2018 - 13:15 by Winterspeck
Is ja schön, wenn er eine Meinung hat, nur raus damit. Nur dass ich meine Meinung hab, is eben auch fakt.
Dennoch wäre mir ein wenig mehr Niveau ganz recht gewesen, aber was mach ich mir vor, ich selbst habe ja auch nicht gerade viel davon.
Feb 13, 2018 - 13:26 by weinsk
Das ist doch ganz typisch für seine nicht vorhandene Meinung... Er sagt einfach schnell wie schlimm und grausam es ist, so eine Meinung wie du zu haben und dann möchte er dass ganz viele Hypermoralisten ihm auf die Schultern klopfen und dir Unmenschlichkeit und Rassismus vorwerfen. Totschlagargument
Feb 13, 2018 - 17:07 by Winterspeck
Scheinbar hast du nicht nur nen Nerv, sondern sogar ins Schwarze getroffen, schließe ich einfach mal aus seiner sehr "intelligenten" Reaktion auf deinen Kommentar.
Feb 13, 2018 - 14:18 by Clooney
Interessant was du mir da alles in den Mund legst. Hast aber leider kompletten Dünnpfiff verfasst.
Feb 13, 2018 - 12:33 by Clooney
Habe nie den Anspruch gehabt gegen irgendwas zu argumentieren. Hast auch nichts Diskussionswürdiges geschrieben. Wollte dir nur sagen dass der Text ultra bitter ist. Und das ist meine Meinung.
Feb 13, 2018 - 13:10 by OberOger
Du bist echt armselig
Feb 13, 2018 - 13:00 by ichocolate
auweia... wird ja immer schlimmer
Feb 13, 2018 - 13:49 by mrzoo
wie meinen?
Feb 13, 2018 - 15:46 by m1anus
Was genau verstehst du denn eigentlich unter deutscher Kultur und welcher Teil davon wird weggeworfen?
Feb 13, 2018 - 17:21 by Winterspeck
In diesem Post wird nicht die deutsche Kultur weggeworden, sondern die Germanische, bzw. Nordeuropäische.
Wie will ein Karatemeister ein Fußballteam trainieren?
Wie will ein Bäcker ein Auto bauen?
Wie will ein Studierter Mensch, egal welcher Abstammung, die Kultur einer ihm fremden Nation festigen? Wobei das Wort "Nation" wieder enge Grenzen setzt...

Dennoch die Defintion von deutscher Kultur für mich schon sehr früh an.
Ich wohne unmittelbar am Limes, an der Grenze, wo das Römische Reich auf die Stämme der Germanen gestoßen ist und von eben jenen auch immer wieder zurückgetrieben wurde, wenn auch nicht weit.
Deutsche Kultur ist für mich die Stämme der Germanen, die Naturgötter, denen sie huldigten, der Riten und Gebräuchen, die sie hatten.
Deutsche Kultur ist für mich das Christentum. Dass wir nach dem Abbild des einen und einzigen Gottes erschaffen wurden.
Deutsche Kultur ist für mich eine aufstrebende Gesellschaft, die schon immer verdammt hartnäckig war und sich bis zu einem Gewissen grad, nie unter kriegen ließ.
Deutsche Kultur ist für mich das Dritte Reich, Bunkeranlagen überall in Mitteleuropa, die Verfolgung von Menschen, Krieg und Gedenkstätten an die Gefallenen. Gedenkstätten der Briten, der Franzosen, der Deutschen, der Italiener, der Norweger, der Schwedern, der Amis, der Russen und welche sonst noch dabei waren.
Deutsche Kultur ist für mich die Zerschlagung des Dritten Reiches, der Aufbau von Sperrzonen, die DDR (ich selbst bin Schwabe durch und durch), und der Mauerfall.
Deutsche Kultur ist für mich die Auferstehung aus der Asche.
Deutsche Kultur ist für mich die Hartnäckigkeit, des hier lebenden Volkes. Eines Volkes aus Weißen, aus Negern, aus Asiaten, aus Amerikanern, Schwulen, Lesben, Behinderten, Krüppeln, Gamb und Chaos.
Deutsche Kultur ist für mich, dass sich mindestens einer über meine grausame Rechtschreibung aufregt.
Deutsche Kultur ist, dass ich garnichtmehr aufhören möchte, weiter drüber nachzudenken, was deutsche Kultur für mich ist!
Feb 13, 2018 - 18:37 by m1anus
Also sein Job ist es ja nicht, die Kultur, sondern das Kulturerbe zu festigen und wirklich fremd ist ihm dieses Land ja auch nicht. Der hat glaube ich mehr Zeit in Schweden verbracht, als viele User hier am leben sind. Abgesehen davon wird er wohl ein Paar Berater unter sich haben.
Feb 13, 2018 - 18:38 by m1anus
Aber deine Definition von deutscher Kultur finde ich eigentlich ganz schön.
Feb 13, 2018 - 13:38 by affe2
Nicht vergessen morgen abend um 20:15 im Reichsfernsehen: "Flucht aus Europa".
Feb 13, 2018 - 11:30 by Benisneid
https://bazonline.ch/ausland/europa/armes-dummes-schweden/story/29132484
Feb 13, 2018 - 11:37 by Ischwerdbleede
Traurig, traurig, traurig... Deutschland ist ebenfalls auf den besten Weg dorthin.

