pr0gramm

newest / popular

A New Hope angemessene Reaktion BITTE Das Imperium schlägt zurück das reicht uns nicht Deppenleerzeichen EA = Spasten EA der Hurensohn EAids Eine neue Hoffnung electronic arts Karma is a bitch screenshot Star Wars The Empire Strikes Back Verdient

Tags: A New Hope angemessene Reaktion BITTE Das Imperium schlägt zurück das reicht uns nicht Deppenleerzeichen EA = Spasten EA der Hurensohn EAids Eine neue Hoffnung electronic arts Karma is a bitch screenshot Star Wars The Empire Strikes Back Verdient

Feb 14, 2018 - 12:28 by cJ51

Comments: 153

Feb 14, 2018 - 12:30 by Zuschauer
Das wäre mehr als verdient
Feb 14, 2018 - 12:31 by cJ51
Ich glaube heute Nacht kann ich wieder gut schlafen
Feb 14, 2018 - 12:37 by KreutJenkins
und was machst du wenns dann von ubisoft produziert wird?
Feb 14, 2018 - 12:38 by mbele
nicht auf den server kommen
Feb 14, 2018 - 12:40 by kekzzzzz
Und Mikrotransaktionen in der Singleplayer-Kampagne durchführen.
Feb 14, 2018 - 12:51 by Zema
Für rein kosmetische Dinge, die sowieso größtenteils nicht reinpassen. Stichwort Einhorn
Feb 14, 2018 - 13:56 by prOrmel
*Einhornkamel mit Rückenirokesen

https://youtu.be/3D0tc32d-y0?t=12m42s
Feb 14, 2018 - 13:45 by VLHLL
Überhaupt mal Server haben. Die Käufer von For Honor warten seit über einem halben Jahr darauf, dass Ubisoft die versprochenen dedicated Server ins Boot holt..
Feb 14, 2018 - 13:48 by Guttgar
For Honor ist auch durch dedicated server nicht mehr zu retten. Sowas kommt davon wenn man zuschaut wie 95% der Spieler nach ein paar Wochen abhauen und nix dagegen macht.
Feb 14, 2018 - 13:56 by VLHLL
Ubishit in a nutshell. Haben mich noch nie so enttäuscht wie bei diesem Spiel.
Und trotzdem bin ich der Meinung, dass For Honor über eines der besten Kampfsysteme unter Knüppelspielen verfügt, und dass es den virtuellen Zweikampf revolutioniert hat. Kein anderes Spiel reißt einen im Kampf so mit.
Echt schade.
Feb 14, 2018 - 17:04 by blizzart
Dem schließe ich mich gut und gerne an.
Das kampfsystem in For Honor ist wirklich grandios! Es ist einfach das Drumherum, was dieses Spiel gekillt hat.
Hätte das Spiel von beginn an genau so funktionieren, wie alles vorgesehen ist, dann wäre es mit sicherheit noch jetzt ein großer Hit und könnte sich sicher auf den hohen rängen neben lol, pupg und dem restlichen dreck von den spielerzahlen her mit einreihen.
Feb 14, 2018 - 22:57 by Poncho
Lol und Pubg haben es trotz zeitweise Schrottserver geschafft eine Große Community zu halten. Der Dreck ist scheinbar For Honor.
Scheinbar lohnt es sich nicht, das Game am laufen zu halten.
Feb 15, 2018 - 12:14 by YamahaDX7
Wir haben nur aufgehört, weil man ständig viel zu krasse Gegner bekam. Das Spiel heht schon ganz gut ab.
Feb 14, 2018 - 14:04 by muschiflo
Selber schuld, wer kauft auch unfertige Software.

lel

Ich frage mich einfach, wie lange es wohl dauert bzw. wie oft die Leute noch auf die Fresse fallen müssen, bis sie einfach keinen early-access Beta pre-order-Scheiss mehr kaufen. Oder schlicht games von EA. Traurige Welt.
Feb 14, 2018 - 18:21 by Playaboy1337
also ich hab mir escape from tarkov geholt ist in einer gefühlten alpha / beta aber macht mir sau viel spaß von daher .
Feb 14, 2018 - 20:17 by muschiflo
Ja, klar gibt's immer auch Ausnahmen. Das macht die vielen beschissenen Trends aber nicht besser.
Feb 14, 2018 - 13:56 by mbele
Mit for honor hab ich ganz schnell wieder aufgehört. War einfach unspielbar.
Feb 14, 2018 - 14:00 by VLHLL
Da geht's dir wie den meisten. Kann verstehen wenn man dafür keinen Nerv hatte. Gab Zeiten Da wurde man 15 mal infolge ohne Belohnung aus einem Spiel gekickt. Dass man sich traut sowas auf den Markt zu bringen und noch so lange frech zu ignorieren.
Feb 14, 2018 - 12:41 by SandIt
kek
Feb 14, 2018 - 14:14 by EvilAxel
Welche Server? Wäre dann p2p
Feb 14, 2018 - 12:45 by cJ51
erstamal abwarten ob es von den Beiden kommt...aber diese Neuigkeit hat meine Kellerbräune aufhellen lassen
Feb 14, 2018 - 12:49 by Sanman
Assassin's Wars:Empire spielen mit fehlenden gesichtstexturen, jedes jahr das gleiche nur in anders, mehr merchandise und mehr SP kaufvorteile.

