pr0gramm

newest / popular

*laughing guantanamo* best Korea Bosstransformation das pr0 nimmt ab fat fighters Fatcamp How to Schlank jung kwang-il Konzentrationslager Logo verkackt Mach dich krass Nordkorea pigeon torture schrecklich weight watchers yodok yodok prison camp

Tags: *laughing guantanamo* best Korea Bosstransformation das pr0 nimmt ab fat fighters Fatcamp How to Schlank jung kwang-il Konzentrationslager Logo verkackt Mach dich krass Nordkorea pigeon torture schrecklich weight watchers yodok yodok prison camp

Feb 13, 2018 - 14:19 by Shizolike

Comments: 83

Feb 13, 2018 - 14:22 by PolentaKefir
Ich hätte den roten Kreis etwas nach rechts oben verschoben und daran meinen Spaß gehabt.
Feb 13, 2018 - 14:23 by Shizolike
Danke, den hab ich gar nicht gesehen.
Feb 13, 2018 - 15:27 by Caelum
Das ist also diese koreanische Diät.
B2T Sowas ist einfach abscheulich und unmenschlich..
Feb 13, 2018 - 14:19 by Shizolike
Mehr:

https://www.theatlantic.com/international/archive/2016/08/north-korea-defector-jung/496082/
Feb 13, 2018 - 14:50 by exoChuck
tl;dr was hat der Bengel angestellt?
Feb 13, 2018 - 14:52 by Toffolino
Bei Rot über die Ampel gelaufen
Feb 13, 2018 - 14:58 by Remmiz
Dafür hätte man ihn dann ruhig ein bisschen härter bestrafen können. Unerhört sowas.
Feb 13, 2018 - 14:59 by Toffolino
Find ich auch. Sonst hats da bald Zustände wie bei uns!
Feb 13, 2018 - 15:24 by m1anus
Ich finde, bei rot über die Ampel laufen ist halt echt scheiße. Die Leute denken dann immer dass das ja nur ihr Problem sei, wenn sie mal angefahren werden. Dass die Autofahrer und Passanten in der Nähe ebenfalls in Lebensgefahr gebracht werden, da denken die überhaupt nicht drüber nach. Und wenn man mit der Vorbildfunktion kommt, sagen sie, dass die Kinder es verdient hätten, wenn sie es nachmachen.
Feb 13, 2018 - 16:48 by Chiaki
Du kennst ernsthaft jemanden, der dann sagt Kinder hätten es verdient, wenn sie es nachmachen?
Feb 13, 2018 - 17:03 by DeRobbe
Nö die sagen aber "Nicht ich muss das Vorbild sein - sondern Eltern xyz"
Feb 13, 2018 - 17:12 by Chiaki
Achso. Weil Kinder natürlich nur jene als Vorbild nehmen, die den Vorbildbuff haben. Ergibt Sinn, danke.
Feb 13, 2018 - 20:45 by ElGro
Meiner Meinung nach sollten Eltern in der Lage sein, ihren Kindern beizubringen, dass es Dinge gibt, die Erwachsene machen, die man als Kind trotzdem nie tun sollte.

Genauso auch wie das (Nicht-)Helmtragen beim Rad- oder Skifahren.
Feb 13, 2018 - 20:51 by Chiaki
Es geht nicht darum wie es normativ sein sollte, es geht darum, dass du Kindern nicht vorschreiben kannst, wen sie sich kurzzeitig als Vorbild nehmen. Wenn das ginge würden Kinder von Nichtraucherhaushalten nicht vor dem ersten Schamhaar bei älteren Bekannten an der Fluppe ziehen.

Genau deswegen sollte ein Mensch, der die Zukunft seiner Spezies positiv mitgestalten möchte, im Beisein von Kindern nicht alle Hämorrhoiden seines Arschlochdaseins raushängen lassen. Irgendwann kann ein Prolaps nämlich nicht mehr rückgängig gemacht werden, es sei denn er wird operativ entfernt.