Schweden und Deutschland... beides wunderschöne Landschaften, geschichtsträchtig und voller Kultur, werden von unverantwortlichen Politikern zerstört und von einer Mehrheit der Bürger getragen. Unglaublich.
Feb 13, 2018 - 11:38 by petrich0r
Wer so sehenden Auges in das Verderben reitet verdient nicht mal mehr Mitleid. Das ist dann einfach nur noch verdient. Wenn eine Gesellschaft so schwach und degeneriert ist wie offensichtlich die Europäische Gesellschaft, dann hat sie jegliche Daseinsberechtigung verwirkt.
Feb 13, 2018 - 14:20 by einerwiekeiner
Das Problem ist dass es der Einzelne oft nicht verdient, hier gibt es genug Leute die einiges dagegen tun würden, nur dank Stasi 2.0 wird man für jeden kleinen Versuch sofort weggesperrt und/oder mundtot gemacht. Ich war von Anfang an gegen diese Scheiße und egal an welcher Stelle ich meine Meinung äußerte, wurde ich instant mit der Nazikeule niedergeknüppelt.
Feb 13, 2018 - 17:30 by r3b3l
Mir erzählen nähere Freunde und Familie gerne, wie sehr sie sich für meine Ansichten schämen.
Feb 13, 2018 - 17:38 by einerwiekeiner
Kenne ich nur zu gut...
Feb 13, 2018 - 14:25 by Entengott
Awww armer Bub :(
Feb 13, 2018 - 11:40 by Ischwerdbleede
Leider wahr. Dann muss es eben so sein. Dennoch traurig.
Feb 13, 2018 - 12:41 by HauAbDuWicht
Cool. Dann können wir ja jetzt zu dem Thema endlich alle mal die Fresse halten.
Feb 13, 2018 - 13:11 by petrich0r
HauAbDuWicht
Feb 13, 2018 - 13:13 by HauAbDuWicht
petrich0r
Feb 13, 2018 - 13:17 by Xoty
Xoty
Feb 13, 2018 - 13:18 by HauAbDuWicht
Ich habe die Regeln zwar auch noch nicht ganz verstanden. Aber ich glaube, Du machst es irgendwie falsch.
Feb 13, 2018 - 13:19 by Xoty
HauAbDuWicht
Feb 13, 2018 - 13:20 by HauAbDuWicht
Xoty
Feb 13, 2018 - 13:24 by petrich0r
HauAbDuWicht
Feb 13, 2018 - 13:28 by HauAbDuWicht
petrich0r
Feb 13, 2018 - 14:47 by ArroganterAnton
Ich löse die Verwirrung mal auf, verpiss dich.
Feb 13, 2018 - 14:49 by HauAbDuWicht
Auch Du machst es falsch, Dummkopf.