lel
Feb 14, 2018 - 12:53 by Zema
Oder die machen das selbse wie Assassins Creed: Origins und lassen sich Zeit. hat sich ja auch bezahlt gemacht. Kaum Bugs und kein Vorgängerteil mit neuen Texturen. Was an Merchandise schlimm is, weiß ich nicht.
Feb 14, 2018 - 17:11 by HeHe
Letze Woche Origins angefangen, war/bin erstaunt wie gut es ist. Nachdem man es selbst gespielt hat kommt es einem schon so vor als hätten 95% der Kritiker (Umfeld also TS/Discord, Reddit und so, nicht irgendwelche Journalisten) das Spiel niemals angefasst sondern nur die üblichen Assassins Creed Schwächen aufgekocht.
Feb 16, 2018 - 09:40 by Mightyowl
Also den Hass zu EA kann ich nach vollziehen (find ich aber lächerlich) aber Ubisoft? Ubisoft ist doch klasse, einer besten AAA Entwickler die es gibt. GR wildlands war nice, Rainbow Six siege war nice, WatchDogs war nice.
Keine Ahnung woher dieser hass schürt.

Auch bei EA. Das sind halt gewinn orientierte Unternehmen. Die müssen auch ihr Geld verdienen. Ich finde es lächerlich das Leute erwarten, so wenig Geld wie möglich für ein Spiel ausgeben zu müssen aber im Gegenzug ein verdammt umfangreiches spiel zu bekommen was ein 1000+h beschäftigt.
Feb 14, 2018 - 19:54 by Turil
Ubisoft darf man zugute halten dass sie sowohl bei the Division als auch Rainbow Six Siege die Kurve gekriegt haben, auch wenn es in beiden Fällen leider ein Jahr gedauert hat.
Ich behaupte mal dass man sich bei Activision auf ein jährliches re-release einstellen dürfte, bei Ubisoft auf längeren Support mit Erweiterungen wie bei Rainbow Six z.B.
Feb 14, 2018 - 18:43 by TheCookiie
Gönn ihm doch wenigstens die eine Nacht
Feb 14, 2018 - 12:57 by vitti2801
Das Problem ist, dass keiner der oben genannten Publisher fähig wäre, ein anständiges Battlefront zu machen. Ubisoft probiert viel neues, macht aber eigentlich nie wirklich was gutes, zum Beispiel gute und funktionierende Multiplayerspiele. Dauert immer ein Jahr, bis die Spiele "gut" gepatcht werden oder sie sterben binnen von 30 Tagen aus, wie The Division, Ghostlands und For Honor. Activision bringt mir dann einen Lootshooter ala Destiny 2 mit 35€ DLCs die 30min Story, 30 min Raid und 3 neue Waffen haben oder ein SW ala CoD, mit 2h Campaign und 9/10 Snipern im Team, da die bei Brustschuss onehittet. Es bräuchte mal wieder frischen Wind in der Franchise, aber wer ausser den Big3 soll sich die Lizenz auch leisten können...
Feb 14, 2018 - 13:34 by derStedefreund
Nun eine Möglichkeit hätte Disney / LucasArts noch: Die Lizenz nicht exklusiv an einen Publisher verschwenden.

Stattdessen sollten die das Ganze Projektweise machen. Hat früher doch auch ganz gut geklappt.
Oder sich das ein oder andere Entwicklerstudio selbst aneignen und LucasArts wieder zu altem Glanz erheben.

Ach jene Möglichkeiten...
Feb 14, 2018 - 18:12 by Prester
fällst gerne auf den selben trick von politikern und der industrie rein hm?
es wird über besserung geredet.

toll, wenn die lizenz WIRKLICH entzogen WURDE, sag nochmal bescheid dann freu ich mich mit dir. bis dahin kannst du dich alleine in kummer hypen.
Feb 14, 2018 - 13:13 by Enigma
Activision und Ubisoft.

Von einem krebspublisher zum anderen.

Klasse gemacht, morgen ist nixmehr. Tschüss.
Feb 14, 2018 - 14:35 by ELmariachi
Nur wären die Spieler mit Ubisoft und Activision nicht viel besser dran.
Feb 14, 2018 - 12:34 by ToastiChron
Wahre Worte. Stell dir mal vor es hätte keinen Aufruhr gegeben?
Wo das hingeführt hätte! Sowas als Basispraxis, da schauderts mir glatt.
Feb 14, 2018 - 12:28 by cJ51
Soße zum durchlesen : https://playfront.de/report-ea-verlust-star/
Feb 14, 2018 - 12:31 by bentic
Ubisoft oder Activision? Das wäre vom Regen in die Traufe.
Feb 14, 2018 - 12:36 by MissAnthropie
Ich glaube es passt. Disney ist in vollem Gang die Filme so hart in den Boden zu rammen das Star Wars selbst neben Transformers als Witz erscheint, warum sollten da die Videospiele anders sein?