Habe ich mich klar ausgedrückt, Knappe? Bin weiter Kingdom Come suchten.
Feb 13, 2018 - 18:10 by m1anus
Ja, mein alter Mitbewohner hat das sehr gerne gesagt, wenn ich ihn darauf hingewiesen habe, dass er doch bitte nicht vor den Kindern über eine rote Ampel laufen soll.
Feb 13, 2018 - 19:35 by Chiaki
Den sollte man zwangskastrieren und ihm anschließend etwas über Pädagogik beibringen.
Feb 13, 2018 - 18:04 by yandielegende
Naja also es ist ja nicht so als wenn ich z.b in nem zeitfenster von 2 sekunden über die straße sprinte.

Aber wenn ich nicht mal n auto irgendwo sehe warte ich nicht auf die ampel
Feb 13, 2018 - 18:17 by m1anus
Klar gehe ich auch mal über ne rote Ampel, wenn weit und breit nichts kommt. Ich rede jetzt eher von Menschen, die es beispielsweise nicht abwarten können, am Hermannplatz im Feierabendverkehr auf grün zu warten. Da hast du so viele verrückte Autofahrer, dass man sich nie sicher sein kann wo als nächstes einer materialisiert. Und dann gibt es da auch noch die ganzen Tagträumer, die mitbekommen, dass irgendwer über die Straße geht und dann einfach auch losgehen ohne zu gucken, weil sie denken es sei nun grün.
Feb 13, 2018 - 20:35 by maethorize
Ein Pr0grammer in Berlin Neukölln? Wir sind DUTZENDE!!!
Feb 14, 2018 - 23:04 by Reas2607
Neukölln = Shithole
Feb 14, 2018 - 10:45 by DonRWetter
haha! ihr müsst in berlin wohnen und ich nicht.
Feb 13, 2018 - 22:13 by Hakarit
Bei mir vor der Haustür ist ne Fußgänger Ampel. Soll ich da jetzt jedesmal drücken, auch wenn einfach gar kein Verkehr ist?
Fußgänger Ampeln machen Sinn für vielbefahrene Straßen und für Kinder und Senioren, sollten aber Optional sein. Wenn ich vernünftig links und rechts gucke, ist das Sicherer als ne Ampel.
Feb 13, 2018 - 15:05 by Toffolino
Aber um ernsthaft zu antworten:

"Jung believes his interest in foreign media and dealings with South Koreans prompted his colleagues to approach North Korean officials with the accusation that Jung was a South Korean spy.

Information gives, and information takes away. One July evening in 1999, security agents arrested Jung in North Korea. They tortured him for nine months, often employing a “pigeon” method [....] "
Feb 13, 2018 - 15:07 by peterherp
Tolle Kollegen.
Feb 15, 2018 - 21:28 by ruru
Das ist Teil des Systems. Am Ende des Monats(oder der Woche, nicht sicher) versammelt sich die Belegschaft eines jeden Betriebes um eine Art öffentliche kommunistische Monatsrückblende abzuhalten. Ein Teil davon ist es auf die kleinen und manchmal größeren Vergehen von Kollegen hinzuweisen.
Wird niemand auserkoren machen sich alle Mitarbeiter verdächtig zu konspierieren. Manchmal wird dann wohl einer ins KZ geschickt.
Feb 13, 2018 - 18:17 by Nogger
Doppelaccount
Feb 13, 2018 - 17:46 by johncock
Schlechten Scherz über Gamb gemacht.
Feb 13, 2018 - 14:29 by petrich0r
Krasse scheisse: https://de.wikipedia.org/wiki/Internierungslager_Yod%C5%8Fk
Feb 13, 2018 - 15:02 by derBabo
Das sind einfach abartige Schweine:

