pr0gramm

newest / popular

68884716 Brazil Brazil hat verstanden die Nummer ist so passiert Japan Japan hat verstanden Nächstes Mal wieder mit Japan oben hat verstanden Overgrown Drug Cartel rekt repost screenshot shithole unten hat verstanden unterlassene Hilfeleistung

Tags: 68884716 Brazil Brazil hat verstanden die Nummer ist so passiert Japan Japan hat verstanden Nächstes Mal wieder mit Japan oben hat verstanden Overgrown Drug Cartel rekt repost screenshot shithole unten hat verstanden unterlassene Hilfeleistung

Feb 13, 2018 - 22:25 by TheWildCunt

Comments: 65

Feb 13, 2018 - 22:27 by Salax
http://pr0gramm.com/new/brazil%20japan/1913651
Feb 13, 2018 - 22:38 by blobbyvolley
Hm... hat mal jemand eine Statistik zu Reposts auf beliebt? Diese Quote ist ja gefühlt durch die Decke gegangen...
Feb 13, 2018 - 22:49 by lurchkopf
Hier geht einiges durch die Decke. Langsam aber stetig wechselt das Klima.
Alte User werden mehr oder weniger still gebannt, manche bleiben weg, manche verziehen sich in ihre nsfl, nsfw Ecken.
Übrig bleiben die Normies, die pr0litiker, die casuals, SFC/NFC, die Gondolas und restliche Schwuchteln.
Hinzu kommen Doppelaccounts oder dreckiger Abschaum.
Langsam aber stetig.
Feb 14, 2018 - 02:31 by gibbet
Auf Facebook ist in letzter Zeit immer weniger los…
Feb 14, 2018 - 09:00 by heikeschmitz
Das ist doch so gewollt! Wir sollen alle ausgetauscht werden. Deshalb wurde auch cha0s von der Regierung eliminiert und Gamb wurde installiert. Wacht endlich auf Leute!!!
Feb 13, 2018 - 23:01 by 1of4
Gibt mehr reposts als man glauben will. Bei allem anderen ist es genauso. Die Grenzen für jeden zu öffnen der 9€ in der Tasche hat, war auch nicht die Meisterleistung..
Feb 13, 2018 - 23:41 by fuckusa
Mimimi die reposts, mimimi so schlimm war es noch nie, mimimi nur noch Idioten hier...
Seit Jahren kommen die gleichen Beschwerden, was ist denn so schlimm an reposts? Dann gibt man eben Minus und drückt weiter, wirklich mit Absicht gerepostet wird in der Regel eher nicht. Und manchmal ist es wirklich so, wie gamb es gesagt hat, dass man nicht jeden content kennt, der auf pr0 ist und sich auch an einem repost erfreuen kann.
Das mit pr0mium ist schwer zu beurteilen, aber das pr0 zahlt sich eben nicht von allein, und vorher wurde ja auch jeder reingelassen.
Feb 13, 2018 - 23:54 by 1of4
Vielleicht fällt es mir so auf, weil ich hier zu viel Zeit verbringe..

Ein anderer Aspekt ist, dass ich aufgewärmte Inhalte nicht mag. Besonders, wenn es nicht einmal überprüft wird. Als wäre das Internet für alle neu.. Meine Erwartungen sind da wohl auch recht hoch, aber ich will davon nicht abtreten..

Ein wenig mehr Anspruch würde mir schon reichen. Etwas mehr Gedanken zu dem, was man tut..

Vielleicht ist es auch der falsche Ort dafür oder mittlerweile die falsche Zeit für mich..
Feb 14, 2018 - 03:06 by Alu
Es wird Zeit, mein Freund.
Feb 14, 2018 - 22:43 by lurchkopf
Gandalf?
Feb 14, 2018 - 00:21 by lurchkopf
Seit Jahren kommen die gleichen Beschwerden, weil die gleichen Sachen seit Jahren scheiße sind.
Feb 14, 2018 - 00:26 by fuckusa
http://pr0gramm.com/user/lurchkopf/uploads/2319501
In dem post sagst du im Prinzip, was ich gemeint habe. Sich ewig über reposts und Idioten aufzuregen bringt eben nichts.
Feb 14, 2018 - 00:31 by lurchkopf
Reposts und sich drüber aufregen sind nur ein Teil von "das pr0 ist nicht mehr wie es war".
Feb 14, 2018 - 00:18 by ssoog
Stimme dir vollkommen zu. Sowas geht bei /pol/ durch die Decke und hier wird es downgevoted http://pr0gramm.com/user/ssoog/uploads/2380351