ArroganterAnton
Feb 13, 2018 - 12:56 by Tofigel
Es ist auch nur eine Frage der Zeit, bis jede Stadt in Deutschland (von der Kleinstadt bis Berlin) unbegehbar ist und wir gezwungen sind, uns auf dem Land niederzulassen um ohne Angst leben zu können
Feb 13, 2018 - 16:59 by godfatherofjam
Wir sind voll, ihr könnt eure Suppe selber auslöffeln.
Feb 13, 2018 - 13:10 by viserys
In den Dörfern tummeln sie sich seit dem Merkelsommer doch auch schon. Einzig der Osten hat noch ein paar bewohnbare Flecken.
Feb 13, 2018 - 13:30 by DerET
Ich frage mich wo das außerhalb der reicheren / teureren Gegenden noch der Fall sein soll.
Feb 13, 2018 - 13:34 by DerWurm
Also das is jetzt übertrieben.
Feb 13, 2018 - 14:31 by MasterLandser
Du Gutmensch
Feb 13, 2018 - 11:33 by MasterLandser
Finde ich echt hard. Gibt es eigentlich eine Ursache für dieses dumme verhalten? Oder sind die nur einfach dämlich?
Feb 13, 2018 - 11:36 by petrich0r
Gutmenschentum. Wenn die Maslowsche Bedürfnispyramide bis zur Spitze befriedigt ist, dann werden die wirklich schrägen Selbstverwirklichungsträume realisiert. Oder anders gesagt, uns (Europa) gehts einfach zu gut und deshalb kommen wir auf Scheiss-Ideen.
Da träumt man dann von Friede, Freude, Eierkuchen und dass alle Leute in Harmonie leben.
Feb 13, 2018 - 11:41 by Racism
Spätestens wenn den Gutmenschen dann der Schädel eindroschen wird macht es klick, im wahrsten Sinne...
Feb 13, 2018 - 11:55 by Brynhild
Nein genau das passiert eben nicht und ist das wirklich bemerkenswerte an der Situation.
Feb 13, 2018 - 11:45 by petrich0r
Selbst dann würde der Gutmenschencuck noch Geld sammeln für Flüchtlinge:

http://de.blastingnews.com/politik/2016/12/freiburg-eltern-der-ermordeten-maria-l-sammelten-auf-beerdigung-spenden-fur-fluchtlinge-001304383.html
Feb 13, 2018 - 11:48 by Racism
Da kam das Klick dann wohl ehr vom Schädelknochen...
Feb 13, 2018 - 16:37 by Pauschalisierer
Ohne Nigger-Faktor und Musel könnten die Menschen auch relativ gut und friedlich zusammenleben.
Feb 13, 2018 - 13:37 by DerWurm
Ja den Menschen in Deutschland gehts wirklich schon zu lange zu gut, wer wählt denn auch bitte solche Parteien. Partei der Humanisten ist das einzig wahre!
Feb 13, 2018 - 11:37 by Benisboy3000
Neger sind von haus aus so
Feb 13, 2018 - 11:37 by gerade14
Steht doch im Text, Phantasievorstellungen.
Feb 13, 2018 - 15:49 by Am0n
Die haben gruppensex ohne ende und ohne einwilligung der frau, ohne konsequenzen... während ich hier für ne frau bezahlen muss oder alternativ einsitzen gehen darf. Das ist nicht fair.
Feb 13, 2018 - 13:25 by kurtkroemer
Der Artikel umfasst 5 Absätze und hat nicht eine einzige Quellenangabe aber die pr0 Afd Fraktion ist schon wieder nur am zustimmen. Könnte es vielleicht sein, dass die Thematik ein wenig komplexer ist?

http://www.government.se/articles/2017/02/facts-about-migration-and-crime-in-sweden/