Die Gefangenen werden ständig am Rande des Verhungerns gehalten. Die täglichen Rationen für Gefangene sind dreimal 100 - 200 g zu einem Brei gekochtes Getreide Abhängig von der aktuellen Ernte können Rationen niedriger ausfallen. Wenn Gefangene ihr Tagespensum nicht erreichen oder bei kleinsten Regelverstößen werden die Tagesrationen gekürzt oder vorübergehend eingestellt, egal ob jemand krank, verkrüppelt oder behindert ist. Die Gefangenen essen alle wilden Tiere, die sie irgendwie fangen können, darunter Ratten, Schlangen, Frösche, Salamander, Würmer und Insekten, obwohl sie hart bestraft werden, wenn sie dabei von den Aufsehern gesehen werden. Um nicht entdeckt zu werden, essen sie das Fleisch meist roh, oft ohne die Haut zu entfernen. Wilde Tiere sind die einzige Quelle für Fleisch oder Fett, weil in den Lebensmittelrationen Fleisch und Pflanzenöl fehlen. Manche Gefangene schleichen heimlich in die Schweineställe und stehlen Viehfutter oder picken unverdaute Körner aus Fäkalien, um zu überleben.
Feb 13, 2018 - 15:12 by Rhabarberrhabarb
Da kann man einfach nur froh sein, dass man in einem anderen Teil der Welt geboren ist. Über was wir uns im hiesigen Teil der Welt teilweise beschweren, sind halt doch nur peanuts.
Es ist traurig und eigentlich ziemlich blamabel für die Menschheit, dass in einer so aufgeklärten Zeit noch Staaten existieren, die Menschen so dahinraffen.
Feb 13, 2018 - 15:44 by Protonenpumpe23
Die Leute können das hier auch ganz gut in Europa, da brauchst du dir keine Hoffnungen machen.
Feb 13, 2018 - 16:02 by LB9999
so ist es. Hier würde es auch noch viel perverser sein wenn es mal soweit kommen sollte.
Feb 13, 2018 - 16:35 by DebilusMaximus
Sowas is überall möglich. Nur darf einer Volk niemals sowas zulassen. Ein Präsident, autokrat, Diktator, Cesar muss verstehen, dass die Gewalt vom Volk ausgeht und es das Sagen hat. Leider machen Leute nicht mit. Werte gehen verloren. Egoismus wächst. Kein Zusammenhalt. Leute sind meistens zu gemütlich. Und im schwachen System entsteht ein Vakuum, was ein Despot ausnutzen kann.
Feb 13, 2018 - 16:14 by Rusher
Ja, zum Glück leben wir im westlichen Teil der Welt, wo die Leute nicht verschleppt werden, wo keine Guantanamo´s und Foltern in Gefängnissen existieren. Diese Barbaren!
Feb 13, 2018 - 16:17 by Rhabarberrhabarb
Das ist keine Einschränkung von dem, was ich geschrieben habe, oder?
Feb 13, 2018 - 15:33 by Schande
Auch für dich: http://pr0gramm.com/new/2380283:comment20243066
Feb 13, 2018 - 15:07 by FuddLumbe
Hab den kompletten Eintrag gelesen - das, was da lt. dem Eintrag passiert, ist nicht weit weg von dem, was vor 80-90 Jahren in Deutschland passierte. Nur mit dem Unterschied, dass wir in einer -eigentlich- weitaus zivilisierteren Welt leben, als es damals der Fall war.