DEATH TO NORMIES
Feb 14, 2018 - 08:38 by MaksCory
Was erwartest du?
Wenn ein post schon relativ alt ist, dann kennen ihn auch vergleichsweise wenige. Deshalb wird er von den meisten nicht als Repost erkannt.
Und wenn es guter content ist, dann ist es doch gut, wenn er nochmal gepostet wird, damit er mehr Leute erreicht. Natürlich nur wenn der ursprungspost schon länger zurück liegt.

Als neuschwuchtel denk ich mir doch nicht:
„oh junge, jetzt hab ich Bock auf n 4chan post bei dem ein Brasilianer und ein Japaner was geschrieben haben. Erstmal bei der Suche eintippen.“

Kommt mal auf euer Leben klar, wir sind hier kein elitärer Geheimclub, sondern n Imageboard
Feb 14, 2018 - 12:30 by Shizolike
Danke.
Feb 13, 2018 - 22:41 by Wasolldas
Du hast Recht. Könnte aber trotzdem öfters Pr0pagiert werden. Wofür haben wir eigentlich Mods? Remember blcz? ... always!
Feb 13, 2018 - 22:58 by 1of4
Die Labertasche.. selbst im zweiten Anlauf hat er es verkackt..
Feb 13, 2018 - 22:29 by umbisan
Versuchte Vergewaltigung verhindert und dann will mir die Alte nicht mal einen Kuss geben. Dumme Fotze!
Feb 13, 2018 - 22:30 by Popellord
Würde sie zur Strafe einfach vergewaltigen.
Feb 13, 2018 - 22:36 by fail
Damit du von irgendjemand anderen daran gehindert wirst, der ebenfalls einen Kuss einfordert usw. The Brazilian circle of life.
Feb 13, 2018 - 22:38 by sopdopprob
So entstehen also Gruppenvergewaltigungen.
Feb 13, 2018 - 23:05 by Priestylive
"Hehe Jungs, warum streiten wir? Sie ist doch eigentlich das Problem! Auf sie!"
Feb 13, 2018 - 23:11 by sopdopprob
9 von 10 haben an einem Gangrape Spaß.
Feb 13, 2018 - 22:36 by TonyConCarne
Ich glaube bei deinem Anblick flieht sie lieber wieder in die Arme des Kerls der sie zuerst vergewaltigen wollte.
Feb 13, 2018 - 22:32 by fotze
beim nächsten mal bei erfolgreich verhinderter vergewaltigung vergewaltigen!
Feb 13, 2018 - 23:24 by Oldeving
Da kann ein Japaner groß Reden schwingen wörend der anderen in Brasilien außerhalb der Belebten Tourizentren nicht mal sicher zu Fuß von der einen in die andere Bar latschen kann...
Feb 13, 2018 - 22:30 by Hugelol
also in den shithole-countrys würd ich´s mir auch stark überlegen irgendwas zu tun.
Feb 13, 2018 - 22:44 by VisioNN
Was ist mit Deutschland?
Feb 13, 2018 - 22:41 by SirRagealot
Mach ich im Shithole Germony schon lange nicht mehr. Freunden und Familie wird geholfen, aber der Rest kann von mir aus verrecken.
Schon oft vorgekommen, dass einer vor mir in der Bahn umgekippt ist. Ohrstöpsel rein, umdrehen und einen Wagon weitergehen. Am Ende steck ich mich noch mit irgendeiner Scheiße an.
Feb 13, 2018 - 23:02 by JangoDeBenis
Alter komm klar.
Wenn jmd umkippt hilft man, fertig
Wenn du mal in soner Situation bist willst ja auch das dir geholfen wird
Feb 13, 2018 - 23:09 by italienspiderman
Zu mal ein Umgekippter keine besondere Gefahr für den Helfer darstellt.
Feb 13, 2018 - 23:36 by Swa
Und wenn der wieder zu sich kommt?
Frag da Mal unsere Rettungskräfte.
Feb 14, 2018 - 03:20 by Reschlaxx
Angriffe gegenüber Rettungskräfte sind selten die Patienten/Opfer. Eher sind es Bekannte oder Familienangehörige in sowohl nüchternem, als auch im besoffenen Zustand.
Oder irgendwelche zufälligen Wichser, die alles mögliche über das Leben eines Menschen stellen - z.B. ihr eigener Zeitplan.
Feb 14, 2018 - 18:04 by SirRagealot
Ich lass mir doch nicht meinen Feierabend von einem Musel versauen, der in der 45 C° warmen Bahn umkippt, weil er der Meinung ist wegen irgendeinem religiösen Nonsense auf Flüssigkeiten und Nahrung zu verzichten während die Sonne am Himmel steht und deswegen einen Kreislaufkollaps bekommt. Oder noch besser komme ich zu spät zu einem Termin.
Feb 15, 2018 - 01:15 by Reschlaxx
Ob Musel oder nicht sollte Latte sein. Wenn wer Hilfe braucht, sollte man sie auch leisten.