Letztendlich ist es egal. Die Original Trilogie, Kotor & Kotor 2 und die Comics kann uns selbst Disney nicht wegnehmen. Da sollen sie die Spiele meinetwegen auch von Konami machen lassen.
Feb 14, 2018 - 13:01 by d3vnull
Vergiss Jedi Knight nicht. Die Spiele waren auch gut.
Feb 14, 2018 - 16:15 by StoneyMaroney
Und natürlich Lego Star Wars die Originale Trilogie!!!!
Feb 14, 2018 - 13:21 by MissAnthropie
Dark Forces fand ich persönlich nicht so gut, outcast und jedi academy dagegen liebe ich.

Mir ist auch erst vor kurzem klar geworden dass das Tal der Jedi von Outcast der Ort war, wo Darth Bane die Bruderschaft der Sith dazu überredet hat die Thought Bomb zu detonieren.
Feb 14, 2018 - 13:26 by BrianEnis
Ja danke dass du es jetzt für alle gespoilert hast die zum ersten Mal von Jedi Outcast gehört haben (wie mir).
Feb 14, 2018 - 13:28 by MissAnthropie
Der Ort hat wenig mit der Handlung zu tun. Das ist so als würdest du behaupten ich hätte Bioshock gespoilert in dem ich erwähne das da viel Unterwasser passiert.
Feb 14, 2018 - 14:00 by ISPr0vider
Ja danke dass du es jetzt für alle gespoilert hast die zum ersten Mal von Bioshock gehört haben (wie mir).
Feb 14, 2018 - 13:31 by Pistole
Du vergisst die Jedi Knight Reihe und tfu1 fand ich auch nicht schlecht.
Feb 14, 2018 - 13:01 by Azags
Yeah freu mich dann schon auf die fotorealistische Neuauflage von Kotor für die Pachislot- / Pachinko-Automaten
Feb 14, 2018 - 12:59 by MadLarkin
Du meinst Star wars: force collection?
Feb 14, 2018 - 13:23 by MissAnthropie
Bin persönlich nicht der größte Fan von Dark Forces und Empire at War.

Also es ist schon ein Bundle das sich lohnt (vor allem auf GoG) aber nicht alle Spiele sind auf dem Niveau von Kotor.
Feb 14, 2018 - 13:52 by MadLarkin
Ich meinte wirklich das Spiel force collection, welches von konami entwickelt wurde, habe es aber nur Mal zufällig gesehen und es schaut nicht sehr gut aus...
Feb 14, 2018 - 13:57 by MissAnthropie
Ok ich wusste nicht das es ein Star Wars Sammelkartenspiel mit dem Namen gibt, ausgerechnet von Konami... Wow.
Feb 14, 2018 - 15:48 by kondom
Ich find die neuen besser als Episode 1-3. Ist letztendlich Geschmackssavhe bzw. hängt davon ab, welche Filme du zuerst gesehen hast
Feb 14, 2018 - 12:36 by Ascendeath
Tja, die gute alte Zeit als noch Lizenzen für einzelne Spiele vergeben wurden ist wohl vorbei.