Beruhigt euch und regt euch über etwas auf, das es wert ist.
Feb 14, 2018 - 10:23 by sadukar
danke, wenigsten einer der anmerkt das dieser Artikel schlechter Populismus ohne Beweis ist.
Feb 13, 2018 - 23:25 by Evoluzzer
Bei dem Ausmaß welches dieses "Meme" im Internet schon erreicht hat, wurde es tatsächlich mal Zeit dass der schwedische Staat aktiv werden muss um es zu entkräften. Ne größere Internetkampange wäre auch nicht schlecht.
Feb 13, 2018 - 18:30 by NathanDrake
Du siehst das zu differenziert! Dein Artikel hat soviel Text und Quellangaben, da vertraut der intelligent Reichsbürger und AFD Anhänger doch lieber auf gefühlte Fakten!
Feb 13, 2018 - 11:34 by petrich0r
Europa fährt auf den Abgrund zu und feuert den Ofen nochmals kräftig ein. Als Bergjude kann ich darüber nur schmunzeln.
Feb 13, 2018 - 12:54 by DonPromillo
Genau und die Schweiz bleibt bestimmt völlig unbetroffen falls es Europa schlecht gehen sollte. Immer dieses überhebliche Gelaber von euch Idioten.
Feb 13, 2018 - 13:05 by Balthamos
Genau. Aus dem zweiten Weltkrieg haben sie sich rausgehalten, obwohl sie mittendrin waren, obwohl Hitler gerne reinwollte, haben von beiden Kriegsparteien Flugzeuge abgeschossen, die ihren Luftraum verletzt haben aber wenn Europa von Sandnegern überrannt wird, dagegen kann sich natürlich auch die Schweiz dann nicht mehr wehren.

Achmed > Wehrmacht
Feb 13, 2018 - 13:08 by DonPromillo
Astreiner Vergleich Kalle.
Feb 13, 2018 - 13:12 by petrich0r
Darauf einen Doppelkorn.
Prost DonPromillo.
Feb 13, 2018 - 13:38 by derclown
*Schulz
Feb 13, 2018 - 11:39 by DerQwertz
Im Notfall würde ich gerne zu euch flüchten.
Feb 13, 2018 - 11:43 by petrich0r
Das würden noch viele gerne. Aber wir Bergjuden haben eben verstanden:

Die eidgenössische Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» war eine Volksinitiative der Schweizerischen Volkspartei (SVP). Sie beauftragt den Gesetzgeber, die Zuwanderung von Ausländern in die Schweiz durch jährliche Höchstzahlen und Kontingente, die sich nach den gesamtwirtschaftlichen Interessen der Schweiz richten, zu begrenzen. Sie verlangt auch die Änderung dem widersprechender Staatsverträge, also namentlich der bilateralen Verträge zwischen der Schweiz und der EU, welche die Personenfreizügigkeit vorsehen.

Am 9. Februar 2014 nahmen Volk und Stände die Initiative an. Bei einer überdurchschnittlich hohen Stimmbeteiligung von 56,6 Prozent erzielte das Begehren ein Volksmehr von 50,3 Prozent und ein Ständemehr von 12 5⁄2 Ständen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Eidgen%C3%B6ssische_Volksinitiative_%C2%ABGegen_Masseneinwanderung%C2%BB
Feb 13, 2018 - 13:28 by Adilette
Lächerliche 56% Beteiligung und eine mehr als knappe Mehrheit.

Und du redest von "verstanden".
Mehr Glück als Verstand, das ist alles.
Feb 13, 2018 - 13:30 by petrich0r
56% ist ganz ok. Gibt viele Abstimmungen die haben unter 50% Wahlbeteiligung.
Feb 13, 2018 - 13:39 by asdfgh1
So ein dummes gelaber schon wieder, Mehrheit ist Mehrheit und gut is. Entscheidungen in einer Gruppe wurden schon immer so gefällt und es ist auch die einzige sinnvolle Variante. Wenn du dieses Konzept anzweifelst dann ist bei dir grundsätzlich jede Einigung unmöglich.
Feb 13, 2018 - 18:31 by Adilette
Für dich nochmal:
Wenn mein Volk mit lächerlichen 50,3% für (bzw gegen) etwas stimmt, was meiner Meinung nach absolut selbstverständlich sein sollte, nämlich eine unkontrollierte Masseneinwanderung von Arabern und Afrikanern abzulehnen, dann sollte man sich nicht im Internet hinstellen und damit rumprahlen wie toll mein Volk ist weil es "Verstanden hat".
Bei einer so knappen Entscheidung kann sich das schnell ändern.