Ich wünsche selten jemandem etwas schlechtes, aber irgendwie hoffe ich bei dir, dass du in so einer Situation mit deinem Verhalten eine schöne Anzeige kassiert.

Mal schauen ob der Termin das dann wirklich wert war.
Feb 15, 2018 - 16:29 by SirRagealot
Gut, dass du das mit der Anzeige ansprichst. Genau den Fall hatte ich schon. Ich hab dann einfach einen auf Schockzustand und Verwirrung wegen der Stresssituation gemacht und schwupps, hatte sich das auch erledigt. Einmal bei der Polizei und einem Gutachter vorsprechen und gut wars.¯\_(ツ)_/¯
Feb 14, 2018 - 03:21 by Reschlaxx
Zumindest meiner Erfahrung nach. Zeitung und Feuerwehrdienst, letzteres allerdings auch gerade erst zwei Jahre.
Feb 13, 2018 - 23:56 by Ghost7K
Dann kommt er wieder zu sich, auch recht, muss man schon nicht für ganze Zeit das abcde Schema abarbeiten
Feb 14, 2018 - 03:08 by Reschlaxx
Man bist du ein Idiot. Eigenschutz > Erste Hilfe. Bei der ersten Hilfe geht es lediglich darum so schnell wie möglich die Rettungskette anzustoßen. Beatmen musst du nicht mehr durchführen. Herzmassage oder stabile Seitenlage sind mittlerweile ausreichend für Laien. Um den Rest kümmert sich der von dir gerufene Notdienst.
Feb 14, 2018 - 03:13 by Reschlaxx
Und sofern der Patient nicht blutet oder sonst irgendwelche Körperflüssigkeiten absondert, ist es kein Unding das oben genannte von den Passanten abzuverlangen.
Feb 13, 2018 - 23:15 by breakc0re
Mit deiner Einstellung bist du in einem shithole-country offenbar ganz gut aufgehoben.. ¯\_(ツ)_/¯
Feb 13, 2018 - 22:57 by Astranoth
Meistens tatsächlich auch besser so. Am Ende wirst noch irgendwo mit reingezogen oder für irgendwas beschuldigt, womit du eigentlich nichts zu tun hattest (z.b. Schlägerei oder sonst was).
Feb 13, 2018 - 22:53 by Hugelol
leider ja.
Feb 13, 2018 - 23:08 by P71
Heutzutage sollte man einer Frau in Not nicht helfen, weil sie eine Frau ist, sondern aus einem ganz anderem Grund: Weil ein Mensch Hilfe benötigt.
Es ist vollkommen egal, ob diese Person eine Frau oder ein Mann ist. Da ist jemand, der Hilfe benötigt und als Mensch in dieser einigermaßen funktionierenden Gesellschaft tut man das, was man kann und sich zutraut, um diese Person aus der Lage zu befreien.