Kranker Scheiß.
Feb 13, 2018 - 17:33 by Rektalalchemist
ganz nordkorea ist ein einziges internierungslager. die werden alle gepresst bis aufs blut bei absoluter mindesternährung. gott was hätte ich einen spaß, wenn ich mit dem fetten kim jong un mal ein paar minuten allein sein dürfte mit quarzsandhandschuhen oder nem teleskopschlagstock. würde das fette schwein genüsslich zu tode klopfen.
Feb 13, 2018 - 15:28 by rhrykhz
puh
Feb 13, 2018 - 14:56 by eventually
Dachte erst es geht um Skispringen
Feb 13, 2018 - 14:59 by Rhabarberrhabarb
Die zwei Stunden Ideologiekunde bekommt man mittlerweile auch, wenn man sich in den falschen Ecken des Unigeländes rumtreibt...
Feb 13, 2018 - 15:00 by Shizolike
Oder auf dem Pr0 zur Kommentarsektion scrollt.
Feb 13, 2018 - 15:05 by Rhabarberrhabarb
Punkt für dich.
Nichtsdestotrotz kann man bei manchen Dingen nur den Kopf schütteln. Beispielsweise, als ich im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg doch allen ernstes bei mir an der Uni einen Flyer gesehen habe, der zum von links gerichteten "demonstrieren" gegen den Gipfel aufgerufen hat - gestaltet von einer Gruppe mit dem Namen "Perspektive Kommunismus".
Nach Stalin, Mao und co.
Ganz tolle Perspektive.
Feb 15, 2018 - 23:22 by Bananaramaaah
Das ist natürlich behindert, gegen den G20 kann man allerdings ruhigen Gewissens protestieren.
Feb 13, 2018 - 14:59 by Fazkenator
Zu dem Thema empfehle ich den Film "Camp 14- total control zone" !
Ein sehr eindrucksvoller Film der die Geschehnisse in einem solchen Lager gut beschreibt. Am meisten hat mich das Ende beeindruckt, als der Haubtprotagonist ein vernichtendes Statement über unsere Gesellschaft und ihre Werte stehen lässt. Seine Geschichte ist wirklich zutiefst bewegend!
Feb 13, 2018 - 15:01 by Shizolike
Ich habe ein paar Bücher darüber gelesen, es scheint mir als würden alle Flüchtlinge von Christen abgefangen werden, oder die werden von christlichen Stiftungen gefördert oder was auch immer. Da alle Bücher die bis jetzt gelesen habe ab 60% des Buches fast unlesbar wurden durch Gottgeschwafel und Christentum und Bla und Blubb.
Feb 13, 2018 - 15:33 by Schande
So, hab meinen dicken und vor allem von Grippe geschwächten Arsch extra vom Bett ins Wohnzimmer geschoben um dir 'ne Buchempfehlung da zu lassen: Adam Johnson - Das geraubte Leben des Waisen Jun Do. Lies es. Der Typ hat den Pulitzer-Preis dafür bekommen. Womit? Mit Recht.
Feb 13, 2018 - 15:56 by Shizolike
Ich danke dir recht herzlich für deine Aufopferungsvolle Bereitschaft mir Hilfe zu leisten.
Feb 13, 2018 - 15:52 by KaCKeKoPP
Kann das Buch "Flucht aus Lager 14" empfehlen. Denke mal darauf beruht auch der Film!?
https://books.google.de/books/about/Flucht_aus_Lager_14.html?id=OMmkuAAACAAJ&redir_esc=y&hl=de
Fand es gut zu lesen. Krasser scheiss dabei, auch wenn nur die hälfte war sein sollte.
Feb 13, 2018 - 15:57 by Shizolike
Und auch dir sei mein Dank gewiss.
Feb 13, 2018 - 15:13 by Boldewyn
https://youtu.be/J9NLIlE-UQk
Feb 13, 2018 - 16:31 by Thymian
Wie soll denn jemand der so im Arsch ist wie der Typ da ordentlich arbeiten können? Völlige Verschwendung. Kann man die Jungs auch gleich nur foltern.
Feb 13, 2018 - 14:56 by manfredmeinhart
Will ich mir gar nicht ausmalen, was das für Schmerzen sind. Krasse Scheiße.
Feb 13, 2018 - 14:23 by Leichensalat
Beste diät
Feb 13, 2018 - 14:47 by MortySmith
und wieder 1-a getaggt. sehr gut!
Feb 13, 2018 - 14:23 by Kysul
Das wäre mal eine angemessene Diät für uns.
Feb 13, 2018 - 15:27 by Notbremse
Würde so manch einem hier auch ganz gut tun.
Feb 13, 2018 - 15:17 by EroticDiscoHeat
Kann ich da ein Besuch im Fatcamp buchen?
Feb 13, 2018 - 16:33 by Rug
Jetzt in der neuen Brigitte: 30 Kilo in 4 Tagen mit der koreanischen Pigeon-Diät!
Feb 13, 2018 - 15:22 by ichocolate
hier istn trailer zu nem film, bei dem es auch um ein internierungslager (namens Kaech’ŏn) in nordkorea geht: https://www.youtube.com/watch?v=9gptvBDdJG8