Wo liest du in meinem Kommentar, das ich eine Mehrheit anzweifle?
Feb 13, 2018 - 11:45 by DerQwertz
Ist ja auch richtig so. Wie bestimmt ihr wer rein darf? Habt ihr ein Punktesystem wie die Kanadier bzw. werden Personen hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen und sozialen Kompetenzen bewertet?
Feb 13, 2018 - 11:47 by petrich0r
Jep, wenn du hier leben willst, dann musst du einen festen Job vorweisen mit genügend Monatslohn (irgendwas um die 3'500 Franken pro Monat dürften das sein) und/oder du musst genug Ersparnisse haben. Also finanziell die Hosen runterlassen.
Ansonsten heisst es bye-bye.
Feb 13, 2018 - 11:51 by Elmorow
Das krieg ich hin, bis in 3 Jahren.
Feb 13, 2018 - 16:26 by Salah
Dazu muss man sagen dass jede Küchen hilfe in der Schweiz bereits einen Mindestlohn von 3400 Franken hat.
Seit der Initiative hat sich überhaupt nichts geändert.
Die Firmen stellen immernoch ein wen sie verdammtnochmal wollen.
Und müssen auch gar nichts grossartiges dafür vorweisen.
Ich kenne das aus der Gastronomie, dort muss man bei manchen Stellen einfach nur als erstes das RAV informieren damit Sie die Stelle ausschreiben können und warten bis Sie dir Vorschläge schicken von sich bereits in der Schweiz befindenden Arbeitslosen. Die Lehnst dann ab aus irgendwelchen Gründen(zu schlechtes Deutsch/französisch/italienisch und holst dir den den du vorher schon wolltest.
Solltest du in die Schweiz wollen und nicht arbeiten musst du nachweisen, dass du dir das Leben ohne fremde Hilfe leisten kannst. Sprich: du musst genug Erspartes vorweisen oder einen Bürgen haben der dir dein Leben finanziert (Stichwort Familiennachzug).
Im Grunde kann jeder einfach in die Schweiz kommen wenn er oder Sie Lust hat.
Aber glaubt nicht, dass das Leben bei uns viel einfacher wäre... ;)
Feb 13, 2018 - 14:57 by Endlichwiedergore
Aber grundsätzlich ist es doch so, dass wenn ich einen Job finde auch erstmal bleiben darf?
Feb 13, 2018 - 15:04 by petrich0r
Du darfst nur bleiben wenn du nen Job hast. Ohne Job bekommst du kein Bleiberecht.
Feb 13, 2018 - 15:06 by Endlichwiedergore
Das ist ja in Ordnung, würde ohne Job eh nicht auf den Gedanken kommen einfach mal so in ein fremdes Land zu gehen.
Feb 13, 2018 - 13:05 by Revisor
Seit wann gehört Bergjudistan nicht mehr zu Europa?
Feb 13, 2018 - 13:08 by petrich0r
Wir haben und im 1. und 2. WK rausgehalten, wir halten uns aus der EU draussen.
Feb 13, 2018 - 13:13 by pr0blemkind
Naja rausgehalten ist ein wenig irreführend & entspricht nicht der Wahrheit. Ihr habt einfach aus allen Parteien das Beste für euch rausgeholt.
Feb 13, 2018 - 13:12 by Revisor
Du schriebst „Europa“, nicht EU. Die Flüchtlingskrise ist aber sowieso ein gesamteuropäisches Problem, keines der EU allein. Ihr habt einfach nur Glück, dass euch nur EU-Länder umgeben.
Und „rausgehalten“ aus den Kriegen ist auch so 'ne Ansichtssache. Sagen wir mal, ihr habt zumindest nicht aktiv an Kampfhandlungen teilgenommen.
Feb 13, 2018 - 11:40 by Winterspeck
Könnt ihr nich ausversehen mal das Rohr von Cern gen Osten richten und Gas geben?
Feb 13, 2018 - 12:30 by WheelchairRandy
So schlimm in Österreich?
Feb 13, 2018 - 12:31 by Winterspeck
Noch weiter richtung Osten...
Feb 13, 2018 - 13:05 by Revisor
Ungarn?
Feb 13, 2018 - 14:58 by Xigmatek
Was wohl Brevik anstellen würde wenn man ihn rauslassen würde.
Feb 13, 2018 - 19:54 by Agrypnie
Das großes Vorbild unserer Politik
Feb 13, 2018 - 14:43 by KevinsMudda
"Dessen" politische Elite hat das also beschlossen? Klaaar, bestimmt kein Einfluss von (((irgendwem))) sonst.
Feb 13, 2018 - 11:43 by Gesichtsmofa
Schweden wollte es und auch der größte Teil in Deutschland träumt noch von diesem Multi Kulti.