War aber geil damals, viel mehr Star Wars Spiele als jetzt, und viel bessere, weil jedes Studio eins machen konnte und nur eins gemacht hat wenn die Kapazität / Idee da war
Feb 14, 2018 - 13:35 by derStedefreund
Du sprichst mir aus der Seele
Feb 14, 2018 - 12:46 by zipfelzwerg
Ganz ehrlich, die letzten Ubisoft Spiele die ich mir geholt hab waren alle super spielbar.
Bei Ubi hol ich mir halt NUR Singleplayerkram, aber den gibt es ja gottseidank noch, und zB StarWars 1313 könnte ich mir von Ubisoft großartig vorstellen, so ähnlich wie Assassins Creed Origins, und es wäre sofort besser als alles was EA in den letzten 5 Jahren ausgeschissen hat.
Ubi ist mir momentan noch der liebste von den drei großen, wobei icb ehrlich sagen muss schon seit einigen Jahren Activision nichtmehr angefasst zu haben.
Feb 14, 2018 - 14:59 by Sentoris
Ich weiss nicht woher der hate gegen Ubisoft kommt. Deren Spiele sind meistens gut, manchmal solide. EA hat da deutlich größere Schwankungen. (Assassin's Creed interessiert mich nicht also halt ich das hier aussen vor)
Feb 14, 2018 - 15:20 by reki54
Hast du schon mal Multiplayertitel wie Rainbow Six Siege angefasst? Ubisoft ist der größte Scheißverein den es gibt.
Feb 14, 2018 - 15:27 by Sentoris
Ja und ich finde Rainbow six Siege alles andere als schlecht
Feb 14, 2018 - 15:58 by reki54
Dann spielst du es entweder erst seit kurzem oder nicht oft. Siege ist seit längerem mein Hauptspiel und ich spiele es seit Release. Es ist teilweise eine Katastrophe. Ständige Verbindungsprobleme zu den Servern, die neuen Operator sind die erste Zeit immer massiv overpowered und sind es zum Teil immer noch. Schau dir doch nur mal den 4.2 Patch an. Was da jetzt erst gepatched wurde ich teilweise lächerlich.
Wenn ich mich an die Wand lege schauen meine Beine immer noch gerne durch die Wand ins Freie, es sind gerade mal 50% der Karten im Ranked verfügbar, weil die anderen einfach viel zu unausgeglichen dafür sind und Ash hat seit Start immer noch keine richtige Hitbox. Für Leute die das Spiel einmal in der Woche anrühren und casual spielen ist es cool. Für Leute die es im ranked ernsthaft verfolgen, ist das Spiel ein Witz. Im Vergleich zu vor 2 Jahren hat es sich definitv verbessert, aber gut ist es immer noch nicht. Vor ner Woche hatte ich einen im Team der komplett gegen das Team gearbeitet und ständig beleidigt hat. Worte wie "Hurensohn" und "Hitler" fielen oft und das ganze ging via eMail mit Videobeweis an ubisoft. Als Antwort kam eine Woche später, dass sie nix verwerfliches feststellen könnten und nix passiert. Doof nur, dass das Video keinen einzigen Aufruf bekommen hat und somit klar ist, dass die sich das nicht mal angeschaut haben.
In Zukunft kommen dann noch so Sachen wie die Outbreakpacks die man sich nur mit 300 R6 Credits kaufen kann etc.
Um das Spiel wird sich nicht wirklich gekümmert und das merkt man. Es wird nur am leben gehalten, damit sie auch noch den 3. und 4. Seasonpass verkaufen können.
Feb 14, 2018 - 13:40 by FikTiv
Ist Activision nicht mit Blizzard zusammen gegangen?
Feb 14, 2018 - 14:57 by Cryna
die sind schon seit 10 Jahren ein gemeinsames Unternehmen.
Feb 14, 2018 - 15:08 by FikTiv
Wie die Zeit verfliegt.
Feb 14, 2018 - 13:16 by Enigma
Spielst du blizz spiele?
Feb 14, 2018 - 13:44 by zipfelzwerg
Nein.
Auch @FikTiv
Feb 14, 2018 - 12:35 by WhoRanizone
Alles ist besser als Ea
Feb 14, 2018 - 12:38 by Grexxus
Und alles ist besser als Ubisoft
Feb 14, 2018 - 12:43 by gotaname
und alles besser als Activision
Feb 14, 2018 - 12:42 by BallFondler
Gott strafe sie Beide.
Feb 14, 2018 - 12:48 by Secas
Activision hatt doch Blizzard oder?
Blizzard + star wars?
Feb 14, 2018 - 13:04 by Benismitp
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Blizzard ein Star Wars Spiel macht, selbst wenn es so wäre. Blizzard ist mit seinen eigenen Franchises wahrscheinlich bedient. Erfolgreich genug sind sie ja auch.
Feb 14, 2018 - 13:05 by Secas
Naja blizzard vergisst seine eigenen Feanchises ja auch. Lost vikings undso ....
Feb 14, 2018 - 13:16 by Darkiiiiiii
Lost Vikings ist ein cooles Nostalgie-Game... aber daraus ein eigenes Franchise zu machen, dass Blizzard komplett vernachlässigt halte ich für überzogen, vor Allem da Blizz seit dem Kauf von Activision unter deutlich...strikteren Kostenvorgaben steht und schon 3 "universen" + nun OW betreibt.
Feb 14, 2018 - 13:28 by zulululu
Hearthstone sollte damals unter dem Name Lost Vikings 2 released werden, hat sich allerdings geändert. Aber vergessen wurde es deswegen nicht. Gilt auch als Nachfolger.

Soße:
https://youtu.be/Rm00O3mS3Rk
Feb 14, 2018 - 13:30 by Secas
Dafuq?
Feb 14, 2018 - 13:33 by zulululu
Fuck das war sie Werbung als Soße haha. War ich zu faul darauf zu warten das die Werbung weg ist.
Sorry mein Fehler.

https://youtu.be/3NQWP7npOSw

Jetzt aber
Feb 14, 2018 - 13:35 by zulululu
@Zuschauer kannst du mein Schlamassel bitte richten. Danke
Feb 14, 2018 - 13:36 by Secas
Bann ihn besser nicht das das nochmal passiert
Feb 14, 2018 - 13:18 by Enigma
Blizz muss vor den acti investoren knien und demut zeigen.