Früher war das so, dass es für einen Mann eine Ehrensache war, einer Frau zu helfen. Daher war das Geschlecht ein zusätzlicher Ansporn. Da sowas heutzutage nicht mehr so hoch gewertet wird wie damals, sollte der Ansporn der sein, dass man diese Gesellschaft aufrecht erhält.
Denn wenn sich Menschen gegenseitig helfen, dann ist es eine zukunftsfähige Gesellschaft.
Feb 13, 2018 - 23:29 by Oldeving
Naja der Brasilianer hat da einfach andere Erfahrungen. Welches Risiko gehst du bei uns oder etwa in Japan ein? In 99% aller Fälle höchstens auf die Frsse zu bekommen. In Brasilien ist die Chance auf deutlich schlimmere Gehenwehr um einiges höher. Helfen ja. Aber auch nur solange die eigene Gesundheit oder gar das Leben dabei nicht gefährdet wird.
Feb 13, 2018 - 23:35 by P71
Da liegst du richtig. Am Ende kommt es darauf an, in welcher Gesellschaft du lebst.
In Brasilien kannst du froh sein, dass du nicht ebenfalls abgestochen wirst, weil alle möglichen Zeugen im Umkreis von 20 Metern ausgeschaltet werden.

Mein Kommentar war aber eher auf unsere deutsche Gesellschaft bezogen. Das hätte ich deutlich machen müssen.
Und ja, selbstverständlich hilft man nur so viel wie man kann und wie man sich zutraut. Und wenn es nachher nur ein Notruf beim Rettungsdienst ist, hat man schon geholfen.
Feb 14, 2018 - 01:11 by RobertWelch
In Deutschland ist die Zivilcourage je nach Region und Stadt(teil) sehr unterschiedlich ausgeprägt. Helfen ist nicht nur menschlich, sondern findet sich bei allen höheren Säugetieren und sogar bei vielen vielen anderen Tieren mit einem winzigen Hirn, von denen man das nicht erwarten würde. Der Mensch ist ein soziales Wesen mit einem tiefen Bedürfnis zu helfen. Sofern die Spiegelneurone u. e. m. im Kopf richtig funktionieren, sind wir grundsätzlich empathisch (auch je nach Traumata etc.). Die Gesellschaften, die wir aber geschaffen haben, sind zurzeit krank und machen uns krank, d. h. produzieren kranke Individuen, aus denen wiederum die Gesellschaft besteht. Risikoabwägung und Angst sind ebenfalls nicht nur dem Menschen eigen. Ob man eingreift, hat sehr viel damit zu tun, wie verbunden sich man mit dem Opfer fühlt, welche Erfahrungen man selbst gemacht hat, wie der Charakter ist, wie die Stimmung ist, wie man das Risiko einschätzt... Sogar die Traumata der Großeltern können sich epigenetisch darauf auswirken! Deshalb finde ich (wie meist auf Pr0) die Aussagen zu vereinfachend, wobei man kein Einstein sein muss, um zu sehen, dass die soziale Sicherheit in Deutschland über lange Zeit zu den höchsten der Welt zählte (und wir trotzdem ein relativ ängstliches Volk sind), während die Gewaltkriminalität in Brasilien die Hölle ist.