In spätestens 10 Jahren sitzen dann in dem hohen Ämtern genug von deren Leuten um jene Länder zu übernehmen.
Feb 13, 2018 - 12:29 by LikeAYolognese
Mathematik ist definitiv nicht deine Stärke lel
Feb 13, 2018 - 14:39 by eulentier
Die Statistiken gibt es hier, leider hat die schwedische Regierung den Seitenbetreiber dafür verklagt, öffentlich verfügbare Daten öffentlich verfügbar zu machen:
http://web.archive.org/web/20170928204733/https://www.gangrapesweden.com/en/enus.php
Feb 13, 2018 - 12:34 by AcidAcid
gibt es alternative Quellen?
Feb 13, 2018 - 12:49 by Aluchaertli
https://www.frontpagemag.com/fpm/269244/sweden-appoints-pakistani-muslim-head-national-robert-spencer

Das ist zumindest was das Amt von Qaisir Mahmood angeht

Das mit den NoGo Zonen liest man ja des öfteren sonst wo
Feb 13, 2018 - 12:39 by derBelzebub
Nicht bei Benisneid
Feb 13, 2018 - 13:23 by Beherit
Eines Tages wird man es laut hinausschreien und in die Tat umsetzen: Wer Monster reinlässt, wird irgendwann selbst zum Monster.