Die haben gar keine Entscheidungsmacht mehr.
Feb 14, 2018 - 14:13 by Benismitp
Das bezweifle ich stark, aber da kann man wohl nur spekulieren.
Feb 14, 2018 - 14:17 by Enigma
Daran gibts nicht zu bezweifeln. Wenn dein chef das maul aufmacht dann hälst du auch deinen Mund.

In allen spielen werden die qol changes aufgenommen und erst dann geliefert wenn die Community total am ausrasten ist weil diese eben kein Geld liefern.
Feb 14, 2018 - 13:01 by cJ51
oder Bioware ?
Feb 14, 2018 - 13:36 by derStedefreund
Bioware gehört zu EA
Feb 14, 2018 - 13:17 by Enigma
Wenn jemand meint, ernsthaft meint, dass Actiblizz so gut ist wie oldschool blizz der soll doch bitte bleiche trinken gehen.

Die sind mittlerweile genau so ein unfähiger dummer haufen geworden.
Feb 14, 2018 - 13:28 by Secas
Bleiche trinken klingt gut ....
Feb 14, 2018 - 13:42 by FikTiv
Trotzdem noch besser als EA.
Feb 14, 2018 - 14:21 by Enigma
Ist dir eigentlich bewusst wie maßlos überteuert und lukrativ z.b. Hearthstone ist?

Ja? Gut dann weisst du das sie genau der gleiche huso sein können.
Feb 14, 2018 - 14:50 by FikTiv
Mit Hearthstone hab ich mich überhaupt nicht befasst. Ehrlich gesagt, war mein letztes Blizzard-Spiel Diablo3. Dennoch war die Resonanz, welche ich vernommen habe, dass es dort besser wäre, als bei EA. Sind die Transaktionen bei Blizzard nicht eher optischer Natur?
Feb 14, 2018 - 15:21 by Enigma
In hearthstone werden pro jahr mittlerweile 3 Expansion released. Der vergünstigte pre purchase von jeder Expansion kostet "nur" 50€ und liefert dir nichtmal 20% der neuen karten darauf folgt ein harter grind oder eben nochmehr zahlen.

Gibt leute die in der jetzigen rota 1000€ reingeheitzt haben und immer noch nicht alles haben.

Ist das fair und günstig?
Feb 14, 2018 - 15:32 by FikTiv
Natürlich nicht, aber wie schon gesagt von Hearthstone hab ich keinen Schimmer. Die Erweiterungen sind echt eine Frechheit.
Muss man das Geld investieren, um mithalten zu können?
Feb 14, 2018 - 15:37 by Enigma
Es wird viele apologeten geben die nein sagen und dich als mensch betitelt der sofort alles haben will und nicht grinden kann - sind alles new Generation hurensöhne die sich gerne von Blizz in den Arsch ficken lassen.

Einige topdecks verlangen so viele epics und legends das man definitiv kaufen soll. Es gibt nich günstige topdecks die sind aber krebs und meist cheesy.
Feb 14, 2018 - 15:47 by FikTiv
Also Finger weg von dem Spiel!

Wie sieht's mit den anderen Titeln aus?
-Overwatch
-Starcraft
-Heroes of the Storm
Sind das auch solche Judenspiele?
WoW lass ich auch mal außen vor, da es das seit 2004 gibt und mich nicht interessiert.

Ab morgen hab ich wieder Zeit, deswegen frag ich.
Feb 14, 2018 - 15:56 by Enigma
Overwatch: anfangs gut aber total retardedtes Management.

Patches machen das spiel schlechter. Statt das spiel zu fixen bannt blizz onetrick ponies. Für 20 euro aber solide auf keinen fall aber fullprice wert.

StarCraft: keine Ahnung. Weiß nur das Blizz die comp szenengerne verärgert

Heroes of the Storm: schlechtestes "Moba". Die zich tausend Restriktionen geben dir ein mieses Spielgefühl. Mit ca 300k (eher darunter) spielern solide Community aber für ein Unternehmen ala Blizz ein Flop und somit prinzipiell dead on arrival.

Blizz lebt und nährt den new Generation krebs. Isthaltso.
Feb 14, 2018 - 16:01 by FikTiv
Danke für die Infos, dann bleib ich bei den Klassikern. Hab dir auch allgemein fast überall Plus gegeben, da du anscheinend gut informiert bist. Wie schon gesagt, letzter Stand Dia3.
Feb 14, 2018 - 16:36 by Enigma
D3 wurde besser mit den letzten patches. Leider viel zu spät. Niemand kräht da noch hinterher außer diehard fans
Feb 14, 2018 - 16:37 by Enigma
Ach ja: nich = noch :3
Feb 14, 2018 - 15:10 by FikTiv
Jemand anderes hat geschrieben, dass die schon zehn Jahre zusammen sind, somit fällt Diablo3 noch darunter, ist ein solides Spiel, welches nicht überteuert ist.
Feb 14, 2018 - 15:18 by Enigma
Genau! Ein nachfolger der dem Vorgänger nur mit Grafik überbietet ist solide.
Feb 14, 2018 - 15:26 by FikTiv
Natürlich war es nicht so gut, hat aber auch jeder geahnt. Wir sprechen hier von Diablo2 eines der besten Spiele aller Zeiten!
Versuch mal bei anderen Spielen dieser Klasse einen würdigen Nachfolger zu erschaffen.