Aus humanitärer Sicht ist es natürlich seine Pflicht zu helfen. Aber der Brasilianer mag mit seiner Einschätzung ebenfalls völlig richtig liegen, weil eine derartige Gesellschaft viele Menschen zu Bestien erzieht (keine Freisprechung von individueller Schuld hier, nur der Hinweis, dass die Decke der Zivilisation ein hauchdünner Schleier ist, der deshalb umso mehr geschützt werden sollte). Gesellschaften verfallen schneller in Barbarei als man denkt. In einer zivilisierten Gesellschaft macht sich nämlich kaum jemand darüber Gedanken, wie die Machtkonzentration zur Dekadenz und schließlich zum Verfall führt. Noch ist alles gut, noch ist alles gut, noch ist alles... oh.
Feb 14, 2018 - 12:05 by P71
Dem ist nichts hinzuzufügen.
Gesellschaften und Kulturen haben ohnehin nie ewig gehalten. Früher oder später brechen sie zusammen. Entweder durch die Natur oder dem Menschen selbst, da die Kultur zusammenbricht oder von einer anderen übernommen wird.
Feb 13, 2018 - 22:44 by PatFenis1
Eine Frau ist ein vollwertiger Gegner in einem Kampf. Ist doch ihr Problem, dass sie schwach ist. nicht meins
Feb 13, 2018 - 22:28 by gfysb
rekt
Feb 13, 2018 - 22:34 by Cherryberry
Funktioniert als Argument auch nur in Ländern wo die Gesellschaft noch intakt ist.
Feb 13, 2018 - 22:28 by Nobelschroeder
Fatality.
Feb 13, 2018 - 22:45 by Winkelstein
Der Weg des Kriegers
Feb 13, 2018 - 22:36 by GandaIf
lieber wird die Frau vergewaltigt, als ich erschossen, wenn ich ihr hülfe
Feb 13, 2018 - 22:38 by vitti2801
Ich sag jetzt nicht, dass Japan ganz unrecht hat. Aber aus Prestige zu sterben, find ich jetzt auch nicht so geil.
Feb 13, 2018 - 22:45 by VisioNN
In Japan macht auch keiner was, natürlich hat der deswegen diese Einstellung. In Brasilien würde der Japaner nur auf den Boden gucken weil er sich sonst einnässt.
Feb 13, 2018 - 22:58 by vitti2801
Ich weiss nur, dass ein Kumpel von mir 2010 zu seiner Freundin nach Brazilien gezogen ist und er mit seiner mittlerweile Frau, im September 2016 wieder hergezog, da seine Frau 4 od 5 mal überfallen wurde und ihr jemand in die Hand gebissen hat, als sie ihm ihr Handy nicht geben wollte, daraufhin bekam sie irgendeine Krankheit, die ewig behandelt werden musst. Ganz nebenbei wurde der Bus mit dem er zur Arbeit fuhr, fast täglich überfallen, leider nie, wenn er drin war.
Feb 13, 2018 - 23:28 by Schultheiss
Ironischerweise leben in Brasilien die meisten Japaner ausserhalb Japans
Feb 13, 2018 - 22:34 by VektralProximus
Es kommt darauf an welcher Ethnie die Frau angehört.
Feb 14, 2018 - 00:49 by RobertWelch
Ich verhielt mich mal ein Gentleman ohne Hintergedanken in einer bestimmten Situation. Na gut, später dann nicht mehr ganz, als die Belohnung kam: die massivsten Melonen, die man sich vorstellen kann, wie zum Bersten aufgepumpt von Mutter Natur. Man, waren die dick man! Hatte ich von hinten nicht gesehen, als ich zur Hülfe eilte. Leider war sie psychisch nicht so pralle, dieser Teil der Story wiederum wäre wohl für viele eine Wiederholung. Die meisten haben einen abstoßenden Knall, auch wenn das Knallen häufig anzieht. Ich wünschte, ich hätte OC von diesen wirklich fetten Okolyten...
Feb 13, 2018 - 23:26 by Schultheiss
Brasiu? Huehue?
Feb 13, 2018 - 22:45 by KaputtesRohr
Mich würde weniger das Risiko sondern die deutsche Gesetzeslage daran hindern zu helfen. Krümmt man dem Angreifer auch nur ein Haar hat man erstmal eine Klage wegen Körperverletzung an der Backe und der Keller wird eine Weile von Zecken belagert. Dazu wird einem noch das Auto angezündet und das Internet mit Diffamierungen zugemüllt. Sollte der Angreifer dabei versehentlich umkommen darf man für die nächsten 20 Jahre eine Wand anstarren.
Danke sagt außer dem Opfer vermutlich niemand, da die gesellschaftliche Anerkennung schon für ein Mädchen draufgegangen ist, das ihre Mitschüler wegen dummer Sprüche anzeigt.
Feb 14, 2018 - 07:50 by IchinoseHaru
Wird eingestellt und Notwehr regelt.

Zur Not den Zecken einfach DDT ins Gesicht sprühen.
¯\_(ツ)_/¯
Feb 13, 2018 - 23:47 by Gornoka
OP ist zu dumm Nummern zu Tagen, alleine dafür sollte man löschen