mit erzählungen eines gefangenen, der eine zeit lang dort inhaftiert war. werd mir den film auf jeden fall heute abend mal anschauen.
Feb 13, 2018 - 17:08 by Toffolino
Aus Wikipedia: "Lee Young-kuk schätzt, dass Ende der 1990er Jahre jedes Jahr rund 20 % der Gefangenen in Daesuk-ri an Unterernährung starben, während jeden Monat neue Gefangene hinzukamen.[1] Alle ehemaligen Gefangenen berichteten, dass sie häufig Menschen sterben sahen."

Wie schafft es Nordkorea überhaupt die Bevölkerungszahl aufrecht zu erhalten? 1,9 Kinder pro Frau und dann eine so hohe Sterberate? !
Feb 13, 2018 - 20:01 by aatii
Mal ne Frage. Hab in letzter Zeit ziemlich viel Interesse in Bezug auf Nordkorea entwickelt. Liegt vielleicht auch an der Olympiade. Hab mir jetzt in letzter Zeit auch einige Dokus über NK und das Leben unter diesem weltfremden Regime angeschaut und spiel mit dem Gedanken evtl. mal dahin zu reisen. Hab gesehen das es Anbieter gibt die sowas für Reisegruppen anbieten. Hat hier jemand mal eine Reise nach NK unternommen? Wenn ja, kann mir derjenige von seinem reichen Erfahrungsschatz berichten?
Feb 13, 2018 - 15:05 by Moralfag
Ganz ehrlich, alles was Nord-Korea angeht, nehme ich immer SEHR, SEHR, SEHR Skeptisch auf. Es gibt keine tatsächlichen Berichte, nur Hören-Sagen und Geflüchtete, dessen Wahrheitsgehalt ich gerne in Frage stelle. Ich beäuge das deshalb so kritisch, weil immer wenn Nord-Korea etwas gutes vor hat (Olympia Einlauf zusammen, Gesprächsangebot an Süd-Korea), es überall, wirklich überall nur tenort: DER FOLTERER LÄD EIN, oder ATOMSTAAT UND OLYMPIA, oder: SÜD-KOREA IN SCHWIERIGKEITEN!! Wenn sie das Gesprächsangebot annehmen, verprellen sie den Westen. (Oh, Wunder, oh, Wunder. Dann hat man ja keinen Feind mehr für die Medien, zum Ablenken des Volkes.)
Feb 13, 2018 - 17:01 by DeRobbe
"Es gibt keine tatsächlichen Berichte, nur Hören-Sagen und Geflüchtete, dessen Wahrheitsgehalt ich gerne in Frage stelle."