Bei Half-Life3 würde man auch nur von einem soliden Spiel sprechen, da der Vorgänger die Erwartungen zu hoch schraubt. Außerdem was erwartest du eigentlich von einem Nachfolger?
Feb 14, 2018 - 15:43 by Enigma
Ein nachfolger soll mind das liefern was der Vorgänger geliefert hat. Ich denke das hat d3 nichtmal ansatzweise geschafft.

Zur hölle: GGG haben ihr ARPG in einer fucking garage programmiert und haben weitaus mehr geliefert als le traditional multimillion dollar company.

Ernsthaft: Börsennotierte Spielhersteller sind der Krebs. Gefüllt von nichtskönnern und ja sagern. Die, die damals die gute arbeit leisteten sind schon lange nichtmehr bei Blizzard mit außnahme natürlich leute wie ben brode die Teamleiter sind (Team 5 Hearthstone) und sind zu Lügenbaronen mutiert.
Feb 14, 2018 - 15:49 by FikTiv
Leider hat sich so etwas wie Hellgate: London aber auch nicht durchgesetzt und mit path of exile werde ich nicht warm.
Feb 14, 2018 - 15:58 by Enigma
Poe hat den nachteil das man sich übelst reinlesen muss.

Wenn man diese hürde durch hat dann muss man sich noch durch das recht öde early midgame spielen. Wenn man drin ist, levelt man jeden char in Lichtgeschwindigkeit hoch und findet das lategame einfach fucking gut.
Feb 14, 2018 - 15:52 by n0rp
blizz hatte mehrere jahre zeit, d3 zu dem zu machen, was d2 war und ist - sie haben es aber sein lassen, weil das grundprinzip wohl viel zu verkorkst ist. solide ist es nicht.
Feb 14, 2018 - 15:58 by FikTiv
Ich weiß nicht, ob Zeit wirklich ausschlaggebend ist, siehe Duke Nukem. Meiner Meinung nach liegt das einfach an dem zu guten Diablo 2. Aber natürlich hätten sie in der Zeit auch etwas Großartiges machen können, nur eben nicht allzu leicht. Kam nicht so etwas wie Loot 2.0 und die Erweiterung raus (beides noch nicht erspielt).
Feb 14, 2018 - 16:21 by n0rp
ich hab' bis vor ca einem jahr immermal kurz reingeschaut, nach jeder neuerung. die grundlegenden probleme des spieles, wie zb. die prozentuale skalierung der mainstats, wurde nichtmal angefasst.
ganz zu schweigen davon, was im ersten game-trailer visuell und narrativ versprochen wurde; was wir heute vor uns haben ist nichts weiter als eine seelenlose hülle, die ab und zu 'nen neuen flicken bekommt - aber seelenlos bleibt.
dass das projekt d3 gescheitert ist, hat blizz selbst auch schon längst eingesehen. nicht umsonst wurde vor einiger zeit personal für ein neues diablo-projekt gesucht.
Feb 14, 2018 - 16:27 by FikTiv
Lohnt die Erweiterung dann überhaupt? Für die Story wenigstens?
Feb 14, 2018 - 16:39 by n0rp
nicht für den originalpreis.
Feb 14, 2018 - 15:23 by Enigma
Ach ja total vergessen zu erwähnen: Echtgeld Aktionshaus in D3.

Wer nicht einsieht das Blizz zum raffgierigen juden mutiert ist, ist ein Realitätsverweigerer
Feb 14, 2018 - 15:29 by FikTiv
Ist doch seit 2014 geschlossen, oder?
(Aufgrund der Community)

Wenn man überlegt, dass diese Geschäfte bei Diablo2 zuvor über ebay und sonst wo gingen, war es vielleicht ein bedachter Schritt.
Feb 14, 2018 - 15:38 by Enigma
Auf keinen fall war es ein bedachter schritt.

Kaufen und verkaufen von Gegenständen wurde salonfähig sodass der letzte dulli damit anfing. Außerdem gings Actiblizz nur ums Geld.
Feb 14, 2018 - 13:57 by puzzle3D
Blizzard North > Rest
Feb 14, 2018 - 14:06 by turnstile
bethesda wäre nen statement
Feb 14, 2018 - 12:30 by MrPickles
Nach dem Debakel rund um ‘Star Wars: Battlefront II’ droht Electronic Arts nun womöglich der Verlust der Star Wars-Lizenz, wie man derzeit aus Insider-Kreisen hört. So finden womöglich bereits Gespräche zwischen Lizenzinhaber Disney und LucasFilm und Ubisoft sowie Activision statt, die sich wohl nicht lange darum bitten ließen.