Ich warte beinahe täglich auf die Nachricht, dass eines der EU-Länder, in denen diese Untermenschen sich so austoben, die alle zusammentreibt und standrechtlich erschiesst, während der Rest dieser feigen linksgrünen Bahnhofsklatscher in Europa von den Affenbauern gefickt wird. Und dann erst kommt das große Erwachen...dann möchte ich kein Musel, kein Goldstück, keine Fachkraft, kein Kulturbereicherer sein....dann haben wir die Kreuzzüge 2.0. Und dieses Recht steht Europa zu...wiedermal.
Feb 13, 2018 - 13:35 by Ausloeser
Wird nicht passieren. Und weißt du warum? Weil die meisten Menschen in Europa nicht solche Untermenschen sind wie du. Also hab viel Spaß beim vergeblich warten. :)
Feb 13, 2018 - 15:59 by Ashe
Er hat es wohl etwas harsch formuliert, aber im kern hat er recht, irgendwann wird sich das alles rächen, schweden ist hierbei nur der unheilsbote welcher uns die bevorstehenden veränderungen bezüglich der lebensqualität in europa vor augen führt. Aus deinen kommentaren geht hervor dass du gerne einfach dagegen bist und die andere seite repräsentierst. Aber wenn schon dann bitte mit niveau, alle afd wähler als "rechte spasten" und "inzestiös" zu denunzieren zeigt einfach wie kleingeistig du bist. Ohne das weiter ausführen zu wollen nochmal zu deiner antwort auf den obrigen kommentar, wieso ist er denn ein untermensch? Weil er gewisse dinge ausspricht die deiner seltsamen ideologie wiedersprechen welche dir wer auch immer offensichtlich knallhart indoktriniert hat? Glaubst du tatsächlich eine multikulturelle gesellschaft kann mit muslimen und afrikanern funktionieren? Hältst du wirklich so stark an deinen (ich vermute) eher linken idealen fest?
Ich empfehle dir mal das alles zu überdenken, dich in die thematik einzulesen, und dann nochmal einen moment nachzudenken bevor du alles von vornherein ablehnst und andere als untermensch diskreditierst. Die eigene kultur und gesellschaft zu schützen sowie die stabilität seines heimatlandes zu wahren ist im übrigen nichts schlechtes und sogar humanitärer als gezwugen eine offene diverse gesellschaft nacht außen projizieren zu wollen.
Feb 13, 2018 - 17:39 by Ausloeser
Gäääähnn...bitte sei woanders pseudo-intelektuell und nerv die Erwachsenen nicht.
Feb 13, 2018 - 17:51 by Ashe
puh, das war alles? traurig, hab mir schon gedacht dass du dem nichts entgegenzusetzen hast. Wenn ich mir deine antwort so anschaue solltest du nochmal überlegen wer hier erwachsen werden sollte und ob es nicht langsam zeit wird seine pubertäre haltung abzulegen.
Feb 13, 2018 - 17:59 by Ausloeser
Ach bitte entgegne nur so viel wie du willst und fühl dich überlegen. Im Endeffekt hast du es schon nach meinem 1. Kommentar nicht kapiert und deshalb eine weitere wahre Bereicherung für mich. ;D
Feb 13, 2018 - 16:58 by Beherit
Musst du so von deiner Familie reden?
Feb 13, 2018 - 17:40 by Ausloeser
Oh seht! Es ist noch behinderter als ich gedacht habe!
Feb 13, 2018 - 17:42 by Beherit
Wenn linksgrüne Hippies im Internet surfen. Musst du nicht irgendwo am Bahnhof stehen und Ali, Mohammed und Fatma zujubeln?
Feb 13, 2018 - 17:48 by Ausloeser
Gähhn. Immer die gleichen langweiligen Phrasen von ziemlich mental eingeschränkten Individuen. Gehts nicht mal kreativ? Achja ich vergaß: Das setzt natürlich eine gewisse Grundintelligenz aus. ;)
Feb 13, 2018 - 17:50 by Beherit
Die du natürlich nicht hast, da du ja auf unsere langweiligen Phrasen mit deiner Dummheit reagierst. Wir haben uns nur auf dein Niveau herabgelassen, damit du auch mal etwas Beachtung bekommst. Sonst heulst du bloss noch rum.
Feb 13, 2018 - 17:56 by Ausloeser
Sei mal mehr kreativ Ronny. Wenn wirklich die "Verteidiger des Abendlandes" nur aus solchen wie dir bestehen, dann wird euer Aufstand nicht mal zwei Tage halten und dann werdet ihr schön in den Popo gefickt. :D
Feb 13, 2018 - 18:04 by Beherit
Weil du den Goldstücken beistehst? Lass mich raten: Du bist ein Lauch, hast spindeldürre Ärmchen, eine Brille mit 5,0 Dioptrin, bist hässlich wie die Nacht deine Eltern haben dich nur aus Mitleid und des Kindergeldes wegen behalten und schon als Kind hat nur der Nachbarshund mit dir Fangen gespielt, weil man dir ein Schnitzel an die Hose gehängt hat? Machst aber im Internet einen auf gefährlichen Gangster?
Feb 13, 2018 - 18:06 by Ausloeser
Ohhh da hab ich nen Nerv getroffen. Kevin, jetzt hör mal gut zu: Es nimmt dich hier niemand ernst. Also lass es, langsam wird es ziemlich peinlich. :DD
Feb 13, 2018 - 18:14 by Beherit
Oder was? Kommst dann mit deine "Brüdas" und machst Drive by im Bobbycar mit Wasserpistole? Oder betest zu deinem Affengott, um mich zu verfluchen? Uhhhhhhh, bist so ein richtig harter Bursche, hm? Der King im Kindergarten?
Feb 13, 2018 - 18:18 by Ausloeser
Hahahahaha. xD Bitte mach nur weiter. Ich komm aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Unglaublich was für ein Spast du bist. :DDD
Feb 13, 2018 - 18:29 by Beherit
Da sieht man mal, mit was für wenig Zeug, man dich Idioten erheitern kann.
Du tust mir ehrlich gesagt leid.
Feb 13, 2018 - 18:42 by Ausloeser
Hahahaha. Bitte hör auf sonst platzt mein Bauch noch vor Lachen xDD
Feb 13, 2018 - 18:51 by Beherit
Ich bitte darum. Vergiss aber nicht, den OC hochzuladen.
Feb 13, 2018 - 18:55 by Beherit
Aber wahrscheinlich fehlt dir dafür die Intelligenz. Nicht wahr? Oder schreibst jetzt wieder "Whattever"?
Feb 13, 2018 - 19:12 by apoth
Antifa freut sich über rechtsfreie Räume
Feb 13, 2018 - 11:33 by Astrologicus
Willkommen in Deutschhhhweden.
Feb 13, 2018 - 11:37 by petrich0r
Deutschistan, & Schwedanien.
Feb 13, 2018 - 19:03 by Hocke
Wieso "Bald auch in Deutschland"? Ist doch längst hier auch so, nicht ganz so krass, aber übel ist es auch hier geworden...
Feb 13, 2018 - 12:47 by Steggx
das einzige was (zumindestens die Problem-Muslime) von Schwedischer Geschichte verstehen ist das Vergewaltigen von Englischen Frauen.