Es sollte dir zu denken geben, warum es nicht ohne weiteres möglich ist, mit nordkoreanischen Personen in Kontakt zu treten. Fragwürdig, warum man die nicht einfach anschreiben kann - findest du nicht?
Feb 13, 2018 - 19:37 by Moralfag
Ist für mich kein Indiz. Wenn alle über dich Tendenziös Reden in deiner Firma und Umfeld, bist du dann offen und freundlich zu allen und beantwortest jede Frage und lädst sie zu dir Nachhause ein?
Feb 13, 2018 - 21:18 by DeRobbe
Weil wir alle die Bevölkerung und nicht deren Regierung bashen
Feb 13, 2018 - 23:46 by Moralfag
Du darfst ja gerne mal Allah Bashen und erleben wer sich dann aufregt. Du darfst auch Japans Kaiser Kritisieren und schauen wer sich aufregt. Andere Länder, andere Sitten und Kulturen. Du bist eben genau so verblendet wie viele andere.
Wenn ich mich seit Jahrzehnten im Krieg befinden würde, keine 200 Meter vor der Grenze Amis ihren Stützpunkt aufgeschlagen haben, um mich herum Kriegsschiffe kreisen und ständig reisserische Artikel publiziert würden, wäre ich auch nicht gerade offen. Wie das sonst so auf der Welt funktioniert, darfst du gerne an anderen Ländern sehen. Viele verstehen eine ganz simplen und einfachen Ratschlag nicht: Hab ein Auge auf die Umstände, nicht die Unmenschen. Sanktioniert, bedroht, verhöhnt und Teil einer jahrelangen Schmierenkampagne auf Internationalen Parkett. Ja, warum ist Nord-Korea nur so verschlossen gegenüber Reportern der seriösen Presse, oh gott, oh gott.
Ich hoffe, du hast dich auch richtig Informiert. Es gibt auch Menschen die aus Nord-Korea geflohen sind und erschreckend in Süd-Korea festgestellt haben, dass es dort noch schlimmer ist. Die kommen dort in richtige "Integrations"-Camps, wo sie lernen Geld auszugeben etc. Bilde dir doch vorher mal eine Fundierte Meinung, oder fahr doch selber mal hin, es bieten einige Reiseunternehmen seit Jahrzehnten Reisen dahin an. Aber hey, wozu? Der Spiegel, die Welt und die Gmx.de Nachrichten sagen mir doch wie es läuft, nicht?
Feb 14, 2018 - 07:07 by DeRobbe
"Die kommen dort in richtige "Integrations"-Camps, wo sie lernen Geld auszugeben etc."

Beschwerst du allen ernstes dich darum?
Die wissen nicht mit Geld umzugehen - wie sollen sie dann auf dem Rest der Welt klarkommen? Wenn man in einer Planwirtschaft (oder was auch immer das sein soll) lebt und nur dinge bekommt (wenn man die bekommt) - wie soll man dann auch klarkommen? Man ist dann für sich selbst verantwortlich.

Aber wenn man so gut ist zu seinen leuten, warum müssen die fliehen?
Warum können die nicht einfach rausgehen?
Feb 13, 2018 - 14:47 by Fucker
Die haben gar nicht 16 Stunden gearbeitet, die faulen Säcke hatten doch Pause vom 9-11.
Feb 13, 2018 - 14:54 by gummipenner
Nein. Die zwei Stunden sind nach der Arbeit.
Feb 13, 2018 - 14:58 by Shizolike
Danke. AM PM kriegt mich immer wieder.
Feb 13, 2018 - 14:51 by T0talschaden
Wie kommst du darauf?
Feb 13, 2018 - 14:53 by Shizolike
Steht unten Links.
Feb 13, 2018 - 14:58 by T0talschaden
Bullshit, das ist nach der Arbeit.
Feb 13, 2018 - 14:58 by Shizolike
Ganz cool bleiben, Kamerad.
Feb 13, 2018 - 14:59 by T0talschaden
Ich bin nicht sein Kamerad, Kollege!
Feb 13, 2018 - 15:01 by Shizolike
Ich bin dein Kollege, Bruder.
Feb 13, 2018 - 15:03 by Haehnchenflcker
Leberwurst auf Schwarzbrot, das wird das Problem lösen!
Feb 13, 2018 - 15:17 by T0talschaden
Auf Leberwurst gehören noch hauchdünn geschnittene Apfelscheiben.
Feb 14, 2018 - 13:54 by Haehnchenflcker
Igitt, Apfelscheiben? Du hast doch einen T0talschaden ...
Feb 14, 2018 - 14:21 by T0talschaden
Du solltest mal von deinen Haehchen ablassen und es probieren, bevor du es verteufelst.
Feb 13, 2018 - 14:54 by Fucker
Hopla, am und pm übersehen.
Feb 13, 2018 - 14:51 by Johanniskraut
fast wie im kloster