Disney zeigt sich demnach äußerst unzufrieden mit den Spielen von EA, nachdem es schon am ersten Battlefront viel Kritik aufgrund der fehlenden Kampagne gab, während bei Teil 2 die Mikrotransaktionen für mächtig Wirbel sorgten. Die Loot Boxen darin rufen inzwischen immer mehr Regierungen auf den Plan, so etwas gänzlich in Videospielen verbieten zu wollen oder diese erst ab 21 Jahren zugänglich zu machen. Sowas ist natürlich äußert unattraktiv für einen Publisher und traf nun EA mit voller Härte.

Erwartungen an EA wurden wohl enttäuscht

Obwohl Disney ja gerne als Saubermann-Unternehmen in der Öffentlichkeit erscheinen möchte, treibt auch diese zumeist der reine Profit an, weshalb man sich damals bei der Lizenzvergabe an EA wandte und gehofft hat, möglichst viele Spiele in kurzer Zeit veröffentlichen zu können. Letztendlich hat man es aber nur auf zwei große Titel in fünf Jahren geschafft, während andere noch in der Entwicklungs-Pipeline festhängen. Das geht offenbar an den Erwartungen von Disney vorbei, sodass sich die weitere Zusammenarbeit mit EA für sie nicht wirklich auszahlt.

Aus diesem Grund soll man sich laut Cinelinx nun wohl schon nach neuen Partner umschauen, wobei Ubisoft und Activision hier zu engeren Auswahl gehören. Beide Publisher sind dafür bekannt, große Marken im jährlichen Rhythmus veröffentlichen zu können, was Disney angesichts ihrer Erwartungen sicher gelegen kommen dürfte.

Weder Disney, Ubisoft oder Activision haben sich bislang zu diesem Bericht geäußert, sodass man diese Meldung zunächst noch mit Vorsicht genießen muss.
Feb 14, 2018 - 12:32 by ZedPepper
Kritik von Disney an Star Wars - lol
Feb 14, 2018 - 12:36 by SexForMoney
Irgendwas mit Bauernopfern.
Feb 14, 2018 - 12:35 by Junkers52
Dank dir fürs kopieren
Feb 14, 2018 - 12:40 by Lainio
Und mit ubisoft wird alles besser......
Feb 15, 2018 - 07:41 by fail
"weshalb man sich damals bei der Lizenzvergabe an EA wandte und gehofft hat, möglichst viele Spiele in kurzer Zeit veröffentlichen zu können. Letztendlich hat man es aber nur auf zwei große Titel in fünf Jahren geschafft, während andere noch in der Entwicklungs-Pipeline festhängen." Das lässt ja nur böses erahnen. Also egal welcher Publisher die Lizenz bekommt, man muss sich darauf einstellen, dass massenhaft Spiele ausgeschissen werden um viel Geld damit zu machen. Man kann also durchaus einen vergleich zu Disneys Filmen ziehen. Viele Filme + Viele Spiele = Übersättigung, bis das Franchise komplett ausgelutscht ist.
Feb 14, 2018 - 12:33 by mbele
Ubisoft??
wäre für CD Projekt RED
Feb 14, 2018 - 12:48 by petrich0r
Dann könnte ich in Star wars endlich weibliche Jedi ficken.
Feb 14, 2018 - 17:33 by kadser
*husthustKOTORhust*
Feb 14, 2018 - 12:57 by Zema
Haben die nich schon die Hände voll?
Feb 14, 2018 - 13:06 by Benismitp
Zum einen das, zum anderen pumpen sie die Spiele nicht jährlich raus, wie Disney es eben laut Artikel haben möchte.
Feb 14, 2018 - 12:36 by miesersplasher
Würde EA das verlieren wäre es ja schon geil.
Weniger geil, wenns dann an den zweitbeschissensten Kotladen aka Ubisoft geht.
Bei Activision hätte ich immerhin Hoffnung. Wenn ich nichts verwechsle haben die uns damals Jedi Knight und noch ein paar anständige SW-Titel beschert.
Feb 14, 2018 - 12:36 by kev94
Ich ging von dem alten BF2 aus... wollte es gar nicht für wahr haben...

Wie kann man ein Spiel so anpreisen, so hypen und dann so verkacken..

Schade, früher war eben alles besser!
Feb 14, 2018 - 12:38 by SexForMoney
Heute will man eben nur noch bares sehen. Wenn juckt da noch Begeisterung und Leidenschaft?
Feb 14, 2018 - 12:40 by kev94
Naja... vielleicht die Leute, die das Bare in der Tasche haben und für ein gutes Spiel viel auszugeben, zb Ich :-)
Feb 14, 2018 - 12:40 by kev94
Aber EA zerstört sowieso vieles. Schau dir an was sie mit Need for Speed gemacht haben. :-D
Feb 14, 2018 - 13:50 by pr0vinzler
Command & Conquer! Was dieser Hurensohnverein mit c&c gemacht hat! Bastarde!
Feb 14, 2018 - 12:37 by kev94
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=XhkRTfltzuE

.... Ohne Worte :-D
Feb 14, 2018 - 12:32 by RobertPaulson
"So finden womöglich bereits Gespräche zwischen Lizenzinhaber Disney und LucasFilm und Ubisoft sowie Activision statt, die sich wohl nicht lange darum bitten ließen."