Das lächerlichste ist ja nicht einmal die Tatsache dass der Muslim ist, sondern dass er selbst sagt er hat noch NIE ein Buch über Archäologie oder Kulturerbe gelesen?!
Feb 13, 2018 - 13:43 by rance
Kann ich auch nicht nachvollziehen weshalb man für eine solche Stelle jemand mit einem Soziologie Studium nimmt.
Feb 13, 2018 - 15:58 by b4shtey
Das darf ja wohl nicht wahr sein..
Feb 13, 2018 - 14:31 by Gorillaz
Erst fällt Schweden, dann Deutschland.
Feb 13, 2018 - 14:15 by Zippy420
Täglich kann man lesen das die Welt vor die Hunde geht und man gewöhnt sich schon an die Nachrichten. Doch das es jetzt Schweden so hart trifft hätte ich nicht gedacht, die haben sich immer erfolgreich aus allem rausgehalten.

R.I.P wunderbares Schweden
Feb 13, 2018 - 23:19 by hartaberleer
es kam anders !!! ANDERS !!!!!!
Feb 13, 2018 - 12:39 by etic2
keine Rechten, also rechtsfrei.. genau das wollten sie doch
Feb 13, 2018 - 12:44 by Gurkenkoenig
Rechte Nachrichtenportale. Noch untermenschlicher als Focus.
Feb 13, 2018 - 15:34 by DJMissgeburt
Der DDR Michel hat bestimmt auch über Westfernsehen gehetzt kek.
Feb 13, 2018 - 13:20 by pr0Bereicherer
Die anderen werden es sicherlich nicht schreiben, da es dem sonstigen Weltbild welches man verkaufen will extrem widersprochen würde.
Feb 13, 2018 - 14:57 by Gurkenkoenig
Kannst du da in sinnvoll und Deutsch formulieren? Sonst musst Du leider zurück in dein Heimatland.
Feb 13, 2018 - 15:02 by pr0Bereicherer
Oh nein, ein Rechtschreibfehler wie schlimm. Kleiner Tipp von mir, lese deinen eigenen Text besser auch noch einmal.
Feb 13, 2018 - 11:35 by derBelzebub
Mehr /pol news
Danke, Hurensohn

Zum glück ist deine sosse nicht jedesmal der letzte Dreck
Feb 13, 2018 - 12:41 by derBelzebub
Oh gibts Minus?
Viel Spass beim weiteren pr0gida Kreiswichsen.

Dafür bin ich nicht bei diesem Imaageboard
Feb 13, 2018 - 23:33 by DiesenRing
Dann geh doch xD
Feb 13, 2018 - 13:03 by Shuttle
Ich biete den schwedischen Damen Asyl.
Feb 13, 2018 - 17:45 by schleieroi
Quaisar Mahmood wird hier falsch zitiert. Er sagte in einem Interview:
"– Jag har läst statsvetenskap och nationalekonomi. Jag har en socionomexamen. Jag har inte läst någon poäng arkeologi på universitetet eller något om kulturarv."

"Läsa" wird hier von deutschen "alternativen Medien" mit "Lesen" übersetzt, daher das Missverständnis, er habe noch kein Buch über schwedische Kultur gelesen. Das Wort heißt übersetzt jedoch auch "Studieren", "Jag läser svenska" heißt "ich studiere/lerne schwedisch". Er hat als bekannter Buchautor sich sicherlich mit schwedischer Kultur beschäftigt.

Soll trotzdem nicht heißen, das Schweden nicht ein massives Migrationsproblem hat.
Feb 13, 2018 - 18:06 by darkdosman
Ihr ganzen rechten Socken seit doch wahnsinnig. Es gibt nicht mehr Probleme als vorher auch. Flüchtlinge begehen eher weniger Verbrechen und auch sehr viel mildere als die "Einheimischen".