Und das macht es wie genau besser?
Feb 14, 2018 - 12:34 by Name4711
Die haben Uplay, das ist dann viel besser als Origin.

Außerdem wurde noch kein Assassins Creed im Star Wars Universum gemacht, da geht noch was!
Feb 14, 2018 - 13:04 by b4shtey
Ich weiss nicht ob Ubisoft oder Activision so viel besser wären als EA..
Feb 14, 2018 - 13:14 by Beleidig0re
Boah. Die sollen Dice einfach alle Rechte geben und den Vertrieb selbst übernehmen.
Feb 14, 2018 - 12:30 by LeckerKimchi
Bitte lass es wahr sein! BITTE!
Feb 14, 2018 - 13:18 by Enigma
Und wieso sollte das besser sein?
Feb 14, 2018 - 13:21 by LeckerKimchi
Weil alles besser ist als dass die Lizenz bis Battlefront 6 ausgelutscht wird. Vielleicht gibt es dann ja auch mal wieder "gute " Star Wars Spiele.
Feb 14, 2018 - 14:14 by Enigma
Gute spiele von Ubisoft.

Ah ja...
Feb 14, 2018 - 12:34 by smithas
solang es nicht ubisoft wird kanns ja nur besser werden
Feb 14, 2018 - 13:42 by TrooperDerDon
Disney entzieht EA die Star Wars Lizenz, weil EA diese nicht ganz so geschickt ausschlachtet wie Disney. Hätte EA mal lieber alle zwei Monate ein neues Addon/DLC rausgebracht, welches lieblos gemacht ist wie die neuen Filme.
Feb 14, 2018 - 13:48 by deraffenmensch
Als ob Ubisoft oder Activision besser wären.
Feb 14, 2018 - 13:01 by j0ule
Star Wars schlägt zurück: Eine neue Hoffnung
Feb 14, 2018 - 16:15 by legoolass
Aber gibt es bitte nicht Ubisoft
Feb 14, 2018 - 14:29 by JohnnyRico
Tja, die Leute dürfen eben nicht merken, dass sie beschissen werden. Sobald es einen Shitstorm gibt und die Moralapostel von ihren hohen Rossen steigen, hilft absolut gar nichts mehr.
Feb 14, 2018 - 20:46 by niggr
davon würde ich dann gern eine verfilmung sehen
Feb 14, 2018 - 18:06 by Linus7005
was mir daran nicht gefällt ist dass sie jedes Jahr ein Spiel rausbringen wollen
Feb 14, 2018 - 18:22 by Smars
Dann gibt es die Lootboxen nicht mehr von EA sondern von jemand anderes.
Hurra...
Feb 15, 2018 - 00:22 by HimbeerTony
ein Division mit Star Wars Setting <3
Feb 14, 2018 - 23:18 by CrystalFlash
wär geil
Feb 14, 2018 - 13:57 by Tempritscher
Wurde auch langsam mal Zeit.
Feb 14, 2018 - 14:00 by Analpoppel
Gefickt
Feb 14, 2018 - 12:58 by AcidAcid
a new Hope
Feb 14, 2018 - 23:38 by Gewaltanwender
Darauf hol ich mir jetzt mal einfach einen runter!
Feb 15, 2018 - 19:55 by Vesuv
Ab zu CD Project Red damit. Dann haben wir in fünfzehn Jahren das beste Star Wars Rpg, das möglich ist.
Feb 14, 2018 - 13:46 by Tuetenkneter
Valve bekommt die Lizenz.

Battlefront 3 confirmed
Feb 14, 2018 - 17:31 by kadser
ES HÄTTE JA LUCASARTS GEGEBEN
ABER NEIN, DISNEY DIE (hier Hatespeech einfügen) MUSSTEN ES JA DICHT MACHEN
MAN HÄTTE EINFACH UNTER LUCASARTS WEITERHIN GROSSARTIGE SPIELE ENTWICKELN UND UNTER ANDEREM STAR WARS 1313 VERÖFFENTLICHEN KÖNNEN, ABER NEEEEEEEIN DISNEY DISNEY DISNEY WIR MACHEN LUCASARTS ZU HIHIHIHIHI


Verzeihung, aber ich hasse.
Feb 14, 2018 - 12:49 by Wareon
Ich hoffe nicht. Dann wäre SWTOR nämlich auch im Arsch. Und dann wird Star Wars 100% SJW-konform.